Nicole Schuhmacher

 4.7 Sterne bei 32 Bewertungen
Nicole  Schuhmacher

Lebenslauf von Nicole Schuhmacher

Nicole Schuhmacher, geboren im Mai 1987 in der wunderschönen Sächsischen Schweiz, lebt und arbeitet auch noch heute in einem kleinen Ort in Ostsachsen. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie im Teenageralter und frönte dieser Leidenschaft jahrelang als exzessive Verfasserin von Fanfictions. Nicole ist außerdem Cosplayerin, Disney-Verehrerin, Musical-Gängerin und Hunde-Mama. Sie bezeichnet sich selbst als Fangirl, Superhelden-Süchtling und Vampir-Lady. Die bekennende Tagträumerin mag außerdem: Meerjungfrauen, Comics, Zombies und völlig unnütze glitzernde Sachen (PINK! Sie müssen PINK sein!!!1!!11!!!). Sie liebt ihre Playstation, Mangas und Animes, Uniformen, Knoblauch, die Ich-Erzählperspektive, ausgefallene Haarfarben und natürlich Bücher!!! Übrigens ist sie als Baby einmal ganz unglücklich vom Wickeltisch gefallen und hält eigentlich überhaupt nichts von diesen übermäßig seriös wirkenden Autorenporträts … ;D ›Jägerseele‹ ist ihr Debütroman.

Alle Bücher von Nicole Schuhmacher

Jägerseele (Ein Tess Carlisle Roman 1)

Jägerseele (Ein Tess Carlisle Roman 1)

 (36)
Erschienen am 23.03.2018

Neue Rezensionen zu Nicole Schuhmacher

Neu

Rezension zu "Jägerseele (Ein Tess Carlisle Roman 1)" von Nicole Schuhmacher

Erfrischend witziger Auftakt, der nach mehr verlangt!
Sylphievor 2 Monaten

Tess ist Kautionsdetektivin und liebt ihren Job von Herzen, auch wenn der ein oder andere Gesetzesbrecher sie wirklich zur Weißglut bringen kann. Leider spült das jagen von flüchtigen Trollen, Nymphen und anderen Ganoven nicht besonders viel Geld in die Kasse. Als sie für ihren neuen Fall ein Verbrecherduo ausfindig machen soll, drängt sich ein millionenschwerer Schnösel dazwischen. Schon drauf und dran den Auftrag abzulehnen, bleibt ihr schon bald vielleicht keine Wahl mehr…

Die Autorin schreibt locker, flüssig und ganz lässig, eine wahnsinnig humorvolle Geschichte. Die Dialoge sind so nah an meinem eigenen Sprachgebrauch, dass ich mir regelmäßig dachte: „Das könnte jetzt auch von mit sein.“

Auch die Charaktere sind ein unglaublich toller und sympathischer Haufen von unterschiedlichen Persönlichkeiten, die das Buch zu einem Highlight machen. Etwas chaotisch aber liebeswert, möchte man am liebsten selbst ein Teil der Gruppe sein. Jede Figur ist wahnsinnig authentisch und mit Liebe ausgearbeitet.  

Auch hier findet sich eine liebenswerte, starke Protagonistin, die sich nicht unterkriegen lässt. Ich vergöttere diese schlagfertige und sarkastische Art der Figuren, die zu großartigen Dialogen führen und  sonst in Büchern eher selten zu finden sind. Tess mag am Anfang der Geschichte etwas infantil wirken, was gar nicht recht zu ihrem Job passen will, aber das gibt sich schnell.

Auch Danial, Finn, Puck, Ted und Robert sind so toll, dass ich mich gar nicht entscheiden kann, wen ich am liebsten mag. 

Die Geschichte ist spannend mit einigen unerwarteten aber, witzigen Wendungen und hat mich unglaublich gut unterhalten! Das Setting und die erschaffene Welt mit allen möglichen Fantasy-Wesen, ist genau nach meinem Geschmack und spielt gut in einander.

Dieses Buch hat mich rundum begeistert und ich kann den nächsten Band nicht erwarten! Eines meiner Top 10 Jahreshighlight! Unbedingt lesen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Jägerseele (Ein Tess Carlisle Roman 1)" von Nicole Schuhmacher

Absolute Lese-Empfehlung für diese sarkastisch, humorvolle Geschichte!
Phoenicruxvor 7 Monaten

Erster Eindruck zum Buch:
Der Einstieg war sehr angenehm und echt lustig gemacht. Die Kapitelverzierungen sind ein kleiner Hingucker und als ich verstanden habe, was sie bedeuten, haben sie mir immer ein Schmunzeln entlockt.  Das Cover mit der jungen Frau in der Lederjacke im Vordergrund und die Kulisse einer nächtlichen Stadt passt auch perfekt.

Protagonisten:
Tess ist eine Protagonistin die mir noch lange in Erinnerung bleibt. Ihre humorvolle, taffe, wenn auch etwas schrullige Art ist mir schnell ans Herz gewachsen und als sie dann noch ihre sarkastische Ader zeigte, war es um mein Leserherz geschehen! Sie wirkt nicht sofort wie ein Gutmensch, auch wenn sie das für mich ist.
Puck und Fin stehen Tess in Sachen Witz kaum etwas nach. Ich finde die beiden würden auch sehr gut als Hauptcharaktere einer Geschichte funktionieren.  Der Spaß kam bei den beiden nicht zu wenig und als dann noch Danial auftaucht, waren die Lacher vorprogrammiert.
Alle Charaktere hatten ihren eigenen Charme und eine für mich sehr gut ausgearbeitete Persönlichkeit, sodass man das Gefühl hatte, sie gut genug kennenzulernen um sich ein Bild von ihnen machen zu können.

Meinung:
Das Buch war für mich ein absolutes Highlight! Die Charaktere, die einem auf merkwürdige Art und Weise mit ihren Macken ans Herz wachen, die Wesen und der humorvolle Schreibstil konnten mich begeistern. Tess ist eine Protagonistin die genauso mit dem meist "normalen" Leben zu kämpfen hat, wie andere auch und die Art wie die übernatürlichen Momente mühelos in die Handlung einfließen, haben es umso interessanter gemacht weiterzulesen. Ich hatte die Geschichte in kürzester Zeit durch und bin nun unheimlich gespannt wie es weitergeht und fiebere Teil 2 entgegen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Jägerseele (Ein Tess Carlisle Roman 1)" von Nicole Schuhmacher

Toller Auftakt
Faltinevor 8 Monaten

Meine Meinung:

Das Cover finde ich ganz ok, jedoch nicht überragend. Ich bin hier eher durch den Klappentext auf das Buch aufmerksam geworden. Toll finde ich die vielen kleinen Illustrationen, die überall im Buch zu finden sind. Am Anfang waren mir die Kapitel etwas zu lang, aber das hat sich schnell gut eingependelt.


Nach dem Cover war ich eher von einer düsteren Geschichte ausgegangen, doch das war ganz und gar nicht der Fall. Die Story und besonders ihre Figuren sind eher lustig und amüsant. Der Humor und Sarkasmus ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber meinen Geschmack hat die Autorin damit getroffen. Der Schreibstil hat ebenfalls dafür gesorgt, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin und ich keine Probleme hatte in die Geschichte zu finden.


Tess und ihre Art haben es mir sofort angetan, denn sie ist das Chaos in Person und ich konnte mich schnell mit ihr identifizieren. Bei manchen Situationen musste ich echt meinen Kopf auf's Buch schlagen, weil ich so lachen musste und ich mir nur immer wieder dachte ''Typisch Tess''. Mit ihrem Sarkasmus genau an den richtigen Stellen muss sie einem einfach ans Herz wachsen. Aber auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz, aber ich hoffe in den nächsten Bänden noch mehr über sie zu erfahren, denn ich kann einfach nicht genug von dieser ''Gang'' bekommen :)


Das einzige, was mir ein bisschen gefehlt hat ist eine Liebesgeschichte. Dieser Aspekt kam mir ein wenig zu kurz, aber da dies erst der erste Band ist, mache ich mir da überhaupt keine Sorgen :)



Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Nicole Schuhmacher im Netz:

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks