Nicolas Remin Venezianische Verlobung

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(17)
(12)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Venezianische Verlobung“ von Nicolas Remin

Eine Leiche aus höchsten Kreisen Venedig, im Oktober 1863: Commissario Tron ist vollauf damit beschäftigt, seine Eheschließung mit der schönen Principessa di Montalcino voranzutreiben. Da kommt ihm der Fund einer Frauenleiche höchst ungelegen – zumal sich die junge Frau als die Geliebte des Erzherzogs Maximilian entpuppt. Als weitere Morde folgen, behält allein ein Waisenmädchen den Überblick. «Ein hinreißender Ermittler!» Brigitte Commissario Trons zweiter Fall

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2270
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    02. June 2017 um 07:37
    Code-between-lines schreibt Wir können ja versuchen, uns gegenseitig zu inspirieren - ich brauche auch Bücher mit V. Habe die angehängt, die ich auf meinem SUB gefunden habe.

    Also ich kann dir folgende Bücher mit "V" ans Herz legen: "Venezianisches" ... von Donna Leon und/oder Daniela Gesing "Vor der Finsternis" Ulf Torreck "Vom Zarenpalast zu Coco Chanel" (Gunna Wendt)

  • Hochzeitsstress und kaiserliche Verdächtige vor venezianischer Kulisse

    Venezianische Verlobung
    Lesemanie

    Lesemanie

    29. May 2013 um 17:59

    Commissario Tron hat es auch im zweiten Buch nicht viel leichter als im ersten. Seine Mutter beglückt ihn nach wie vor mit wohlgemeinten Ratschlägen und versucht außerdem, ihn in die Planung des jährlichen Maskenballes mit einzubeziehen. Und dann ist da noch die Tatsache zu beachten, dass der Commissario seine Eheschließung mit der schönen und steinreichen Principessa di Montalcino plant. Wie dumm, dass ausgerechnet jetzt eine Frauenleiche entdeckt wird, um die er sich zu kümmern hat. Besonders pikant wird dieser Mord dadurch, dass es sich bei der jungen Frau um die Geliebte des Erzherzogs Maximilian handelt. Der hat sich gerade erst bereit erklärt, Kaiser von Mexiko zu werden, und als in schneller Folge weitere Morde die Lagunenstadt erschüttern, wird klar, dass jemand diesen Plan vereiteln möchte. Tron zerreisst es schier zwischen seinen privaten und beruflichen Aufgaben. Erschwerend kommt noch hinzu, dass er, aus altem Adel stammend, sich plötzlich mit den Geschäftsideen der Principessa herumschlagen muss, die ihre ganz eigenen Pläne hat, um der Familie Tron mit modernen Mitteln zu altem Glanz zu verhelfen. Einen Lichtblick erhascht Tron in Gestalt des Waisenmädchens Angelina Zolli, die den Mörder gesehen hat, und so hoffentlich dem Morden ein Ende bereiten kann – allerdings muss sie dafür erst lernen, der Polizei zu vertrauen und sich nicht selbst in Gefahr zu begeben. Remin bleibt in diesem zweiten Fall um Alvise Tron in Hochform. Das Buch wartet mit spritzigen Dialogen und einigen unvorhergesehenen Wendungen auf, die über kleine Längen hinwegtrösten. Besonderes Highlight ist die sich anbahnende Beziehung zwischen Trons Mutter, der Contessa, und ihrer Schwiegertochter in spe, der Principessa. Allein diese Aussicht mach Lust auf noch mehr Tron. Mehr Rezensionen unter http://lesemanie.blogspot.de/

    Mehr
  • Rezension zu "Venezianische Verlobung" von Nicolas Remin

    Venezianische Verlobung
    ChiefC

    ChiefC

    03. January 2010 um 18:37

    Commissario Trons zweiter Fall ist mindestens so spannend wie sein erster, „Schnee in Venedig.“ Er spielt natürlich wieder in der Lagunenstadt, 1863. Die Österreicher sind noch, aber nicht mehr lange, Herren über Venetien und die Lombardei. Eine junge Frau wird ermordet, die Spur führt ins unmittelbare Umfeld von Erzherzog Maximilan, Bruder von Sisis Franzl, der unbedingt Kaiser von Mexiko werden will und dem eine Affäre natürlich überhaupt nicht zupass kommt. Remin schafft es wieder, ein Venedig auferstehen zu lassen, dass auch im 19. Jahrhundert längst vom Verfall bedroht war und einen morbiden Charme verströmt. Da Remin aber, im Gegensatz zu anderen, die sich Venedigs als Kulisse bedienen, ein hervorragender Schriftsteller ist, gelingt es ihm, diese Atmosphäre lebendig werden zu lassen, ohne ständig in die Klischeekiste zu greifen. Seine Sprachkunst ist für Menschen aus dem 21. Jahrhundert mit Vergnügen zu lesen. Sie kommt ohne Manierismen aus und gibt dennoch den Geist des 19. Jahrhunderts hervorragend wieder. Nun, der Mann hat Literaturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte studiert. Das hilft nicht jedem, der sich „Schriftsteller“ nennt, Remin aber ist nicht vergebens zur Universität gegangen. Bei ihm verbinden sich profunde Bildung und großes Schreibtalent aufs Glücklichste.

    Mehr
  • Rezension zu "Venezianische Verlobung" von Nicolas Remin

    Venezianische Verlobung
    kleinechaotin

    kleinechaotin

    08. August 2008 um 16:19

    Das Buch beginnt sehr gut, baut Spannung auf, aber leider gibt es immer wieder Passagen, die sie zäh wie Kaugummi ziehen. Schreibstil gefiel mir aber auch gut, deshalb gibts 4 Sterne.