Nicole Böhm Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe

(84)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 23 Rezensionen
(73)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe“ von Nicole Böhm

Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen? Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut. Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart. Die Serie erscheint monatlich als E-Book mit ca. 120 Seiten Umfang. Alle zwei Monate werden die E-Books als Taschenbuch gedruckt. Weitere Infos: www.die-seelenwaechter.de www.twitter.com/Seelenwaechter www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter

Band 8 hält die Spannung weiterhin auf höchstem Niveau

— Charlea
Charlea

Ein etwas ruhigerer Teil. Jaydee und Jess kommen sich wieder näher und trainieren. Ben hilft wo er kann und zum Ende wird es wieder heikler.

— Junora
Junora

Eine starke Fortsetzung, die viel Spannung verspricht, aber auch mit emotionalen Momenten punkten kann!

— ViktoriaScarlett
ViktoriaScarlett

Ich krieg einfach nicht genug von der Reihe!

— Schnapsprinzessin
Schnapsprinzessin

Emotional und überwältigend - eine absolut eindrucksvolle Geschichte.

— NickyMohini
NickyMohini

Ruhiger als die vorherigen Bände.

— leucoryx
leucoryx

...Weiter geht es dann mit Band 9.

— Lunaris
Lunaris

Gleich gestern Abend durchgesuchtet :D Super spannend und mit vielen Gefühlen :)

— Cha_
Cha_

Tolle Story, auch sehr emotional...

— Annabo
Annabo

Der Band dient zum Durchatmen. Die Handlung ist aber nicht langweilig, sondern mit gekonnt eingesetzten Unterhaltungselementen bestückt.

— Litis
Litis

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

Der Große Zoo von China

Matthew Reilly: »Mein absolutes Lieblingsbuch ist Jurassic Park, und das hat mich inspiriert.« So steht es auf der Seite des Festa Verlages

LukeDanes

Engelssturm - Samael

Das Buch ist einfach empfehlenswert und ein muss für Fantasy-Liebhaber.

nickypaula

Fairies 3: Diamantweiß

So ein spannendes Zwischenfinale..wo soll das nur im letzten Band enden?

lehmas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Band 8 hält die Spannung weiterhin auf höchstem Niveau

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Charlea

    Charlea

    03. August 2017 um 15:22

    Cover / Artwork / Aufbau des Romans Wie die sieben Vorgänger ist auch das Cover des achten Bandes wieder sehr ansprechend gestaltet und passt natürlich auch perfekt in die gesamte Reihe. Ich lese die Romane in der Ebook-Fassung, allerdings vermute ich so langsam, dass ich sie mir noch mal als Print-Exemplare besorgen muss, da ich die Reihe nicht nur mag - ich liebe sie.   Inhalt Die Seelenwächter haben den Schlag von Ralf nur halb verdaut, als er erneut zuschlägt. Violet ist in großer Gefahr und Jess ist es nach wie vor. Doch es wird schwer, wenn in den eigenen Reihen kein Verlass auf alle ist und innere Dämonen das Menschliche besiegen.... Die Macht um Ralf und den Seinen scheint ins Grenzenlose zu wachsen und kaum hat man das Gefühl, dass man eine Ahnung davon bekommen hat, wie man der ganzen Geschichte entgegen wirken kann, erleiden die Seelenwächter auch schon den nächsten Rückschlag. Noch immer ist ihnen nicht klar, worum es eigentlich wirklich geht. Selbst Will, Ralfs Bruder, tappt völlig im Dunkeln und alle schweben in Gefahr.   Fazit Es ist wirklich schwer, hier auch nur den leisesten Funken Kritik zu üben, daher lasse ich es einfach. Wie eingangs beschrieben bin ich der Reihe wirklich einfach nur noch verfallen und hab mir auch gleich den nächsten Teil gekauft - es ist die reinste Sucht. Ich weiß nicht, woran das liegt, vielleicht weil die Bücher ja nur ca. 140 Seiten dick sind, aber es gibt zu keinem Zeitpunkt eine Atempause, der Spannungsbogen hält wirklich von der ersten bis zur letzten Seite und ich frage mich jedes Mal, wie dieses Niveau im nächsten Teil fortgesetzt werden kann und dann schmökere ich einfach weiter und weiter und weiter und kann einfach nicht mehr aufhören. Hier stimmt einfach alles. Die Charaktere, allen voran in meinen Augen Jaydee, sind fein gezeichnet und man leidet wirklich mit. Schön finde ich, dass die Charaktere auf die Situationen reagieren dürfen. Niemand ist einfach nur schwarz oder weiß, stark oder schwach. Niemand liest einfach ein Wort und schwups ist er mächtig. Alle Charaktere und Geschehnisse wirken auf einander und entwickeln sich in jedem Teil ein kleines aber sehr feines Stückchen weiter.

    Mehr
  • Eine starke Fortsetzung, die viel Spannung verspricht, aber auch mit emotionalen Momenten

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    ViktoriaScarlett

    ViktoriaScarlett

    02. June 2017 um 17:39

    „Er versuchte mich abzuschirmen, mich gegen die Wogen aus Feuer zu schützen. Doch es half nichts. Es donnerte und knallte, ich hörte ein wohlvertrautes Knurren an meinem Ohr.“ - Zitat aus dem BuchEs handelt sich hier um den 8. Band der Serie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.Meine Rezensionen bauen auf den jeweiligen Bänden auf. Aufgrund dessen sollte man die Rezension nur lesen, wenn man die vorherigen Bände kennt!Inhalt:Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen? Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut. Zum Cover:Violets Cover gehört zu meinen Lieblingscovern. Das Bild ist natürlich wunderschön gezeichnet, aber diesmal gefällt mir die Stimmung am besten. Nicole hat durch diese Pose von Violet ihrer Charakter sehr gut einfangen. Zum Inhalt:Mit jedem Band wird es schwierig noch einmal auf den Inhalt direkt einzugehen, da die Klappentexte immer intensiver werden und ich nicht spoilern möchte. Jaydee sinnt auf Rache, weil seine neue Verbündete Keira ihn verraten haben soll. In seiner Raserei bemerkt er nicht, was er damit auslösen könnte. Jess hat einen kurzen Moment für sich, um Luft zu holen, dieser wird aber schnell zerstört. Sie erfährt, dass der Rat Violet von ihr trennen möchte, um so das drohende Unheil abzuwenden. Das bedeutet, dass Violet sterben soll, Jess möchte dies unbedingt verhindern. Die Seelenwächter versuchen alles, um Ralf, den Emuxer und die Dämonen aufzuhalten. Zur Untätigkeit verdammt versuchen Jess und Jaydee sich anzunähern, obwohl die Gefahr besteht, dass der Jäger wieder ausbricht. Und dann tritt die nächste Katastrophe ein.Mittlerweile musste ich mir eingestehen, dass ich süchtig nach dieser Serie bin. Schon wieder habe ich den nächsten Band innerhalb eines halben Tages gelesen. Innerhalb von 3 Tagen habe ich nun 5 Bände gelesen und ist noch kein Ende in Sicht. Die Geschichte geht rasant weiter und es wird immer gefährlicher. Die Dämonen vergreifen sich grausam an den Menschen und Ralf versucht mit aller Macht seine Pläne durchzusetzen. Seine Pläne sind verstörend und vollkommen verrückt, hier hat sich die Autorin extreme Sachen einfallen lassen. Es freut, mich dass die Autorin trotz der Fülle der Ereignisse auf die persönlichen Befindlichkeiten der Protagonisten eingeht. So versuchen sich Jess und Jaydee zu versöhnen und sich anzunähern. Das Schöne ist auch, dass es trotz der vielen Ereignissen immer wieder Moment gibt, die die ernsten Situationen auflockern und einen schmunzeln lassen. Durch die Sichtwechsel zu beiden „Parteien“ bekommt man einen sehr guten Eindruck wie alles zusammenhängt und kann langsam Rückschlüsse ziehen. Auch das verrückte Denken von Ralf und Joannes böses Verhalten konnte ich dadurch leichter verstehen. Joanne hat wirklich eine grausame Persönlichkeit und schreckt auch nicht vor Mord und Folter zurück.Schon wieder endet ein Band mit einem bösen Cliffhanger. Mittlerweile müsste ich es ja wissen, die Autorin scheint einen Hang dazu zu haben. Sie spannt uns Leser gern auf die Folter. ;)Mein Fazit:Dies ist eine starke Fortsetzung, die viel Spannung verspricht, aber auch mit emotionalen Momenten punkten kann!

    Mehr
  • auch der achte Band überzeugt auf ganzer Ebene

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    aly53

    aly53

    01. February 2017 um 02:03

    Nach länger Pause verspürte ich heute endlich wieder das Bedürfnis mit den Seelenwächtern weiterzumachen. Es ist seltsam, aber hat man erstmal angefangen, ist es, als wäre man nie fortgewesen. Ja irgendwie auch, als würde man nach Hause kommen. Bereits der Einstieg war komplett nervenzerrend und ich war wie gebannt. Die Zeilen hatten es förmlich in sich und fortan konnte ich das Buch auch nicht mehr zur Seite legen. Jaydee und Jess gingen mir sofort wieder in Haut und Haar über. Ich liebe die beiden einfach abgöttisch. Was nicht nur ihre seltsame und doch faszinierende Anziehung betrifft. Sie berühren etwas in mir und das bringt sie mir einfach noch näher. Besonders das Training mit den beiden genieß ich immer total. Dabei gibt es auch Momente, wo ich das schmunzeln nicht unterdrücken kann. Die beiden sind einfach zu gut, um wahr zu sein. Was das Ganze natürlich enorm auflockert und sowas brauch so eine Story einfach. Das Prickeln der beiden kann man förmlich auf der Haut spüren und man wartet die ganze Zeit auf den Ausbruch. Doch wann wird er endlich kommen? Aber auch Akil mag ich unheimlich gern. Seine Besonnenheit, seine Vernunft und auch seine innere Stärke. Er versucht aus allem immer das Beste herauszuziehen. Er ist der Fels in der Brandung für alle. Obwohl die Handlung zunächst recht actionreich und nervenzerrend begann, beruhigte sich das Ganze recht bald wieder. Es wurde ruhiger, doch die Spannung war die ganze Zeit unterschwellig spürbar. Man spürt einfach die ganze Verzweiflung, die Ängste, die Sehnsüchte und die Wut der zentralen Charaktere. Was das Ganze umso feinfühliger und intensiver machte. Das Kopfkino das in mir losbrach, tat sein übriges. Man fiebert und zittert einfach komplett die ganze Zeit mit. Man kann nicht entkommen. Man ist eins mit den Charakteren, der Magie und der ganzen Präsenz, die sich hier herauskristallisiert. Derweil brodelt es auch unter der Oberfläche. Grauen zeichnet sich ab und fördert ein Bild zutage, das nicht nur erschreckend sondern auch sehr facettenreich ist. Die Entwicklung ist dabei die ganze Zeit förmlich greifbar. Und besonders das Ende, das enorm explosiv und von tiefen Emotionen durchzogen war, hat mich förmlich in die Luft gehen lassen. Ein Abschluss, der förmlich das Bedürfnis weckt, sofort weiterlesen zu wollen. Hierbei erfahren wir einige Perspektiven, zumeist die von Jaydee und Jess, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind lebendig und gehen mir in Haut und Haar über. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist untensiv und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.  Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

    Mehr
  • Emotional und überwältigend

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    NickyMohini

    NickyMohini

    26. November 2016 um 23:41

    "Machtkämpfe" ist der eindrucksvolle achte Teil, der ersten Staffel, der Buchserie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm. Seit die Dämonen in Riverside ihr Unwesen treiben, gerät die Welt der Seelenwächter weiter aus den Fugen. Eine Armee aus Schattendämonen folgt der dunklen, uralten Kraft und wird damit gefährlicher als je zuvor. Um die Welt zu retten, fällt der Rat der Seelenwächter einen folgenschweren Entschluss - sie wollen Jess und Vi für immer voneinander trennen. Jess kann das auf keinen Fall zulassen. Aber was kann sie tun? Und ist es in Ordnung, damit ihr eigenes Wohl über das der Menschheit zu stellen?Währenddessen versucht Jaydee, weiter gegen seinen inneren Dämon zu kämpfen. Dabei erhält er ganz unerwartet Hilfe, die aber ihren Preis hat, so wie alles in der Welt der Seelenwächter. Das Cover zeigt Violet, die eine außergewöhnliche, innere Ruhe, aber auch große Macht und Kraft ausstrahlt. Sie sieht aus wie ein Engel und man hat das Gefühl, dass sie mit allem fertig werden kann.Genau wie die Geschichte, ist das Cover mystisch und düster. Besonders gut gefällt mir auch der dunkle Hintergrund, die Schrift und dass es sehr lebendig wirkt. Jess ist am Boden zerstört. Sie weiß nicht, wie sie einen neuen Verlust überstehen soll, vor allem wenn es ihre Fylgja sein soll. Doch Jess wächst wieder über sich hinaus, vor allem in ihrem Verhalten. Sie geht unfassbar gut mit schwierigen Situationen um und behält meist einen kühlen Kopf. Jaydee wird weiterhin vom Jäger in ihm beherrscht und sinnt auf Rache. Er versucht sich zu wehren, was ihm kaum gelingt. Als der Jäger sich endlich ein wenig zurückzieht, kann man den alten Jay endlich wieder erkennen. Aber seine dunkle Seite lodert in seinem Körper und versucht immer wieder ans Licht zu kommen. Anna ist wieder einmal eine große Stütze für Jess. Sie gibt ihr Halt und Kraft, auch wenn sie es aktuell selbst alles andere als leicht hat, denn die aktuellen Geschehnisse machen ihr sehr zu schaffen. Ben ist unheimlich sympathisch und etwas Besonderes. Er ist ein toller Charakter, der immer sehr beruhigend auf mich wirkt und ich finde ihn echt toll. Ben kann die Menschen gut einschätzen und hat ein besonderes Gespür. Joanne spielt weiterhin ihre Psychospielchen. Sie ist wirklich bösartig, aber trotzdem habe ich bei ihr manchmal das Gefühl, dass in ihrem Inneren noch ein Stückchen ihrer Seele versteckt ist und das mag ich an ihr. Emotional und überwältigend, der Kampf der Seelenwächter gegen die Schattendämonen nimmt kein Ende.

    Mehr
  • Machtkämpfe

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Simona1277

    Simona1277

    13. February 2016 um 21:38

    Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen? Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut.

    Mehr
  • Der Emuxor gewinnt an Macht

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    annlu

    annlu

    10. January 2016 um 13:51

    Solange ich hier stand, musste ich nicht darüber nachdenken, was passiert war. Ich musste mir keine Sorgen um meine beste Freundin machen, die in den Händen eines Wahnsinnigen gelandet war und vermutlich Höllenqualen durchstand. Ich musste kein schlechtes Gewissen haben, dass ich einen anderen in den Irrsinn getrieben und eine Bestie entfesselt hatte. Die Chroniken der Seelenwächter Band 8 Joanne und Ralf scheinen ihr Ziel erreicht zu haben: Der Emuxor ist auferstanden und Riverside in Gefahr. Der Rat der Seelenwächter sieht keine andere Möglichkeit als Jessamines Band zu Violet zu lösen und damit dem Emuxor seiner Hülle zu berauben. Jessamine scheint all ihre Freunde und Familie verloren zu haben und muss sich auch noch Sorgen um Jaydee machen, für dessen Wandlung in den Jäger sie sich verantwortlich fühlt. Der Beginn des Buches zog sich für mich etwas hin. Vielleicht lag das an der Tatsache, dass vorwiegend Kapitel um Jessamine vorkamen, in denen sich nicht sehr viel ereignet. Jaydee kommt vorerst nicht selbst zu Wort, taucht aber in den Erzählungen um Keira auf. So ist es eine Zeit lang unklar, ob er der Macht des Jägers in ihm entrinnen konnte oder nicht. Die Seelenwächter scheinen hier geschwächt zu sein, auch wenn neue zur Geschichte hinzukommen. Ben, der im letzten Band eine größere Rolle spielte, spielt zu Beginn des Buches keine Rolle, taucht erst langsam wieder auf. Nach dem etwas langsameren Beginn, kommen die Ereignisse wieder in Schwung. Das Ende ist gewohnt offen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Chroniken der Seelenwächter Machtkämpfe" von Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    Guten Morgen =D  Das Wochenende naht ;) Also Kopf oben halten und hoffentlich heute hier ein Türchen entdecken, das euch neugierig macht ^^ Jeder der mitmachen möchte ist <3-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Follower zu sein ist keine Bedingung, würde mich aber natürlich sehr freuen =3 Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter den Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei =) http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/4-adventskalenderturchen-nicole-bohm.html Viele liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende =D Euer Blonderschatten

    Mehr
    • 2
    RebiReb

    RebiReb

    04. December 2015 um 11:51
  • Machtkämpfe

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Litis

    Litis

    Das Cover: Majestätisch steht die in einem weißen Kleid gewandete Frau mit einer Widdermaske auf dem Cover. Dunstiger Nebel umwabert verheißungsvoll die Gestalt, während sie einige Zentimeter über einem Pentagramm in der Luft schwebt. Im Hintergrund erkennt man eine alte Kirche. Unter der Maske steckt Jessamines Fylgia Violet, deren Körper gewaltsam vom Emuxor, einem bösen Schattenwesen, übernommen wurde. Das Cover ist wieder einmal großartig. Einerseits weckt es Neugier und andererseits schickt es einem einen kleinen Grusel-Schauer über den Körper. Die Story: Auch wenn Band 8 laut der Autorin Nicole Böhm etwas ruhiger sein soll, geht es dramatisch und fesselnd weiter, In der vermeintlichen Ruhe liegt eine gehörige Portion knisternde Spannung. Unsere Seelenwächter haben etwas Zeit durchzuatmen. Auch in den feindlichen Riegen gibt es einen Rückschlag, sodass sich beide Kontrahenten einer Pattsituation gegenübersehen. Das wird allerdings ganz sicher nicht lange so bleiben... Die Charaktere: In diesem Band sind keine neuen Charaktere hinzugekommen. Unsere Hauptprotagonisten sind weiterhin Jessamine und Jaydee. Die beiden kommen sich, zum Gefallen aller "Die Chroniken der Seelenwächter"-Fans, endlich näher und es prickelt gehörig zwischen den beiden. Jess kämpft mit der Trauer um ihre scheinbar verlorene Fylgia Violet und Jaydee hat Kämpfe mit seinem inneren Dämon zu bewältigen. Der Schreibstil: Frau Böhms flüssiger Erzählstil leitet den Leser wieder gut durch das Geschehen. Auch wenn in Teil 8 keine großen Gefechte ausgetragen werden, behält die Autorin einen konstanten Spannungslevel bei. Das Ende: Der Schluss kommt mit einem großen Paukenschlag daher und leitet damit explosiv den Folgeband ein. Fazit: Dieser Band dient den Protagonisten und Lesern zum Durchatmen. Die Handlung ist aber nicht langweilig, sondern mit gekonnt eingesetzten Unterhaltungselementen bestückt. 5 von 5 Isis'

    Mehr
    • 3
    Litis

    Litis

    20. October 2015 um 14:48
  • Spannende, aber etwa sanftere Fortsetzung

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    anra1993

    anra1993

    So wie auch bei den Vorgängern, gefällt mir auch dieser Cover wieder sehr gut. Für alle, die die Reihe noch nicht kennen: Der Aufbau des Covers ist immer gleich. Der Rand ist immer der gleiche, nur das Bild ändert sich und zeigt immer ein wichtiges Element, das nun in dem Teil vorkommen wird. Mittlerweile bin ich bei Band acht angelangt und bereue es nicht, diese Reihe begonnen zu haben. Auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Zwar ist dieser Teil etwas sanfter als sein Vorgänger, doch beherbergt er so viele wichtigen Informationen, sodass ich schnell das Gefühl bekommen habe, dass es sich hierbei um die Ruhe vor dem Sturm handelt. Tatsächlich befindet sich wieder einmal der Höhepunkt erst am Ende des Buches, so dass die Autorin neugierig auf den 9ten Teil macht. Was jedoch die Spannung über das ganze Buch hinweg nicht weniger macht. Viel mehr kommen interessante Dinge ans Tageslicht und ich konnte mit Jess mit fiebern, ob es noch eine Chance für ihre Fylgja gibt. Auch gibt es diesmal eine kleine Überraschung zwischen Jaydee und Jess, die ich aber an dieser Stelle nicht verraten möchte, da ich keinen Spoiler einbauen will.

    Mehr
    • 2
  • “Der Tod war auf die Erde gekommen – und er würde alles Leben vernichten.“ (S. 31)

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Talathiel

    Talathiel

    02. August 2015 um 23:38

    Der Kampf der Seelenwächter gegen die Dämonen scheint aussichtlos. Der Emuxor besetzt zusammen mit seinen Dienern, der Schattendämonen, Riverside Springs und droht damit alles menschliche Leben auszulöschen. Der Rat sieht nur noch eine Möglichkeit, die Dämonen zu stoppen: Sie müssen Jess von ihrer Fylgja trennen. Für Jess ein schrecklicher Gedanke. Denn nach all den bisherigen Verlusten soll sie nun auch noch ihre beste Freundin verlieren. Jaydee wüten währenddessen immer noch wie ein Berserker und scheint einen aussichtslosen Kampf gegen seinen inneren Dämonen zu führen… Nachdem es in den letzten Bänden bei den Seelenwächtern heiß herging, erfahren sie nun endlich eine kurze Verschnaufpause. Dennoch wird es nicht langweilig, denn es ist noch viel los, im Land der Wächter und Dämonen. Die fiesen Antagonisten lassen sich schmutzige Tricks einfallen, während die Wächter ein wenig dagegenhalten. Dennoch scheint die Lage aussichtslos und die Guten unterlegen. Während es im Auge des Sturms bekanntlich relativ ruhig wirkt, so tobt doch der Sturm rundherum. Und Jess, Ben und ein paar der Seelenwächter auf dem Anwesen in Arizona befinden sich vermutlich eher im Auge und verleben nicht ganz so stürmische Zeiten. Aber wie wir wissen, zieht so ein Sturm bekanntlich weiter… Es ist erstaunlich wie Nicole Böhm es geschafft hat, diesem Band zwar ein wenig Ruhe einzuhauchen, ihn aber dennoch spannend zu gestalten. Nichts passiert hier ohne Grund, jede Aktion bewirkt eine Reaktion der Gegenseite und so passiert es, dass es am Ende wieder einmal mit einem großen Knall endet, der einen entsetzt, erstaunt und beängstigt um die Protagonisten zurücklässt. Mit „Machtkämpfe“ liefert Nicole Böhm wieder einen wunderbaren achten Band ab, der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass er den Grundstein für die kommenden Ereignisse legt. Es gibt weniger Action als in den Bänden zuvor, aber das schadet der Geschichte nicht, denn wie die Protagonisten müssen wie auch die Leser einmal verschnaufen und sich kurz von den stürmischen Ereignissen erholen. Spannend bleibt es dennoch!

    Mehr
  • Die Ruhe vor dem Sturm?

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    MikkaG

    MikkaG

    19. July 2015 um 18:27

    Der achte Band der Chroniken, und so langsam gehen mir wirklich die Formulierungen für meine Rezensionen aus! Vielleicht sollte ich mal das Synonymwörterbuch auspacken...? Ganz im Gegensatz zu mir hat die Autorin anscheinend keine Probleme damit, sich immer wieder etwas Neues einfallen zu lassen, denn auch  "Machtkämpfe" steckt wieder voller faszinierender Wendungen. Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich die Reise in Nicole Böhms schöpferisch kreative Welt antreten kann, denn ich habe mich bisher immer gut amüsiert, bewegt und in Spannung versetzt gefühlt. In diesem Band schreiten die Ereignisse langsamer voran als in den letzten beiden, actiongepackten Bänden, aber das heißt nicht, dass sie weniger spannend sind! Denn noch ist die Gefahr alles andere als gebannt, und diese Atempause kann nicht mehr sein als die Ruhe vor dem Sturm. Unsere Protagonisten haben alle eine Menge zu bewältigen, und so beschäftigt sich "Machtkämpfe" viel mit ihren Ängsten, Hoffnungen und anderweitigen Gefühlen, so dass man sie noch besser kennen lernt.  So müssen sich Jaydee und Jess nun doch so langsam ihren Gefühlen stellen - auch wenn es ihnen nach wie vor unmöglich ist, sich zu berühren, ohne das Jaydees Jäger die Macht an sich reißt. Auch ganz ohne Körperkontakt funkt es zwischen ihnen gewaltig, und die Szenen zwischen ihnen haben etwas dezent Erotisches, das mir gut gefallen hat. Der Schreibstil ist wieder sehr schön: lebendig, ausdrucksvoll und flüssig zu lesen. Fazit: Der achte Band ist ruhiger und langsamer als sein Vorgänger, aber nicht weniger packend und interessant. Die Charaktere können endlich mal Luft holen - auch wenn ein paar von ihnen dabei feststellen müssen, dass sie verloren haben, was ihnen am wichtigsten war. Das Buch lässt schon erahnen, dass die Konflikte sich dem fulminanten Finale nähern! 

    Mehr
  • Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Booky-72

    Booky-72

    Vor dem letzten Drittel der Serie ist das Ganze an Spannung nicht mehr zu überbieten, auch wenn hier nicht allzu viel actionreiche Handlung geschieht. Die Machtkämpfe zwischen Schattendämonen und Seelenwächter zwingen sie zu einer "Pause" und als Leser hat man etwas Zeit, die einzelnen Charaktere noch genauer kennenzulernen. Die Autorin lässt uns wieder mit einem gekonnten Cliffhanger zurück - wie gemein - Neugier auf den bald folgenden Band 9 ist geschürt und die Lesesucht ist nicht mehr aufzuhalten. Wieder gibt es 5 Sterne (Gesetz der Serie...)

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Band 8: Machtkämpfe (Urban Fantasy)" von Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    NicoleBoehm

    NicoleBoehm

    Die 8. Runde startet. Wer ist wieder dabei? Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Ich freue mich über eine weitere aktive Runde mit euch. Folgt mir in die Welt von Jaydee und Jess und erlebt, wie es mit den beiden weitergeht. Es wird emotionaler, ruhiger und Jaydee muss sich langsam seinen Gefühlen stellen. Wie wird er mit Jess umgehen, wenn er sie wieder sieht. Wie wird der "Jäger" reagieren? Was passiert mit Violet? Und wie treibt Ralf seine perfiden Pläne voran? Das und noch viel mehr findet ihr im aktuellen Band "Machtkämpfe."   Allgemeine Infos zur Serie: Die Bücher erscheinen monatlich als ebook mit einem Umfang von ca. 140 Seiten. Es ist eine fortlaufende Geschichte, bei der es zwar in jedem Band eine Zusammenfassung gibt, aber es ist einfacher zu folgen, wenn ihr alle vorherigen Bände gelesen habt. Worum geht es? Calliope Jessamine Harris ist ein achtzehnjähriges Mädchen, das seit acht Jahren auf der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter ist. Als Jess beim Renovieren einen Brief des ortsansässigen Pfarrers findet, keimt wieder Hoffnung in ihr auf. Scheinbar wusste der Pfarrer, warum ihre Mutter verschwand. Dummerweise ist er vor ein paar Jahren bei einem Brand in seiner Kirche gestorben. Jess bricht also in die Kirche ein und beschwört seinen Geist ... Ihre Suche beginnt. Wenn ihr euch über Band 1 informieren wollt, könnt ihr das z.B. in den Leserunden. Hier geht es los. Außerdem gibt es Band für 99 Cent zum Kennenlernen. Die Seelenwächter Infos rund um die Serie findet ihr auch auf Facebook oder der Webseite: www.die-seelenwaechter.de Ich drücke allen Bewerbern die Daumen.

    Mehr
    • 275
  • Ruhigerer Grundton aber weiterhin eine geniale Reihe!

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    Kaito

    Kaito

    Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Es geht in die achte Runde für Jess und die Seelenwächter. Dieser Teil ist immer noch hoch dramatisch, schlägt aber ruhigere Töne an als die beiden Vorgänger. Leser und Figuren können verschnaufen und das Geschehene verarbeiten. Und das ist auch bitter nötig. Nicole Böhm hält wie gewohnt ein sehr hohes Niveau bei Handlung, Figuren und Sprachstil. Die Handlung wird logisch und spannend fortgesetzt und die Figuren gewinnen nochmal mehr an Tiefe.Es ist eine Freude ihre Werke zu lesen und fast schade, dass die einzelnen Teile der Chroniken des Seelenwächter doch recht kurz sind. Der Spannungsbogen ist straff gespannt. Der Leser wird stetig bei der Stange gehalten und ich spreche sicher für viele Leser, wenn ich sage: "Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!"

    Mehr
    • 2
  • die chtoniken der Seelenwächter

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    21. May 2015 um 07:48

    Kurzbeschreibung Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen? Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut. Meine Meinung: Dieser Teil ist nicht so actionreich wie der Vorbände aber noch spannder als diese. Bei jeden Band steigert sich die Autorin, für denn Leser ist es als ob das Buch lebt die Charaktere leben und ist live dabei wird gefangen in dieser Welt und erlebt jedes Gefühl jede Emotion jedes Abenteuer hautnah. Weint ,lacht und bibbert mit denn Charakteren. Jay kämpft weiter mit den dunklen mächten und bekommt endlich Hilfe .In diesem Band erfährt man viel vom Rat und seine Aufgaben , die Bindung zu Violet und zu Jess. Die sehr eng ist und nun versteht man auch warum . Es klärt sich sehr viel auf und viele nützliche Information über denn Rat bekommt man auch . ich werde das Gefühl nicht los das dies noch wichtig wird in Laufe der Bände.Jays veränderung und auch Jess veränerung war sehr spannend hoffe sehr das es so weitergeht. Dieser Band war spannend elektrisierend, traurig zu gleich und Der Leser war wieder vom ersten bis zum Letzten Satz gefangen in dem Buch.

    Mehr
  • weitere