Die andere Geschichte

von Nicole Engbers 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die andere Geschichte
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die andere Geschichte"

Vierzehn Autoren, sieben Themen und einundvierzig Geschichten - für ihre erste gemeinsame Anthologie stellten die AutorInnen und GastautorInnen der Literaturplattform 'Das andere Buch' Erzählungen der unterschiedlichsten Genre zur Verfügung.
So enstand diese 'andere' Mischung aus phantastischen und philosophischen, lustigen und traurigen Geschichten für Groß und Klein.
Mit Geschichten von Silke Alagöz, Nicole Engbers, Paul Fülöp, Ricardo Friedrich, Sandro Hänseroth, Egon Hauck, Martina Jung, Tibor Krempe, Margit Kröll, Torsten Low, Ingeborg Maria Ortner, Tabea Petersen, Samoa Rider und Diana Seufert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000327261
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:284 Seiten
Verlag:Edition DAB
Erscheinungsdatum:27.02.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    K
    kahallavor 7 Jahren
    Rezension zu "Die andere Geschichte" von Nicole Engbers

    Ich empfehle dieses Buch auch aus Eigennutz, da auch von mir ein Geschichte darin veröffentlicht ist. Allerdings war ich beim Lesen der anderen darin enthaltenen Geschichten sehr angenehm überrascht, weil ich nicht erwartet hätte, dass es dabei so qualitätvolle Literatur gibt.
    Die Herausgeber Nicole Engbers, Ricardo Friedrich, Margit Kröll und Torsten Low haben immerhin 41 Geschichten von 14 Autoren zu sieben Themen zusammengetragen und ich habe sie alle gelesen, und zwar schnell und ohne abzusetzen. dabei geht es um Fantastisches, Übernatürliches und Erstaunliches für jedes Lesealter.
    Die vorliegende, bisher einzige Ausgabe dieser Antholgie bedient sich einer reihe von Symbolen um die geschichten Thematisch einzuordnen. Dieses System ist als Hilfe für Leser gedacht, meiner Meinung aber nur bedingt nötig. Ich schäme mich nicht auch im "reifen Alter" eine gut geschriebene Kindergeschichte zu lesen. Lesen ist Neugier und wenn die den Zugang zu einer Geschichte gefunden hat, dann will sie diese auch ganz erkunden.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks