Nicole Grom

 4.8 Sterne bei 28 Bewertungen
Autorenbild von Nicole Grom (©privat)

Lebenslauf von Nicole Grom

Nicole Grom, geboren 1975 in Schweinfurt, studierte Slawistik, Indologie und Europäische Ethnologie in Würzburg und München. 2007 zog sie in ihre Lieblingsstadt Bamberg, wo sie zur jüdischen Geschichte Frankens promovierte. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachdozentin und Kulturwissenschaftlerin schreibt sie Sach-, Kinder- und Jugendbücher – am liebsten auf ihrem denkmalgeschützten, von zahlreichen Katzen bewohnten Bauernhof im nördlichen Franken. www.nicole-grom-autorin.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nicole Grom

Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger (ISBN: 9783942428620)

Abenteuer im Land der Wikinger

 (9)
Erschienen am 05.03.2020
Cover des Buches Das Haus des Hexenmeisters: FÜRCHTE DICH! (ISBN: B07FM1L23B)

Das Haus des Hexenmeisters: FÜRCHTE DICH!

 (7)
Erschienen am 20.07.2018
Cover des Buches Irina und das sprechende Bild (ISBN: 9783961112227)

Irina und das sprechende Bild

 (5)
Erschienen am 10.08.2017
Cover des Buches Das Haus des Hexenmeisters (ISBN: 9783961114955)

Das Haus des Hexenmeisters

 (5)
Erschienen am 15.08.2018
Cover des Buches Genau so ist es passiert (ISBN: 9783957202024)

Genau so ist es passiert

 (2)
Erschienen am 05.12.2018
Cover des Buches Das Geheimnis von Rungholt (ISBN: 9783959160612)

Das Geheimnis von Rungholt

 (0)
Erschienen am 15.07.2020

Neue Rezensionen zu Nicole Grom

Neu

Rezension zu "Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom

Eine Reise durch das Land der Wikinger
Nymphevor 4 Monaten

Inhalt:

Lilly und Nikolas sind schon sehr gespannt, wohin Ihre Eltern in diesem Urlaub mit Ihnen reisen. Sie werden nicht enttäuscht. Es geht in das Land der Wikinger, aber nicht nach Norwegen oder Schweden, sondern an die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste. Von Eckernförde aus erobern die beiden Kinder mit Ihren Eltern die gesamte Region von Flensburg bis Kiel. Sie erleben viele Abenteuer und lernen interessante Dinge, nicht nur über die Wikinger.

Bewertung:

Dieses Buch ist ein Reiseführer für Kinder, der als spannende Geschichte verpackt ist. Mein Sohn und ich haben die Geschichte mit Begeisterung gelesen. Wir haben jetzt viele neue Ziele für die Sommerferien für uns entdeckt. 

Die Geschichten in dem Buch sind nicht nur lehrreich, sondern auch sehr unterhaltsam und machen neugierig darauf, die Orte selbst zu entdecken. Wir waren vom Lesen so inspiriert, dass wir ein paar Orte sofort ausprobiert haben. Der Rest folgt dann in den Ferien. :)

Fazit: 

Dieses Buch ist perfekt für Touristen und Einheimische. Jeder entdeckt hier noch etwas Neues.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom

Lilly und Nikolas auf den Spuren der Wikinger
EmiliAnavor 4 Monaten

Wer die Reiseführer für Kinder und Jugendliche aus dem Verlag Biber & Butzemann, der sich auf regionale Abenteuer und Feriengeschichten vor allem für ein junges Publikum spezialisiert hat, kennt, weiß, dass sie nicht nur sehr liebevoll gestaltet und mit hübschen Illustrationen versehen sind, sondern vor allem auf unterhaltsame Weise Sehens- und Erlebenswertes in den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands vorstellen und das ganze mit zum Teil sehr ausführlichen Hintergrundinformationen würzen, die so recht Lust darauf machen, mehr davon zu lesen. Als besonders erfreulich empfinde ich es, dass die vorgestellten Reiseziele eben vorwiegend in heimischen Gefilden angesiedelt sind, die so viel zu bieten haben, dass man sich beim Lesen unwillkürlich fragt, warum man im Urlaub unbedingt danach trachtet, in möglichst weite Fernen zu schweifen. Schönere, erlebnisreichere, von den sehr engagierten Eltern liebevollst geplante Urlaube als die, die die in bereits zahlreichen Ferienabenteuern zuvor aufgetretenen Protagonisten Lilly und Nikolas innerhalb Deutschlands erleben, kann man sich kaum vorstellen!

Auch in „Abenteuer im Land der Wikinger“ begegnet der Leser den neugierigen Geschwistern wieder – Kinder, wie sie sich Eltern nur wünschen können! Nie nörgeln sie herum, nie klagen sie über Langeweile, stets sind sie bereit, die Vorschläge ihrer Eltern anzunehmen, selbst wenn sie mehrere Tage hintereinander mit ihnen Museen besichtigen sollen, an denen sie weniger interessiert sind als Vater und Mutter. Sie wissen, dass sie dennoch stets auf ihre Kosten kommen, denn zwischendurch gibt es immer wieder die eine oder andere kleine Überraschung, ganz auf ihre Vorlieben zugeschnitten, die denn auch die Highlights der jeweiligen Reisen sind!

Die neueste Feriengeschichte um Lilly und Nikolas stellt die beiden zunächst einmal vor ein Rätsel: im Gegensatz zu den sonstigen Reisen wissen sie diesmal nicht, welches Ziel sich die Eltern ausgedacht haben, das sollen sie anhand von vielen kleinen Hinweisen, die ihr Vater mit offensichtlichem Genuss für sie ausgedacht hat, selber herausfinden. Für die beiden klugen Kinder stellt das keine Schwierigkeit dar und sehr bald schlussfolgern sie, dass es ins Wikingerland geht! Aber nicht, wie sie zunächst vermuten, nach Skandinavien oder gar nach Island, sondern hoch in den Norden Deutschlands, in die Gegend zwischen Flensburg, Schleswig und Kiel. Wikingerland? Das assoziiert man landläufig nicht gerade mit Deutschland – und doch gab es eine florierende Wikingersiedlung nahe Schleswig, nämlich Haithabu. Fasziniert lassen sich die Kinder ein auf die Geschichte des kriegerischen Volkes, das allerdings noch ganz andere Seiten hatte, können gar nicht genug bekommen von der Sagenwelt, die so starken Einfluss hatte auf das Leben der rauflustigen, immens neugierigen, wissensdurstigen und als Händler und Kaufleute ebenso erfolgreichen Wikinger.

Wenn letztere selbstredend die Hauptrolle im vorliegenden Buch spielen und immer wieder auf sie zurückgekommen wird, so bietet die Geschichte doch noch unendlich viel mehr! Interessante Ziele werden angesteuert – ob es nun das Ostsee-Info-Center in Eckernförde ist, der Besuch im Freizeitpark Tolk oder der im Tierpark Gettorf, die Fahrt nach Schloss Gottorf, in dessen Landesmuseum echte Moorleichen zu sehen sind, oder diejenige zum Schloss Glücksburg an der dänischen Grenze, einem der bedeutendsten und schönsten Renaissance-Schlösser Nordeuropas, die Besichtigung des Danewerk, des größten archäologischen Denkmals im Norden des europäischen Kontinents oder der Abstecher zur die Kinder stark beeindruckenden Eichhörnchenschutzstation Eckernförde, um nur eine kleine Auswahl der vielen Orte zu erwähnen, die alle auf ihre Weise Glanzlichter dieser an besonderen Erlebnissen reichen Ferienreise sind – wobei der eigentliche, der wirklich unvergessliche Höhepunkt erst ganz zuletzt kommt...

Und wieder auch gibt es ein Rätsel aufzulösen, wie im Zuge der meisten Abenteuer, die die Geschwister erleben und über das an dieser Stelle nicht viel verraten werden soll – außer, dass es dabei um einen geheimnisvollen Jungen geht, der Nikolas immer wieder begegnet, und um Träume, in denen die Geschwister sich unabhängig voneinander plötzlich in der Wikingerzeit wiederfinden. Dass beide Vorfälle miteinander zu tun haben, ergibt sich im Laufe der Geschichte wie von selbst...

Fazit: ein typischer Biber & Butzemann Reiseführer für die junge Generation ( aber nicht nur für diese! ), in eine unterhaltsame Geschichte verpackt – und ganz gewiss Lust machend, wie alle seine Vorgänger auch, auf den Spuren von Nikolas und seiner Schwester zu wandeln! Und wenn dann die Reiseroute noch obendrein so perfekt und abwechslungsreich ausgearbeitet wurde, wie das die beiden Autorinnen die Eltern des Geschwisterpaares haben tun lassen, stellen die Reisevorbereitungen keine große Herausforderung mehr dar! Eigentlich kann man sofort loslegen – mit „Abenteuer im Land der Wikinger“ in der Tasche selbstverständlich!

Kommentare: 3
27
Teilen
S

Rezension zu "Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom

Anders reisen mit Kindern
Starbucksvor 5 Monaten

"Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom und Steffi Bieber-Geske ist nur ein Band von Reisegeschichten für Kinder (und Erwachsene), die Deutschland so anders kennen lernen können. Und es macht Spaß, mit den Kindern Lilly und Nikolas die  Gegend zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg kennen zu lernen!

Ganz oben im Norden kann man sich gut auf die Spuren der Wikinger begeben. Die sind sowieso schon spannend für Kinder, und macht man z.B. Urlaub in Flensburg, so kann man die Wkinger auf vielen Tagesausflügen näher beleuchten. Das Buch sollte dann auf jeden Fall im Gepäck sein. 

Lilly und Nikiolas erleben ganz viel, bekommen aber auch ganz viel erklärt. Zwsischendurch gibt es auch noch Rätselfragen zu lösen. Urlaub bekommt so eine ganz andere Dimension zwischen Wissen, Spaß und Spannung. Kommt man nach Hause, so hat man eben nicht einfach nur Urlaub gemacht. 

Die Reihe dieser Abenteuer-Wissen-Reisebücher ist auch für Erwachsene ein Anreiz, sich thematisch auf die Reise durch Deutschland zu begeben. Zahlreiche Ziele wie die Nordeifel, die Schwäbische Alb oder Neuschwanstein erlauben einen anderen Blick auf Deutschlands schönste Urlaubsziele.

Wunderschöne und z.T. auch sehr genaue Illustrationen runde dieses rundum gelungene Buch ab. Ich freue mich schon auf weitere Bände, um andere Regionen in Deutschland zu erkunden.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger

Zusammen mit dem Kinderbuchverlag Biber & Butzemann verlose ich acht Exemplare des Buches "Abenteuer im Land der Wikinger". Die Feriengeschichte stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg vor und nimmt Euch mit auf eine große Reise zu den geheimnisvollen Nordmännern. Genau das Richtige für wissbegierige Wasser-, Land- und Leseratten!

Liebe Lovelybooker,

 

auch wenn der Osterurlaub dieses Jahr ins Wasser fällt – in die Ferne träumen kann man sich immer! Mit der Feriengeschichte „Abenteuer im Land der Wikinger“ möchte ich Euch an die Ostsee entführen – genauer gesagt in die Gegend zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg. Das Buch ist Teil einer Reihe, in der die Geschwister Lilly und Nikolas Deutschland in vielen spannenden Abenteuern entdecken. 

„Abenteuer im Land der Wikinger“ stellt die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien in der Region vor und nimmt Euch mit auf eine große Reise zu den geheimnisvollen Nordmännern. Die vielen farbigen Illustrationen sorgen für gute Laune und eine große Portion Reiselust. Natürlich lässt sich das Buch auch prima nutzen, um den nächsten Ostsee-Urlaub zu planen!


Wenn Ihr also mit Lilly und Nikolas die Segel setzen wollt, beantwortet bitte die folgende Frage: Wärt Ihr gerne ein Wikinger? Wenn ja (oder nein), warum (nicht)?


*** Achtung: Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber mit Wohnsitz und gültiger Postanschrift in Deutschland. ***


Rezensionen sind hier auf Lovelybooks sowie auf Amazon erwünscht.

 

Viel Erfolg bei der Bewerbung wünscht

Nicole Grom


183 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Haus des Hexenmeisters: FÜRCHTE DICH!
Liebe Lovelybooks-Community,

ich möchte Euch sehr herzlich zu meiner gruseligen Leserunde einladen! "Das Haus des Hexenmeisters", das ich soeben aus dem Grab geschaufelt habe, bildet den Auftakt der Reihe "FÜRCHTE DICH!" für Kinder und Jugendliche im Kiel & Feder Verlag. Ich verlose 10 E-Books (Formate: mobi & epub).

In dieser Horrorstory für mutige Leser ab 12 bin ich der Frage nachgegangen "Was wäre, wenn ... wir moderne Menschen in die Mühlen einer Hexenverfolgung gerieten?" Falls Ihr meine imaginierte Antwort darauf lesen möchtet, bewerbt Euch bitte bis zum 10. August 2018.

Dazu würde ich gerne von Euch wissen, wie das zweite Buch heißt, das in der Reihe "FÜRCHTE DICH!" im Kiel & Feder Verlag erscheinen wird.

Die Gewinner werden am 11. August 2018 (Auslosung um 10 h) bekanntgegeben und gebeten, mir eine PN mit ihrer Adresse zu schicken.


Zum Inhalt:
"Endlich Halloween! Doch Sarah versteht die Welt nicht mehr. Sie wollte die Nacht der Nächte mit ihren Freunden an der High-School feiern – stattdessen kurvt sie mit ihrer nervigen Familie an der Küste von Massachusetts entlang. Nahe der Stadt Salem beginnt es in Strömen zu regnen. Das Navigationsgerät fällt aus. Die Straße endet im Nirgendwo.

Nach Mitternacht erreichen Sarah und ihre Familie eine Ansiedlung. Als sie vier Galgen auf einer Anhöhe entdecken, halten sie es für einen Halloween-Scherz. Wie altertümlich die Bewohner gekleidet sind und wie seltsam sie sprechen! Die Kulisse scheint perfekt.

Als Sarah und ihre Familie begreifen, dass es gar keine Kulisse gibt, ist es bereits zu spät.
Der Schrecken nimmt seinen Lauf …
Eine packende Horrorstory vor dem Hintergrund der Hexenprozesse von Salem!"


Vorgaben für Bewerbung und Rezension:

1) Dieses Buch ist in erster Linie für Kinder und Jugendliche bestimmt. Daher ist der Sprachstil einfacher gehalten als in Büchern für Erwachsene (was, nebenbei bemerkt, sogar die Herausforderung für einen Autor darstellt). Also bitte keine Aussagen wie "Ich ziehe Punkte ab, weil die Sprache zu einfach ist" oder dergleichen.

2) Ich lasse keine Rezensenten zu, die nie über eine 3-Sätze-Bewertung hinauskommen oder sogar noch weniger schreiben. Sinn und Zweck einer Besprechung ist schließlich, dass potenzielle Leser sich ein Bild machen können, WARUM jemandem etwas gefallen hat bzw. er/sie nichts mit einem Buch anfangen kann. Bitte in jedem Fall BEGRÜNDETE und SACHLICHE Kritik abliefern.


Ich freue mich auf Anregungen, Diskussionen, wissbegierige Fragen und angeregte Plauderei. Viel Erfolg bei der Bewerbung!

Nicole



172 BeiträgeVerlosung beendet
Doris-E-M-Bulenda
Seit Montag gibt es vom Schwarzer Drachen Verlag die Anthologie "Magische Kurzgeschichten Band 2". Darin findet Ihr meine Story "Götter der drei Welten" und 12 andere magische, spannende, faszinierende Kurzgeschichten.
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Nicole Grom wurde am 08. April 1975 in Schweinfurt (Deutschland) geboren.

Nicole Grom im Netz:

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks