Nicole Beisel

 3.8 Sterne bei 47 Bewertungen
Autor von Der Ruf des Albatros, Vermiss mich nicht und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Wo Weihnachtswunder zuhause sind
 (2)
Neu erschienen am 01.10.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Nicole Beisel

Sortieren:
Buchformat:
Nicole BeiselDer Ruf des Albatros
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Ruf des Albatros
Der Ruf des Albatros
 (9)
Erschienen am 25.06.2018
Nicole BeiselVermiss mich nicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vermiss mich nicht
Vermiss mich nicht
 (9)
Erschienen am 10.01.2016
Nicole BeiselEines Nachts in Paris
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eines Nachts in Paris
Eines Nachts in Paris
 (7)
Erschienen am 01.10.2016
Nicole BeiselSchneeflockenwünsche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schneeflockenwünsche
Schneeflockenwünsche
 (5)
Erschienen am 24.10.2017
Nicole BeiselEin Bild für alle Ewigkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Bild für alle Ewigkeit
Ein Bild für alle Ewigkeit
 (4)
Erschienen am 01.03.2017
Nicole BeiselEndlich wir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich wir
Endlich wir
 (3)
Erschienen am 08.04.2016
Nicole BeiselWo Weihnachtswunder zuhause sind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wo Weihnachtswunder zuhause sind
Wo Weihnachtswunder zuhause sind
 (2)
Erschienen am 01.10.2018
Nicole BeiselIch nannte dich Kate
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich nannte dich Kate
Ich nannte dich Kate
 (3)
Erschienen am 17.03.2014

Neue Rezensionen zu Nicole Beisel

Neu
S

Rezension zu "Wo Weihnachtswunder zuhause sind" von Nicole Beisel

Kleines Buch mit großem Zauber
svenjavor einem Monat

Immer wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo Hilfe her.  Das ist die Botschaft dieses Kurzromanes. Auch diese Protagonistin findet Hoffnung steht aber auf dem Weg zum Glück vor einer nicht alltäglichen Hürde.  


Der Schreibstil ist sehr bildlich und passt perfekt zur Story.  Ich möchte die genauen Beschreibungen und Gedankengänge.  Das perfekte Buch für graue Tage und alle die ein wenig Zauber brauchen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Rinas-Bücherblogs avatar

Rezension zu "Wo Weihnachtswunder zuhause sind" von Nicole Beisel

Wunder gibt es immer wieder
Rinas-Bücherblogvor einem Monat

Cover:

Das Cover spiegelt genau die Geschichte wieder. Das düstere die Hoffnungslosigkeit – das Licht über dem Haus steht für Hoffnung, das Haus selbst für Zuflucht und die Winterlandschaft für Kälte und die Weihnachtszeit. Ebenso der Wunsch , dass das Licht, die Düsternis vertreibt.

 

Meine Meinung zu der Geschichte.

Eine tief bewegende Geschichte, wie man bereits aus dem Klapptext ersehen kann. Wenn Weihnachten vor der Tür steht und man alles verloren hat und letztlich sogar das Haus mit allen Erinnerungen. Was bleibt ist nicht, nicht mal mehr ein kleines Fünkchen Hoffnung, nicht annähernd ein Gedanke dass es in irgend einer Form weiter gehen könnte, wenn da nicht Timothy auftauchen würde, der sie mit nimmt um ihr ein wenig Licht am Horizont zu geben.

Einige Punkte der Geschichte haben mich sehr zum Nachdenken gebracht, es ging um Denkweisen aber auch Wünsche, wünsche die von tiefsten Herzen kommen, denn nur so können sie sich erfüllen.

Der Autorin ist es gelungen die Protas so gut dazustellen, dass ich sie alle ins Herz schließen konnte. Angefangen von Kaley und Timothey bis hin zum Buchhändler und der Köchin.

Besonders toll fand ich auch die Botschaft wie wichtig Geschichten in Büchern sein können , alleine schon um einmal abzutauschen um für diese Momente die eigenen Sorgen vergessen zu können. Einfach das abtauchen in eine andere Welt.

Das einzige was mich etwas verwirrte war die Geschichte um das geschenkte Buch des Buchhändlers, was sich zwar durch die ganze Geschichte gezogen hat, aber letztlich doch nicht die Bedeutung hatte, wie ich sie erwartet hatte. Mich hätte schon sehr interessiert, welche Botschaft diese enthält und ob ihr diese einen Schritt weiter ins Leben hätte helfen können.

Trotz allem fand ich die Geschichte absolut toll, sehr emotional, sie gibt Hoffnung und Liebe. Ich hatte eine wunderbare Lesezeit und konnte mir aus der Geschichte was mitnehmen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Frau des Pianisten" von Nicole Beisel

Tiefgründige Geschichte auf zwei Zeitebenen.
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Monaten

Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen und war daher sehr neugierig, als sie mir das Rezensionsexemplar angeboten hat.

Die Geschichte ist eine ganz besondere, denn sie wird ruhig, aber trotzdem sehr tiefgründig erzählt. Die Mischung aus Liebesgeschichte mit einem Touch mysteriösem Fantasy hat mir sehr gut gefallen - die Eheprobleme zu Anfang, in Verbindung mit der Zeitreise, war eine sehr erfrischende Kombination. Die Geschichte um Alecs Familie fand ich sehr berührend, auch die Auflösung der Geschichte hat mir wahnsinnig gut gefallen.

Der Schreibstil von Nicole Beisel hat genau die richtige Kombination für diese Geschichte. Auf der einen Seite sehr stilvoll und bildhaft, auf der anderen Seite leicht verständlich und flüssig, sodass man als Leser schnell in die Geschichte abtauchen kann.

Die Figuren Emma und Alec haben mir sehr gut gefallen. Emmas Reaktion auf die Probleme der beiden konnte ich absolut nachvollziehen, denn niemand sollte auf Dauer seine Wünsche und Träume zurückstecken müssen. Aber auch Alec mochte ich sehr, vor allem seine bodenständige Art, obwohl er ein begnadeter Musiker ist, war mir sehr sympathisch.

"Die Frau des Pianisten" ist ein Roman, bei dem man sich fragt, ob es nun Zufall, oder Schicksal ist, welche Wendung die Geschichte genommen hat. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es keine Zufälle gibt und daran halte ich auch fest.

Fazit:
Wer tiefgründige Geschichten mag, die auf zwei Zeitebenen spielen, ist hier sehr gut beraten. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Nicole Beisel?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks