Nicole Böhm Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(31)
(5)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod“ von Nicole Böhm

Anthony stellt Keira vor eine gefährliche Wahl und zwingt sie zu Dingen, die sie zutiefst verabscheut. Sie muss ein weiteres Mal über sich hinauswachsen, um diese Aufgabe zu meistern. Sollte es ihr nicht gelingen, wird sie alles verlieren, was sie sich je erkämpft hat. Für Keira beginnt ein Spiel auf Leben und Tod. Währenddessen macht Jaydee eine Entdeckung über seinen Jadestein, mit der er nicht gerechnet hätte. Die Karten mischen sich neu und er muss den Jäger stärker als üblich in seinen Ketten halten. Jess forscht auf einer anderen Fährte und entdeckt eine unfassbare Geschichte. Ihre Mutter hatte mit Kräften gespielt, die größer und mächtiger waren als sie selbst. Weitere Infos www.die-seelenwaechter.de www.twitter.com/Seelenwaechter

Eher einer der schwächeren Teile.

— leucoryx
leucoryx

Viel zum mitleiden und mit verarbeiten ... weiter so!

— Colchen
Colchen

Temporeich, aufregend und wie immer will man MEHR!

— KamiK
KamiK

Zum Ende hin wieder atemlos spannend.

— LiveReadLove
LiveReadLove

Keira in Bedrängnis. Zwischen Mut und Hoffnungslosigkeit. Absolut Lesenswert!

— Jajena
Jajena

Wie immer super spannend :D freu mich auf den nächsten Band.

— Cha_
Cha_

Wieder ein gelungener Band mit viel Action und unglaublich guter Spannung.

— Talathiel
Talathiel

Wieder ein geniale und spannende Fortsetzung, die super neugierig auf den nächsten Teil macht! Einfach so ne tolle Serie!

— Annabo
Annabo

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

sehr rasant, spannend und informationshaltig

— thora01
thora01

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Zu kurz... zu X-Men :(

cookielover91

Sturmmelodie

So wunderschön und spannend! Ich liebe den zweiten Teil genauso wie den ersten!

Lilith-die-Buecherhexe

Mystic Highlands - Druidenblut

Tolle Geschichte mit unerwartetem Cliffhanger

Fabella

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein fünfzehnter Band, der einiges bereithält und langsam auf Sturm zuhält

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    aly53

    aly53

    30. June 2017 um 10:18

    Nach der emotionalen Achterbahnfahrt im Vorgänger, geht es hier wieder etwas ruhiger zu.Zwar ruhiger, dennoch nicht weniger nervenzerrender und adrenalingeladener.Die Autorin arbeitet sich hier weiter in die Materie vor und das ganze gewinnt merklich an Tiefe.Es wird greifbarer und man ist mit allen Sinnen dabei.In diesem Band geht es um Jess, Jaydee und Keira.Besonders Keira hatte es mir hier angetan. Ich habe sie in den Bänden davor schon sehr ins Herz geschlossen. Hier zeigt sie mir noch einmal warum. Denn Keira ist mehr, als es zunächst den Anschein hat. Sie ist sehr vielschichtig und vereint in sich böse wie auch gute Seiten. Was ich wirklich sehr gelungen finde. Was auch dazu beiträgt, das man nie weiß, was man bei ihr zu erwarten hat. Keira hat sehr mit sich selbst zu kämpfen und das spürt man einfach mit jeder Zeile.Alte Dämonen aus der Vergangenheit erhalten Einzug und stürzen das Ganze in eine gewaltige und düstere Atmosphäre. Die Nerven sind wie Drahtseile gespannt und man hofft und zittert die Ganze Zeit einfach nur mit.Aber es geht nicht nur darum, das sie sich der Vergangenheit und verschiedenen anderen Dingen stellen müssen. Es geht auch darum, das sie sich selbst nicht verlieren. Was vor allem sehr gut bei Anna zum Ausdruck kommt. Bei ihr erfährt man, warum Flashbacks so gefährlich sind und auch was sie mit den Wächtern anstellen können. Besonders Anna hat mich da leiden lassen. Ich war ein Teil ihres Matyriums. Das macht es eindringlicher, explosiver und bringt einen an den Rande der Verzweilfung. Man spürt es mit jeder Faser seines Seins und dadurch empfindet man das Ganze auch viel intensiver.Aber es geht auch wieder um die Geschichte dahinter, die sich immer mehr herauskristallisiert. Wir werden mit weiterem Hintergrundwissen verwöhnt, was dem ganzen Brisanz und einen magischen Schimmer verleiht.In diesem Band erfahren wir die Perspektiven von Jess, Jaydee und Keira. Was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt und sie automatisch mehr in den Fokus rückt.Die Handlung selbst ist schlüssig und gut nachvollziehbar aufgebaut. Auch hier geht wieder eine Wandlung mit den Charakteren vor sich. Besonders Jaydee entwickelt unterschiedliche Seiten an sich. Ich mag seine knallharte Art nach wie vor sehr gern. Aber man spürt auch, das da etwas weiches wächst. Das gibt ihm auch etwas sanftes melancholisches und zugleich sinnliches.Die Liebesgeschichte ist nach wie vor wichtig, macht jedoch bereits anderen Dingen Platz.Dingen, die wichtig sind und alles fordern.Die innere Kraft wird immer mehr benötigt und es wird zeigen, wer es letztendlich schafft.Ich fand diesen Band sehr berührend, was vielleicht auch an der gefühlsbetonten und fließenden Art des Schreibens liegt. Nicole Böhm hat hier viel eindringlicher und zugleich gewaltiger geschrieben. Vielleicht um den Leser auf das vorzubereiten , was noch kommt. Ich weiß es nicht.Es reißt mich jedoch immer wieder mit. Und gerade hier konnte ich die Verzweiflung, die inneren Kämpfe und auch die Qual spüren.Es wird langsam gesetzter und zugleich türmt sich Großes vor einem auf.Die Handlung selbst lässt dabei keine Wünsche offen. Kaum hatte ich angefangen mit lesen, war es auch schon wieder vorbei. Auch hier hat sie wieder überraschende Wendungen eingebaut, die ich einfach nicht erwartet hätte und die mich demzufolge immens gefordert haben.Nun bin ich sehr darauf gespannt wie es weitergeht mit Keira, Jess und Jaydee.Ich ahne, es wird noch einiges kommen.Fazit:Der 15. Band lässt keine Wünsche offen.Er ist explosiv, sehr berührend und man wird vollkommen gefordert.Ich liebe Nicoles Art zu schreiben, hier setzt sie nochmal einen drauf.Es ist sehr eindringlich, gefühlsbetont und absolut magisch.Ein fünfzehnter Band, der einiges bereithält und langsam auf Sturm zuhält.

    Mehr
  • Auf Leben und Tod

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    LiveReadLove

    LiveReadLove

    10. November 2016 um 23:07

    // Worum es geht // Keira wird von Anthony vor eine Wahl gestellt, die sie schier umbringt, denn wenn sie nicht tut, was er verlangt, verliert sie alles, wofür sie jemals gekämpft hat. Nun muss sie all ihre Kräfte bündeln, denn ein Spiel um Leben und Tod hat begonnen. Während Keira versucht, ihre Aufgabe zu meistern machen Jess und Jaydee, jeder für sich, eine unglaubliche Entdeckung. Jess erfährt, dass ihre Mutter mit Kräften gespielt hat, die größer sind als sie selbst, während Jaydee etwas über seinen Jadestein herausfindet, mit dem er nicht gerechnet hat und er muss stärker denn je darum kämpfen, dass der Jäger in seinen Ketten bleibt.// Was ich davon halte // Unsere Freunde müssen wieder kämpfen. Dieses Mal sind Jess, Jaydee und Keira, jeder für sich, vor eine große Aufgabe gestellt. Wieder bringt es Nicole Böhm fertig, mich von der ersten bis zur letzten Seite an den Kindle zu fesseln. Die Geschichte entwickelt sich langsam immer weiter und die Verwirrungen rund um die Geheimnisse aus der ersten Staffel ziehen sich enger zusammen. Es gibt einige Lösungen, doch längst sind nicht alle Fragen beantwortet. Jess hat eine heiße Spur, die sie vielleicht zu ihrer Mutter führt, während Keira versucht, endlich das zu tun, für was sie berufen wurde. Jaydee möchte hinter das Geheimnis seines Jadesteins gelangen und such dafür Ben auf und dann nimmt das Schicksal seinen Lauf. Die Ereignisse scheinen sich für die Charaktere völlig zu überschlagen. Nach einem etwas ruhigerem Anfang der zweiten Staffel, starten wir wieder mit voller Action in das neue Buch. Es gibt Kämpfe, Blut und wir treffen den Jäger wieder an. Für meinen Geschmack, war wieder alles dabei und ich könnte noch so vieles schreiben, möchte aber niemanden Spoilern. Wieder ist es unfassbar, wie Nicole es schafft, dass alle Handlungsstränge irgendwie zusammenlaufen. Es ergibt für mich als Leser noch nicht wirklich Sinn, doch ich bin immer dazu angehalten mitzudenken, mitzurätseln und zu überlegen, wie die Seelenwächter und Jess alle Geheimnisse lösen können, um endlich ein friedliches Leben zu führen. Ich fürchte hinter jeder Seite einen schrecklichen Verlust und habe wirklich Angst davor, noch tiefer in die Geschichte einzutauchen, denn ich weiß nicht, ob ich bereit dafür bin.// Fazit // Auch dieser Teil der Reihe habe ich als Bereicherung empfunden. Mittlerweile ist es Band 15 und das 16 Buch, welches ich von Nicole gelesen habe und meine Begeisterung ist noch immer nicht getrübt. Jeder, der die Reihe noch nicht kennt, sollte schleunigst damit beginnen. Es lohnt sich wirklich!

    Mehr
  • Endlich wird es wieder rasant

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    anra1993

    anra1993

    18. October 2016 um 16:48

    Auch hier finde ich das Cover wieder sehr schön gestaltet. An den weißen Haaren würde ich mal vermuten, dass hier Kira abgebildet ist, die langsam "weiß" wird. Dieses Mal ging es sehr rasant zu. Kira nimmt wieder einen großen Teil der Geschichte ein und wie der Klappentext bereits verrät, wird es ihr dabei nicht immer gut gehen. Sie muss sich vielen Gefahren stellen, um an ihr Ziel zu kommen. Jaydee und Jess gehen diesmal größtenteils getrennte Wege, denn jeder hat seine eigene Aufgabe zu lösen. Dieses Mal gibt es deswegen nicht wirklich viel Romantik, sondern die Autorin setzt viel auf Spannung und Action, die das ganze Buch über mich gefesselt hat. Mein FazitIch weiß ehrlich gesagt nicht mehr, was ich euch noch berichten soll. Dass ich ein Fan der Autorin und ihrer Reihe bin, ist keine Frage. Mit diesem Teil konnte sie mich wieder komplett überzeugen. Er war spannungsgeladen und actionreich und ich hoffe, dass die Nachgänger weiterhin so spannend bleiben.

    Mehr
  • Endlich wird es wieder rasant

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    anra1993

    anra1993

    18. October 2016 um 16:48

    Auch hier finde ich das Cover wieder sehr schön gestaltet. An den weißen Haaren würde ich mal vermuten, dass hier Kira abgebildet ist, die langsam "weiß" wird. Dieses Mal ging es sehr rasant zu. Kira nimmt wieder einen großen Teil der Geschichte ein und wie der Klappentext bereits verrät, wird es ihr dabei nicht immer gut gehen. Sie muss sich vielen Gefahren stellen, um an ihr Ziel zu kommen. Jaydee und Jess gehen diesmal größtenteils getrennte Wege, denn jeder hat seine eigene Aufgabe zu lösen. Dieses Mal gibt es deswegen nicht wirklich viel Romantik, sondern die Autorin setzt viel auf Spannung und Action, die das ganze Buch über mich gefesselt hat. Mein Fazit Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, was ich euch noch berichten soll. Dass ich ein Fan der Autorin und ihrer Reihe bin, ist keine Frage. Mit diesem Teil konnte sie mich wieder komplett überzeugen. Er war spannungsgeladen und actionreich und ich hoffe, dass die Nachgänger weiterhin so spannend bleiben.

    Mehr
  • dramatische Fortsetzung der zweiten Staffel

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Kaito

    Kaito

    05. October 2016 um 15:45

    Anthony will Rache. Und er benutzt Keira um sie zu bekommen, ob sie will oder nicht. Es kommt zu einer Konfrontation mit Jaydee, der Keira zu seinem Jadestein befragen will. Währenddessen macht Jess eine Entdeckung, die ihr endlich Informationen über ihre Mutter liefert. Die Ereignisse der zweiten Staffel kommen immer mehr ins Rollen. Dabei haben unsere Protagonisten den Lauf der Dinge nur selten selbst in der Hand. Wie immer klärt Nicole Böhm einige Fragen und stellt gleichzeitig neue in den Raum. Sie versorgt ihre Leser immer nur mit kleinen Häppchen an Informationen. So ist man quasi gezwungen (auf eine sehr positive und gleichzeitig suchtgefährdende Art) der Serie weiter zu folgen, denn man will unbedingt wissen wie es weiter geht. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und spannend. Man fliegt förmlich durch die Seiten. Das Cover führt die Reihe der Protagonisten weiter fort und ist wieder sehr gut gestaltet. Die spannende Entwicklung der Ereignisse führt sie zweite Staffel mitreißend fort. Wie immer klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • toller Band

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    theresa_st

    theresa_st

    17. August 2016 um 23:16

    Das Cover ist wieder mal toll und zeigt wohl Keira, die inzwischen ja weiße Haare hat. Mir gefällt es sehr gut und es reiht sich gut in die Vorgängerbände ein. Auch der Schreibstil ist wie auch zuvor wieder toll und man hat das Gefühl mitten im Geschehen mit den Charakteren zu sein. Das erste Kapitel des Buches war schonmal ein super Einstieg, es geht um die arme Anna, die immer noch von ihrer Vergangenheit gequällt wird und Will der verzweifelt versucht für sie da zu sein. Mit Jess und Jaydee geht es derweil rasant weiter. Sie gehen in diesem Buch mehr getrennte Wege und entdecken beide wieder einige Geheimnisse. Jess findet einiges über ihre Mutter heraus, was aber wiederum neue Fragen aufwirft. Jaydee ist derweil mit Ben unterwegs. Auch Keiras Geschichte nimmt weiter ihren Lauf. Sie hat es nach wie vor nicht leicht und wird von Anthony erpresst. Am Ende laufen dann  all ihre Erzählstränge wieder zusammen und es kommt zu einer ziemlichen Achterbahnfahrt, die mit einem fiesen Cliffhanger endet. Dieser Band war um einiges rasanter, als die Vorgänger und laut der Autorin wird es nun auch so spannend und achterbahnmäßig weitergehen. Die Charaktere fand ich natürlich immer noch toll. Es gibt in diesem riesigen Universum ja inzwischen so viele Charaktere, dass es recht schwierig ist, immer allen ihr Rampenlicht zu gönnen. Ich finde aber, Nicole schafft gerade das super und irgendwie immer auch noch zum richtigen Zeitpunkt. Fazit: Gelungene "Folge" mit rasantem Ende - von mir 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Etwas wenig Handlung, aber trotzdem nie langweilig

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Aglaya

    Aglaya

    08. August 2016 um 19:45

    „Auf Leben und Tod“ ist der 15. Band der Urban-Fantasy-Reihe „Chroniken der Seelenwächter“. Die Buchreihe wird in Staffeln zu je 12 Bänden aufgeteilt, somit befindet sich dieser Band bereits in der zweiten Staffel. Wer sich für die „Chroniken der Seelenwächter“ interessiert, sollte bei Band 1 einsteigen und alle Bände in der vorgesehenen Reihenfolge lesen, da die Bücher stark aufeinander aufbauen und eine fortlaufende Geschichte erzählen. Wie auch in den letzten Bänden dreht sich auch dieser Band in erster Linie um neue Informationen für die Protagonisten und auch für uns Leser. Die Handlung selbst bleibt eher mager, durch die vielen neuen Infos wird das Buch aber dennoch nie langweilig. Ausserdem vermag viel Action die wenige Handlung zu überdecken. Auch hier lässt sich der Schreibstil der Autorin Nicole Böhm wieder angenehm flüssig lesen. Einen Quereinstieg kann ich wie erwähnt nicht empfehlen, aber interessierten Fans von Urban Fantasy mit viel Humor (und in einen Grossteil der Bände auch viel Action) empfehle ich gerne die Reihe als Ganzes. Mein Fazit Etwas wenig Handlung, aber dank vielen neuen Infos trotzdem nie langweilig.

    Mehr
  • Auf Leben und Tod

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Elfenstern

    Elfenstern

    07. August 2016 um 13:05

    Erneut wird Keira von Anthony erpresst und hat keine andere Wahl, als Jaydee zu suchen um ihn an Anthony auszuliefern. Aiden erkennt die wahre Natur von Jaydees Jadestein und schürt damit Jaydees Zorn auf eine Gegnerin, die er schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen hat. Jess ist kurz davor, endlich mehr über ihre Mutter und auch über sich selbst zu erfahren. Dazu muss sie allerdings erst das Rätsel lösen, das ihr Ashriel in Form einer Kugel und einer Karte überlassen hat. Ihre neue Freundin Aiden erweist sich hierbei als eine nicht zu unterschätzende Hilfe. Wie man schon an der Buchbeschreibung sehen kann, passiert wieder einmal Einiges. Während es bei Jessamine eher friedlich zugeht müssen Keira und Jaydee wieder einmal um ihre Leben fürchten. Ashriels Rätsel mit der Kugel hat es in sich. Die Lösung hat mir hier sehr gut gefallen und was nun offenbart wird, ist für die arme Jess fast zuviel. Es hat mir sehr gut gefallen, wie Jess von ihren Gefühlen dermaßen überwältigt wird, dass sie in Tränen ausbricht. Sehr einfühlsam geschrieben. Keira fühlt sich nicht wohl in ihrer Haut. Das merkt man ihr an und das lässt sie auch nachlässig werden, als sie auf Jaydee trifft. Die Beiden sind ja alles andere als Freunde und doch keine richtigen Feinde. Das hat man in diesem Band wieder richtig schön gemerkt. Obwohl Jaydee wieder einmal die Möglichkeit erhält, Keira zu töten, tut er es nicht, zumindest noch nicht. Bei Jaydee weiß man ja nie. Mit dem Jäger in seinem Inneren wirkt Jaydee so, als wäre er schizophren. Und beim Jäger bin ich mir nicht sicher, ob er nicht Keira-Maus den Kragen umdreht, wenn er komplett losgelassen wird. Und Keira? Ich glaube, sie würde Jaydee auch nicht töten, selbst dann nicht, wenn sich eine günstige Gelegenheit bietet. Wenn Jessamine nicht wäre, würde ich in Keira und Jaydee ein perfektes Paar sehen. Beide achten sich, weil sie gute Kämpfer sind. Wenn sie aneinander geraten, schenken sie einander nichts. Sie haben jedes Mal ihren Spaß miteinander und dass sie auch friedlich zusammenarbeiten können haben sie schon bewiesen, als sie die Greifenfeder besorgen mussten. Die Beiden, eingesperrt in eine enge Zelle – das könnte sehr interessant werden. Zumindest wenn es Jess nicht geben würde. Besonders gut hat mir in diesem Band Aiden gefallen. Sie ist das genaue Gegenteil ihrer Freundin Kendra. Hilfsbereit und mitfühlend, eigentlich so, wie man sich eine beste Freundin wünschen würde. Jess kommt sehr gut mit ihr aus und ist auch froh, dass Aiden bei ihr ist, als sie von ihren Gefühlen überwältigt wird und in Tränen ausbricht. Hier erweist sich Aiden als verständnisvolle Freundin. Ich bin gespannt, wie sich das Verhältnis zwischen den Beiden weiterentwickelt. Vielleicht werden sie noch die besten Freundinnen.

    Mehr
  • Die Chroniken der Seelenwächter - Band 15/3: Auf Leben und Tod

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Jajena

    Jajena

    05. August 2016 um 22:14

    Keira wird zum Spielball eines Mannes ohne jegliche Skrupel. Ein Rennen gegen die Zeit und ihren eigenen Willen beginnt. Ein Kampf „auf Leben und Tod“ entflammt.Achtung! Band 15 einer Buchserie! Band 3 der zweiten Staffel!Band 15 ist raus und dazu bereit auf euren E-Readern oder in den Bücherregalen zu landen.Lasst uns einmal tief durchatmen, in uns gehen, zur Ruhe kommen. Bei „Auf Leben und Tod“ bleibt nicht viel Möglichkeit dazu Luft zu holen. Jetzt ist noch die perfekte Zeit dafür. Die Ruhe vor dem Sturm, die Gelassenheit vor der ersten Seite. Und jetzt schaut sie euch in euren Gedanken einmal genauer an: Jessamine, Jaydee und Keira, welche diesmal die Hauptplätze in diesem Stück einnehmen (Ja Ashriel kommt auch indirekt vor). Ist es nicht unglaublich wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben? Es ist fast so als begegne man echten Personen, die nie in ihrer Entwicklung stehen bleiben. Wir alle verändern uns doch hin und wieder. Bewusst oder Unbewusst.Jess ist stärker geworden. Jaydee offener und gefühlvoller. Und Keira hat gelernt ihre Rachegelüste herunterzuschrauben und auch mal verletzlich, aber vernünftig zu sein. Trotzdem hat vor allem Letztere in diesem Band hart zu kämpfen. Cover:Zu sehen ist der Engel Sophia, welcher vor allem im letzten Band eine entscheidende Rolle spielte. Dieser Platz blieb allerdings für Jaydee frei und so kommt sie eben erst jetzt an die Reihe.Auch hier setzt sich der Trend mit dem Licht fort. Sophia hält einen Stab in der einen Hand. Die Andere führt sie behutsam vor das Leuchten, als wolle sie die davon ausstrahlende Magie in sich aufnehmen. Vielleicht handelt es sich hierbei sogar um ihre Engelsmacht, welche sie verloren hatte. Wer weiß.Inhalt:Jaydees Jadestein ist ein Fälschung! Vollkommen entrüstet bricht er auf, um Keira ausfindig zu machen und sie zur Rede zu stellen. Wie immer mit dabei natürlich der Jäger. Aber auch Ben bekommt etwas zu tun, denn wahre Freunde lässt man nicht im Stich.Unterdessen geht Jess eigene Wege und bricht gemeinsam mit Aiden und Akil zu Augustes Lager auf. Was sie dort finden lässt die Feuerwächterin voller Erstaunen zurück und auch Jess raubt es kurze Zeit später den Atem.Noch etwas benommen wacht Keira in einem Zimmer, welches nicht ihr Zuhause ist, auf. Wie zu vermuten war bereitet Anthony ihr einen Empfang den sie nicht so schnell wieder vergessen wird. Ein entsprechender Auftrag, der ihr förmlich das Blut in den Adern gefrieren lässt, erwartet sie. Auch wenn ihr das alles zuwider ist: Ausschlagen scheint unmöglich. Ein endloser Strudel aus Hilflosigkeit und Verzweiflung droht Keira in die Tiefe zu reißen.Kann sie Anthony doch noch entkommen? Wird Jess ihrer Mum endlich wieder ein Stück näher kommen? Und wo ist Jaydees Jadestein abgeblieben?Zitat:„Wir hatten das Puzzle zusammengesetzt. Ein gigantisches Bild voller Mystik und Rätsel, voller Gefahren und verschütteter Tränen. So viele Seelen hatten gelitten, so viele mussten sich opfern. Sophia. Meine Mutter. Vielleicht sogar Lilija und auch Jaydee.“ Seite 96Pro:Die Spannung steigt wieder an.Teils heftige, nicht übertriebene, Emotionen machen die Geschichte lebendig.Die Charaktere entwickeln sich von Band zu Band, in genau dem richtigen Maß, weiter.Der Cliffhanger macht Lust auf mehr.Kontra:-Fazit:Ich fühlte mit Keira. Ich war hin und hergerissen zwischen Gerechtigkeit und meinem Selbstschutz. Fieberhaft überlegten wir beide, wie wir uns aus dieser ganzen Misere befreien könnten und fanden doch keine Lösung.Spannend fand ich auch diese ganze Verbindung zu Ashriel, beziehungsweise zu Romeo und Julia. Die Shakespeare-Zitate sind wirklich toll mit ins Geschehen eingewoben. Es war interessant zu analysieren und zu kombinieren.Alles in allem ist „Auf Leben und Tod“, von Nicole Böhm, ein schön abgerundeter Band nach meinem Geschmack.Ich empfehle ihn wie immer allen Fans von großartiger Urbanfantasy, Serienjunkies sowie ohnehin sämtlichen (jungen/jung gebliebenen) Erwachsenen.Ich verschenke mit Freude erneute 5*!Bereits erschienene Bücher der ersten Staffel:Die Chroniken der Seelenwächter – Band 1: Die Suche beginntDie Chroniken der Seelenwächter – Band 2: SchicksalsfädenDie Chroniken der Seelenwächter – Band 3: Schatten der VergangenheitDie Chroniken der Seelenwächter – Band 4: BlutsbandeDie Chroniken der Seelenwächter – Band 5: Die ProphezeiungDie Chroniken der Seelenwächter – Band 6: Spiel mit dem FeuerDie Chroniken der Seelenwächter – Band 7: Tod aus dem FeuerDie Chroniken der Seelenwächter – Band 8: MachtkämpfeDie Chroniken der Seelenwächter – Band 9: Zwischen den FrontenDie Chroniken der Seelenwächter – Band 10: Liebe vs. VernunftDie Chroniken der Seelenwächter – Band 11: BruderkampfDie Chroniken der Seelenwächter – Band 12: Die ErlösungHier geht es zur Rezension von Band 1: http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-B%C3%B6hm/Die-Chroniken-der-Seelenw%C3%A4chter-Die-Suche-beginnt-1108183164-w/rezension/1129907693/Bonusband außerhalb der Reihe:Die Archive der Seelenwächter 1 – Der Weg des KriegersBereits erschienene Bücher der zweiten Staffel:Die Chroniken der Seelenwächter – Band 13/1: Das Böse erwachtDie Chroniken der Seelenwächter – Band 14/2: EngelsblutDie Chroniken der Seelenwächter – Band 15/3: Auf Leben und TodWas ihr sonst noch wissen solltet:„Die Chroniken der Seelenwächter“ ist eine Buchserie. Das bedeutet, monatlich erscheint ein neuer Teil von ca. 120 Seiten Umfang. Solltet ihr keine E-Books mögen könnt ihr euch alle zwei Monate einen Doppelband im Taschenbuchformat kaufen. Außerdem zeichnete die Autorin für jeden Band der ersten Staffel jeweils zwei neue Charaktere, zu denen es dann auch eine genauere Beschreibung gab. Inzwischen rücken die Seelenwächter auch schon im dreier, Hardcoverband an. Bald schon wird auch das erste Hörspiel erscheinen.Klingt gut? Dann könnt ihr euch noch zusätzliche Informationen von der offiziellen „Die Chroniken der Seelenwächter“ Homepage holen (www.die-seelenwaechter.de). Oder ihr schaut einfach mal bei Nicole Böhm auf Facebook vorbei. Auch hier gibt es wieder eine „Die Chroniken der Seelenwächter“ Seite, sowie inzwischen auch Seiten der fiktiven Charaktere Jaydee Stevens und Calliope Jessamine Harris. Außerdem ist sie Mitglied einer zwölfköpfigen Autorengruppe Namens „Zauber zwischen Zeilen“. Auf Twitter, Pinterest und Instagram ist sie zudem auch vertreten.Inzwischen hat die Autorin Nicole Böhm auch einen Blog eröffnet. Auf ihm wird es neue Infos, Gewinnspiele und Zusatzszenen rund um die Seelenwächter geben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Band 15: Auf Leben und Tod (Urban Fantasy)" von Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    NicoleBoehm

    NicoleBoehm

    Die 15. Leserunde startet! Ich freue mich auf alle, die gerne dabei wären und die nächsten Abenteuer von Jess und Jaydee miterleben werden. Dieses Mal geht es wieder rasanter zur Sache, also macht Euch bereit :)Inhalt:Anthony stellt Keira vor eine gefährliche Wahl und zwingt sie zu Dingen, die sie zutiefst verabscheut. Sie muss ein weiteres Mal über sich hinauswachsen, um diese Aufgabe zu meistern. Sollte es ihr nicht gelingen, wird sie alles verlieren, was sie sich je erkämpft hat. Für Keira beginnt ein Spiel auf Leben und Tod.Währenddessen macht Jaydee eine Entdeckung über seinen Jadestein, mit der er nicht gerechnet hätte. Die Karten mischen sich neu und er muss den Jäger stärker als üblich in seinen Ketten halten.Jess forscht auf einer anderen Fährte und entdeckt eine unfassbare Geschichte. Ihre Mutter hatte mit Kräften gespielt, die größer und mächtiger waren als sie selbst. Ich stelle 15 ebooks in Eurem Wunschformat zur Verfügung (bitte angeben, falls Ihr das erste Mal dabei seid)Viel Spaß!

    Mehr
    • 164
  • spannend, spannender, Chroniken der Seelenwächter ;)

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Cha_

    Cha_

    04. August 2016 um 19:41

    Ich kann es nur immer wieder sagen, Nicole Böhmes Schreibstil ist einfach klasse. Man fliegt nur so über die Seiten und es wird nie langweilig. Man glaubt immer, dass man dem Ziel ganz nahe ist und alles erfährt aber dann kommt immer etwas dazwischen. Ich hatte bis jetzt keinen Band wo es mal nicht spannend war und dieser ist wieder genau so.  Anna und Will kommen sich näher als nie zuvor. Die Aufklärung über das Verschwinden von Jess Mutter ist nur auch voran gegangen und Jaydee soll von Keira gefangen genommen werden, was jedoch etwas schief läuft. Das Ende war wie bei fast allen Büchern wieder zum Haare raufen und ich kann es schon gar nicht mehr abwarten weiter zu lesen. Leider fehlen mir langsam echt die Worte (kann mich ja nicht in jeder Rezi immer wiederholen) aber ich kann diese Reihe nur weiter empfehlen. Ich danke wieder Nicole Böhm für das E-Book und werde bei den nächsten Bänden (auch wenn es 1000 werden) weiter mitfiebern.

    Mehr
  • Actionreicher Band!

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Talathiel

    Talathiel

    29. July 2016 um 14:25

    Keira wird erneut von Anthony erpresst und so wird sie gezwungen, Dinge zu tun, die sie verabscheut. Doch ihr bleibt keine Wahl, denn die Alternative ist für sie auch nicht sonderlich rosig, also macht sie sich auf den Weg, um ihrem Schicksal zu entgehen, alles zu verlieren. In der Zwischenzeit findet Jaydee heraus, dass sein Jadestein eine Fälschung ist. Diesem Rätsel will er nachgehen, was aber auch für ihn heißt, dass er den Jäger in sich stärker kontrollieren muss. Auch Jess forscht weiter und findet unfassbare Dinge über ihre Mutter heraus…Serien zu rezensieren ist oft nicht so einfach, vor allem, wenn man bereits wie hier bei den Chroniken der Seelenwächter beim fünfzehnten Band angekommen ist. Allein die Tatsache, dass man nach 15 Bänden der Serie aber immer noch treu ist, spricht schon für sich: Nicoles Böhms Seelenwächter sind einfach spannend und die Geschichte fesselt. Auch mit „Auf Leben und Tod“ konnte die Autorin die Handlungen gekonnt fortsetzen. Der Schreibstil ist in gleichbleibender hoher Qualität, fesselnd, spannend und einfach sehr gut und flüssig lesbar, sodass man mal wieder nur so über die Seiten geflogen ist. Keiras Geschichte – es geht hier um Leben und Tod – ist mal wieder so faszinierend, dass man gar nicht aufhören will. Man fragt sich, schafft sie es oder schafft sie es nicht, ihrem Schicksal zu entgehen. Gekonnt hat Nicole Böhm auch einen altbekannten Charakter aus Staffel 1 zurückgebracht, den, seien wir ehrlich, sicher keiner vermisst hat: Anthony. Und natürlich bringt er eine ganze Menge Schwierigkeiten mit. Aber auch die vielen Informationen, die es in diesem Band wieder gab, machen diese Reihe einfach lesenswert. Ich bin wirklich neugierig, wie es weiter gehen wird und welche Abenteuer uns sonst noch erwarten. Kurzum: Wieder ein gelungener Band mit viel Action und unglaublich guter Spannung.

    Mehr
  • es bleibt spannend

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Letanna

    Letanna

    29. July 2016 um 09:36

    Jess geht den Hinweisen zu ihrer Mutter nach und erhält endlich einige Informationen, die sie sehr auffühlen. In der Zwischenzeit deckt Jaydee ein Geheimnis bezüglich seines Jadesteins auf, das ihn sehr wütend macht. Und auch Keira steht eine große Aufgabe bevor, die ihr ganzes Leben verändert könnte, sollte sie diese nicht schaffen.Teil 15 ist wie die anderen Teile der Staffel 2 davon geprägt, dass viele Geheimnisse gelüftet werden. So erfährt Jess endlich mehr über ihre Mutter und deren Verschwinden. Dieser Teil ist sowohl sehr aktiongeladen als auch romantisch. Neben Jess und Jay spielen auch Will und Anna und ihre Gefühle füreinander eine wichtige Rolle. Anna hat wirklich schlimme Dinge in ihrer Vergangenheit durch machen müssen und ist ein sehr labiler Charakter, was man in diesem Teil wieder sehr genau merkt. Aber auch Keira nimmt eine sehr große Rolle ein und hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Nach mittlerweile 15. Teilen in dieser Reihe schafft es die Autorin immer noch, mich zu fesseln. Ich bin schon sehr auf den 16. Teil gespannt und vergebe wieder die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Spannende und aufschlussreiche Fortsetzung!

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Annabo

    Annabo

    28. July 2016 um 23:23

    Inhalt: Keira wird von Anthony extrem unter Druck gesetzt und soll Jaydee möglichst schnell zu ihm bringen, damit dieser seine Rache bekommt. Ihm ist dabei jedes Mittel recht. Während Keira noch überlegt wie sie da wieder rauskommt, macht Jaydee eine gravierende Entdeckung was seinen Jadestein angeht. Und auch Jess erfährt wichtige Informationen über Ihre Mutter Cassandra und deren Handeln. Meinung: „Auf Leben und Tod“ ist bereits der 15. Teil der Serie „Die Chroniken der Seelenwächter“. Auch dieser Teil konnte mich wieder überzeugen und total fesseln. Man ist sofort wieder in der Geschichte drinnen. Es gibt nicht nur spannende und actionreiche Szenen, sondern auch sehr emotionale. Auch die Handlungen der Protagonisten sind sehr nachvollziehbar, sodass man gut mit ihnen mitfiebern kann. Die Handlung wird immer rasanter und legt a Spannung noch zu. Außerdem wird sie hier um einiges weiter vorangetrieben, viele bestehende Fragen werden beantwortet und neue Fragen entstehen, sodass man auf jeden Fall weiterlesen will. Ein wirklich sehr informativer Teil. Ein Muss für alle Leser der Reihe, eine wirklich tolle Fortsetzung, die mich wieder total geflasht hat! Hier liegt der Fokus wieder relativ stark auf Keira, die von Anthony erpresst wird. Man kann richtig gut mit ihr mitfühlen und ihre Zwangslage ist sehr gut beschrieben. Auch auf Anna und ihren besorgniserregenden Zustand wird eingegangen und ich leide einfach bei ihre Szenen immer total mit, aber Will ist ein ganz guter Anker, echt süß. Ach und Jess und Jaydee sind einfach super süß, ich liebe die beiden einfach, auch wenn ihre Beziehung nicht perfekt ist, macht es sehr viel Spaß zu sehen wie es mit den beiden weitergeht. Dieser Teil verspricht auf jeden Fall spannende, amüsante und emotionale Momente, es ist einfach alles dabei, was ne gute Story braucht: Spannung, Action und Emotionen! Fazit: Sehr spannende und informative Fortsetzung, die Neugierde und Lust auf den nächsten Teil weckt. Eine wirklich schöne Fortsetzung über Geheimnisse, Aufgaben und Zusammenhalt. Ich liebe nicht nur die Story, auch die Charaktere haben es mir total angetan!

    Mehr
  • Ein rasanter und aufschlussreicher Teil

    Die Chroniken der Seelenwächter - Auf Leben und Tod
    Cyfedia

    Cyfedia

    26. July 2016 um 09:22

    Inhalt:Anthony stellt Keira vor eine gefährliche Wahl und zwingt sie zu Dingen, die sie zutiefst verabscheut. Sie muss ein weiteres Mal über sich hinaus-wachsen, um diese Aufgabe zu meistern. Sollte es ihr nicht gelingen, wird sie alles verlieren, was sie sich je erkämpft hat. Für Keira beginnt ein Spiel auf Leben und Tod. Währenddessen macht Jaydee eine Entdeckung über seinen Jadestein, mit der er nicht gerechnet hätte. Die Karten mischen sich neu und er muss den Jäger stärker als üblich in seinen Ketten halten. Jess forscht auf einer anderen Fährte und entdeckt eine unfassbare Geschichte. Ihre Mutter hatte mit Kräften gespielt, die größer und mächtiger waren als sie selbst.Meinung:Es geht endlich wieder richtig los. Nachdem die ersten beiden Teile quasi das Vorspiel zur Hauptgeschichte waren und erst einmal langsam von statten gingen, ging es in diesem Kapitel schon deutlich rasanter zu. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Keira, welche von Antony gezwungen wird Jaydee im Tausch für Ihre Freiheit zu finden. Ich frage mich wie es mit Keira weiter geht und hoffe, dass sie vielleicht eines Tages sogar Teil der Seelenwächter wird, wobei sie ja andererseits schon dem Sapierorden verbunden ist. Aber ich könnte es mir durchaus vorstellen.Des Weiteren finde ich es schön, dass die Nebencharaktere mehr eingebunden werden. In dem Fall war es Aiden, welche Jess bei einer Menge hilft, ja sogar endlich das Geheimnis um ihre Mutter zu lüften. Dies führt mich gleich zum nächsten Aspekt. Endlich kennen wir die Hintergründe für das Handeln von Cassandra. Dies hat auch wirklich lange gedauert und ich bin froh endlich mehr darüber zu erfahren. Auch wenn Nicole uns immer noch ein kleines Geheimnis vorenthält. Nämlich was mit Cassandra geschehen ist, wo sie ist.Das Ende ist mal wieder ein einmaliger Cliffhanger. Die Dinge überschlagen sich und Jaydee und Jess stecken mal wieder bis zum Rand in Schwierigkeiten, wer hätte das auch annehmen können. Auch Keiras Schicksal bleibt ungewiss. Es bleibt auf jeden Fall spannend.Fazit:Wieder einmal ein klasse Teil, welcher sehr kurzweilig zu lesen ist. Es geht endlich rasanter zu und auch andere Charaktere bekommen mehr Aufmerksamkeit. Alles in allem wieder super. Dafür 5 Sterne.

    Mehr
  • weitere