Nicole Dennis

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Bücher

Ein Gefühl für Zahlen

Erscheint am 09.12.2019 als Taschenbuch bei Cursed Verlag.

Ein Gefühl für Zahlen

Neu erschienen am 18.10.2019 als E-Book bei Cursed Verlag.

Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2)

 (1)
Neu erschienen am 16.10.2019 als E-Book bei Cursed Verlag.

Ein Gefühl von Schicksal

Neu erschienen am 10.09.2019 als Taschenbuch bei Cursed Verlag.

Alle Bücher von Nicole Dennis

Cover des Buches Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2) (ISBN:B07Z89MYBF)

Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2)

 (1)
Erschienen am 16.10.2019
Cover des Buches Ein Gefühl von Schicksal (ISBN:9783958237698)

Ein Gefühl von Schicksal

 (0)
Erschienen am 02.08.2019
Cover des Buches Ein Gefühl von Schicksal (ISBN:9783958232174)

Ein Gefühl von Schicksal

 (0)
Erschienen am 10.09.2019
Cover des Buches Ein Gefühl für Zahlen (ISBN:9783958237841)

Ein Gefühl für Zahlen

 (0)
Erschienen am 18.10.2019
Cover des Buches Ein Gefühl für Zahlen (ISBN:9783958232280)

Ein Gefühl für Zahlen

 (0)
Erscheint am 09.12.2019
Cover des Buches Southern Charm (ISBN:9781784301972)

Southern Charm

 (0)
Erschienen am 12.09.2014

Neue Rezensionen zu Nicole Dennis

Neu

Rezension zu "Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2)" von Nicole Dennis

Wieder zieht mich, die Autorin mit
Swiftie922vor 14 Tagen

MEINE MEINUNG 

In „Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2)“ geht es nun weiter mit dem Southern Charm. Sully ist der Bauleiter während der Renovierungen und als dieser auf Chandler trifft, scheint es direkt bei Sully zu funken. Doch Chandler verbringt, sein Leben gerne allein verbringt. Kann es überhaupt eine Chance geben für beide ???


Sully ist der Bauleiter während das Hotel Southern Charm renoviert wird. Er ist mit vollem Eifer dabei und als er dann auf Chandler trifft, scheint dieser ihn zu faszinieren.


Chandler ist Buchhalter der Hotelkette, die auch, dass Southern Charm besitzt und soll nun ein wenig mehr Ordnung in, die Buchhaltung bringen. Er lebt gerne alleine und will, dass alles seine Ordnung hat. Durch seine Vergangenheit hat er einen Sauberkeitsdrang und das macht es ihm nicht einfach Beziehungen einzugehen.


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Chandler und Sully erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit. Die Kulisse des Hotels ist wie im ersten Buch schön beschrieben und man bekommt Lust selbst dorthin zu reisen.


Die Spannung und Handlung haben mich wie im ersten Buch wieder direkt in, die schöne Kulisse gezogen. Dieses Mal geht es um Chandler und Sully. Sully ist der Bauleiter für die Renovierungsarbeiten am Southern Charm. Dieser hat sich schon lange vor seinen Kollegen geoutet und als er Chandler abholen soll, der als Buchhalter die Zahlen in Ordnung bringen soll. Er hat einen besonderen Reinigungs- und Ordnungsrang. Als beide sich kennen lernen wird Sully vorgewarnt, aber dieser behandelt ihn ganz normal und es scheint als wäre da schon eine gewisse Chemie. Doch reicht, dass alles für eine gemeinsame Beziehung? Kann Sully, die Mauern um Chandler einreißen und ihm zeigen, dass alles möglich ist, trotz seiner Macken? Wieder zieht mich, die Autorin in ihren Bann und ich konnte mich kaum bremsen. Das Ende war mehr, als nur aufregend und man muss einfach mit den Protagonisten mitfiebern.


Das Cover sieht wieder einfach toll aus und der Mann sieht einfach gut aus auf dem Bild


Fazit


„Ein Gefühl für Zahlen (Southern Charm 2)“ schafft, die Autorin einen weiteren besonderen Teil ihrer Gay Romance Reihe. Ich freue mich auf ihre weiteren Bücher.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Ein Gefühl von Schicksal (Southern Charm 1)" von Nicole Dennis

Ein fesselnder Auftakt
Swiftie922vor 18 Tagen

Meine Meinung 


In „Ein Gefühl von Schicksal (Southern Charm 1)“ geht es um Dakota dessen langjähriger Geschäftspartner, die Hälfte ihres gemeinsamen Hotels verkauft, an eine Hotelkette. Doch Dakota will nicht aufgeben und diesem Samuel das Hotel überlassen. 

Er will Samuel hassen und doch scheint dieser ganz anders, als vermutet...

Haben die aufkeimende Gefühle eine Chance, wenn Samuel wieder zurück muss, als Erbe der Ashford-Hotelkette ???


Dakota ist Chefkoch in dem gemeinsamen Hotel und führt mit seinem Geschäftspartner zusammen, das Hotel. Als sein Partner dem die andere Hälfte gehört verkauft muss Dakota alles geben ....


Samuel ist der Erbe, der Ashford-Hotelkette und soll nun soll sich um, das Southern Charm kümmern, das seine Kette gekauft hat. Kann man ihm vertrauen ??? Er hat es ebenfalls nicht leicht, denn er muss seinem Vater beweisen, das er es wert ist die Hotelkette zu leiten. 


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Samuel und Dakota erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit. Die Kulisse rund um, das Hotel finde ich sehr schön beschrieben und man bekommt direkt Lust selbst einmal dorthin zu reisen. 


Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in, die Geschichte von Dakota und Samuel gezogen. Dakota hat, das Hotel mit Einem guten Freund aufgebaut und nun hat dieser seinen Anteil an eine Hotelkette verkauft. Dakota hat Angst, das diese, das  Hotel zerstören und nur auf Profit aus sind. Als Samuel der Sohn der Kette aufkreuzt scheinen direkt, die Funken zu sprühen und es nicht einfach zu werden. Samuel soll zeigen, das er diese Projekt alleine auf die Beine stellen kann. Was hat, das aufkeimende knistern zwischen beiden zu bedeuten? Kann da überhaupt mehr sein, wenn Samuel wieder abreißt und Dakota hier seinen Platz hat ??? Das Ende war mehr als nur aufregend und ich konnte mich kaum davon lösen. 

Das Cover sieht toll aus und man kann sich direkt Dakota vorstellen. Die Kulisse das Hotel, das dringend renoviert werden muss..

Fazit 

Mit „Ein Gefühl von Schicksal (Southern Charm 1)“ schafft, die Autorin einen besonderen Auftakt ihrer Gay Romance Geschichte. Ich freue mich schon auf den 2 Band. 

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Ein Gefühl von Schicksal (Southern Charm 1)" von Nicole Dennis

Zickenterror im „Southern Charm"
mallory66vor 4 Monaten

Die Geschichte um Chefkoch Dakota und Hotelerbe Samuel hat mir prinzipiell gut gefallen, nur fand ich Dakota im Laufe des Buches mit seiner immer wieder aufflammenden Zickigkeit etwas anstrengend. Da glaubt man – in diesem Fall sowohl Samuel als auch ich – Dakota hätte endlich begriffen und akzeptiert dass Sam das „Southern Charm Hotel“ erhalten und nur die dringend benötigten Renovierungen durchführen will und auf der nächsten Seite fängt er wieder damit an herum zu streiten dass Sam ja der böse Hotelerbe ist der alles dem „Einheitsbrei der Hotelkette“ gleich machen will und dass er, Dakota, dann sein Restaurant verlieren wird. Anstrengend, kann ich da nur sagen.

Samuel empfand ich als sehr sympathischen Charakter und seine Bemühungen das Hotel zu erhalten sehr interessant. Es wird in diesem Roman sehr viel über die geplanten Renovierungs- und Sanierungsarbeiten gesprochen, was ich aber sehr gerne mag. Das ist sicher Geschmackssache, ich liebe es zu beobachten wie solche Pläne voranschreiten und umgesetzt werden. Auch dass man viel über den täglichen Ablauf im Restaurant erfährt fand ich unterhaltsam.

Es gibt im Roman einen kleinen Krimiplot als ein Anschlag auf Samuel verübt wird. Es gibt auch einen offensichtlichen Verdächtigen der am Anfang sehr präsent ist und dann nie wieder „zu Wort“ kommt. Darüber hatte ich mich schon etwas gewundert. Ebenso wie darüber dass scheinbar jeder neu in der Geschichte auftauchende Mann in dieser Kleinstadt schwul ist. Sei es der Bauunternehmer, der Sheriff, der Landschaftsgärtner, der Arzt… Das fand ich nicht gerade glaubwürdig habe aber inzwischen gesehen dass es noch einige Folgen der Reihe gibt in denen besagte Männer dann ihre eigene Geschichte bekommen.

Die Liebesgeschichte zwischen Dakota und Samuel entwickelt sich aus spontaner sexueller Anziehungskraft, der die beiden auch recht schnell nachgeben. Was mich extrem gestört hat war das abrupte Ende der Geschichte. Gerade kam es noch zur Aussprache zwischen den streitbaren Verliebten, ich erwartete noch einen Täter im Krimiplot präsentiert zu bekommen und zack! war das Buch zu Ende. Das ließ mich doch reichlich fassungslos auf die letzte Seite starren und ist für mich letztendlich auch der Grund warum ich einen Stern abziehe. Ich hoffe, dieser Handlungsstrang wird im nächsten Band dann schnell aufgeklärt denn eigentlich würde ich dessen Protagonisten eine eigene, von Band 1 unabhängige, spannende Geschichte gönnen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks