Nicole Grom

 4,8 Sterne bei 74 Bewertungen
Autorin von Achtung, Geschichtsdiebe, Das Geheimnis von Rungholt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nicole Grom (©privat)

Lebenslauf von Nicole Grom

Nicole Grom studierte sehr erfolgreich eine Menge exotischer Fächer, die kein Mensch braucht. Danach zog sie nach Bamberg, wo sie zur jüdischen Geschichte Frankens promovierte. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachdozentin und Kulturwissenschaftlerin schreibt sie Sach- und Kinderbücher – am liebsten auf ihrem von mehreren Katzen bewohnten Bauernhof im nördlichen Franken. „Achtung, Geschichtsdiebe“ ist Nicole Groms sechstes Kinderbuch. Und zugleich eine Huldigung an ihre Lieblingsstadt: das magische Prag.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nicole Grom

Cover des Buches Achtung, Geschichtsdiebe (ISBN: 9783946323204)

Achtung, Geschichtsdiebe

 (19)
Erschienen am 20.09.2021
Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger (ISBN: 9783942428620)

Abenteuer im Land der Wikinger

 (12)
Erschienen am 05.03.2020
Cover des Buches Das Geheimnis von Rungholt (ISBN: 9783959160612)

Das Geheimnis von Rungholt

 (12)
Erschienen am 15.07.2020
Cover des Buches Abenteuer im Spreewald (ISBN: 9783959160506)

Abenteuer im Spreewald

 (10)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Das Haus des Hexenmeisters: FÜRCHTE DICH! (ISBN: B07FM1L23B)

Das Haus des Hexenmeisters: FÜRCHTE DICH!

 (7)
Erschienen am 20.07.2018
Cover des Buches Irina und das sprechende Bild (ISBN: 9783961112227)

Irina und das sprechende Bild

 (5)
Erschienen am 10.08.2017
Cover des Buches Das Haus des Hexenmeisters (ISBN: 9783961114955)

Das Haus des Hexenmeisters

 (5)
Erschienen am 15.08.2018
Cover des Buches Genau so ist es passiert (ISBN: 9783957202024)

Genau so ist es passiert

 (2)
Erschienen am 05.12.2018

Neue Rezensionen zu Nicole Grom

Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger (ISBN: 9783942428620)
Corrados avatar

Rezension zu "Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom

Lilly und Nikolas auf den Spuren der Wikinger
Corradovor 3 Monaten

Wer die Reiseführer für Kinder und Jugendliche aus dem Verlag Biber & Butzemann, der sich auf regionale Abenteuer und Feriengeschichten vor allem für ein junges Publikum spezialisiert hat, kennt, weiß, dass sie nicht nur sehr liebevoll gestaltet und mit hübschen Illustrationen versehen sind, sondern vor allem auf unterhaltsame Weise Sehens- und Erlebenswertes in den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands vorstellen und das ganze mit zum Teil sehr ausführlichen Hintergrundinformationen würzen, die so recht Lust darauf machen, mehr davon zu lesen. Als besonders erfreulich empfinde ich es, dass die vorgestellten Reiseziele eben vorwiegend in heimischen Gefilden angesiedelt sind, die so viel zu bieten haben, dass man sich beim Lesen unwillkürlich fragt, warum man im Urlaub unbedingt danach trachtet, in möglichst weite Fernen zu schweifen. Schönere, erlebnisreichere, von den sehr engagierten Eltern liebevollst geplante Urlaube als die, die die in bereits zahlreichen Ferienabenteuern zuvor aufgetretenen Protagonisten Lilly und Nikolas innerhalb Deutschlands erleben, kann man sich kaum vorstellen!

Auch in „Abenteuer im Land der Wikinger“ begegnet der Leser den neugierigen Geschwistern wieder – Kinder, wie sie sich Eltern nur wünschen können! Nie nörgeln sie herum, nie klagen sie über Langeweile, stets sind sie bereit, die Vorschläge ihrer Eltern anzunehmen, selbst wenn sie mehrere Tage hintereinander mit ihnen Museen besichtigen sollen, an denen sie weniger interessiert sind als Vater und Mutter. Sie wissen, dass sie dennoch stets auf ihre Kosten kommen, denn zwischendurch gibt es immer wieder die eine oder andere kleine Überraschung, ganz auf ihre Vorlieben zugeschnitten, die denn auch die Highlights der jeweiligen Reisen sind!

Die neueste Feriengeschichte um Lilly und Nikolas stellt die beiden zunächst einmal vor ein Rätsel: im Gegensatz zu den sonstigen Reisen wissen sie diesmal nicht, welches Ziel sich die Eltern ausgedacht haben, das sollen sie anhand von vielen kleinen Hinweisen, die ihr Vater mit offensichtlichem Genuss für sie ausgedacht hat, selber herausfinden. Für die beiden klugen Kinder stellt das keine Schwierigkeit dar und sehr bald schlussfolgern sie, dass es ins Wikingerland geht! Aber nicht, wie sie zunächst vermuten, nach Skandinavien oder gar nach Island, sondern hoch in den Norden Deutschlands, in die Gegend zwischen Flensburg, Schleswig und Kiel. Wikingerland? Das assoziiert man landläufig nicht gerade mit Deutschland – und doch gab es eine florierende Wikingersiedlung nahe Schleswig, nämlich Haithabu. Fasziniert lassen sich die Kinder ein auf die Geschichte des kriegerischen Volkes, das allerdings noch ganz andere Seiten hatte, können gar nicht genug bekommen von der Sagenwelt, die so starken Einfluss hatte auf das Leben der rauflustigen, immens neugierigen, wissensdurstigen und als Händler und Kaufleute ebenso erfolgreichen Wikinger.

Wenn letztere selbstredend die Hauptrolle im vorliegenden Buch spielen und immer wieder auf sie zurückgekommen wird, so bietet die Geschichte doch noch unendlich viel mehr! Interessante Ziele werden angesteuert – ob es nun das Ostsee-Info-Center in Eckernförde ist, der Besuch im Freizeitpark Tolk oder der im Tierpark Gettorf, die Fahrt nach Schloss Gottorf, in dessen Landesmuseum echte Moorleichen zu sehen sind, oder diejenige zum Schloss Glücksburg an der dänischen Grenze, einem der bedeutendsten und schönsten Renaissance-Schlösser Nordeuropas, die Besichtigung des Danewerk, des größten archäologischen Denkmals im Norden des europäischen Kontinents oder der Abstecher zur die Kinder stark beeindruckenden Eichhörnchenschutzstation Eckernförde, um nur eine kleine Auswahl der vielen Orte zu erwähnen, die alle auf ihre Weise Glanzlichter dieser an besonderen Erlebnissen reichen Ferienreise sind – wobei der eigentliche, der wirklich unvergessliche Höhepunkt erst ganz zuletzt kommt...

Und wieder auch gibt es ein Rätsel aufzulösen, wie im Zuge der meisten Abenteuer, die die Geschwister erleben und über das an dieser Stelle nicht viel verraten werden soll – außer, dass es dabei um einen geheimnisvollen Jungen geht, der Nikolas immer wieder begegnet, und um Träume, in denen die Geschwister sich unabhängig voneinander plötzlich in der Wikingerzeit wiederfinden. Dass beide Vorfälle miteinander zu tun haben, ergibt sich im Laufe der Geschichte wie von selbst...

Fazit: ein typischer Biber & Butzemann Reiseführer für die junge Generation ( aber nicht nur für diese! ), in eine unterhaltsame Geschichte verpackt – und ganz gewiss Lust machend, wie alle seine Vorgänger auch, auf den Spuren von Nikolas und seiner Schwester zu wandeln! Und wenn dann die Reiseroute noch obendrein so perfekt und abwechslungsreich ausgearbeitet wurde, wie das die beiden Autorinnen die Eltern des Geschwisterpaares haben tun lassen, stellen die Reisevorbereitungen keine große Herausforderung mehr dar! Eigentlich kann man sofort loslegen – mit „Abenteuer im Land der Wikinger“ in der Tasche selbstverständlich!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Achtung, Geschichtsdiebe (ISBN: 9783946323204)
Mika2003s avatar

Rezension zu "Achtung, Geschichtsdiebe" von Nicole Grom

Geschichtdiebe in Prag unterwegs
Mika2003vor 9 Monaten

Prag ist für uns immer eine Reise wert, wir lieben diese Stadt der goldenen Dächer. Durch Zufall bekam ich im vergangenen Jahr das spannende Kinderbuch „Achtung, Geschichtsdiebe“ in die Hand und nun war es Zeit, es auch mal zu lesen.

Hauptakteure des Buches sind die Kinder Jana und Pavel mit ihrem Hund Streusel. Zwei aufgeweckte, fröhliche und auch freche Kinder, die nebenbei als Gespenst arbeiten und so gern den Geschichten der Museumsleiterin lauschen. Das auf ihnen auf große Bürde lastet, die goldene Stadt vor dem Untergang zu bewahren, ahnen sie noch nicht.

Nicole Grom kenne ich von anderen Kinderbüchern her. Die sind wesentlichen ruhiger als dieses hier. Dass was ich heute beendet habe, ist ungleich spannender und packender geschrieben und hat mich von der ersten Minute an gefesselt.

Mit den beiden Kindern Jana und Pavel streifen wir durch diese so zauberhafte Stadt, essen genüsslich Trdlo und schauen uns die wunderschöne Uhr am Rathaus an. Ich habe so viel wiedererkannt, dass sich jetzt eigentlich nur noch nach Prag will und Lust auf einen Spaziergang durch die Altstadt habe.

Der spannende Kinderroman ist in einer überraschend wortgewaltigen Sprache verfasst. Dabei schafft es die Autorin gekonnt, die spannende Geschichte mit wissenswerten Fakten über Prag und dessen langer Geschichte zu verknüpfen. Verknüpft hat sie das mit der Schaffung wunderbare Charaktere, die alle samt liebevoll detailreich gezeichnet sind.

Wobei „gezeichnet“ das richtige Stichwort ist: Das Buch lebt auch von den sehr ausdrucksstarken Zeichnungen der tschechischen Illustratorin Barbora Kyšková. Im ersten Moment war ich ein wenig enttäuscht, dass diese „nur“ schwarzweiß und nicht coloriert im Buch Platz fanden, aber jetzt sage ich, dass diese Auswahl gerade die Stimmung auch wunderbar wiedergibt.

Der Roman ist für Kinder ab 10 Jahren gut geeignet. Die Kapitel haben die richtige Länge für Leser, die immer nur wenig lesen und ermüden daher nicht schnell. Und für den begeisterten (und auch geübten Leser) sind die Länge der Kapitel eine gute Ausrede, wenn es darum geht abends zu sagen „Nur noch ein Kapitel, dann mach ich das Licht aus …“.

Alles in allem ein sehr schöner Kinderroman, der Lust macht gelesen zu werden und auch die Mamas zu begeistern weiß. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Geheimnis von Rungholt (ISBN: 9783959160612)
Nymphes avatar

Rezension zu "Das Geheimnis von Rungholt" von Nicole Grom

Eine Reise an die Nordsee
Nymphevor einem Jahr

Inhalt:

Lilly und Nikolas sind mal wieder mit ihren Eltern unterwegs. In diesem Urlaub geht es an die Schleswig-Holsteinische Nordseeküste nach St. Peter Ording. Die Familie erlebt tolle Tage auf Eiderstedt, in Dithmarschen und auf den Inseln und Halligen. Und immer wieder stoßen sie dabei auf die tragische Geschichte der untergegangenen Stadt Rungholt...

Bewertung:

Wie gewohnt sind in diesem Reiseführer in Romanform sehr, sehr viele gute Informationen rund um Land und Leute eingearbeitet. Es gibt Ausflugtipps und Hintergrundinformationen und alles ist nett in der Geschichte verpackt. 

Parallel wird aber noch die Geschichte des Untergangs von Rungholt erzählt und zwar aus der Sicht von zwei Kinder, die damals in Rungholt gelebt haben. Das ist zwischendrin wirklich gruselig. Dafür musste ich auch leider einen Stern abziehen. Meine Kinder (6 & 8) haben wirklich Albträume davon bekommen.

Der Rest der Geschichte ist aber nett verpackt und sehr informativ. Das Buch ist perfekt um den nächsten Urlaub an der Nordsee zu planen.

Fazit: Toller Reiseführer für Familien mit ein bisschen Grusel

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam mit dem Kinderbuchverlag Biber & Butzemann verlose ich acht Exemplare des Buches „Das Geheimnis von Rungholt“ aus der bekannten Lilly-und-Nikolas-Reihe. Die Feriengeschichte stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien auf der Halbinsel Eiderstedt vor und nimmt Euch mit in die geheimnisvolle untergegangene Stadt Rungholt.

Liebe Lovelybooker,


geht es Euch wie mir – denkt auch Ihr schon an den nächsten Sommerurlaub? ;)

Falls es Euch an die Nordsee und speziell auf die Halbinsel Eiderstedt zieht, seid Ihr bei dieser Verlosung genau richtig!

„Das Geheimnis von Rungholt – Lilly und Nikolas in Eiderstedt“ ist Teil einer Kinderbuchreihe, in der die Geschwister Lilly und Nikolas Deutschland in vielen spannenden Abenteuern entdecken.

Die Feriengeschichte stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien auf der Halbinsel Eiderstedt vor und entführt Euch auf einen Besuch in die geheimnisumwitterte Stadt Rungholt. Die vielen farbigen Illustrationen von Claudia Meinicke sorgen für zusätzliche Vor- und Lesefreude. Natürlich lässt sich das Buch auch prima nutzen, um den nächsten Nordsee-Urlaub zu planen!

*** Achtung: Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber mit Wohnsitz und gültiger Postanschrift in Deutschland. ***

Rezensionen sind hier auf Lovelybooks sowie auf Amazon (und gerne auch weiteren Portalen) erwünscht.


Viel Erfolg bei der Bewerbung wünscht

Nicole Grom

 

153 BeiträgeVerlosung beendet
Nymphes avatar
Letzter Beitrag von  Nymphevor einem Jahr

So, hier kommt nun auch endlich meine Rezension. Es tut mir sehr leid, dass es so lange gedauert hat.

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Grom/Das-Geheimnis-von-Rungholt-2573059823-w/rezension/4705917255/

Wir mussten eine Pause von dem Buch einlegen. Meine Kinder haben von der Rungholt-Geschichte richtige Albträume bekommen. (Kein Witz...) Und als dann vor ein paar Wochen hier bei uns wirklich das Wasser sehr hoch stand, habe ich schon gedacht, wir können das Buch gar nicht mehr beenden. Wir wohnen zwar nicht am Meer, aber an der Treene und die kam ziemlich hoch. Dazu gab es in den Nachrichten Geschichten von der Sturmflut an der Nordsee und ich musste meinem Sohn mehrfach versichern, das das Wasser nicht zu unserem Haus kommt.

Aber jetzt haben wir uns bei schönsten Sonnenschein nochmal hingesetzt und das Buch beendet. Jetzt ging es...

Pragfans aufgepasst! Wer möchte mit Pavel, Jana und Streusel die wunderschöne Stadt an der Moldau vor den Geschichtsdieben retten?

Gemeinsam mit dem Verlag World für kids starte ich eine Leserunde zu meinem soeben erschienenen Kinderbuch „Achtung, Geschichtsdiebe!“. Das Buch ist für Kinder ab zehn Jahren geeignet. Wer Spannung und ein bisschen Fantasy liebt, ist hier genau richtig!

Pragfans aufgepasst! Wer möchte mit Pavel, Jana und Streusel die wunderschöne Stadt an der Moldau vor den Geschichtsdieben retten?

Gemeinsam mit dem Verlag Worls für kids starte ich eine Leserunde zu meinem soeben erschienenen Kinderbuch „Achtung, Geschichtsdiebe!“. Das Buch ist für Kinder ab zehn Jahren geeignet. Wer Spannung und ein bisschen Fantasy liebt, ist hier genau richtig!

Zum Inhalt: 

"Eigentlich haben Pavel, Jana und ihr Hund Streusel genug damit zu tun, ihrem Nebenjob als Prager Geister auf Touristenführungen nachzukommen und jeden Sonntag den Geschichten der geheimnisvollen Museumsleiterin Frau Vondráčková zu lauschen. Doch plötzlich geschehen beängstigende Dinge in Prag. Die Firma, eine geheime Untergrundorganisation, will das Herz der Stadt stehlen uns sie in eine Geisterstadt verwandeln. Pavel, Jana und Streusel nehmen den Kampf gegen die Firma und ihre gruseligen Helfer auf. Ob sie es schaffen werden, ihre Heimatstadt aus ihrem kalten Griff zu befreien?"

Unsere Leserunde richtet sich an Familien mit Kindern ab 10 Jahren (und älter; bis etwa 14), die ein Faible für Abenteuer und Geschichte(n) haben sowie Lust, Prag auf eine mystische Art zu entdecken. Bitte gebt bei Eurer Bewerbung an, wie alt der junge Leser/die junge Leserin ist (oder ob Ihr das Buch selbst lesen wollt – das dürft Ihr selbstverständlich auch!). Ich bin hautnah bei der Leserunde dabei und freue mich auf Euch!

Bitte bewerbt euch bis Freitag, den 8. Oktober 2021 für die Teilnahme. Wir vergeben 8 Exemplare an bloggerwütige Lovelybooks-Leserinnen und -Leser. Bitte denkt daran, dass wir sehr an eurer Meinung interessiert sind und rezensiert bitte bis spätestens 4 Wochen nach Erhalt des Kinderbuches.

Wir freuen uns wie immer auf viele begeisterte Leser und würden die ausgewählten Bewerber der Leserunde bitten, ihre Rezensionen bei Lovelybooks und auf weiteren Onlinekanälen wie eigenen Blogs, Buchportalen u.ä. zu veröffentlichen und diese per E-mail an uns zu schicken. Vielen Dank!

204 BeiträgeVerlosung beendet
Nicole_Groms avatar
Letzter Beitrag von  Nicole_Gromvor einem Jahr

Schön, dass Du dabei warst und Dich die „Geschichtsdiebe“ überzeugen konnten.

Zusammen mit dem Kinderbuchverlag Biber & Butzemann verlose ich acht Exemplare des Buches "Abenteuer im Land der Wikinger". Die Feriengeschichte stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg vor und nimmt Euch mit auf eine große Reise zu den geheimnisvollen Nordmännern. Genau das Richtige für wissbegierige Wasser-, Land- und Leseratten!

Liebe Lovelybooker,

 

auch wenn der Osterurlaub dieses Jahr ins Wasser fällt – in die Ferne träumen kann man sich immer! Mit der Feriengeschichte „Abenteuer im Land der Wikinger“ möchte ich Euch an die Ostsee entführen – genauer gesagt in die Gegend zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg. Das Buch ist Teil einer Reihe, in der die Geschwister Lilly und Nikolas Deutschland in vielen spannenden Abenteuern entdecken. 

„Abenteuer im Land der Wikinger“ stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien in der Region vor und nimmt Euch mit auf eine große Reise zu den geheimnisvollen Nordmännern. Die vielen farbigen Illustrationen sorgen für gute Laune und eine große Portion Reiselust. Natürlich lässt sich das Buch auch prima nutzen, um den nächsten Ostsee-Urlaub zu planen!


Wenn Ihr also mit Lilly und Nikolas die Segel setzen wollt, beantwortet bitte die folgende Frage: Wärt Ihr gerne ein Wikinger? Wenn ja (oder nein), warum (nicht)?


*** Achtung: Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber mit Wohnsitz und gültiger Postanschrift in Deutschland. ***


Rezensionen sind hier auf Lovelybooks sowie auf Amazon erwünscht.

 

Viel Erfolg bei der Bewerbung wünscht

Nicole Grom


182 BeiträgeVerlosung beendet
Nicole_Groms avatar
Letzter Beitrag von  Nicole_Gromvor 3 Jahren

Oh, wunderschön! Da wäre ich jetzt auch sooo gerne. So ein herrlicher Gruß aus dem Norden, vielen Dank. Sicher hattet Ihr Wikinger ganz viel Spaß.

Zusätzliche Informationen

Nicole Grom wurde am 08. April 1975 in Schweinfurt (Deutschland) geboren.

Nicole Grom im Netz:

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

von 19 Leser*innen aktuell gelesen

von 6 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks