Nicole Galland

 4 Sterne bei 50 Bewertungen

Alle Bücher von Nicole Galland

Cover des Buches Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O. (ISBN: 9783442489640)

Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

 (43)
Erschienen am 16.03.2020
Cover des Buches Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O. (ISBN: B07LB45KV5)

Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

 (4)
Erschienen am 17.12.2018
Cover des Buches The Rise and Fall of D.O.D.O. (ISBN: 9780008132583)

The Rise and Fall of D.O.D.O.

 (2)
Erschienen am 15.06.2017
Cover des Buches The Rise and Fall of D.O.D.O. (Dodo) (ISBN: 9780008132576)

The Rise and Fall of D.O.D.O. (Dodo)

 (1)
Erschienen am 15.06.2017

Neue Rezensionen zu Nicole Galland

Cover des Buches Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O. (ISBN: 9783442489640)dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O." von Neal Stephenson

D.O.D.O. - das Department of Diachronic Operations
dunkelbuchvor 5 Monaten

Mittels Magie durch die Zeit zu reisen, ungewöhnlich aber durchaus glaubhaft!

Fantasy und SF in einem tollen Mix!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O. (ISBN: 9783442489640)M

Rezension zu "Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O." von Neal Stephenson

Zeitreisen und Magie!!!
my-life-is-a-projectvor einem Jahr

Zeitreisen, Magie, Quantenmechanik und großartige Charaktere in einer Wahneitzigen Geschichte um das geopolitische Wettrennen, wer als erster Zeitreisen beherrschen kann. 

Wie so oft bei Stephenson gibt es viele technische Details, eine ganze Menge an Personen die eingeführt werden, was aber den Reiz bei Büchern von Stephenson ausmacht.

Nicht nur für SF-Fans ein MUSS!!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O. (ISBN: 9783442489640)miahs avatar

Rezension zu "Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O." von Neal Stephenson

Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.
miahvor einem Jahr

Inhalt:
Melisande Stokes arbeitet als Linguistin und wird eines Tages von Tristan Lyons angesprochen, geheime Dokumente zu übersetzen. Damit begibt sie sich auf die Spuren der Magie, die tatsächlich existiert hat, bis sie 1851 einfach verschwand. Gemeinsam mit Tristan und dem MIT-Physikprofessor Frank Oda versuchen sie, die Magie zurückzuholen.


Meine Meinung:
Das gliedert sich in Teil 1 bis Teil 5. Die Präambel macht extrem neugierig. Ich habe sie am Ende nochmal gelesen, da war dann alles verständlich.


Melisande erzählt in ihrer Diachronik aus der Ich-Perspektive, was geschehen ist, seit sie Tristan Lyons getroffen hat. Mir gefiel ihr lockerer Plauderton. Hin und wieder waren Wörter durchgestrichen und wurden durch harmlosere Ausdrücke ersetzt. Das hätte ruhig öfter so sein dürfen. Dadurch wurde ihre Geschichte noch unterhaltsamer. Mel machte es jedenfalls sehr sympathisch.


Zu Beginn dominiert Mels Diachronik. Nach und nach kommen andere Perspektiven hinzu. So gibt es Tagebucheinträge, Briefe, Auszüge aus Anhörungen, Chat-Nachrichten, Posts, Einblicke in Personalakten und noch einiges mehr. Je mehr die Handlung voranschreitet, desto mehr Raum nehmen diese ein, sodass man am gegen Ende das Gefühl hat, die gesammelten Daten über D.O.D.O. als Akte vor sich zu haben, die man durchblättern kann. Das fand ich sehr gut gemacht. Besonders gefallen hat mir, dass der Schreibstil den unterschiedlichen Dokumenten angepasst war. Einzig die Ballade vom Walmart war mir zu anstrengend und zu langatmig.


Am Anfang spielte die Physik eine große Rolle, als es darum ging, eine Maschine zu bauen, um Magie auszuüben. Alles wurde weitgehend in einfachen Worten verständlich erklärt. Alles, was darüber hinausging, hat Mel sehr sympathisch ausgeklammert.


Immer mehr taucht man in die Welt der Magie ein. Zeitreisen und ihre Auswirkungen spielen eine große Rolle. Eigentlich ist das auch das Hauptthema der Geschichte. Schließlich geht es auch darum, das Rätsel um Mels Reise in die Vergangenheit ohne Aussicht auf Rückkehr in die Gegenwart zu lüften. Das vergisst man aber leicht, weil unheimlich viel los ist.


Steht am Anfang noch der Aufbau von D.O.D.O. im Mittelpunkt, wird es mit den Verschickungen spannend. Einige historische Ereignisse spielen eine Rolle. Bei allen Schritten, die D.O.D.O. unternehmen will, gibt es so viel zu bedenken. Unüberlegte, zu eifrige Taten haben schreckliche Folgen.


Mich hat die Handlung sehr gefesselt. Die unterschiedlichen Dokumente sind mal länger, mal kürzer und bringen immer andere Aspekte der Handlung in den Vordergrund. Das machte es unheimlich interessant. 


Obwohl das Buch mit über 850 Seiten nicht gerade ein Leichtgewicht ist, hätte ich am Ende einfach gerne noch weitergelesen. Denn das Ende ist offen. Es gäbe also Potenzial für mehr.


Insgesamt konnte mich das Buch sehr überzeugen, trotz kleinerer Längen und der Tatsache, dass der vermutlich richtig spannende Teil erst mit dem Ende des Buches beginnt. Ich bin zumindest sehr froh, dass ich mich endlich an dieses Buch gewagt habe, das mich zuvor aufgrund der Seitenzahl abgeschreckt hatte. Aber es lohnt sich wirklich.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 118 Bibliotheken

von 32 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks