Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

"Stell dir vor, ein Zauber stiehlt dir deine Vergangenheit …"

Vor diesem Problem steht Anderta Passario, die Heldin des Romans. Sie wächst in einer Welt auf, in der die Namen darüber bestimmen, wer und was man ist, und in der man erst als Erwachsene seinen Namen erfährt. Als Passario besitzt sie die Gabe, Wahrheit und Lüge unterscheiden zu können – bis ihre Gabe behauptet, die veränderte Welt, in der sie erwacht und alles Vertraute plötzlich kopfsteht, sei real …
Am 1. September erscheint endlich mein neuer Fantasyroman "Die Magie der Lüge", die Fortsetzung zu "Die Magie der Namen", und erzählt, wie es nach dem Ende des 1. Bandes mit der Welt der Namen und Nummern, mit Tirasan und Rustan weiterging. Und natürlich erzählt das Buch auch Andertas Geschichte. 



Über das Buch:
Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt.

Zur Leseprobe auf Wattpad



Der Piper Verlag und ich vergeben 20 gebundene Exemplare von "Die Magie der Lüge" und ich freue mich schon auf die Leserunde mit euch. 

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 05.09. für die Leserunde. Klickt auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr eines Tages in einer anderen Wirklichkeit aufwacht und ihr seid die/der Einzige, die/der sich erinnert, wie es vorher war?



Teilnahmebedingungen:
Solltet ihr ein Freiexemplar gewinnen, verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches bis zum 5. Oktober hier auf Lovelybooks. Über eine Rezension auf Amazon und anderen Portalen würde ich mich sehr freuen.


Ich freue mich auf eure Antworten und die Leserunde mit euch. :)


PS: Da es eine Fortsetzung ist, empfehle ich, den ersten Band "Die Magie der Namen" vorab gelesen zu haben.

Autor: Nicole Gozdek
Buch: Die Magie der Lüge

Buchraettin

vor 1 Jahr

Plauderecke

Ich würde dann mit eigenem Buch mitmachen:). Ich verlinke es in der SF Challenge, oder willst du es selbst machen? Gern auch in der Kinder und Jugendliteraturgruppe kannst du es gern vorstellen und verlinken!!!

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

Plauderecke
@Buchraettin

Wenn du magst, darfst du die Leserunde gerne verlinken. Danke! :)
Ich bin gerade noch dabei, den Link auf meinen Seiten zu teilen.

Beiträge danach
494 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

aufherzundnierchen

vor 1 Jahr

6. Abschnitt (S. 212-245)
Beitrag einblenden

Ich war ja etwas enttäuscht dass Londurs zurück ist. Der hat doch die ganze Zeit nur Ärger gemacht und keinen guten Einfluss auf Anderta. Mist, da platzt mein herbei gerträumtes Happy End mit Frislan. Auch wenn ich keine Ahnung habe was da vorgefallen ist blieb immer der Hintergedanke "Nur ein böses Missverständnis" Für mich gehören Anderta und Frislan zusammen.
Rustan ist mir etwas zu kalt. In Teil 1 habe ich ihn etwas herzlicher und wärmer wahrgenommen.

aufherzundnierchen

vor 1 Jahr

7. Abschnitt (S. 246-280)
Beitrag einblenden

Es bleibt klar bei #TeamFrislan obwohl ich mich nicht gegen etwaige Sympathien für Lon sträuben kann. Schließlich war er wirklich aufopfernd für sie da.
Aber ich war doch massiv schockiert was Anderta hier passiert ist. Das war wirklich grausam. Ein Glück dass sie dabei nicht das Baby verloren hat!
Ich kann verstehen dass sie eine unerträgliche Wut entwickelt hat - hätte ich auch.
Aber es hat mir ja fast das Herz gebrochen als Frislan ihr gesagt hat dass er nicht weiß ober mit ihr zusammen sein kann, weil sie sich beide verändert haben. Ja das war groß und mutig aber hey die beiden gehören doch (für mich) zusammen!!!! :(

aufherzundnierchen

vor 1 Jahr

8. Abschnitt (S. 281-324)
Beitrag einblenden

Ich habe mich soooo massiv in die Geschichte rein ziehen lassen, dass ich wirklich enttäuscht war, dass es "plötzlich" vorbei war. Wieder ein sehr überraschendes Ende. Und was für eine tolle Idee beide Wirklichkeiten bestehen zu lassen. Ich möchte so gern wissen wie es weiter geht!!! Ich freue mich für Tir und Rus obwohl es etwas unwirklich für mich ist, da mir Rus etwas zu kühl war in diesem Buch.
Sehr schade, dass offen bleibt wie es mit Andertas Herz weitergeht. Das hätte mich besonders in Bezug auf Sanjan sehr interessiert. Die Hoffnung (auf Teil 3 und 4 und 5...) stribt ja bekanntlich zuletzt ;)
Alles in allem eine wirklich tolle Fortsetzung die mich sehr gefesselt und oft überrascht hat.
Danke Nicole!

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

1. Abschnitt (S. 1-45)
Beitrag einblenden
@aufherzundnierchen

Das freut mich. :D

Okay. Ich empfand es gar nicht als so viele Namen, aber ich glaube, ich weiß, welche Stelle du meinst. Die Dynastien im Stadtbild.

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

3. Abschnitt (S. 82-137)
Beitrag einblenden
@aufherzundnierchen

Deshalb stand da das Zitat von Tirasan am Kapitelanfang. Sein Wunsch, etwas über seine Schwester zu erfahren. Dieser äußerte sich nach der Wirklichkeitsveränderung im Auftrag für Illiero, Andertas Leben festzuhalten. ;-)

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

6. Abschnitt (S. 212-245)
Beitrag einblenden

aufherzundnierchen schreibt:
Ich war ja etwas enttäuscht dass Londurs zurück ist. Der hat doch die ganze Zeit nur Ärger gemacht und keinen guten Einfluss auf Anderta. Mist, da platzt mein herbei gerträumtes Happy End mit Frislan. Auch wenn ich keine Ahnung habe was da vorgefallen ist blieb immer der Hintergedanke "Nur ein böses Missverständnis" Für mich gehören Anderta und Frislan zusammen. Rustan ist mir etwas zu kalt. In Teil 1 habe ich ihn etwas herzlicher und wärmer wahrgenommen.

Noch ein Frislan-Fan, der arme Londurs. ;-)

Okaaay. o.O Hm, die Beziehung zwischen ihm und Tir ist hier natürlich eine andere als in Band 1, das merkt man natürlich auch in seinem Verhalten. Aber kalt? Rustan ist doch nicht kalt. :'(

NicoleGozdek

vor 1 Jahr

8. Abschnitt (S. 281-324)
Beitrag einblenden
@aufherzundnierchen

Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat. :D

Öhm, ja, mal schauen. Ich kann nichts versprechen, besonders nicht gleich 3 weitere Fortsetzungen (dann müsste bitte jemand anders für mich meinen Brotjob machen, damit ich nur noch schreiben kann ...). Mal gucken. Momentan steht noch nicht fest, ob es weitere Bände aus der Reihe geben wird, ich schließe es aber auch nicht aus. Tolle vage Antwort, ich weiß. ^^

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.