Nicole Brausendorf

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 32 Rezensionen
(33)
(9)
(1)
(2)
(2)
Nicole Brausendorf

Lebenslauf von Nicole Brausendorf

Nicole Brausendorf ist gelernte Ergotherapeutin und lebt in der Nähe von Hamburg. Vor einigen Jahren beschloss sie, sich endlich einen Jugendtraum zu erfüllen und sich eine Zeitlang ausschließlich dem Schreiben zu widmen. "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" ist ihr erster Roman.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Nicole Brausendorf
  • Lachalarm & Herzverkrampfung !

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    Katl93

    29. October 2017 um 20:14 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Definitv kann ich wirklich ehrlich sagen das dieser Roman meine Welt erschüttert hat & mich zum nachdenken bewegt hat. ( Selten gebe ich Büchern 5 Pandas ! )Was will Frau mehr lesen ? Die erste große Liebe, Chaos der Gefühle & Herzschmerz? Dagegen ist Achterbahn fahren Kinderkram !Lies das Buch den die Botschaft sollte von mehr Menschen erhört werden !https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2017/10/die-einzige-art-spaghetti-zu-essen.html

  • Schrecklich enttäuschend

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    CocuriRuby

    09. April 2017 um 16:35 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Meine Erwartung war folgende: Aufgrund der Tatsache, dass sie die Wahl hat zwischen einen heißen Typen und den einfühlsamen blinden Typen  und sich für Zweiteren entscheidet, plus die Tatsache, dass das Buch vom Ullstein Verlag ist, habe ich eine vielschichtige/tiefgründige Geschichte erwartet. Rückblickend ziemlich naiv. Zunächst mal zum posiven (geht schnell): den Schreibstil fand ich sehr angenehm – einfach und jung. Das war’s dann aber leider schon so ziemlich. Dummerweise gab es auch Einbindungen von z.B. Twilight, also ...

    Mehr
  • best ever

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    123456sophie78910

    13. February 2017 um 19:34 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

     :)

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Locker-leicht

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    raveneye

    10. January 2017 um 17:36 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Olivia muss zum fünften Mal umziehen, weil die Beziehung ihrer Mutter in die Brüche gegangen ist. In der Neuen Stadt trifft sie dann auf Felix, der sie zu mögen scheint. Aber da ist auch noich Leander.Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und passt gut zur Geschichte. Der Titel mag seltsam anmuten, aber wenn man das Buch gelesen hat, ergibt er durchaus Sinn.Erleben tut der Leser die Geschichte durch die Augen der 17 jährigen Olivia, die sich nicht nur mit ihren eigenen Figutkomplexen und den Launen ihrer Mutter herumärgert, ...

    Mehr
  • Eine tolle junge Liebe, die keine Vorurteile kennt.

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    NataschaSuennen

    25. November 2016 um 11:36 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Liv ist eigentlich ein sehr schüchternes und unsicheres Mädchen, das nicht sehr zufrieden mit sich selbst ist. Sie hat keine Modelmaße, ihr Verhältnis zu ihrer Mutter ist auch nicht das Beste und als sie dann noch in eine fremde Stadt ziehen, sieht sie ihr Leben nur noch als eine riesige Katastrophe an. Doch nach einem nächtlichen Zwischenfall lernt Liv die verrückte Nessie kennen, die sofort ein bisschen Schwung in ihr Leben bringt; und dann ist da auch noch Felix, der sie wirklich zu mögen scheint. Als sie bei einem Konzert Leo ...

    Mehr
  • Wichtige Themen zuckersüß umgesetzt

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    coala_books

    01. November 2016 um 11:48 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Manchmal kommt es Schlag auf Schlag, als Liv in eine neue Stadt zieht. Sie hat keine Hoffnung für die Kleinstadt, doch schon auf dem Hinweg wird sie von dem aufregendem Felix gerettet und eine neue Freundin ist auch schnell gefunden. Doch als sie auf den Keyboarder Leo der angesagten Coverband der Stadt trifft, ist es um sie geschehen. Seine Musik trifft sie mitten ins Herz. Doch Leo ist blind. Er kommt damit zurecht und Liv anscheinend auch, doch wie so oft sind es die Kleinigkeiten, die Probleme bereiten. Und nur weil es für ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    Nicole_Brausendorf

    zu Buchtitel "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    „Liebe auf den ersten Blick? Wie soll das gehen bei einem Blinden?“ Tja, wie soll das gehen ... Wie genau sich ein blinder Mensch verliebt, das fragt sich nicht nur die beste Freundin meiner Protagonistin. Macht euch darüber gern eure eigenen Gedanken. Willkommen zur Leserunde über: „Die einzige Art Spaghetti zu essen“! Letzte Woche ist mein Debütroman im Ullstein Verlag erschienen und hat schon einige Leserinnen berührt. Wer gern New Adult -/Coming of Age-Geschichten liest, eine gute Prise Humor, tiefe Gefühle, sanfte Erotik ...

    Mehr
    • 556
  • Süße Liebesgeschichte mit blindem Protagonisten

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    Cookie02

    25. October 2016 um 15:50 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    Zuerst einmal muss ich feststellen, dass der Klappentext nicht gelungen ist und auch etwas zu viel verrät.Liv ist eine in vieler Hinsicht sehr reife 17-jährige. Da sie ohne Vater aufwuchs und ihre Mutter mit psychischen Problemen zu kämpfen hat, ist sie schon früh sehr selbstständig geworden. Zu Beginn der Geschichte zieht sie - mal wieder - mit ihrer Mutter in eine neue Gegend. Dort lernt sie ihre neue Nachbarin Nessie kennen, deren On-Off-Freund Sven und auch dessen Freund Felix.Felix ist kein Bad Boy, sondern ein sehr netter, ...

    Mehr
  • So zuckersüß, dass man fast schon Zahnschmerzen bekommt ♥

    Die einzige Art, Spaghetti zu essen

    PollyMaundrell

    24. October 2016 um 17:02 Rezension zu "Die einzige Art, Spaghetti zu essen" von Nicole Brausendorf

    KlappentextGar nicht so easy, das mit der ersten großen Liebe - aber verdammt schön!In diesem Sommer ändert sich für die 17-jährige Liv die natürliche Ordnung ihrer Welt: Sie verliebt sich unsterblich. Der geheimnisvolle Keyboarder Leo kann kaum fassen, dass Liv ihn wirklich mag, denn er ist blind. Auch er empfindet eine magische Anziehung. Je besser sich die Liebe anfühlt, desto komplizierter wird sie allerdings: Vor allem, als Felix auftaucht. Er fährt Liv mit dem Motorrad am Elbstrand entlang, tut alles, um ihr zu gefallen - ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.