Nicole Burzan Soziale Ungleichheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Soziale Ungleichheit“ von Nicole Burzan

Das Buch bietet eine gut verständliche Einführung in ein zentrales Thema der Sozialwissenschaften: Soziale Ungleichheit - ausgezeichnet mit dem René-König-Lehrbuchpreis der DGS!

Gute Einführung in die klassischen wie modernen Theorien sozialer Ungleichheit, verständlich erklärt

— KerstinDietrich

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswert

    Soziale Ungleichheit

    KerstinDietrich

    25. February 2017 um 16:03

    Dieses Buch bietet einen Überblick über eine Vielzahl an Theorien bezüglich der sozialen Ungleichheit; ob in Hinblick auf Schichten, Klassen, Lebensstile oder Milieus. Mir persönlich ist dieses Buch sowohl im Studium der Sozialen Arbeit als auch im Studium der Sozialwissenschaften über den Weg gelaufen und hat sich als ausgesprochen nützlich erwiesen. Es gilt als Standardwerk in diesen Bereichen. Das Buch beginnt mit einer Darstellung älterer Ansätze von Marx und Weber bis zu Parsons und Bolte. Daraufhin folgen die neueren Ansätzen, dabei sind besonders der Milieu-Ansatz hervorzuheben als neuer Input in der Forschung wie auch die ausführliche Beschreibung der Theorie Bourdieus des sozialen Raums. Zwar sind die älteren Ansätze häufig schon überholt, jedoch bauen die neuen Ansätze auf diesen auf. Daher ist es nachvollziehbar, dass die älteren Ansätze dargestellt werden und für ein ausführliches Verständnis notwendig. Die Ansätze werden verständlich erklärt. Für einen schnellen Überblick finden sich am Ende jedes Kapitels eine kleine Zusammenfassung. Auch die vielen direkten Zitate in den Kapiteln fallen positiv auf, da dadurch auch die einzelnen Denker zu Wort kommen und die Ideen in ihren eigenen Worten gelesen werden können. Zudem bieten die vielen Überschriften innerhalb der Kapiteln einen schnellen und guten Überblick, so dass an sich wirklich schnell zurecht finden und schnell gezielt Sachverhalte suchen und finden kann. Da dieses Buch ein Lehrbuch ist, sind die zusätzlichen Literaturhinweise für interessierte Leser und Leserinnen am Ende jedes Kapitels für eine Vertiefung der jeweiligen Theorie sehr hilfreich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks