Nicole Böhm

 4.8 Sterne bei 2,978 Bewertungen
Nicole Böhm

Lebenslauf von Nicole Böhm

Bereits als Kind dachte ich mir am allerliebsten Geschichten aus, saß stundenlang am Fenster und ließ meiner wilden Fantasie freien Lauf. Bevor ich zur Schule kam, hatte ich bereits meinen ersten Aufsatz über einen wagemutigen Helden geschrieben, der auf seinen Reisen allerlei Abenteuer erlebte, inklusive einer Entführung durch Außerirdische und anschließender Verfolgungsjagd durch Paris … Äh, nein, ganz so ist es nicht gewesen. Bedauerlicherweise zähle ich nicht zu den Menschen, die bereits als Kind wussten, was sie gerne mit ihrem Leben anfangen möchten. Ich wusste es auch nicht als Teenager oder als Mittzwanzigerin oder in den Dreißigern. Dafür habe ich viel ausprobiert. Von der Kosmetikausbildung (eigentlich wollte ich Maskenbildnerin am Theater werden), über ein Zeichenstudium in Phoenix, Arizona (da wollte ich dann gerne als Zeichentrickanimateurin zu Disney), über eine Musicalausbildung in New York, zurück in heimatliche Gefilde, um am Ende als Assistentin einer Rechtsabteilung zu arbeiten. Ich schätze, mein Leben verlief nicht ganz so geradlinig, und über so manche Kurve, um die ich gegangen bin, war selbst ich erstaunt. Aber vielleicht hat mich das am Ende ja zum Schreiben gebracht, wer weiß das schon. Jetzt, mit Vierzig, kann ich zumindest sagen, dass ich nicht das Gefühl habe, irgendetwas im Leben verpasst zu haben und das mit dem soliden Job hat auch geklappt. Nun lebe ich meine Hirngespinste in meiner Freizeit aus. Das ist zum einen weniger nervenaufreibend und zum anderen habe ich mehr zu Essen im Kühlschrank. Vor etwa drei Jahren kam mir die Grundidee zu den Seelenwächtern, und ich sprach darüber mit meinem Mann Andreas (der seit vielen Jahren als Journalist und Redakteur arbeitet). Ich sagte: Ich möchte gerne ein Buch schreiben. Er antwortete: Dann mach das! Das war zwar schön und gut, aber konnte ich das auch? Denn wie gesagt, ich hatte bis dahin nicht im Sinn gehabt, Autorin zu werden. Aber wenn ich es nicht ausprobierte, konnte ich schlecht wissen, ob es etwas für mich ist. Also kaufte ich mir die ersten Schreibratgeber, schrieb mich in Foren ein, besuchte Seminare, wurde Mitglied im Bundesverband junger Autoren und tüftelte und schrieb täglich an meiner Geschichte. Drei Jahre später war sie fertig, und ich ging auf die Suche nach einem Verlag. Dank Andreas Suchanek von der Greenlight Press könnt ihr nun das Ergebnis meiner Kreativität in Händen halten. Bei den Chroniken der Seelenwächter laufen alle Fäden zusammen, die ich in meinem Leben ausgeworfen habe: Meine Schauspielausbildung hilft mir beim Entwickeln der Figuren, meine Erlebnisse in Amerika beim Erstellen der Schauplätze, meine Zeichenausbildung beim Malen der Grafiken. Ich kann wirklich behaupten, dass ich mir mit diesem Projekt einen Lebenstraum erfülle und hoffe, ihr werdet genauso viel eFreude am Lesen haben, wie ich sie beim Schreiben hatte. Die Seelenwächterwelt wird weiter wachsen. Es erfüllt mich mit großer Dankbarkeit, dass ich sie mit Euch teilen darf.

Neue Bücher

Die Chroniken der Seelenwächter - Band 27: Im Rausch der Elemente

 (4)
Neu erschienen am 05.12.2018 als E-Book bei Greenlight Press.

Die Chroniken der Seelenwächter - Band 26: Machtgefüge

 (6)
Neu erschienen am 13.11.2018 als E-Book bei Greenlight Press.

Das Vermächtnis der Grimms

 (58)
Neu erschienen am 31.10.2018 als Taschenbuch bei Drachenmond Verlag GmbH .

Die Chroniken der Seelenwächter - Die Finsternis ruft

 (21)
Neu erschienen am 04.10.2018 als E-Book bei Greenlight Press. Es ist der 25. Band der Reihe "Die Chroniken der Seelenwächter".

Alle Bücher von Nicole Böhm

Sortieren:
Buchformat:

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nicole Böhm

Neu
P

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Erwachende Mächte: Fremde Gefahren" von Nicole Böhm

Zurück in der Welt der Seelenwächter
Primrose24vor 6 Stunden

Nach vier Monaten in der Isolation wird Jaydee endlich nach Hause entlassen, ganz zur Freude von Jess, die ihn sehnsüchtig erwartet. Doch das Glück der Beiden und die Zeit des Wiedersehens sind nur von kurzer Dauer, denn trotz der Vernichtung des Emuxors lauern weitere Gefahren auf die Seelenwächter. Coco ist immer noch auf der Suche nach Jess, um Lilija aus ihrem Gefängnis zu befreien. Und auch Jaydee erfährt immer mehr Dinge über seine Herkunft und den Ursprung des Jägers.

 

Der neuste Hardcoverband umfasst die Ebook-Bände 13-15 und ist quasi der Beginn einer neuen Staffel. Nachdem der Emuxor besiegt wurde und Jaydee in die Isolation geschickt wurde, ist ein wenig Ruhe in die Gemeinschaft der Seelenwächter eingekehrt, die schwere Verluste hinnehmen mussten. Doch die Ruhe ist natürlich nicht von langer Dauer, denn das Rätsel um Jaydees Herkunft und Jess Rolle als Nachfahrin müssen entschlüsselt werden. In den 3 Bänden erfährt man sehr viel über die Zusammenhänge zwischen Lilija, Coco und Sophia und damit auch sehr viel über Jess und Jaydee. Daneben gibt es viel Spannung, rasante Kämpfe und viele Emotionen, die man aus den Vorbänden kennt und die die Bücher so besonders machen. Es gibt keine Verschnaufpausen beim Lesen und keine langatmigen Szenen. Hinzu kommt mal wieder ein Ende, bei dem man sich wünscht gleich weiterlesen zu können. Ich kann nur sagen, dass mich bisher alle Bücher begeistern konnten und ich mich freue weiterzulesen und erneut in die Welt der Seelenwächter einzutauchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Schanan55s avatar

Rezension zu "Das Vermächtnis der Grimms" von Nicole Böhm

Ein märchenhaftes Meisterwerk!
Schanan55vor einem Tag

»Das Vermächtnis der Grimms« von Nicole Böhm war für mich eines dieser Bücher, bei denen ich tagelang hin und her überlegt habe, ob ich es nun kaufen oder doch lieber die Finger davon lassen sollte - bin ich froh, dass ich mich für Ersteres entschieden habe! Von Anfang an steckte ich tief in der Geschichte drin und konnte mich kaum mehr von den Seiten losreißen. Natürlich gibt es auch hier und da noch ein paar kleine Kritikpunkte, dennoch kann und will ich diesem märchenhaften Meisterwerk nicht weniger als fünf Sterne geben.


Schreibstil:
Ehrlich gesagt, bin ich absolut kein Fan der Ich-Perspektive, da sie meiner (wahrscheinlich eher seltenen) Meinung nach die Persönlichkeiten der Figuren verblassen lässt und sie zu sehr an den Leser anpasst. Zudem ermutigt diese Perspektive leider viele Autoren dazu, viel zu flapsig und möchtegern-cool zu schreiben, wobei mir stets ein eisiger Schauer den Rücken hinab läuft. 
Dank Nicole Böhms angenehmen, erfrischend lockeren und rein gar nicht möchtegern-coolen Schreibstils konnte ich mich beim Lesen jedoch rasch mit der Ich-Perspektive anfreunden. (Glücklicherweise wurde die Geschichte der Masali wieder aus der dritten Person erzählt.) Die Autorin schreibt fesselnd, spannend, sehr lebendig und genauso blumig und poetisch wie ich es in der Fantasy liebe. Zudem gibt der stetige Wechsel zwischen Kris, Ash und dem Volk der Masali der Geschichte mehr Tiefe und ermöglicht mehr Nähe zu den einzelnen Figuren. Super gelöst!

Grundidee:
Mittlerweile habe ich schon so einige Bücher aus dem Drachenmond Verlag gelesen, weshalb ich wohl besten Gewissens behaupten kann, dass hinter all jenen Geschichten eine neue und einzigartige Idee steckt - und das gilt natürlich auch für »Das Vermächtnis der Grimms«.
Da ich vor allem die dunklen Seiten der Fantasy mag, war es schließlich der Grimmfluch, der mich dazu verleitet hat, dieses Werk einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Mysteriöse Mordfälle, die sich nach den Mustern altbekannter Märchen ereignen, ein altes Volk, dessen Bestimmung es ist, Geschichten zu schreiben und sie hinauf auf die Erde zu schicken, und ein mysteriöser Fluch, um den sich seither Sagen und Geheimnisse ranken. Das ist Fantasy genau nach meinem Geschmack!

Handlung:
Die Handlung wird, wie bereits erwähnt, aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt. Ich habe es sehr genossen, zusammen mit Ash die Märchenwelt Abilion zu erkunden und mich mit jedem Kapitel ein bisschen mehr in diese Welt (und in ihn, haha) verliebt. Abilion ist so gut durchdacht und so bildhaft und detailliert beschrieben, dass es mich von der ersten Sekunde an verzaubert hat!
Rein vom Plot her ist mir aber tatsächlich die Geschichte der Masali am liebsten; insbesondere wie dieser Handlungsstrang am Ende mit den anderen verbunden wird, ist schlicht und ergreifend genial und ließ mich häufig mit offenem Mund dasitzen. Allein um mehr über dieses wunderbare Volk, seine spannungsreiche, tragische Geschichte und die Macht der Fantasie zu erfahren, sollte man »Das Vermächtnis der Grimms« definitiv gelesen haben!
Kris' Geschichte konnte mich leider nicht derart mitreißen, allerdings finde ich ihre Gabe, zwischen den Zeilen lesen zu können, äußerst spannend. Ich schätze, gerade wegen des Klappentextes hatte ich mir hier ein wenig mehr Action erhofft. Einige Kapitel konnten mir genau das geben, andere wiederum glichen eher einer kleinen Verschnaufpause.
Ein weiterer Kritikpunkt, den ich an der Stelle gerne ansprechen möchte, wären die Sexszenen. Ich verstehe ja, dass sie in der Geschichte der Masali durchaus ihre berechtigte Rolle spielen, doch die Häufigkeit, in der die Charaktere miteinander rumgemacht haben, war mir dann doch eine Spur zu viel. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache, hm?

Charaktere:
Dass Ash von Vorneherein mein Liebling war, sollte jetzt wohl niemanden überraschen; er ist frech, hat einen super Humor, der mich des öfteren schmunzeln ließ, und ist alles in allem eine wirklich liebenswerte Figur. Ich freue mich schon jetzt darauf, ihn im nächsten Band noch besser kennenzulernen. 
Kris ist mir ebenfalls sehr sympathisch, zumal sie nicht die stereotypische Protagonistin ist, mit der man in der Fantasy häufig abgespeist wird. Sie ist tough, weiß, was sie will, und kann wunderbar auf sich selbst aufpassen. Von ihr können die anderen weinerlichen, hilflosen und durch und durch nervigen Protagonistinnen noch eine Menge lernen.
Das Volk der Masali habe ich als Ganzes fest ins Herz geschlossen, müsste ich aber einen Favoriten wählen, dann wäre das wohl Casaju - abgesehen davon, dass ich seinen Namen wunderschön finde. Er ist derjenige, mit dem ich am meisten mitfühlen konnte, wobei mich auch Kaias Schicksal sehr berührt hat. 
Zu den restlichen Figuren kann ich nur sagen: nichts ist so, wie es scheint ... Die Autorin konnte mich so manches Mal überraschen, als die Figuren schließlich ihr wahres Gesicht zeigten.

Urteil:
Wahrscheinlich ist in meiner Rezension bereits ziemlich deutlich geworden, dass ich »Das Vermächtnis der Grimms« jedem nur wärmstens empfehlen kann. Wer mal wieder komplett in eine Märchenwelt abtauchen und mit so vielen tollen Charakteren ein turbulentes Abenteuer erleben will, sollte definitiv zu diesem Buch greifen! Und Sexszenen hin oder her; wem sie wirklich unangenehm sind, der kann sie auch einfach überspringen. Keineswegs sollte man sich deshalb dieses märchenhafte Meisterwerk entgehen lassen. Ehrlich, sonst verpasst ihr echt was.

Kommentieren0
0
Teilen
Hinkenpinkens avatar

Rezension zu "Das Vermächtnis der Grimms" von Nicole Böhm

Pageturner
Hinkenpinkenvor 3 Tagen

Darum geht es
 
In einem versteckten Kloster in Indien leben im 14. Jahrhundert die Masali, eine handvoll Männer und Frauen, die das Talent besitzen, Geschichten zu erzählen. Sind diese Geschichten gut, werden sie in die Welten entlassen und erschaffen so gleichzeitig eine eigene Welt: Abalion. Mit jeder frei gelassenen Geschichte vergrößert sich diese Welt ein kleines bisschen.
 
Doch auf dem Kloster lastet ein Fluch, der die Bewohner ins Zölibat zwingt. Sollten sie sich nicht daran halten, wird der Grimm, eine wolfsähnliche Gestalt, in die Welt entlassen.   
 
Kristin Collins lebt in unserer Gegenwart. Sie hat das seltene Talent, „zwischen den Zeilen zu lesen“. Das heißt, sie erkennt hinter jedem Text seine wahre Bedeutung. Als es zu einer Reihe von Morden kommt, in denen ganz unterschiedliche Täter die Märchen der Gebrüder Grimm auf brutale Art nachstellen, holt ihr Bruder Brayden sie zur Hilfe. Er arbeitet für ein Special Task Force Team, das versucht, diese Morde aufzuklären.   
 
Ash lebt in Abalion, einer mittelalterlichen, märchenhaften Welt. Er ist ein liebenswürdiger Halunke. Lügen, betrügen und stehlen gehören für ihn zum täglichen Leben. Mit seiner großen Klappe bringt er sich jedoch immer wieder in Schwierigkeiten.

Ich sage dazu
 
Die Geschichte hat mich so richtig gepackt. In verschiedenen Erzählsträngen schildert die Autorin die Ereignisse rund um ihre Protagonisten. Dabei wechselt sie zwischen den verschiedenen Zeiten und Orten. Durch die Perspektivwechsel wurde es nie langweilig. Im Gegenteil. Ich wollte einfach wissen, wie es bei den Masali, Kris und Ash weiterging und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
    
Auch wenn ich anfangs den Eindruck hatte, dass die Erzählstränge nicht zueinander passen, wurde ich eines besseren belehrt. Nach und nach verwebt sich alles miteinander und Zeit und Raum verloren an Bedeutung.   
 
Die Charaktere waren meiner Meinung nach alle gut durchdacht und vielschichtig. Kris mit ihrer Gabe und allen voran Ash waren mir dabei besonders sympathisch.    
 
Die Schreibe von Nicole Böhm mag ich sehr. Mal düster, mal heiter und flüssig zu lesen präsentiert sie hier einen tollen Urban-Fantasy-Roman, der mich überraschen konnte. Allerdings hatte ich mit einer abgeschlossenen Geschichte gerechnet und wurde eines besseren belehrt. Ein fieser Cliffhanger am Ende lässt mich jetzt auf eine baldige Fortsetzung hoffen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
NicoleBoehms avatar
Der Auftakt zur zweiten Staffel. Die Reise geht weiter! Ich freue mich, dass ich nun endlich den neuen Band präsentieren darf und wieder mit Euch in die Welt der Seelenwächter tauchen werde.

Dieses Hardcover umfasst die ebooks 13-15

Vier Monate sind vergangen. Jess fiebert dem Tag von Jaydees Entlassung aus der Isolation entgegen. Wird er sich im Griff haben, oder hat der Jäger die Kontrolle übernommen und macht ihn zu einem unberechenbaren Monster?
Keira jagt unterdessen einem mysteriösen Artefakt nach, das mächtiger ist, als sie ahnt. Sie begibt sich in die Hände eines dubiosen Barbesitzers und löst dabei eine Kette von Ereignissen aus, die sie schon bald nicht mehr kontrollieren kann.


ACHTUNG: Es handelt sich um eine Buchserie, die aufeinander aufbaut. Vorkenntnis zu den bisherigen Bänden ist sinnvoll. Bitte nimm nur Teil, wenn du dich auch an der Runde beteiligen kannst und hinterher eine Rezension schreibst.


Die Serie gewann 2016 und 2017 den Deutschen Phantastikpreis in der Kategorie "Beste Serie" und wurde beim Lovelybooks Leserpreis als "Bestes Ebook-Only" ausgezeichnet.

Weitere Infos zur Serie:

www.die-seelenwaechter.de
www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter

oder folgt mir direkt auf Facebook:
www.facebook.com/nicole.boehm.autorin

Und Instagram:
www.instagram.com/nicboehm


ich freu mich auf Euch

Mehr Infos zur Serie unter: www.die-seelenwaechter.de
Zur Leserunde
NicoleBoehms avatar
Bereit für das Staffelfinale :)?
Band 24 ist der letzte Band in Staffel 2.
Ich lade somit zur letzten Leserunde in Staffel 2 ein und bin so gespannt, wie ihr ihn findet.


Worum geht es:
Es geht los: Jaydee sucht verbissen einen Weg nach Ud-dáva, um Cassandra endlich aus der Hölle zu befreien, während Jess immer mehr mit den Auswirkungen der Magie in ihrem Körper zu kämpfen hat.
Auch Ananka bleibt nicht untätig und zurrt ihre Fäden Stück für Stück enger zusammen, um den Schlag gegen die Seelenwächter zu vollenden. Doch sie hat nicht mit einem Feind in ihren Reihen gerechnet: Andrew erhält eine Waffe, die ihn mächtiger werden lässt als sie selbst. Und er hat keine Scheu, sie einzusetzen.



ACHTUNG: Es handelt sich um den 24. Teil einer Buchserie, die aufeinander aufbaut. Vorkenntnis zu den bisherigen Bänden ist sinnvoll.

Ich stelle wieder Ebooks zur Verfügung. Du erleichterst mir die Arbeit sehr, wenn du dein Wunschformat angibst, auch wenn du schon in einer Leserunde dabei warst :)


Beiträge: 20endet in 6 Stunden
Teilen
cityofbookss avatar
Letzter Beitrag von  cityofbooksvor 7 Stunden
Wäre sehr gerne wieder mit einem mobi dabei.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1,082 Bibliotheken

auf 596 Wunschlisten

von 62 Lesern aktuell gelesen

von 124 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks