Die Chroniken der Seelenwächter - Der Feind in mir

von Nicole Böhm 
4,8 Sterne bei61 Bewertungen
Die Chroniken der Seelenwächter - Der Feind in mir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Vivi300s avatar

Wieder mal ein sehr spannendes Buch. Ich fiebere dem nächsten Band entgegen *_*

cityofbookss avatar

Der Kampf zwischen Gut und böse geht spannend weiter!

Alle 61 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Der Feind in mir"

Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los? Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt. Weitere Infos www.die-seelenwaechter.de www.twitter.com/Seelenwaechter

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958342330
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:156 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne52
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    cityofbookss avatar
    cityofbooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Der Kampf zwischen Gut und böse geht spannend weiter!
    Der Kampf zwischen Gut und böse geht spannend weiter!

    Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen.

    Die Reihe der Seelenwächter ist für mich zu einer ganz besonderen Buchreihe geworden und auch nach all den Bänden, die ich bisher schon verschlungen habe, ist die Serie noch nicht langweilig geworden und ich freue mich jedes Mal wahnsinnig auf den nächsten Band.

    Der Schreibstil der Autorin ist, wie immer, einfach nur großartig! Nicole schreibt spannend, aufregend und geheimnisvoll und ich konnte das Buch wieder einmal kaum aus der Hand legen. Erzählt wird die Geschichte in diesem Band wieder von Jess und Jaydee aus der ich-Perspektive und von Akil, Keira und Anna aus der 3. Person.

    Die Charaktere sind mir im Laufe der Zeit auch alle wahnsinnig ans Herz gewachsen und es ist immer wieder aufs neue schön sie wiederzusehen. Auch in diesem Band mussten Jess, Jaydee & Co viel Mut und Stärke beweisen und über sich hinauswachsen.

    Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Die Geschichte geht spannend weiter und man merkt deutlich, dass es immer ernster wird. Der Kampf zwischen Gut und Böse geht weiter und bringt leider auch Opfer mit sich, was man besonders in diesem Band zu spüren bekommen hat.

    Insgesamt hat mir der Band wieder sehr gut gefallen und ich werde direkt mit dem nächsten weitermachen!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    MiraxDs avatar
    MiraxDvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein unglaublich düsteres Halbfinale, das einem alle Nerven kostet. Es ist soo unglaublich spannend und fesselnd, ich hab's verschlungen! :)
    Unglaublich spannend, düster und herzzerreißend - das zweite Zyklushalbfinale!

    Die Chroniken der Seelenwächter erreichen ihr zweites Zyklushalbfinale mit der Feind in mir und somit dem nun schon 18. Band aus der Feder von der lieben Nicole Böhm. Ich bin schon lange ein Fan dieser Reihe und sie weiß es mich nie zu enttäuschen und auch in der Halbzeit durfte ich wieder mich mitreißen lassen! Der 6. Teil der zweiten Staffel hat mich nicht nur wieder vollkommen überzeugt, sondern auch mit seiner Dramatik und Düsternis mein Herz gebrochen...

    Das Cover ziert diesmal den Kerl, den wir alle seit Beginn der Reihe nicht mögen, aber seit den letzten Bänden definitiv hassen und der für all das Leid von Jess & Jaydee verantwortlich ist: Anthony. Mit seinen Tattoos und dem Kreuz auf der Stirn passt er zu diesem düsteren Teil und es passiert das, was man sich als Leser gewünscht hat, doch zu einem harten Preis...

    Jess und Jaydee haben harte Stunden voller Qual und Leid hinter sich und mussten ihre Seelen gegenseitig auf brutalste Weise öffnen - mit einer fatalen Folge. Der Jäger in Jaydee erwacht vollkommen und ihn dürstet es nach Blut seines Peinigers, Anthony, aber auch nach Jess' Blut. Er hasst sie und doch liebt ein Teil von ihm sie innig und diese Zerrissenheit teilt Jess, so ist Jaydee das Beste und Schlimmste, was ihr je passieren konnte. Während sie beide in höchster Lebensgefahr schweben, könnten sie die letzte Grenze diesmal endgültig überschritten haben...
    Akil möchte seine Freunde, Jess und Jaydee, unbedingt finden und sucht mit den anderen Seelenwächtern rastlos nach ihnen. Doch dabei begegnet er seinem alten Feind wieder und seine Entscheidung könnte ihn nun endlich vom dem Fluch erlösen oder das Chaos über die Welt bringen...
    Und Keira? Sie möchte die Nachfahrin schützen und hat eine folgenschwere Entscheidung getroffen. Ihr Bund mit ihrer schlimmsten Feindin könnte sie aber ihren wichtigsten Preis kosten: Ihr eigenes Leben....

    Der Schreibstil ist wie immer fantastisch, fesselnd und so unglaublich spannend! Ich habe die Seiten nur so verschlungen und wollte einfach nicht auftauchen von der düsteren Welt der Seelenwächter. Doch diesmal ist alles noch viel schlimmer, brutaler und eine Hoffnung auf ein Happy End kaum zu spüren. Jeder muss an seine Grenzen und das Ende des Teils hat mir einfach den Rest gegeben. Eins ist sicher: Diesmal geht es leider nicht mehr so glimpflich aus...

    „Licht ist immer stärker als die Dunkelheit.“ 
    - Zitat aus Die Chroniken der Seelenwächter - Der Feind in mir

    So sehr wie in diesem Band musste ich noch nie mit den Charakteren leiden und das muss nach der spannenden ersten Staffel schon etwas heißen. In Sachen Dramatik und schockierenden Wendungen ist Band 18 definitiv einer der Vorreiter, ich hätte niemals gedacht, dass die Autorin es so wird enden lassen. Aber einen winzigen Lichtblick hat man doch behalten, auch wenn ich nun noch mehr um Jess, Jaydee und die Seelenwächter bange.

    Es ist Halbzeit und wie man es auch schon in der ersten Staffel weiß, wird es dramatisch, spannend, magisch und natürlich wird es auch Begegnung mit dem Tod geben, die endgültig sind. Alles hat seinen hohen Preis. Trotzdem bin ich trotz der Warnungen nicht weniger schockiert und vor allem das letzte Kapitel in dem Buch hat mich wieder an den Rand der Tränen gebracht. Man braucht starke Nerven in diesem Teil und es muss leider weitergehen. Von dieser Staffel definitiv einer der stärksten Teile, ich freue mich trotzdem schon sehr auf den nächsten Teil! Ich vergebe volle 5*****!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Nadl17835s avatar
    Nadl17835vor 2 Monaten
    Bester Band bisher!

    Die Stränge des letzten Bandes werden weiter gesponnen. Keira versucht verzweifelt Jaydee und Jess zu finden und nicht in die Fallen von Coco zu tappen, die nur ihre eigenen egoistischen Ziele verfolgt. Jess erfährt während der schmerzhaften Prozeduren einiges über ihre verschollene Mutter und beginnt langsam zu begreifen. Akil und Will können endlich Agashs Fluch brechen und die Macht, die sich Anthony zu Nutze macht, brechen. Doch können sie Jess und Jaydee rechtzeitig retten? Vor allem, wenn Jaydee die Kontrolle verliert?

    Der Band ist meiner Meinung nach der beste und spannendste Band von allen. Durch geschickt gelegte und unerwartete Wendungen, wirft die Autorin den Leser in eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man leidet mit Keira, Jess und Jaydee mit und kann ihren Gefühlen leicht folgen. Endlich keimt auch Hoffnung auf, stand es bisher so schlecht um Jess und Jaydee. Es freute mich sehr, dass Akil einen alten Bekannten bannen konnte und sich langsam alles zum Guten wendete. Keiras Bündnis mit Coco war dabei am unberechenbarsten, da Coco nicht zu trauen ist und sie alles daran setzt Lilija aus ihrem Gefängnis zu befreien. Das Ende hat es in sich und es hat mich traurig gemacht, da meine weibliche Lieblingsprotagonistin leider einen anderen Weg eingeschlagen hat, als ich es mir für sie gewünscht hätte. Spannend war die Raserei Jaydees und ich bin so gespannt darauf, wie sie die emotionale Folter zwischen Jess und ihm wieder kitten werden und wie Jaydee wieder zu Vernunft gebracht werden kann.

    Eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit unfassbar viel Spannung und einem unglaublich traurigem Ende, der allerdings auch Hoffnung macht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    mistellors avatar
    mistellorvor 2 Monaten
    Wie immer, extrem spannend

    Ein wunderbarer, sehr spannender Roman mit nur einem Schönheitsfehler, eine der interessantesten Figuren stirbt.

    Eigentlich sterben in den Romanen von Nicole Böhm sehr viele Personen.
    Ich versuche sie mal aufzuzählen. Erst die Guten: Ariadne, Joshua, Keira, Violet, Ilai, Sophia, Soraja, Kilian, eine Seelenwächterin in Bens Revier und alle, die ich vergessen habe.
    Die Bösen: Anthony, Edward, Ralf, Emuxor, und viele, die ich vergessen habe. Das die Bösen tot sind ist ok, sie haben es nicht anders verdient. Aber auffällig ist schon, dass mehr Gute zu sterben scheinen, als die Bösen.
    Nun gut, ich werde mich nicht mehr darauf verlassen, dass die Hauptprotagonisten nicht sterben werden. Nicole Böhm wird vermutlich auch davor nicht Halt machen. Aber wehe wenn Anna, Akil oder Will etwas passiert. Das darf nicht geschehen !!!!!
    Bei Jess und Jaydee besteht vermutlich keine Gefahr, ohne sie funktioniert die Reihe nicht.

    Nun aber wieder zum Roman. Band 18 der Reihe ist, wie oben beschrieben, sehr spannend. Zudem kommt die wirklich beeindruckende Fantasie der Autorin dazu. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie es ihr gelingt sich nicht zu wiederholen, dem roten Serienfaden zu folgen. Sie schafft es immer wieder neue Wendungen einzuleiten. Es gibt keine Ungereimheiten oder logische Fehler. 

    Ich gebe diesem Roman voller Überzeugung 5 von 5 möglichen Sternen und hoffe, dass so schnell kein "Guter" mehr stirbt.

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    Kristjas avatar
    Kristjavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach nur spannend! Die Lage spitzt sich immer weiter zu.
    Die Lage spitzt sich immer weiter zu

    "Die Chroniken der Seelenwächter - Der Feind in mir" - Nicole Böhm

    Inhalt:

    Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los? Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.

    Meinung:

    Akil hat im letzten Band die Münze von Agash in eines der Löcher geworfen. Nach Bauchgefühl.. Und dann sieht er Agash auf einmal vor sich. Es war das falsche.. oder?
    Währenddessen sind Coco und Keira auf dem Weg zu Jess und Jaydee. Aber kann man Coco wirklich trauen? Sie hilft Keira zwar und erfährt dadurch auch einiges über ihre Vergangenheit und ein ganz wichtiges Detail: Wie man die Seelenlosen stoppen kann!
    Aber ist es nicht zu spät? Mittlerweile ist der Jäger in Jaydee nämlich ausgebrochen! Schafft Jess es zu fliehen? Und mit welcher Hilfe?

    Fazit:

    Alles kommt immer weiter zusammen. Während der eine Gegner gestoppt wird, plant der nächste schon weiter und greift noch schlimmer an!
    Absolut spannend und wie immer eine Leseempfehlung!

    5/5 Sterne

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    winterkind-8s avatar
    winterkind-8vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: spannend bis zum Ende
    Ein kleiner Lichtblick

    Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen, vielen Dank dafür.
    Wie immer war die Geschichte total spannend und man konnte das Buch nicht weglegen. Dieser Teil verlief von der Handlung besonders rasant und viele Dinge wurden aufgeklärt. Ich fande es war einer der stäreren Teile dieser Reihe. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Inhalt:
    Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los? Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Seelenbrechers avatar
    Seelenbrechervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung, dass einem der Atmen stockt
    Spannung pur - von Anfang bis Ende


    Dieser Band kostet den Leser (zumindest mir) echt ein paar Nerven:

    Akil soll nun erfahren, ob er die Münze nun richtig geworfen hat und damit den Dämon gebannt  oder ob er ihn wieder freigelassen hat.
    Keira und Coco sind weiterhin zusammen unterwegs. Dass dies auf Dauer zu viel Action und Ärger führt, ist schon seit dem vorherigen Band klar. Nun soll diese Kombination im Höhepunkt gipfeln. Wie das wohl ausgeht? Verrate ich nicht!
    Und dann sind da ja auch noch Jess und Jaydee, die weiterhin versuchen, aus Anthonys Fängen zu entkommen.

    Wie schon am Anfang erwähnt, steht hier die Spannung an allererster Stelle. Man hat kaum Luft zum Atmen und muss einfach wissen, wie es unseren Freunden ergeht.
    Dieser Band ist echt der Wahnsinn.
    Ich freue mich schon tierisch darauf, weiter zu lesen 💕

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MariaLeseEules avatar
    MariaLeseEulevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Gewohnt spannend und aktionreich, einfach fantastisch wie immer!
    Gewohnt spannend und aktionreich, einfach fantastisch wie immer!

    Bei "Die Chroniken der Seelenwächter -Der Feind in mir" handelt es sich um Band 18 der Urban Fantasy-Serie von Nicole Böhm, die aktuell bereits 24 Bände umfasst. Die Episoden erscheinen monatlich als Ebook und ca. alle 3 Monate zu je 3 Bänden in Hardcovern bei Greenlight Press.

    Hier kurz der Klappentext, wie er bei Amazon zu finden ist:

     

    >>Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los?

    Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.<<

     

    Nach den fiesen Cliffhangern des letzten Bandes geht es hier direkt super spannend weiter, und es werden zum Glück auch recht schnell einige Fragen aufgelöst. Ich weiß gar nicht, was ich wieder am spannendsten fand, aber am interessantesten finde ich auf jeden Fall das Gespann Keira-Coco! Ich fand es toll so etwas mehr über Coco heraus zu finden, denn ich finde sie ist wirklich ein sehr interessanter und facettenreicher Charakter, und ich denke wir haben noch lange nicht alles über sie erfahren. Und schon allein die Frage, in wie weit man Coco vertrauen kann oder nicht.

     

    Und natürlich war ich auch unglaublich gespannt darauf, wie es mit Jess und Jaydee weiter geht, die ja immer noch in Anthonys Fängen sind. Und der Jäger ist natürlich auch noch nicht aus dem Spiel. Während Anna, Will und die anderen noch mit allen Mitteln versuchen den beiden zu helfen, sind sie vorerst weiterhin auf sich gestellt und kämpfen gegen eine schier ausweglose Situation an.

     

    Dieser Band hält auf jeden Fall auch wieder einiges an Spannung und Aktion bereit, und es gibt auch eine, zumindest für mich ziemlich unerwartete Überraschung, die mich sehr erschreckt hat.

     

    FAZIT: Gewohnt spannend und aktionreich, einfach fantastisch wie immer!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    diebuchrezensions avatar
    diebuchrezensionvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gut, aber nicht so gut, wie die vorigen Bände!
    Schönes Buch!

    Dieser Band war für mich schwierig zu bewerten. Ich liebe die Reihe, war anfangs auch von diesem Band begeistert, aber dann sind zwei Dinge passiert. 1. Der Tod kam wiede reinmal vorbei. 2. Eine Szene war mir einfach zu unrealistisch. Ja ich weiß, dass es paradox ist, wenn man in einem solchen Fantasybuch Realimus erwartet, aber in diesem speziellen Fall passte für mich die Szene eben nicht so richtig rein. Aber das ist ja nur meine persönliche Einschätzung. 

    In diesem Band überschlagen sich viele Ereignisse bzw. ein Ereignis löst eine Kettenreaktion aus. Die Ereignisketten sind toll beschrieben. Auch der Jäger in Jaydee bzw. die Jagd selber wurde ganz super beschrieben. Ich mag es, wie die Emotionen und Bilder durch Worte trasportiert werden. 

    Besonders gut hat mir allerdings gefallen, dass Akil auch in diesem Band eine wirklich schöne Rolle zugesprochen bekommen hat. Anna und Will versuchen nebenbei noch Annas Problem mit den Flashbacks in den Griff zu bekommen. Ich hoffe, dass sie es auch schaffen. 

    An der Sprache und dem Aufbau hat sich nichts geändert. Das Buch liest sich flüssig und ist in einer sehr angenehmen Art geschrieben. Ich bin also schon sehr neugierig, wie es weitergeht und freue mich auf den nächsten Band. 


    https://www.diebuchrezension.de/#/books/book/209

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Luthien_Tinuviels avatar
    Luthien_Tinuvielvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Toll geschaffene Atmosphäre, sehr bildgewaltig
    Teil 18 einer Reihe- ich vermisse den Cliffhanger!

    Seelenwächter-Skala (mein eigenes Ranking der Teile, da alles 4 Sterne + bekommt): 6/10 möglichen Punkten

    Teil 18 setzt wie alle Teile der Reihe unmittelbar an die vorherigen Teile an, kann also nicht alleine gelesen werden.

    Die Geschichte geht ungemein spannend weiter. Nicole Böhm schafft es wieder einmal, bildgewaltig eine unheimliche Atmosphäre zu schaffen, in deren Rahmen sich die Geschichte fortentwickelt.

    SPOILER FÜR ALLE, DIE TEIL 1-17 NOCH NICHT KENNEN.

    Jess und Jaydee befinden sich nach wie vor in Anthonys Hand, Akil hat oder hat nicht  den bösen Dämon Agash gebannt (sofern nicht, ist er am Arsch) und Keira ist immer noch mit Coco unterwegs.

    Das der Ausgangspunkt und mehr möchte ich nicht zum Inhalt sagen.

    Meine Meinung:
    Wie schon erwähnt, zeichnet sich dieser Teil wieder einmal durch eine tolle unheimliche Atmosphäre aus. Schön finde ich, dass man tatsächlich eine Weiterentwicklung der Charaktere im Vergleich zu Staffel 1 bemerkt, was sich vor allem in vertrauten Interaktionen untereinander sehr deutlich zeigt.

    Ich stehe diesem Teil jedoch inhaltlich etwas zwiespältig gegenüber. Bei Teilen der Handlung habe ich die Sorge, dass diese dazu führen, dass der Rote Faden der zweiten Staffel verloren geht, bei manchen ging es mir etwas zu schnell und ich hätte mir einen größeren Spannungsbogen gewünscht.

    Fazit:
    Ich glaube, das Beste ist, ich lasse mich von Teil 19 überraschen. Vielleicht realisieren sich meine Sorgen, die dieser Teil auslöst, nicht, falls doch, fände ich das für Staffel 2 sehr schade.
    Die spannungsgeladene Atmosphäre dieses Teils bewiegt mich dennoch, bei 4 Punkten zu bleiben (die Gesamte Serie 5 Sterne, Staffel 2 bislang 3,5 Sterne)

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NicoleBoehms avatar

    Es geht in die 18. Leserunde und somit in die Halbzeit der 2. Staffel. Dieser Band wird rasant, das kann ich versprechen. 

    Es macht Sinn, die Reihe zu kennen, da es bereits Band 18 einer SERIE ist. NEULESER sollten hier also nicht einsteigen.

    Kurzbeschreibung:

    Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los?
    Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.


    Ihr kennt das Spiel: Hüpft in den Lostopf und lasst mich euer Wunschformat wissen. Ich freue mich auf euch 😍

    Zur Leserunde
    NicoleBoehms avatar

    Es geht in die 18. Leserunde und somit in die Halbzeit der 2. Staffel. Dieser Band wird rasant, das kann ich versprechen.

    Bitte bewerbt Euch nur für die Runde, wenn Ihr auch wirklich eine Rezension verfasst und teilnehmt. Ich nehme mir gerne die Zeit für Euch, erwarte es aber auch umgekehrt (die meisten sind super, aber es kommen immer wieder Bewerber rein, die dann nicht teilnehmen).

    Daher gibt es dieses Mal auch nur 12 ebooks zu gewinnen. Ich freu mich auf Euch!

     

    Kurzbeschreibung:

    Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los?
    Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks