Nicole Henser Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)“ von Nicole Henser

Kurz, aber unterhaltsam :D

— Veritas666

Eine Explosion der Lust! Ein loderndes Wechselbad der Gefühle. Heiß - heißer - Usher & Simeon.

— queen_omega
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Feuerteufel

    Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)

    Veritas666

    09. February 2017 um 15:57

    Feuerteufel ist mein erstes Buch von Nicole Henser und ich muss direkt sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Leider bin ich davon ausgegangen, dass das Band 1 ist, statt einer Vorgeschichte. Aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch, denn so weiß ich schon mal, wie alles zustande gekommen ist, wenn ich Band 1 lese. Zudem ist es auch mein erster Gay Roman. Also doppeltes Risiko sozusagen. Natürlich war es mit seinen gerade mal 89 Seiten, sehr kurz, was man leider auch immer mal wieder merkt, denn stellenweise wirkt es schon, als wäre man in einem Schnellzug. Was ich zwar schade finde, aber es keinen Abbruch an der ganzen Geschichte machte. Das Wichtigste für mich war, das es mich durchaus zum Lachen brachte und es mich unterhalten hat. Kleinere Schreibfehler sind mir auch aufgefallen, obwohl ich da selbst nicht so fit bin, also soll das schon was heißen. Die Erotik selbst kommt nicht zu kurz, vor allem da Usher anscheinend in einem dauerhaften erregten Zustand ist und so ziemlich vieles heiß findet *lach*. Bei Simeon ist es was anderes, er ist ja auch ein Incubus, wobei ich lachen musste, das er wortwörtlich in Flammen aufgehen kann vor Lust. Auch Ushers Humor ist wirklich super, gerade als es um Matisse ging. Ich würde das Buch jetzt nicht ein grandioses Werk nennen, aber ich würde es dennoch in nette Unterhaltung einordnen, das sich gut mal zwischendrin lesen lässt.

    Mehr
    • 2
  • Feurige Vorgeschichte - packend und zutiefst erotisch

    Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)

    queen_omega

    15. June 2013 um 16:37

    In ihrem Buch „Feuerteufel – Die Geschichte von Simeon und Usher“ erzählt uns Autorin Nicole Henser wie der Dämonenhybrid zum ersten Mal auf sein Menschlein trifft. Doch auch andere Gesichter tauchen bereits in dieser Vorgeschichte auf. So zum Beispiel erfahren wir auch wie Usher und Tristan zu ihrer tiefen Freundschaft kommen und auch Kyle kennen lernen, der später wieder auftauchen wird (--> Usher Grey – Jäger im Zeichen der Lust) Nach einer mit Drogen und Alkohol durchzechten Party macht sich Usher Grey auf den Heimweg von seinem Modeljob und trifft in den dunklen Straßen auf den Vampire Matisse und den Feuerdämon und Incubus Simeon, die sich Usher als Mahlzeit für diese Nacht erwählt hatten. Der eine will sein Blut, der andere seine Energie – eine Form von Foodsharing sozusagen. Noch ehe Usher so recht weiss wie ihm geschieht landet er mit dem Dämon und dem Vampir zuhause im Bett und wird sich zum ersten Mal in seinem Leben klar, dass es magische Kreaturen auf der Welt gibt – auch wenn er eher damit rechnet, dass sie Ausgeburten seiner zugekoksten Phantasie sind. Während einem wirklich heissen Liebesspiel stirbt der gierige Vampir und Simeon verleibt sich Usher lieber ganz allein ein. Die beiden scheint etwas zu verbinden, dass sie beide nicht so recht zu begreifen scheinen und sie in ein innerliches Chaos stürzt. Simeon will Usher für sich alleine und ihn schützen, als plötzlich eine düstere Konkurrenz auf der Bildfläche erscheint, die Grey selbst haben will. Der künftige Dämonenjäger kann fliehen durch Simeons Hilfe und so trifft er durch unvorhergesehene Entscheidungen auf Tristan und Kyle. Vier Männer – ein Ziel! Die düstere Ausgeburt der Hölle zu vernichten um Usher zu retten… Ich habe Usher Grey – Jäger im Zeichen der Lust zuvor gelesen und war nun doch neugierig auf die Vorgeschichte der beiden. Ich habe es nicht bereut, denn dieses Buch strotzt nur so vor Spannung und wildem Verlangen. Man versteht allmählich was Usher und Simeon verbindet und es ist einfach unglaublich romantisch – falls das dass richtige Wort dafür ist. Man fiebert mit, man lacht und man schwelgt in lustvollen Phantasien während des Lesens. Nicole hat einfach ein Händchen dafür das sonst eher unbekanntere Genre der Gay-Fantasy in ein völlig anderes Licht zu rücken und mit klarer, aber unblumiger Sprache ein knisterndes Liebesspiel zu beschreiben. Dieses Buch kann ich nur allen empfehlen, die neugierig auf Simeons und Ushers Vorgeschichte sind oder in die Welt von Usher Grey einsteigen wollen.

    Mehr
  • Einfach HOT!!!

    Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)

    Gemini13

    21. May 2013 um 14:40

    Spannende Fantasy gepaart mit heißer Erotik! >Kurzbeschreibung Usher Grey ist Fotomodel mit Schlägervergangenheit und Drogengegenwart. Doch was er in dieser Nacht erlebt, lässt sich mit keinem Rausch der Welt erklären: Ein Vampir und ein Dämon überfallen ihn, um ihn aufs Heißeste zu verführen. Dramatische Ereignisse nehmen ihren Lauf. Ushers Welt wird auf den Kopf gestellt und er verliert fast seine Seele. Doch was er gewinnt, wiegt vieles wieder auf. Usher erlebt Freundschaft, Loyalität und verwirrende Gefühle. Aber auch exquisiten Sex. Dabei lernt er, dass jeder Handel mit dem Universum etwas kostet …< Diese kleine und sehr sehr feine Kurzgeschichte (ca. 80 Taschenbuchseiten) beginnt mit dem ersten Zusammentreffen von Usher und seinem späteren Dämonenlover Simeon. Zunächste sollte Usher nur als kleiner Snack dienen. Doch ausgerechnet dieses Appetithäppchen soll Simeon sich mit einem Vampir teilen. Aber ein Simeon teilt nicht gerne... und es kommt auch noch anderst als ursprünglich gedacht... Die Geschichte von Usher Grey - Jäger im Zeichnen der Lust hat mich schon in den ersten Kapiteln so in seinen Bann gezogen und in diesem Teil 0, die Vorgeschichte zum Roman, erfährt man, wie der Feurige Dämon und sein Lieblings-Menschlein sich kennen gelernt und vor allem lieben gelernt haben ;-) Dass es dabei heiß hergeht versteht sich natürlich von selbst. So hat z.B. Usher so seine ganz eigene Verhörtaktik, um Informationen von seinem Dämon...herauszukitzeln ;-) Ungewöhnliche Gefahren bedrohen plötzlich Usher und so lernt er auch den hilfsbereiten Inspektor Kyle Acron und den schlagkräftigen Tristan McGinty, seinen späteren besten Freund kennen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie ist Spannend, erotisch...und leider viel zu schnell zu Ende gelesen ;-) Ein wunderbarer Einstieg in die Welt um Usher und Co. Sehr zu empfehlen wer Fantasy gepaart mit heißer Erotik mag. Usher ist auch auf FB vertreten und erfreut mich täglich mit seiner charmanten Art und heißen Pics. Es ist mir immer eine Freude ihm einen Besuch abszustatten :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)" von Nicole Henser

    Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher (Usher Grey - Jäger im Zeichen der Lust)

    Ellynyn

    16. February 2013 um 14:05

    Endlich ist er da, der Prolog. Und endlich erfahren wir, wie Usher Grey und der Simeon zusammen gekommen ist. Dabei sollte Usher doch eigentlich nur als Snack für den Vampir Matisse herhalten. Und der Dämon Simeon will Ushers Energie. Doch Usher hatte selbst keinen guten Tag und Abend. Und keine gute Laune. Doch Usher macht das Beste aus der Angelegenheit und landet mit Dämon und Vampir in der Horizontalen. Von glühenden Augen und Reißzähnen lässt Usher sich doch nicht beeindrucken. Und auch nicht davon, dass von Matisse während dieser Nacht nicht mehr als ein wenig Asche übrig bleibt. Dafür lodert die Leidenschaft zwischen Usher und Simeon hell auf. Von jetzt auf gleich wird Usher mit dem Übersinnlichen und dem Bösen konfrontiert. Damit muss man sich erst zurechtfinden. Und die Versuchungen und Verlockungen lauern halt auch hinter jeder Ecke. Doch nicht nur Simeon und das Übersinnliche tritt in Ushers Leben – auch wenn das wohl schon viel ist. Usher lernt auch Tristan kennen. Einen ziemlich schlagkräftigen Schotten, der schon bald ein sehr enger Freund Ushers werden wird. Obwohl ich gern mehr von Ushers Vergangenheit und Simeons Verhältnis zu Amon erfahren hätte, hab ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Und jetzt ist Ushers Geschichte stimmig und vollständig. :) Da kann man sich auf jeden Fall schon auf den zweiten Roman rund um Usher und seine inzwischen angewachsene Gang freuen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks