Nicolas Scheerbarth Lustlesebuch I: 4 Stories in einem Band

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lustlesebuch I: 4 Stories in einem Band“ von Nicolas Scheerbarth

+++++ 4 Geschichten à 15-20min. Sex to Go ++++ Im „Lustlesebuch I“ von Nicolas Scheerbarth nimmt Dich auf vier ganz unterschiedliche erotische Ausflüge mit: In „Knecht Ruprecht“ sind Charaktere und ihre Gefühle sind so lebendig beschrieben, dass Porno auf einmal zur Literatur wird. Und so fängt die Geschichte an: „»Bitte...tu mir weh!« stieß Orane heiser flüsternd hervor und streckte dem Mann ihre blanke Scham entgegen, soweit es die engen Fesseln erlaubten.“ – Ab hier hörst Du entweder auf, oder kannst es nicht mehr aus den Händen legen, bis zum Ende des Buches. ++++„Kleinstadtblues“: Ein Mann bietet vier Nachbar-Mädchen an, die sich bei einem Spiel ausgeschlossen haben, in seiner Wohnung Zuflucht zu nehmen. Die Mädchen sind nackt... Spannend, latent erotische Spannung bis zum Platzen und ein echt abgefahrenes Ende. ++++ „Das Mädchen aus dem Wald“ ist eine Geschichte über einen grobschlächtigen Mann, der ein junges, gutaussehendes Mädchen in seinem Auto mitnimmt und erstaunt feststellt, dass sie direkter ist, als alle Frauen, die er bisher erlebt hat. Er erlebt ein wirklich fantastisches Abenteuer. Ein Märchen aus der Gegenwart ++++ Mit „Neulich abends nach dem Spiel“ nimmt das Lustlesebuch einen sanften Ausklang. Wir nehmen an einem Vorspiel ganz anderer Art teil: Ein Gespräch zwischen einem Mann und einer Frau, die im Alltag ihre Vorlieben vergessen haben. Zeit daran etwas zu ändern... -GiADA

4 erotische Kurzgeschichten, in denen die Erotik nicht platt verkauft, sondern anspruchsvoll verpackt geboten wird.

— parden
parden
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abwechslungsreich...

    Lustlesebuch I: 4 Stories in einem Band
    parden

    parden

    ABWECHSLUNGSREICH... Vier verschiedene erotische Kurzgeschichten bietet dieses Buch, die ganz unterschiedliche Schwerpunkte und Themen haben, so dass für Abwechslung gesorgt ist. 1. "Knecht Ruprecht" ist eine Geschichte, die schon im SM-Genre anzusiedeln ist. Dabei wird jedoch deutlich, dass der Respekt füreinander zu keinem Zeitpunkt verloren geht, und überdies sind die Charaktere und ihre Gefühle so lebendig beschrieben, dass Porno fast schon zur Literatur wird. Wider Erwarten hat mir diese Geschichte dadurch fast schon am besten gefallen. 2. In "Kleinstadtblues" bietet ein Mann vier Nachbar-Mädchen an, in seiner Wohnung Zuflucht zu nehmen. Diese haben sich bei einem Spiel dummerweise aus ihrer eigenen Wohnung ausgeschlossen - und sind nackt. Die Geschichte lebt von der latenten erotischen Spannung und spielt mit der Erwartung des Lesers. Dazu wartet sie mit einem überraschenden Ende auf... 3. "Das Mädchen aus dem Wald" ist eine Geschichte über einen grobschlächtigen Mann, einen Metzger, der Frauen nur nach der Kategorie 'brauchbar' oder eben nicht einteilt und seit Jahren ein einsames Leben führt. Spontan nimmt er ein junges, gutaussehendes Mädchen in seinem Auto mit und stellt erstaunt fest, dass sie direkter ist, als alle Frauen, die er bisher erlebt hat. Er erlebt ein wirklich fantastisches Abenteuer. Doch kann er seiner Wahrnehmung wirklich trauen? 4. Mit "Neulich abends nach dem Spiel" nimmt das Lustlesebuch einen sanften Ausklang. Es geht um ein Vorspiel ganz anderer Art: Ein Gespräch zwischen einem Mann und einer Frau, die im Alltag ihre Vorlieben vergessen haben. Zeit daran etwas zu ändern... Dieses Buch bietet unterschiedlichste Einfälle, abwechslungsreiche Handlungen und Überraschungen, für jeden Geschmack etwas. Dazu wird die Erotik nicht platt verkauft, sondern anspruchsvoll verpackt dargeboten. Eine angenehm zu lesende Mischung. „Dass ich irgendwann anfing, erotische Geschichten zu schreiben, war zunächst eine Art Selbstversuch.“ Nicolas Scheerbarth ist einer der Großen in der neuen Kunst der erotischen Flash Fiction. Sein Schreibstil ist einzigartig, seine Wortkunst außergewöhnlich. Er schafft es, exzellente neue deutsche Literatur mit chilischarfem Sex zusammen zu fügen und ist damit Vorbild einer ganzen Generation kommender Erotik-Autoren.  ► Quelle © Parden

    Mehr
    • 5
    Avirem

    Avirem

    09. June 2015 um 08:33