Die Archive der Seelenwächter - Der geheime Akkord

von Nicole Böhm 
5,0 Sterne bei21 Bewertungen
Die Archive der Seelenwächter - Der geheime Akkord
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

An1989s avatar

Spannend und am Ende traurig...

Talathiels avatar

Voller Emotionen, Action und Spannung. Annas Geschichte verdient es, gelesen zu werden!

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Archive der Seelenwächter - Der geheime Akkord"

Annas Leben steht Kopf. Die Seelenwächterin muss sich ihrem schlimmsten Dämon stellen. Um zu überleben, bleibt ihr nur eines: kämpfen. Für ihre Seele. Für ihren Körper. Und für ihre Familie. Anna gräbt sich tief in ihre Zeit als Mensch und begibt sich auf die Suche nach dem mächtigsten Musikinstrument, das je erschaffen wurde: der Harfe von König David. Wird deren Magie ausreichen, um Annas Leben die entscheidende Wende zu geben? Oder gerät sie nur noch tiefer in den Strudel ihres Verderbens?

Dies ist der 2. Roman aus der Reihe "Die Archive der Seelenwächter".

Beste Lesereihenfolge:
Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 1-12)
Der Weg des Kriegers
Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 13 - 24)
Der geheime Akkord

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958343016
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:15.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Talathiels avatar
    Talathielvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Voller Emotionen, Action und Spannung. Annas Geschichte verdient es, gelesen zu werden!
    Spannend bis zum Schluss

    Seelenwächterin Anna hat lange gekämpft um die Schrecken der Vergangenheit zu überwinden. Doch als ein lange totgeglaubter Feind wieder auf der Bildfläche erscheint, muss sie sich der Finsternis stellen. Denn der Feind treibt ihre uralten Ängste wieder hervor und doch muss Anna kämpfen, nicht nur für sich, sondern auch für ihre Familie. Die Harfe von König David könnte alle vor dem Dämon retten, doch schafft es Anna tief genug in ihre Vergangenheit zu tauchen um diese zu finden?

    Wie bereits der erste Band aus den Archiven der Seelenwächter („Weg des Kriegers“) befasst sich „Der geheime Akkord“ mit einer Figur, die in der Hauptreihe eher eine Nebenfigur darstellt, wenn auch eine bedeutende. Mir gefiel es sehr, Annas Geschichte zu lesen und als Fan der Reihe muss man auch sagen, dass Anna es verdient hat, einmal vollkommen in den Vordergrund zu rücken.
    In diesem Band fügt sich auch alles, was sich in Nebensträngen der zweiten Staffel (Die Chroniken der Seelenwächter Bände 13 - 24) entwickelt, zu einem abschließenden Bild zusammen.
    Sehr gefallen hat mir auch, wie sehr man doch als Leser mitfiebert. Nicole Böhm schafft es zudem, Annas Gefühle so glaubhaft darzustellen, dass man diesen ganzen Konflikt, den Anna durchleidet, auch nachvollziehen kann. Als treuer Leser wissen wir allerdings auch schon einiges von dem, was Anna erleiden musste, aber in diesem Band erfahren wir noch mehr Gräueltaten, die Andrew an ihr verübt hat.
    Doch auch neben vielen Emotionen spielt auch Action eine Rolle und die Spannung kommt gewiss nicht zu kurz. Gefesselt bin ich beim Lesen nur so über die Seiten geflogen, wollte den Reader gar nicht aus der Hand legen. Annas Geschichte ist unglaublich und ich musste unbedingt wissen, wie es endet. Dass man am Ende allerdings mit einem kleinen Cliffhanger im wahrsten Sinne des Wortes hängen gelassen wird, ist nach dem Abschluss diverser offener Stränge durchaus zu verschmerzen und erhöht die Vorfreude auf die dritte Staffel.

    „Der geheime Akkord“ ist ein wunderbarer Übergang von der zweiten zur dritten Staffel und beleuchtet einige Details zu Anna und ihrer Vergangenheit. Die Geschichte ist voller Emotionen, aber auch Action und vollgepackt mit Spannung. Allerdings sollte man die vorherigen Bände kennen, da hier einiges an Hintergrundwissen vorausgesetzt wird.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lesemietzes avatar
    Lesemietzevor 3 Monaten
    Absolut fesselnd

    Die Seelenwächterin Anna muss kämpfen. Für sich. Für ihre Freunde. Für ihre Familie. Ihre Vergangenheit holt sie ein und bedroht nicht nur ihr Leben sondern kann die ganze Welt verändern.


    Anna kann nicht fassen als sie endlich erfährt warum sie sich in Zacks Gegenwart immer so komisch gefühlt hat. Jetzt heißt es stark sein und ihre Freunde beschützen. Der band hört da auf wo die zweite Staffel die Chroniken der Seelenwächter geendet hat. Ich war schon sehr gespannt drauf wie die Geschichte von Anna ist, denn hier erfährt man sie. Was sie erlebt und wie sie Andrew kennen gelernt hat. Es ist traurig schön Annas Geschichte zu lesen. Die Emotionen sind sehr gut dargestellt und man fühlt sehr mit.
    Die Geschichte hält noch einiges an Überraschungen parat, die sich wunderbar eingefügt haben. Weitere Puzzelstücke wurden gelöst.
    Das Ende lässt dann schon auf die nächste Story ahnen und ich war ein wenig traurig wegen der Entscheidung die getroffen wurde, aber ich hoffe auf ein ultimatives Happy End.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    RealMajos avatar
    RealMajovor 3 Monaten
    Einfach toll


    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Elfensterns avatar
    Elfensternvor 4 Monaten
    Annas größte Angst

    Endlich befand sich Anna auf dem Weg der Besserung, ihre Seele begann langsam wieder zu heilen und sie war dabei, die Schatten und Schrecken ihrer Vergangenheit zu besiegen. Noch hatte sie keine Ahnung von den Ängsten und dem Schrecken, die ihr noch bevorstanden. Als sie dann endlich erkannte, wer sich, getarnt in einem fremden Körper, schon seit längerer Zeit in ihrer unmittelbaren Nähe aufhielt, war es bereits zu spät. Will wird von Annas größtem Feind entführt und Anna sieht keinen anderen Weg mehr, als sich selbst dem zurückgekehrten Dämon auszuliefern und ihr Schicksal anzunehmen.


    Wieder ein toller Band, voller Aktion und Spannung. Das Warten hat sich also gelohnt. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt der Geschichte auf Anna und dem sadistischen Andrew. Die Autorin hat die Emotionen, mit denen Anna zu kämpfen hat, sehr überzeugend dargestellt. Ich habe teilweise richtig mit ihr mitgefiebert und habe ihr im Geist immer wieder Tipps gegeben, wie sie Andrew besiegen und Will retten kann. Aber Anna war wie gelähmt von ihrer Angst, dass sie sich nicht auf die Macht besann, die als Seelenwächterin in ihr ruht. Wenn man Annas Vorgeschichte kennt, ist das auch nicht verwunderlich. Sie wird ausgerechnet mit dem Monster konfrontiert, das nicht nur ihren Körper geschändet sondern auch ihre Seele nahezu komplett zerstört hat.


    Zwei weitere Charaktere, die in der Serie bisher kaum Erwähnung fanden, bekamen ihren großen Auftritt: Ikarius und seine Schwester River. Ikarius war mir bisher immer etwas suspekt gewesen, aber nun offenbarte er, welch große Macht in ihm steckt und wir erfahren endlich seine Lebensgeschichte. Seine Schwester River habe ich auf Anhieb ins Herz geschlossen und es tat mir persönlich weh, wie sehr sie leiden musste. Trotzdem ertrug sie ihr Schicksal seit Jahrtausenden geduldig und tapfer. Diese Beiden wurden von der Autorin toll in Szene gesetzt.


    Eine sehr gut gelungene Fortsetzung der Serie. Es empfiehlt sich aber nicht, das Buch zu lesen, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt. Diese ist zwingend erforderlich, um die Hintergründe verstehen zu können. Aber das sollte doch für einen richtigen Fantasy-Liebhaber kein Hinderungsgrund sein, um neu in die Serie einzusteigen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Mia84s avatar
    Mia84vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Unheimlich berührend!
    Ich bin so begeistert!

    Endlich wird die Geschichte der Seelenwächterin Anna erzählt, für mich schon jetzt ein absolutes Highlight!

    SPannung, Action und viel Gefühl machen diese Geschichte für mich einfach zu etwas Besonderem. 

    Die Charaktere kennen natürlich alle, die Die Seelenwächter lesen. Ich finde es toll, das die anderen hier auch ihren Teil dazu beitragen, sei es mit Witz, Unterstützung, oder einfach Schlagfertigkeit. Man merkt das sie alle eine große Familie sind und für die anderen alles geben würden.

    Hier wird auch ein heikles Thema angesprochen. Ich als Leser wollte an manchen Stellen direkt ins Buch springen und die Leute kräftig schütteln,  so sehr ging es mir unter die  Haut.

    Es werden einige Geheimnisse aufgedeckt und Fäden entwirrt, ohne das es verwirrend oder unverständlich wird. IM Gegenteil, man bekommt einige "Aha" Momente wenn man an die anderen Teile zurück denkt.


    Ich habe mitgelacht, mitgefiebert und vor allem mitgelitten, aber diese Geschichte zeigt, das man alles schaffen kann.
    Und auch die eine oder andere Träne ist geflossen.  Wunderschön und berührend geschrieben.

    wie schon gesagt, mein Highlight und absolut zum weiter empfehlen!




    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cha_s avatar
    Cha_vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein toller Band der einen von der ersten bis zur letzten Seite gepackt hat und jetzt voller Emotionen sitzen lässt. Wo ist der nächste Band?
    Einfach ein phänomenaler Teil

    Klappentext:

     

    Annas Leben steht Kopf. Die Seelenwächterin muss sich ihrem schlimmsten Dämon stellen. Um zu überleben, bleibt ihr nur eines: kämpfen. Für ihre Seele. Für ihren Körper. Und für ihre Familie. Anna gräbt sich tief in ihre Zeit als Mensch und begibt sich auf die Suche nach dem mächtigsten Musikinstrument, das je erschaffen wurde: der Harfe von König David. Wird deren Magie ausreichen, um Annas Leben die entscheidende Wende zu geben? Oder gerät sie nur noch tiefer in den Strudel ihres Verderbens? 

    Dies ist der 2. Roman aus der Reihe "Die Archive der Seelenwächter". 

    Beste Lesereihenfolge: 
    Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 1-12) 
    Der Weg des Kriegers 
    Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 13 - 24) 
    Der geheime Akkord

     

    Buchdetails:

    ·         Erscheinungsdatum Erstausgabe :15.05.2018

    ·         Aktuelle Ausgabe : 15.05.2018

    ·         Verlag : Greenlight Press

    ·         ISBN: 9783958343016

    ·         E-Buch Text

    ·         Sprache: Deutsch

     

    Meine Meinung:


    Ich bin von diesem Teil der „Die Archive der Seelenwächter"-Reihe wirklich überwältigt, wir erfahren mehr von Anna´s Vergangenheit durch ihre Flashbacks und wissen nun wie sie zu so einer starken Frau geworden ist durch ihre schlimme Zeit mit Andrew. Auch kommen wieder die typischen Verdächtigen vor die Anna zur Seite stehen. Wir erfahren nun endlich mehr über die Harfe die uns seit den ersten Bänden verfolgt und lernen ihre Beschützer kennen.

     

    Für mich war es einfach ein phänomenaler Band voller Spannung und einer Berg- und Talfahrt der Gefühle. Er hat einen von der ersten bis zur letzten Seite gefangen und lässt einen immer noch nicht los.

     

    Ich sehne mich schon nach dem nächsten Teil da man leider mit einem bösen Cliffhanger zurückgelassen wurde.

     

    Ich danke Nicole für diese tolle Reihe und hoffe es gibt kein Ende.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    N
    Natalie_Zimmermannvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung, Action, Emotionen, unglaublich schwere Entscheidungen, neue Wendungen, und zum Schluss ein Cliffhanger 😉
    Annas Leben steht Kopf

    Zum Inhalt sage ich jetzt nicht viel, um nicht aus versehen zu spoilern.


    Ich bin absolut begeistert von diesem Buch.
    Actiongeladen und sehr emotional wird Annas Geschichte erzählt. Immer wieder springt die Autorin zurück in die Zeit, als Anna noch ein Mensch war. Man erfährt sehr viel über ihr früheres Leben und ihre schreckliche Zeit als Andrews Frau. 
    Aber auch die anderen Mitglieder ihrer Seelenwächterfamilie haben keine ruhige Minute. 
    Das Buch ist gespickt mit Kämpfen, Herausforderungen, Verbundenheit und Liebe.
    Die noch offenen Fragen am Ende des Buchs werden wohl hoffentlich in der nächsten Staffel der Seelenwächter beantwortet.

    Es gibt wirklich nichts zu meckern. 😍

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    KatrinEngels avatar
    KatrinEngelvor 5 Monaten
    Emotionale Achterbahnfahrt

    Dieser Band hat es in sich. Es hat wirklich alles. Höhen und Tiefen. In diesem Band lernt man Anna kennen. Ihr Leben, bevor sie eine Seelenwächterin wurde. Durch Rückblicke in die Vergangenheit erhält  man Einblicke, wie sie Andrew kennengelernt hat und wie sich ihr Leben durch sein grausames Verhalten verändert und wie sie gelitten hat. Jedoch sieht man auch, wie stark Anna wirklich ist und zu was sie fähig ist. Auch durch die Unterstützung ihrer Seelenwächterfamilie und ihrer Freunde findet sich rechtszeitig wieder zurück.
    Man erlebt eine emotionale Achterbahnfahrt mit einem unerwarteten Ende. Ein Muss für alle Seelenwächterfans.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    __Franzi__s avatar
    __Franzi__vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin froh, dass Anna als so spannende Person mehr Raum in einem Spin-off bekommen hat. Tolles Buch!
    Die spannende Geschichte einer starken Seeelenwächterin

    In dem Spin-off nach der 2. Staffel der Seelenwächter geht es hauptsächlich um Anna mit vielen Rückblicken in ihre Vergangenheit (, die mir besonders gut gefallen und es noch lebendiger gemacht haben) und um die Geschichte rund um die Harfe und den geheimen Akkord von David. Es ist wieder etwas mehr Licht ins Dunkle gekommen um die Bestimmung und Macht der Harfe. Eine Person, die man schon kennt, aber so gar nicht eingeordnet hat, liefert auch noch etwas Aufklärung. An einer Stelle waren es etwas viele Infos. Ich musste dort nochmal nachlesen, da dann doch vieles auf einmal passiert ist, was aber auch super spannend war. Außerdem gab es neben den erwarteten auch einige überraschende Wendungen.

    Die Einblicke in Andrews Gedanken waren verstörend und abstoßend, aber durch Andrew ambivalente Ansichten nicht nur. Wie bei Annas Vergangenheit und bei dem was man über Andrew wusste, enthält das Buch ein paar grausame und schockierende, aber auch rührende und fantasievolle Moment. Ich mochte den Schreibstil gerade bei magievollen Szenen sehr gerne. Insgesamt einfach stimmig.

    Die Entwicklung von Anna, aber auch von Jess, war total spannend mitzuerleben. Jess ist viel selbstbewusster geworden und agiert mit der Gabe auch anders. Jess Spitznamen „Blümchen“, den ihr Jaydee gegeben hat, mag ich gerne, aber sie ist nicht mehr so zerbrechlich wie ein Blümchen. Anna wird in diesem Band immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt. Den Wechsel zwischen ihrer Angst und Stärke waren eindrucksvoll. Ich bin froh, dass Anna als so spannende Person mehr Raum in einem Spin-off bekommen hat.

    Mir gefällt es sehr gut, dass sich wieder alles so perfekt zusammenfügt. Ein großes Kompliment an die Autorin Nicole Böhm. Ich bin immer wieder erstaunt, wie man sich so eine detailreiche Geschichte mit so facettenreichen Charakteren, spannenden Wendungen und natürlich viel Gefühl ausdenken kann! Ich freue mich schon, wenn es mit der 3.Staffel weiter geht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    annlus avatar
    annluvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Annas Geschichte - spannend, mitreißend, traurig und schön zugleich
    Annas Geschichte

    *Andrew fand sie überall. Jederzeit. Wann immer er wollte. Er bestimmte die Regeln und sonst niemand. Sie war sein Eigentum. Bis in alle Ewigkeit. Und sie würde ihm nie entkommen können.*


    Archive der Seelenwächter 2


    Nach Jahrhunderten ist es Anna gelungen die Vergangenheit ansatzweise zu verarbeiten und sich auf William einzulassen. Die neue Nähe will sie dafür nutzen, ihm in einer schweren Zeit beizustehen. Dabei rechnet sie nicht mit dem schlimmsten ihrer Albträume: Der wiedergeborene Andrew hat sich in die Reihen der Seelenwächter geschlichen und will nichts unversucht lassen, um seine Frau wieder zu bekommen.



    Dieser Band widmet sich Anna und all ihren schlimmen Erinnerungen aber auch den neuen Hoffnungen. Bisher waren es flashbacks in ihr vergangenes Leben, die ein schreckliches Bild ihrer Vergangenheit gezeigt haben. Auch hier setzt sie sich intensiv mit dieser auseinander. Neben den schlimmen Momenten findet sie aber auch Erinnerungen an schöne Augenblicke wieder. Dadurch bekam der Leser nicht nur neue Einblicke in ihr Leben, es spiegelte auch die Hoffnung wieder, die sie langsam aber sicher spürt und auf den Weg der Heilung bringt.


    Als ihr Widersacher ist es Andrew der einen weiteren bedeutenden Part der Geschichte einnimmt. Nicht nur leitet er durch den Prolog die Geschichte ein und erzählt seine Sicht auf die Vergangenheit, er ist es auch, der sich in Gestalt von Zac neue Untaten plant. Obwohl er als menschlicher Gegner weniger machtvoll sein sollte als die bisherigen, empfand ich seinen Sadismus – der aus seinen Gedanken und Erinnerungen abzulesen ist – als schlimmer als so manches übernatürliche Wesen, das die Reihe bisher hervorgebracht hat.


    Im Gegensatz zum letzten Zwischenband der Reihe befinden sich Anna und Andrew in der Reichweite der Seelenwächter, sodass auch der Rest dieser eine Rolle spielte. Besonders auch William, der einerseits glücklich darüber ist, endlich mit Anna zusammensein zu können, andererseits aber erst den Zugang zu seinem Element verloren hat und dadurch einer schweren Zeit entgegen sieht.


    Fazit: Annas Geschichte verfolgt uns schon über die ganze Seelenwächter-Reihe. Hier wird ihr der Platz eingeräumt, den sie sich verdient hat und Anna die Chance auf die Aufarbeitung ihrer Vergangenheit gegeben. Sehr gelungener Zwischenband!

    Kommentieren0
    24
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NicoleBoehms avatar
    Es ist soweit und die neuen Abenteuer der Seelenwächter stehen an. Bist du wieder mit dabei?

    Kurzinhalt:
    Annas Leben steht Kopf. Die Seelenwächterin muss sich ihrem schlimmsten Dämon stellen. Um zu überleben, bleibt ihr nur eines: kämpfen. Für ihre Seele. Für ihren Körper. Und für ihre Familie. Anna gräbt sich tief in ihre Zeit als Mensch und begibt sich auf die Suche nach dem mächtigsten Musikinstrument, das je erschaffen wurde: der Harfe von König David. Wird deren Magie ausreichen, um Annas Leben die entscheidende Wende zu geben? Oder gerät sie nur noch tiefer in den Strudel ihres Verderbens?

    Dies ist der 2. Roman aus der Reihe "Die Archive der Seelenwächter".

    Beste Lesereihenfolge:
    Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 1-12)
    Der Weg des Kriegers
    Die Chroniken der Seelenwächter (Bände 13 - 24)
    Der geheime Akkord

    ACHTUNG! Dies ist eine Buchreihe! Das heißt, ihr müsst die anderen Bände kennen, da dieser nur schwer ohne Vorkenntnis gelesen werden kann. Bitte bewerbt euch daher nur, wenn ihr Zeit habt und mit der Reihe vertraut seid .

    Ich stelle 25 ebooks zur Verfügung, bitte gebt auch unbedingt an, in welchem Format ihr dieses benötigt. 

    Ich drücke jedem die Daumen <3

    Weitere Infos unter:

    www.die-seelenwaechter.de

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks