Nicole Böhm Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 19 Rezensionen
(64)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten“ von Nicole Böhm

Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll. Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart. Die Serie erscheint monatlich als E-Book mit ca. 120 Seiten Umfang. Alle zwei Monate werden die E-Books als Taschenbuch gedruckt. Weitere Infos: www.die-seelenwaechter.de www.twitter.com/Seelenwaechter www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter

Es wird wieder gekämpft und es ist wieder viel Action dabei, aber es wird auch heiß und spannend in der Beziehung zwischen Jaydee und Jess.

— Junora

Zwischen den Fronten - ein passender Titel für diesen 9. Teil der Reihe!

— Charlea

Spannung, Emotionen und eine tolle Geschichte, die sich rasant entwickelt! Einfach top!

— ViktoriaScarlett

Außergewöhnlich, fesselnd und dramatisch - eine Reihe, die unter die Haut geht. Ich liebe die Welt der Seelenwächter.

— NickyMohini

Der Fokus lag diesmal weniger auf den Kämpfe sondern auf das Emotionale. Weitere Gehemnisse werden gelüftet.

— leucoryx

Ein bisschen zum Durchatmen, aber auch mit manch erotischer Szene und macht natürlich neugierig auf die Fortsetzung.

— Litis

Die Spannung hört gar nicht mehr auf! Muss weiter lesen :D

— Cha_

I Love it :)

— pamsu

Das Ende war wirklich passend für den Teil, da hab ich so lange darauf gewartet <3

— Annabo

Wieder eine geniale Fortsetzung der Reihe.

— Kaito

Stöbern in Fantasy

Rosen & Knochen

EIne düstere und mitreißende Geschichte, bei der ich stellenweise eine Gänsehaut hatte.

Cadness

Tochter des dunklen Waldes

Eine Fantasygeschichte, die man so noch nicht gelesen hat.

TasmanianDevil8

Die Blutkönigin

Dieses Buch hat mich völlig überrascht. Eine wundervolle Welt, toller Magieentwurf und liebenswürdige Charaktere. Eine absolute Empfehlung!

LiveReadLove

Uns geht's allen total gut

ucheBisweilen etwas skurriler Kurzroman, der nichts für einen schwachen Magen ist.

Luthien_Tinuviel

Das Erwachen

Auf dieses Werk haben wir gewartet...und das Lesen hat sich eindeutig gelohnt!!!

Schizothekare

Das Lied der Krähen

Eines der absoluten Fantasy-Jahreshighlights!

Schizothekare

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen den Fronten - ein passender Titel für diesen 9. Teil der Reihe!

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Charlea

    11. August 2017 um 16:12

    Cover / Artwork / Aufbau des Romans Auch der 9. Teil kann die Spannung der 8 Vorgänger halten. Optisch passt auch dieser Teil wieder sehr gut in die Reihe hinein und auch beim Aufbau des ca. 150 Seiten umfassenden Romans hält sich die Autorin an die alt bewährte Taktik: Jeden Protagonisten zu Wort kommen lassen und die Geschehnisse aus ihrer Perspektive erzählen lassen.   Inhalt Die Seelenwächter haben herbe Rückschläge erlitten und der hohe Rat verspricht nicht die Unterstützung zu stellen, die man sich erhofft hat. Im Gegenteil treffen sie eine Entscheidung für Jess, mit der sie völlig unglücklich ist. Jaydee und sie versuchen, so gut es geht mit ihrer sehr schweren Beziehung zu einander umzugehen und suchen Ashriel auf - eine Seelenwächterin, der man nachsagt, Grenzen überschritten zu haben. William und Ilai tauschen wichtige Informationen aus....   Fazit Und wieder habe ich einen Teil der Reihe einfach mal so weg geschmökert und mir gleich die nächsten drei Teile bestellt, um meiner Sucht zu frönen. Was mir an diesem Teil wirklich sehr gut gefallen hat ist das Ende - allerdings möchte ich an dieser Stelle nicht zu sehr spoilern. Es sei nur verraten, dass es gerade in Bezug auf Jaydee Erkenntnisse gibt, die die Geschichte wirklich vorantreiben. Ich bin mir noch nicht wirklich im Klaren darüber, wie das ausgehen mag, ich möchte mir gar keine Gedanken darüber machen, aber auf alle Fälle ist klar: es bleibt verdammt spannend!!! Der Titel des Buches passt in meinen Augen wirklich sehr gut.

    Mehr
  • Eine geniale Fortsetzung, die mich nicht mehr losgelassen hat.

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    ViktoriaScarlett

    17. June 2017 um 21:27

    „Endlich erreichte er das Becken, langsam tauchte er die blutverschmierte Klinge in die Flüssigkeit ein. Rot auf Rot. Blut für Feuer.“ – Zitat aus dem BuchEs handelt sich hier um den 9. Band der Serie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.Meine Rezensionen bauen auf den jeweiligen Bänden auf. Aufgrund dessen sollte man die Rezension nur lesen, wenn man die vorherigen Bände kennt!Inhalt:Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.Zum Cover:Diesmal befindet sich einer meiner Lieblingsprotagonisten auf dem Cover: Ben. Obwohl ich ihn mir ein klein bisschen mehr „indianischer“ vorstellt habe, ist er der Autorin sehr gut gelungen. Seine Waffe darf natürlich auch nicht fehlen. Die geisterhafte Frau im Hintergrund gefällt mir ebenso.Zum Inhalt:Ralf schlägt ein weiteres Mal zu. Diesmal allerdings direkt im Herzen der Seelenwächter. Dabei geraten Jess und Jaydee mal wieder in Lebensgefahr, in letzter Sekunde kann Jaydee sie beide retten. Allerdings können sie sich davon nicht erholen und müssen in ein neues gefährliches Abenteuer aufbrechen, dabei kommen sie sich ebenso gefährlich nahe. William muss unterdessen Dinge tun, die ihm besonders schwerfallen. Hierbei erlebt er Unerwartetes. Mir fällt es mit jeder Rezension schwerer, neue Dinge über die Serie zu sagen, weil ich in jedem Band eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebe. Eigentlich kann ich mich nur aufs Schwärmen verlegen, denn ich habe absolut nichts an der Serie auszusetzen. Nicole Böhm hat auch in diesem Band wieder wahnsinnig viel Spannung aufgebaut. Ich konnte meinen Kindle kaum aus der Hand legen und habe den Band innerhalb eines halben Tages gelesen. Die Geschichte entwickelt sich hier intensiv weiter. Es passieren unglaubliche Dinge. Es freut mich besonders, dass sich die „Beziehung“ von Jaydee und Jess intensiviert. Das Prickeln zwischen den Beiden ist stellenweise kaum aushalten. Man hofft einfach so sehr, dass sich die Beiden irgendwann näher kommen können. In diesem Band überraschten mich llai und William besonders. Zum Teil war ich da echt geschockt und konnte die erlebten Dinge beinahe nicht glauben. Nicole Böhm hat wirklich ein Talent dazu mich zu schocken oder mich zu überraschen. Außerdem schafft sie es bei jedem Band mich tief in ihre Welt hinein zu ziehen. So tief, dass ich nicht mehr auftauchen möchte. Dieser Band enthält auch einige sehr emotionale Szenen, die mich total gefesselt haben. Jeden Moment konnte ich intensiv nachempfinden, da die Gefühle stark zu spüren waren. Ich finde es toll, dass es auch Momente zum Schmunzeln gab. Der Cliffhanger in diesem Band grenzt schon beinahe an Folter. Zum Glück hatte ich den nächsten Band bereits auf meinem Kindle um weiterlesen zu können. Hier hat die Autorin wirklich ein gemeines Ende gewählt. Mein Fazit:Auch dieser Band hat mich emotional wieder vollkommen mitgerissen. Ich konnte und wollte nicht mehr aus der Welt der Seelenwächter auftauchen und habe diesen Band beinahe in einem Rutsch durchgelesen. Nicole Böhms Schreibstil ist rasant und doch erfrischend. Von ihren Geschichten kann ich definitiv nicht genug bekommen. Trotz dem rasanten fortschreiten der Geschichte haben die Protagonisten genug Raum, um sich zu entwickeln und entfalten zu können.

    Mehr
  • Ein explosionsartiger und actionreicher neunter Band

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    aly53

    01. February 2017 um 02:10

    So explosionsartig und actionreich wie es im letzten Band endete, geht es auch hier direkt weiter. Man fühlt sich nur noch völlig überrollt und weiß gar nicht, was man glauben soll. Das Grauen, die Ängste und die Qualen stürzen über einen herein und stürzen einen in eine tiefe Ohnmacht. Man will entkommen, es nicht sehen und doch kann man sich nicht lösen. Man will mehr von allem, so viel mehr. Und man bekommt es. Und wie. Dieser Band ist einfach nur gigantisch und ich weiß gar nicht wohin mit meiner Begesiterung und meinen ganzen Emotionen. Dabei gab es hier einen Charakter der mich besonders fasziniert hat. Ashriel, eine Person die mich vollkommen fertiggemacht hat und Dinge offenbart hat, die alles völlig anders erscheinen lassen. Ich mag sie und doch verabscheue ich sie. Ich kann es kaum in Worte fassen. Ich fühle es viel mehr und all die Wut, die Magie machen es zu etwas ganz großem. Die Entwicklung die sich hier in allem abzeichnet, bringt völlig neue Dinge zutage. Es geht dabei auch um Jess, um ihre Vergangenheit,aber es geht noch um so viel mehr. Plötzlich geschieht all das, was ich so sehr ersehnt habe und nie glauben konnte, daß es jemals eintrifft. Es macht mich haltlos, lässt mich wohlig seufzend zurücksinken und einfach nur genießen. Es ist ein Rausch, der einen erfasst und mich all die Sehnsucht und die Emotionen spüren lässt. Auch die Charaktere sowie die fortschreitende Handlung machen hier eine gewaltige Entwicklung durch. Es geht quasi Schlag auf Schlag und man weiß wirklich nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Dabei gab es Wendungen, die mir den Boden unter den Füßen weggezogen haben und mich einfach nur schockiert und sprachlos dasitzen ließen. Neue Charaktere werden in die Handlung miteingewoben. Sie nehmen ihren Platz ein und erfüllen ihr Dasein. Keine Zeile ist wie die nächste und ständig offenbaren sich neue Dinge. Einfach nur gigantisch. Hach, besonders das Ende dieses Bandes hat mir enorm gut gefallen. Liebe Nicole, damit hast du bei mir einen Bonuspunkt sicher. Ich liebe es so unendlich und muss auch direkt mit dem nächsten Band weitermachen. Diese Frau hat eine so tolle Art zu schreiben, was nicht nur an den tollen Beschreibungen liegt, sie erweckt ihre Charaktere zum Leben und das spürt man einfach auch. Sie werden ein Teil von einem und man liebt sie einfach nur. In diesem Band haben mir aber auch vor allem die Dialoge von Jess und Jaydee gut gefallen. Meine Mundwinkel zuckten immer wieder unmerklich nach oben. Ich bin ganz gespannt, was der nächste Band für mich bereithält. Hierbei erfahren wir zumeist die Perspektiven von Jaydee und Jess, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Das verschafft ihnen mehr Präsenz, Raum und Tiefe. Die Charaktere sind ausdrucksstark, merklich von Entwicklungen durchzogen und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

    Mehr
  • Eine Reihe, die unter die Haut geht

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    NickyMohini

    27. November 2016 um 22:40

    "Zwischen den Fronten" ist der fesselnde neunte Teil, der ersten Staffel, der Buchserie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm. Ralf hat es wieder einmal geschafft, er schlägt erneut zu und überrascht die Seelenwächter mit einem Angriff in den eigenen Reihen. Den Seelenwächtern läuft so langsam die Zeit davon und sie haben keine Ahnung, wie sie den Feind aufhalten sollen.Jess muss sich weiterhin mit dem Thema auseinandersetzen, dass sie ihre Fylgja möglicherweise nicht retten kann. Was ist wichtiger? Ihre Freundin? Oder die Menschheit zu retten? Jessamine gerät immer tiefer zwischen die Fronten und muss weiter kämpfen, um zu überleben. Das Cover zeigt Ben, den Polizisten, mit einer Pistole in seiner Hand. Er wirkt konzentriert und zugleich nachdenklich. Im Hintergrund sehen wir den Geist einer Frau, möglicherweise eine Ahnin seiner Familie.Genau wie die Geschichte, ist das Cover mystisch und düster. Besonders gut gefällt mir auch der dunkle Hintergrund, die Schrift und dass es sehr lebendig wirkt. Jess erlebt den Anschlag von Ralf hautnah mit und wird dabei schwer verletzt. Was sie alles durchmachen muss, ist furchtbar. Aber sie erlebt auch endlich mal wieder ein paar schöne Momente und trifft alte Bekannte. Doch es ist noch lange nicht vorbei und Jessamine bleibt nichts anderes übrig, als weiter zu kämpfen. Jaydee muss all seine Kraft aufbringen, um den Jäger nicht herauszulassen. Seine innere Stärke wächst weiter, sodass er öfter er selbst bleiben kann. Besonders toll finde ich, dass wir Jaydee mal wieder ganz anders erleben. Für die Menschen, die ihm am Herzen liegen, würde er einfach alles tun. Das zeigt, dass er trotz seiner inneren Dämonen immer noch das Gute in sich trägt. Will muss sich einer schwierigen Situation stellen, aber er gibt niemals die Hoffnung auf. Er fühlt sich überfordert, da er ein großes Geheimnis erfährt und er sich noch nicht bereit fühlt, damit umzugehen, aber ihm bleibt keine andere Wahl. Außergewöhnlich und dramatisch - eine Reihe, die unter die Haut geht. Ich liebe die Welt der Seelenwächter.

    Mehr
  • Prickelnde Erotik

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Litis

    10. March 2016 um 15:46

    Das Cover:Unübersehbar auf dem Cover wird uns hier ein furchterregender Totenkopf präsentiert. Im Hintergrund die Skyline einer schillernden Stadt. Und, wenn man genauer hinschaut, erkennt man auch dort, in den Reklametafeln der riesigen Häuser, diesen Totenschädel. Mit Tod und Verderbnis haben die Seelenwächter zwar immer zu tun, aber so ganz erschließt sich mir der Sinn dieses Covers nicht. Bei den vorangegangenen Covern hat man ein besseres Händchen bewiesen.Inzwischen wurden die Cover der Bände geändert und aktuell ist dort ein Mann mit einer Waffe in der Hand, umrahmt von einem geisterhaften Wesen im Hintergrund (siehe z.B. Amazon). Auch hier kann ich so auf die Schnelle keinen Zusammenhang zu Band 9 feststellen.Wunderschön gestaltet ist es dennoch allemal.Die Story:Wie man es gewohnt ist, knüpft Band 9 wieder nahtlos an seinen Vorgängerband an.Es sind zwar actionreiche Szenen dabei, aber dennoch dient dieser Band eher dem Durchatmen und vorsichtigen Schauen, was da noch so kommen mag.Ein kleines erotisches Schmankerl hat uns die Autorin hier eingebaut, auf das viele Leser bisher sicher schon hingefiebert haben. Ich persönlich zähle mich dazu. :)Die Charaktere:Neben den alt bekannten Charakteren kommen außerdem noch neue Charaktere hinzu, bei denen ich gespannt bin, ob sie in den Folgebänden noch einmal auftauchen werden. Besonders Ashriel ist eine sehr interessante Person - ich bin überaus neugierig, was es mit diesem Seelenwächter auf sich hat. Hoffentlich erfährt man noch mehr.Zwischen Jaydee und Jess knistert es gewaltig, man spürt die erotische Spannung regelrecht durch das Buch hindurch und möchte am liebsten in die Seiten (in meinem Fall in den Tolino *g*) beißen.Schreibstil:Der Stil von Frau Böhm ist nach wie vor ungeschlagen. Flüssig, super verständlich, anspruchsvoll, aber nicht zu schwierig - einfach klasse. Die Erotikszene(n) hat sie gekonnt umgesetzt und auch dem passenden Aufbau, dem Charakterwechsel zwischen Jaydee und Jess, bleibt sie treu.Das Ende:Für die fiesen Cliffhanger ist Frau Böhm ja bekannt und auch in diesem Band ist es nicht besser. Ich bin soooo gespannt auf die Fortsetzung!Fazit:Dieser Band ist ein bisschen zum Durchatmen, hat aber auch so manche erotische Szene zu bieten und macht natürlich neugierig auf die Fortsetzung.4 1/2 von 5 Isis

    Mehr
  • Zwischen den Fronten

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Simona1277

    13. February 2016 um 21:39

    Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll. Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

    Mehr
  • gefühlsbetonteres Intermezzo von den drohenden Gefahren

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    annlu

    15. January 2016 um 21:03

    Verluste. Kämpfe. Krieg. Ein Rad, das sich nie aufhörte zu drehen. Willkommen in der Welt der Seelenwächter. Die Chroniken der Seelenwächter Band 9 Als Ralf Ilai angreift und ihm seine Energie entziehen will, führt dies zu einer Explosion im Seelenwächterhaus in Arizona. Jaydee kann Jess nur retten, wenn er sie dazu berührt. Dem Feuer entronnen wird Will beauftragt, Ilai zum Tempel der Seelenwächter zu bringen. Jess und Jaydee bleiben alleine und ohne Aufgabe zurück. Sie nutzen die Zeit um dem rätselhaften magischen Einfluss in Jess Blut auf den Grund zu gehen. Der Beginn war wieder sehr actionreich. Danach kam eine langsamere Phase, die mir dennoch sehr gut gefallen hat, da Jess und Jaydee sie zusammen verbringen. Damit werden ihre langsam aufkommenden Gefühle füreinander angesprochen und endlich versuchen sie eine Lösung für das Berührungsproblem zu finden. Jaydees Abschnitte bringen mehr Einblick in seine Gedanken und Gefühle, als ich das aus den bisherigen Bänden gewohnt war. Neben seinen Abschnitten sind auch die von Jessamine von einigen Gefühlen und Kommentaren durchsetzt, die mehr sexuelle Anspielungen beinhalten, als bisher. Dafür fällt sogar Jaydee selbst auf, dass sich beide ab und an recht pubertär verhalten. Diese Szenen waren zwar ungewohnt – besonders ein Jaydee, der eindeutig offener ist, als bisher – aber sehr sympathisch. So kam der Teil der Handlung, der sich auf Jaydee und Jess konzentriert ein bisschen in Schwung. Sie begeben sich auf ihrer Suche nach Antworten zwar auch in Gefahr, erhalten dabei einige wenige Hinweise, die großen Gefahren durch Ralf und Coco allerdings finden keine Lösung. Ralfs Machenschaften und Attacken haben zu Beginn Einfluss, danach wird er erst mal in den Hintergrund verbannt. Auch die anderen Seelenwächter neben Jaydee, Ilai und Will kommen nicht selbst zu Wort, sondern werden nur kurz angesprochen. Ilai offenbart Will einige Geheimnisse, die zwar ein paar Antworten geben, allerdings auch genauso viele Fragen aufwerfen. Irgendwie hat mich dieser Band zwiespältig zurückgelassen. Einerseits entwickelt sich endlich die Geschichte zwischen Jaydee und Jessamine weiter – darauf hatte ich schon gewartet. Andererseits hatte ich das Gefühl, dass die Informationen und Lösungen für die eigentlichen Probleme noch weit weg liegen und sich die Geschichte in Bezug auf die Dämonen, auf Coco und auch auf die Geheimnisse hinter der Herkunft und der Verbindung zwischen Jess und Jaydee nicht wirklich weiterbewegt.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten" von Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Blonderschatten

    Guten Morgen =D  Das Wochenende naht ;) Also Kopf oben halten und hoffentlich heute hier ein Türchen entdecken, das euch neugierig macht ^^ Jeder der mitmachen möchte ist <3-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Follower zu sein ist keine Bedingung, würde mich aber natürlich sehr freuen =3 Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter den Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei =) http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/4-adventskalenderturchen-nicole-bohm.html Viele liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende =D Euer Blonderschatten

    Mehr
    • 2

    RebiReb

    04. December 2015 um 11:51
  • Leserunde zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Band 9: Zwischen den Fronten (Urban Fantasy)" von Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    NicoleBoehm

    Ich freue mich die 9. Runde einzuläuten. Jetzt geht es los :) Folgt mir auf ein weiteres Abenteuer rund um Jess und Jaydee und schnallt euch an. Denn dieses Mal wird es heiiiiißßßßßß. Ich warne schon mal vor: Lesen auf eigene Gefahr! Also sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt. :)   Schon wieder schlägt Ralf zu. Dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten und die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.   Allgemeine Infos zur Serie: Die Bücher erscheinen monatlich als ebook mit einem Umfang von ca. 140 Seiten. Es ist eine fortlaufende Geschichte, bei der es zwar in jedem Band eine Zusammenfassung gibt, aber es ist einfacher zu folgen, wenn ihr alle vorherigen Bände gelesen habt. Worum geht es? Calliope Jessamine Harris ist ein achtzehnjähriges Mädchen, das seit acht Jahren auf der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter ist. Als Jess beim Renovieren einen Brief des ortsansässigen Pfarrers findet, keimt wieder Hoffnung in ihr auf. Scheinbar wusste der Pfarrer, warum ihre Mutter verschwand. Dummerweise ist er vor ein paar Jahren bei einem Brand in seiner Kirche gestorben. Jess bricht also in die Kirche ein und beschwört seinen Geist ... Ihre Suche beginnt. Wenn ihr euch über Band 1 informieren wollt, könnt ihr das z.B. in den Leserunden. Hier geht es los. Außerdem gibt es Band für 99 Cent zum Kennenlernen. Die Seelenwächter Infos rund um die Serie findet ihr auch auf Facebook Ich drücke allen Bewerbern die Daumen.

    Mehr
    • 256
  • Heiße Momente im Kampf zwischen Licht und Schatten

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Kaito

    24. November 2015 um 12:06

    Ein Feuer zerstört das Haus der Seelenwächter. Ilai wird von Ralf angegriffen. Und Jaydee und Jess müssen sich zusammen auf eine Reise begeben. Der neunte Teil der Seelenwächter Reihe ist wieder etwas ruhiger. Und so widmet 'Zwischen den Fronten' sich vor allem der Beziehung zwischen Jess und Jaydee. Im Laufe des Romans werden Aspekte der Vergangenheit der beiden beleuchtet, die Autorin gibt uns einige neue Hinweise. Auf die große Enthüllung muss der Leser zwar weiter warten. Aber endlich können Jay und Jess sich näher kommen. Und die ein oder andere Neckerei zwischen den beiden verleitet den Leser sicher zu einem breiten Grinsen. Der Stil ist, wie von Nicole Böhm bereits bekannt, fesselnd, detailreich und flüssig zu lesen. Auch der neunte Teil fügt sich sehr gut in die Reihe ein. Man bekommt als Leser wieder einige Informationsbrocken zugeworfen, ohne dass die Autorin uns einen Blick auf das mögliche Ende erhaschen lässt. Nicole Böhm weiß trotzdem ihre Leser bei der Stange zu halten. Zum Beispiel durch die weitere Ausarbeitung von Nebenhandlungen. Dieser Band ist ein Leckerbissen für alle Fans von Jess und Jaydee. Wer ein Problem mit Cliffhangern hat, sollte sich den 10. Band besser schon in Griffweite legen. Die Reihe wird spannenden und sinnvoll weiter geführt. Für Neueinsteiger gilt wie immer: Besser erst bei Teil 1 anfangen.

    Mehr
  • Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    anra1993

    Das Cover drückt das aus, was auch im Buch passiert: Das Grauen. Es gefällt mir wieder super und macht neugierig auf das Buch! Dieser Teil knüpft wieder direkt an den Vorgänger an und somit geht es am Anfang sehr turbulent zur Sache, denn die Gefahr aus dem vorigen Teil ist noch nicht gebannt und es stellt sich die Frage, ob diese je gebannt werden kann. Ich finde diesen Teil wieder wahnsinnig spannend, da wieder neue Erkenntnisse ans Licht kommen und die Geschichte nun sehr voranschreitet. Aber nicht nur der Anfang war sehr spannend, sondern auch die Erlebnisse von Jess und Jaydee. Das Setting war wieder sehr düster und daher wusste ich nicht, was als nächstes geschehen wird. Und das Grauen hatte noch einmal Gestalt in einer anderen Form angenommen, was mich aber auch einfach fasziniert hat. Über eine Stelle im Buch hab ich mich diesmal wirklich wahnsinnig gefreut: Die Annäherung von Jess und Jaydee. Ich möchte euch nichts verraten, aber ihr könnt euch auf jeden Fall auf eine tolle Szene zwischen den beiden freuen. Ich liebe sie einfach.  Das Ende.. Ganz ehrlich? Was sollte das? So furchtbar.. Es ist einfach die reinste Folter. Es hört einfach auf, ohne das ich wusste wie es weiter geht und das an einer Stelle, die

    Mehr
    • 2
  • Es geht heiß her!

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Talathiel

    Vergraben von der herabstürzenden Balken muss Jaydee um seine Kontrolle kämpfen, denn als er versuchte Jess zu schützen, konnte er es nicht verhindern, sie zu berühren und damit wirken ihre Emotionen auf ihn ein. Schließlich schaffen die beiden aber doch, das brennende Haus zu verlassen und auch Ilai kann gerettet werden, der sich jedoch in einem Zustand jenseits von Gut und Böse befindet. Während sich Jess und Jaydee auf ihre eigene Reise begeben, macht sich Will zusammen mit Ilai auf zum Tempel der Wiedergeburt. Kann der dem Tode nahe Seelenwächter dort geheilt werden? „Zwischen den Fronten“ widmet sich vor allem den beiden Protogonisten Jess und Jaydee. Im Laufe des Romans werden Aspekte der Vergangenheit von den beiden beleuchtet, aber auch die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich in einer positiven Weise, sodass ich nur so meinen Spaß daran hatte, die beiden in Aktion zu erleben und über die ein oder andere Neckerei zwischen den beiden musste ich breit grinsen. Auch die Rettung von Ilai trägt ihren Teil zu der Geschichte bei, wenn auch eher Nebenhandlung. Dennoch ist sie ein notwendiger Teil um die tragische Geschichte der Protagonisten weiter aufzubauen und ihnen mehr Tiefgang zu verleihen. In diesem Band haben wir wieder einen ziemlich intensiven Kampf, der für die nötige Action sorgt, es ist spannend, fesselnd, gefühlvoll und es geht doch ziemlich heiß her, und damit meine ich nicht nur das brennende Haus am Anfang der Geschichte. Insgeheim glaube ich zudem, dass Frau Böhm dazu neigt, nicht nur ihre Charaktere dann und wann mal zu foltern, sondern auch ihre Leser. Denn das Ende war die reinste Folter, denn der Band hört an einer doch relativ fiesen Stelle auf! Dieser Band ist definitiv ein Leckerbissen für alle Fans von Jess und Jaydee. Wer nicht auf so große Folter steht, sollte sich den 10. Band zudem schon in Griffreichweite legen. Ich jedenfalls habe an der Reihe einen Narren gefressen und kann die Fortsetzung kaum erwarten!

    Mehr
    • 5
  • Verluste. Kämpfe. Krieg. Ein Rad, das sich nie aufhört zu drehen. Oder doch? Nur für einen Moment?

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    finchen181989

    Achtung Achtung aufgepasst und her gesehen!!! Liebe Leute der 9. Band von Nicole Böhms fantastischer Urban–Fantasy Reihe Chroniken der Seelenwächter ist da!!! --- La-Ola-Welle, Begeisterungssturm und Herzchenregen endlich ist er da!!!! ^^ --- Kleine Vorwarnung.... du hast jetzt die einmalige Chance noch, um zu drehen… dies ist eine absolute Fan-Rezi ! Soll heißen, wenn du eine Rezi lesen willst die alles unvoreingenommen und mit dem gewissen Abstand betrachte bist du hier leider falsch. (Aber keine Angst meine ganzen wundervollen Vorredner haben da was für dich vorbereitet! ;) )…… Bist du einer von den mutigen und dich schreckt auch Fangesabbel nicht ab dann sei mir herzlich willkommen und viel Spaß beim lese… So da das geklärt ist, schalten wir einen Gang runter und ich sag euch erst mal, um was es geht! ^^ Was dich hier erwartet.. Der 9. Band der Urban-Fantasy-Reihe Chroniken der Seelenwächter - „Zwischen den Fronten“ von Nicole Böhm. Und das heißt? Es wird heiß und wieder mehr als spannend! Okay das klingt sehr gut und um was geht´s diesmal genau? Schon wieder schlägt Ralf zu. Dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten und die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll. Allgemeine Infos zur Serie: Die Bücher erscheinen monatlich als ebook mit einem Umfang von ca. 140 Seiten. Es ist eine fortlaufende Geschichte, bei der es zwar in jedem Band eine Zusammenfassung gibt, aber es ist einfacher zu folgen, wenn ihr alle vorherigen Bände gelesen habt. Infos rund um die Serie findet ihr auch auf Facebook oder unter Die Seelenwächter.de Okay jetzt seid ihr optimal vorbereitet ^^ dann kann´s ja Los gehen … Meine Meinung .. Mein erstes persönliches Pro für diesen Band heißt Jaydee… ( Für alle, die sich gerade denken … oh man Jaydee echt? Na ich weiß ja nicht. Zu dem habe ich eine „extreme Hass-Liebe“ und seid Band 7 kann ich den eigentlich schon fast gar nicht mehr leiden. Der Typ ist doch irre. Ja ihr habt recht ich gestehe mir geht es mit ihm ähnlich! Aber lasst mich erklären … ^^ ! ) „Zwischen den Fronten“ lässt unseren lieben Jaydee in einem neuen Licht erstrahlen und gibt ihm die Chance, die vielen gesammelten Punkte aus der Minuskiste endlich loszuwerden!!! --- *-* Und was soll ich sagen .. darauf hab ich die ganze Zeit gewartet und so viel sei euch versprochen die vielen schönen Momente aus Band 9 waren es wert zu warten!!!--- Gibt sich unsere lieber Jaydee zu Anfang des Buches noch wie gewohnt sehr „Emotionsflexibel“ wird uns doch schnell klar, dass diesmal etwas anders ist! Stück für Stück brechen wir durch zu ihm und können endlich einen kleinen Blick hinter die Fassade und das Mysterium Jaydee Stevensens werfen! So erfahren wir nicht nur mehr über seine Kindheit und den Tag, an dem der einzige Mensch starb, den er (bis jetzt) liebte und wenn er dafür verantwortlich macht. Sondern wir erleben auch live mit wie sehr er sich um Jess bemüht! Und wir müssen uns an so mancher Stelle eingestehen, dass er einfach nur süß ist! (Ja echt ich hab süß geschrieben – er ist einfach nur wirklich süß!!!) Zweites Pro mit 1 Million Ausrufezeichen … Sind die immer neuen Fragen, die sich auftun!!! Was? Jetzt dreht sie durch!!!.... Ja ja schon gut ihr habt recht aber ich bleib dabei ich find´s MEGA-OBER-HAMMER-GUT!!! Band 9 ist zwar ein Teil, der uns Fragen beantworten "soll"! Aber für jede Frage die auch nur Ansatzweiße angefangen wird aufgeklärt zu werden hat unsere liebe Nicole ungefähr hundert neue in petto! So zum Beispiel: Werden wir auf eine Reise mitgenommen auf der wir „mehr“ über Jeydee erfahren. Fragen uns aber im selben Atemzug - WAS?ECHT?Und vor allem WIE? Wir werden vor einen Abschied gestellt an dem einfach, was faul ist. Wir lernen neue Seelenwächter kennen. Der ein oder andere von ihnen gewaschen und gebügelt bestimmt gar nicht so schlimm.^^ Andere hätten wir wohl lieber nicht kennengelernt. Und wir erfahren endlich „etwas“ über den Zauber in Jess Blut. Bekommen eine Antwort und Erfahren doch nichts! Also heißt es auch nach Band 9 immer noch: Fragen Fragen und ach ja noch mehr Fragen!…. ^-^ Muhaha sehr gut! Letztes Pro für „ Zwischen den Fronten“ ist ein Wort, das unweigerlich zu meiner persönlichen absoluten Lieblingsszene im Buch führt! Und schon allein diese Szene macht in meinen Augen diesen Band absolut lesenswert! Um euch nicht die Spannung zu nehmen, kann ich sie hier natürlich nicht hin schreiben aber ihr werdet mich hoffentlich verstehen, wenn ihr an der Stelle seid! Absolutes Lieblingswort: Muffelfüße!!! Kontra Gibt es nicht! - Wir erinnern uns ABSOLUTE FAN-REZI *-* !!! XD ... Für alle die bis Band 8 schon gelesen haben 1 gute und 1 schlechte Nachricht! Die Gute du kannst jetzt sofort den 9. Band lesen!!! *-* Die Schlechte, wenn du durch bist, musst du wieder einen ganzen Monat warten! Kleiner Trost …uns geht es allen gleich! ^-^ Für alle, die hier gelandet sind und sich das alles durchgelesen haben aber die Reihe noch nicht kennen. – Tut BITTE das einzig Richtige … lest den 1. Band! ^^ Fazit Wow …. Wiederholt ein Band, für den es sich mehr als gelohnt hat, einen Monat zu warten und ich kann nur sagen ihr solltet es wirklich lesen!!! So das war´s… Wie immer an dieser Stelle will ich euch DANKE sagen, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, um das hier zu lesen. Ich hoffe sehr ich konnte euch zu mindestens ein bisschen neugierig auf den 9. Band machen und ihr lest ihn vielleicht - das wäre natürlich toll ;) !!!

    Mehr
    • 7

    Booky-72

    24. June 2015 um 21:18
  • Die Chroniken den Seelenwächter - Band 9: Zwischen den Fronten

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Jajena

    Das Hin und Her zwischen Liebe und Jagd geht weiter. Irgendwo, „Zwischen den Fronten“, liegt vielleicht die lange ersehnte Lösung für Jaydee und Jessamine … Achtung! Band 9 einer Buchserie! Nicole Böhm startet mit ihrer Urban-Fantasy-Reihe, „Die Chroniken der Seelenwächter“, bereits in die neunte Runde. In diesem Band stehen, vor allem, Jess und Jaydee im Mittelpunkt, aber auch Will darf, gemeinsam mit Ilai, etwas mitmischen. Es kommen so einige Wahrheiten ans Licht und mir sind die Buchseiten förmlich davongeflogen. Kaum hatte ich zu lesen begonnen, war dieser Band auch schon wieder zu Ende. Ich wollte das „unfertige Puzzle“ in meinem Kopf endlich vervollständigen und immer noch ein Teilchen mehr ergattern. Die Autorin hat, zumindest diesmal, nicht an Infos gespart und trotzdem bleiben da, nein, kommen immer neue Fragen noch hinzu. Ich bin schon jetzt neugierig darauf wie die erste Staffel wohl enden wird. Cover: Ich denke ich kann es euch verraten, wenn ihr es nicht schon längst selbst erraten habt, ohne allzu viel zu spoilern. Na was glaubt ihr, seht ihr hier für eine Stadt? Genau! Es ist New York City! Die Stadt, die niemals schläft! In den Totenkopf kann man viel hineininterpretieren. Er könnte Ralfs Pläne, die den Tod mit sich bringen, versinnbildlichen. Ich denke dabei allerdings eher an eine andere Person, die, in New York lebt. Eine Frau mit einem gewissen Draht zur Kunst. Ziemlich schwammig ausgedrückt, ich weiß, aber mehr will und kann ich dazu nicht verraten. Ihr wollt euch doch überraschen lassen, oder etwa nicht?! Und wenn ihr den Band selbst lesen solltet, oder bereits gelesen habt, werdet ihr schon verstehen wen ich meine. Inhalt: Ralf hat es geschafft: Er hat einen Weg gefunden die Seelenwächter zu überlisten und, von innen heraus, Ilais Haus anzugreifen. Jessamine und Jaydee befinden sich in einem regelrechten Inferno, und es gilt diesem zu entkommen. Dass die beiden es schaffen, macht die Situation allerdings nicht unbedingt einfacher, denn das Haus der Seelenwächter stürzt in sich zusammen. Es ist nicht schwer zu erkennen, dass Ilai, der sich im Zentrum des Brandes befand, am meisten von ihnen gelitten hat, und es gilt schnellstens eine Entscheidung zu treffen. Während William sich mit Ilai auf eine entscheidende Reise begibt, verschlägt es Jess und Jaydee nach New York. Werden Jess und Jay die Antworten finden, nach denen sie suchen? Gibt es in New York gleich die rettende Lösung für Jaydees Problem, Jess nicht berühren zu können? Und wohin führt Williams Weg? Wird es ihm gelingen Ilai zu retten? Zitat (aus Jaydees Sicht): „Verluste. Kämpfe. Krieg. Ein Rad, das sich nie aufhörte zu drehen. Willkommen in der Welt der Seelenwächter.“ Seite 23 Pro: Diesmal habe ich das Bedürfnis einmal das Setting zu bewundern. New York: Ich sah es praktisch bildlich vor mir. Eine riesige Stadt vollgestopft mit Menschen, Firmen und Läden. Dann ein gewisser Tempel: Mit seiner eigenen, mystischen Ausstrahlung. Und schließlich Ashriels Ort der Berufung, welcher mich am meisten beeindrucken konnte. Dieser Band ist wieder etwas turbulenter als der Vorgänger. Dennoch dürft ihr euch, vor allem gegen Ende, auf ein paar zarte Szenen freuen. Es werden einige Rätsel, teilweise, aufgelöst und dennoch können wir munter weiterrätseln, weil wieder neue Fragen aufgeworfen werden. Kontra: Ich sollte wohl wirklich das Haar in der Suppe suchen, aber egal wie sehr ich mit dem Löffel darin herumrühre, ich finde keines. Fazit: Na? Seid ihr neugierig geworden? Denn mehr verrate ich euch nicht. Ich lächle stumm in mich hinein und freue mich darüber, wenn ihr bereits jetzt schon am Haken hängen solltet. Die Autorin Nicole Böhm würde sich sicher über einige neue Leser freuen und auch hier könnt ihr natürlich, dank der umfangreichen Zusammenfassung am Anfang, wieder mittendrinn einsteigen. Ich schlage euch aber besser, wie immer, vor mit Band 1 zu beginnen. Für mich war dieser Teil wieder richtig Lesenswert und ich freue mich bereits auf den Nächsten. Wir müssen nur einige Wochen warten, dann dürften wir weiterlesen. Das sollten wir doch hinbekommen, oder nicht? Ihr könnt „Die Chroniken der Seelenwächter“ lesen, wenn ihr dunkle Fantasy-Geschichten mit Humor und Romantik liebt. Außerdem solltet ihr nichts dagegen haben, wenn die Spannung hochlebt und euch nur wenige Ruhepausen bleiben. Diese Urban-Fantasy-Geschichte ist ziemlich schnelllebig. Wenn euch ein flotter Schreibstil gefällt, dann traut euch und greift zu. Auch der neunte Band erhält von mir 5*. Bereits erschienene Bücher der Serie: Die Chroniken der Seelenwächter – Band 1: Die Suche beginnt Die Chroniken der Seelenwächter – Band 2: Schicksalsfäden Die Chroniken der Seelenwächter – Band 3: Schatten der Vergangenheit Die Chroniken der Seelenwächter – Band 4: Blutsbande Die Chroniken der Seelenwächter – Band 5: Die Prophezeiung Die Chroniken der Seelenwächter – Band 6: Spiel mit dem Feuer Die Chroniken der Seelenwächter – Band 7: Tod aus dem Feuer Die Chroniken der Seelenwächter – Band 8: Machtkämpfe Die Chroniken der Seelenwächter – Band 9: Zwischen den Fronten Hier geht es zur Rezension von Band 1: http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-B%C3%B6hm/Die-Chroniken-der-Seelenw%C3%A4chter-Die-Suche-beginnt-1108183164-w/rezension/1129907693/ Was ihr sonst noch wissen solltet: „Die Chroniken der Seelenwächter“ ist eine Buchserie. Das bedeutet, monatlich erscheint ein neuer Teil von ca. 120 Seiten Umfang. Solltet ihr keine E-Books mögen könnt ihr euch alle zwei Monate einen Doppelband im Taschenbuchformat kaufen. Außerdem zeichnet die Autorin jeden Monat zwei neue Charaktere, zu denen es dann auch eine genauere Beschreibung gibt. Klingt gut? Dann könnt ihr euch noch zusätzliche Informationen von der offiziellen „Die Chroniken der Seelenwächter“ Homepage holen (www.die-seelenwaechter.de). Oder ihr schaut einfach mal bei Nicole Böhm auf Facebook vorbei. Auch hier gibt es wieder eine „Die Chroniken der Seelenwächter“ Seite, sowie inzwischen auch Seiten der fiktiven Charaktere Jaydee Stevens und Calliope Jessamine Harris. Auf Twitter, Pinterest und Instagram ist sie zudem auch vertreten. Inzwischen hat die Autorin Nicole Böhm auch einen Blog eröffnet. Auf ihm wird es neue Infos, Gewinnspiele und Zusatzszenen rund um die Seelenwächter geben. Die erste Staffel wird übrigens nach 12 Bänden enden. Danach wird die Autorin erstmals eine Pause, von vermutlich drei Monaten, einlegen. Im Winter beginnt dann die zweite Staffel. Währenddessen lässt uns Nicole Böhm aber nicht im Stich und wird uns mit einer Spinn-Off Geschichte über den Seelenwächter Akil versorgen.

    Mehr
    • 2
  • Die Chroniken der Seelenwächter - Band 9: Zwischen den Fronten

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

    Elfenstern

    02. June 2015 um 16:57

    Jaydee schafft es im letzten Moment, Jessamine aus dem brennenden Anwesen der Seelenwächter zu retten. Er hat keine Wahl, als sie auf seine Arme zu nehmen und zu hoffen, dass er stark genug ist, um den Jäger in seinem Inneren soweit zu beherrschen, dass er Jessamine nicht in hohem Bogen aus dem Fenster oder zurück in die Flammen wirft. Will und Jaydee können Ilai aus dem brennenden Haus herausholen. Aber obwohl die Flammen Ilai nichts anhaben konnten, ist er mehr tot als lebendig. Die Beiden sehen nur eine Möglichkeit, Ilai zu retten. Er muss in den Tempel der Wiedergeburt gebracht werden, um dort wieder neu geboren zu werden. Während Will um Ilais Leben kämpft, machen sich Jess und Jaydee auf nach New York, um endlich mehr über den Zauber in Jessamines Blut herauszufinden. Auch mit diesem Band gelingt es Nicole Böhm wieder, uns Leser von Anfang an zu fesseln. Die Handlungsstränge sind dieses Mal besonders vielseitig und es werden einige Weichen für die Zukunft gestellt. Auf Jaydee scheint die Nähe zu Jess äußerst positiv zu wirken. Auch wenn er ihr nach wie vor nicht richtig nahe kommen kann, scheint ihm ihre Nähe und Zuneigung doch die Kraft zu geben, den Jäger in sich besser unter Kontrolle zu halten. Jessamine wird immer selbstbewusster und scheint langsam zu einer nicht zu unterschätzenden Kämpferin heranzureifen. Auch hier scheint die Nähe zu Jaydee nicht ohne Einfluss zu sein. Die Beiden werden so langsam zum Dreamteam. Will wird in die Rolle des Anführers gedrängt obwohl er diese Rolle nie spielen wollte. Er fühlt sich überfordert und hat Angst, die aufgebürtete Verantwortung nicht tragen zu können. Bisher spielte er mehr im Hintergrund und musste nie richtig Verantwortung übernehmen. Wenn es zu kompliziert wurde, hat er den Rückzug angetreten. Dieser Weg ist ihm nun verwehrt. Ich bin gespannt, wie sich Will in seiner neuen Rolle als Entscheidungsträger schlägt. Gleich zwei neue Charaktere werden in diesem Band eingeführt. Ashriel, eine Seelenwächterin, die der Gemeinschaft der Seelenwächter den Rücken gekehrt hat und nun ihr eigenes Süppchen kocht. Keine Ahnung, was man von ihr halten soll. Sie wirkt sehr mysteriös und ich bin mir nicht sicher, ob sie auf der guten oder auf der bösen Seite steht oder irgendwo dazwischen. Raphael ist der zweite Neuling. Ein etwas komischer Vogel, der wohl lieber Partys feiert als sich um ernsthafte Angelegenheiten zu kümmern. Seine erste Begegnung mit Jess verläuft auch nicht gerade so, dass sie ihn ins Herz schließt. Sie findet diesen Seelenwächter richtiggehend eklig und abstoßend. Aber wer weiß, was noch kommt. Gespannt bin ich auf jeden Fall, der erste Eindruck kann ja bekanntlich täuschen. Vor allem, da Raphael gerade etwas „unpässlich“ war, als ihm Jaydee und Jessamine über den Weg liefen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks