Nicole Braun

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(6)
(2)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Nicole Braun
  • Interessante Einblicke in den Braunkohleabbau während der Nazizeit

    Elsternblau
    gaby2707

    gaby2707

    29. May 2017 um 18:14 Rezension zu "Elsternblau" von Nicole Braun

    Innerhalb weniger Wochen sterben in Wickenrode in Nordhessen 3 Männer und eine Frau an Herzversagen. Als Edgar Brix alle drei und den Ehemann der verstorbenen Frau auf einer Fotografie aus dem Jahr 1945 sieht, keimt in ihm ein Verdacht auf, dem er, sämtliche Stolperstein in Kauf nehmend, nachgeht – tatkräftig unterstützt von der Enkelin seines besten Freundes Albrecht Schneider. Auch der ist auf dem Foto abgebildet. Für mich ist es die erste Begegnung mit Edgar Brix, dem Arzt, der die Praxis seines Vaters nach dem Krieg wieder ...

    Mehr
  • Wickenrode 1945 und 1964

    Elsternblau
    dubh

    dubh

    12. March 2017 um 18:35 Rezension zu "Elsternblau" von Nicole Braun

    "Elsternblau" ist der zweite Kriminalroman um Edgar Brix, der nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in seine hessische Heimat zurückgekehrt ist. Mit seiner Familie konnte er während des Nationalsozialismus gerade noch rechtzeitig in die Vereinigten Staaten emigrieren - und dort eine Ausbildung zum Arzt durchlaufen. So konnte er die inzwischen wieder zurückerlangte Praxis seines Vaters, die von den Nazis aufgrund des jüdischen Glaubens der Brix'ens zwangsenteignet wurde, weiterführen.Während bereits im ersten Fall "Heimläuten" ein ...

    Mehr
  • Krimi mit bewegendem Hintergrund, der allerdings in der gesamten Handlung sehr „farblos“ blieb

    Elsternblau
    Buchmagie

    Buchmagie

    19. February 2017 um 16:44 Rezension zu "Elsternblau" von Nicole Braun

    „Elsterblau“ ist ein Kriminalroman der Autorin Nicole Braun und im Gemeiner Verlag erschienen. Um was geht es? Der Krimi baut sich auf ein Ereignis im Jahr 1945, kurz vor Ende des Krieges auf. Um hier nicht allzu viel zu verraten, es geht um fünf Bergarbeiter, die dieses Ereignis verbindet. Im Jahr 1964 scheint dieses sie wieder einzuholen, innerhalb kurzer Zeit versterben drei von ihnen an Herzversagen oder war es vielleicht doch Mord? Meinung: Die Autorin bietet eine gute und sehr bewegende Grundlage für ihren Krimi, umso mehr ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
  • Wickenrode, in der Nähe von Kassel, in den 60ern.

    Heimläuten
    dubh

    dubh

    28. February 2016 um 22:40 Rezension zu "Heimläuten" von Nicole Braun

    Edgar Brix kehrt in die hessische Heimat zurück - in das Dorf, das die gesamte Familie gerade noch rechtzeitig hinter sich lassen konnte, um in die Vereinigten Staaten zu emigrieren. Brix, der in den USA ein gute Ausbildung zum Arzt durchlaufen hat, wird die lange leer stehende Praxis seines Vaters wiedereröffnen - nachdem die jüdische Familie den von den Nazis zwangsenteigneten Besitz nach Jahrzehnten nach Jahrzehnten wieder zurückerlangt hat. Doch kaum ist er wieder in Wickenrode, wird er mit einem Mord konfrontiert, der stark ...

    Mehr
  • Die Vergangenheit ist noch nicht vorbei

    Heimläuten
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    28. February 2016 um 10:24 Rezension zu "Heimläuten" von Nicole Braun

    In dem kleinen Ort Wickenrode ist Karl Wagner 1938 mit der Axt hinter seinem Schwiegersohn Johann her. Albrecht Schneider sorgt dafür, dass Johann nichts geschieht und lässt ihn bei sich auf der Küchenbank schlafen. Am frühen Morgen entdeckt Schneider einen Toten vor seiner Türe. Es ist Wagner mit der Axt im Kopf. Karl sorgt dafür, dass Johann flieht, denn ihm ist klar, was sonst geschehen wird. Edgar Brix kehrt 1964 nach Wickenrode zurück, um die lange leerstehende Praxis seines Vaters zu übernehmen. Der jüdischen Familie Brix ...

    Mehr
  • Leichen pflastern den Weg

    Heimläuten
    TochterAlice

    TochterAlice

    05. February 2016 um 07:55 Rezension zu "Heimläuten" von Nicole Braun

    So scheint es zumindest: der junge jüdische Arzt Edgar Brix kehrt 1964 aus dem Exil  in sein Heimatdorf Wickenrode zurück, um dort die Praxis seines Vaters zu übernehmen, die jahrelang leer stand. Und stolpert förmlich über eine Leiche - und über deren Finder, den ehemaligen Steiger und Landwirt Albrecht Schneider, einen der wenigen Aufrechten in dem Dorf, die sich nicht auf die Seite der Nazis geschlagen haben  - weiß er noch von seinem Vater, dem es gelungen war, mit der ganzen Familie in die Vereinigten Staaten zu fliehen. Und ...

    Mehr