Nicole Jacquelyn

 4.3 Sterne bei 146 Bewertungen
Autor von Als dein Blick mich traf, Als mein Herz zerbrach und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Craving Trix (Next generation Aces 1)

 (10)
Neu erschienen am 29.03.2019 als Sonstige Formate bei Sieben Verlag.

Craving Trix

 (5)
Neu erschienen am 29.03.2019 als Taschenbuch bei Sieben-Verlag.

Alle Bücher von Nicole Jacquelyn

Sortieren:
Buchformat:
Als dein Blick mich traf

Als dein Blick mich traf

 (38)
Erschienen am 24.11.2017
Als mein Herz zerbrach

Als mein Herz zerbrach

 (35)
Erschienen am 26.10.2017
Craving Trix (Next generation Aces 1)

Craving Trix (Next generation Aces 1)

 (10)
Erschienen am 29.03.2019
Als mein Herz zerbrach (Unbreak my Heart 1)

Als mein Herz zerbrach (Unbreak my Heart 1)

 (8)
Erschienen am 13.11.2018
Craving Trix

Craving Trix

 (5)
Erschienen am 29.03.2019

Neue Rezensionen zu Nicole Jacquelyn

Neu

Rezension zu "Craving Trix" von Nicole Jacquelyn

Eine Geschichte die unter die Haut geht
Anshavor 9 Tagen

Ich liebe die Bücher rund um den Aces MC. Daher war für mich auch direkt klar, dass ich die neue Generation der Spin Off Reihe lesen musste. 
Die Autorin hat mich hier wieder völlig in ihren Bann gezogen und mich hier stellenweise sprachlos zurück gelassen. Der Schreibstil war wieder so flüssig und fesselnd, dass ich direkt in die Geschichte abtauchen konnte. Der Sichtwechsel zwischen Trix & Cam hat hier echt einen guten Einblick gegeben.

Hier hat mir die Autorin echt an einer Stelle im Buch das Herz herausgerissen und mich zerstört zurück gelassen. Was hab ich geheult und geschluchzt und wurde es eng in der Brust. Wahnsinn, welche Gefühle die Autorin hier in mir wachgerufen hat und was für einen mutigen Schritt sie mit ihrer Entscheidung gemacht hat. Immerhin würden die meisten Autoren sich dagegen entscheiden und einen anderen Weg gehen. Durch diese Entscheidung wurde die Geschichte noch authentischer .. Aber auch so herzzerreißend.
Auch alles was danach geschah war absolut verständlich und nachvollziehbar. Chapeu an die Autorin.

Trix war diesmal eine schwierige Protagonistin die ich nicht immer leiden konnte und manchmal sehr egoistisch war. Aber nach und nach konnte man sie besser verstehen und ihre Handlungen auch mehr und mehr nachvollziehen. Es gab Momente da wollte man sie einfach nur tröstend in den Arm nehmen und ihr wieder neuen Mut zusprechen und das alles gut wird. Gerade zum Ende hin ist mir mehr als einmal das Herz für sie gebrochen. Dennoch ist sie während der Geschichte auch gereift. Erwachsener geworden. Ruhiger. Eine starke junge Frau die mich zum Ende hin richtig beeindruckt hat.

Cam war ebenfalls ein toller Charakter. Ich verstehe wieso die Freundschaft damals zerbrochen ist, denn mein Gott, der Kerl hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Was für ein junger Idiot er war. Aber in der Gegenwart hat er das mehr als wieder gut gemacht und hat mich mit seiner ruhigen bedachten Art wirklich beeindruckt. 

Es war schön hier auch den Nachwuchs als erwachsene Leute kennenzulernen und auf alte Bekannte und neue Gesichter zu stoßen. Für mich eine gelungene Spin Off Reihe die unter die Haut geht und einen trotz allem positiven was dann am Ende noch so kam ein bisschen zerstört zurück lässt. 
Das Buch hat noch lange nachgeklungen und ich kann die Geschichte jedem ans Herz legen. 

Es war sexy. zerstörerisch und herzzereißend. Voller Liebe. Familienzusammenhalt. Loyalität und Verrat. Eine Geschichte die mich sprachlos gemacht hat. Kann das nächste Buch der Reihe gar nicht abwarten

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Craving Trix (Next generation Aces 1)" von Nicole Jacquelyn

Auch die nächste Generation hat ihre Probleme
Neugierig1111vor 16 Tagen

Die nächste Generation des MCs ist herangewachsen. In diesem Band geht es um Cam und Bea, die sich eigentlich schon immer zueinander gehörig fühlen, aber auf Grund des Altersunterschied länger brauchten um das einzusehen. Erst als es ein Problem im Club gibt, kommen sie zusammen, aber einfach machen sie es sich immer noch nicht.
Auch in dieser Geschichte geht es häufig zur Sache, zwischendurch wird es dramatisch aber auch herzzerreißend.
Schön ist das Wiedersehen mit einigen Charakteren der anderen Serie.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Als dein Blick mich traf (Unbreak my Heart 2)" von Nicole Jacquelyn

Eine wundervolle Geschichte über die Liebe, die Familie und was im Leben wichtig ist
mienchen112vor einem Monat

Bei Als dein Blick mich traf handelt es sich um den zweiten Teil der Unbreak my Heart Reihe von Nicole Jacquelyn. Die Autorin kenne ich schon und auch den ersten Teil der Reihe habe ich gelesen und geliebt. Sogar mehr als das, denn er hat mich mittendrin zerstört und ich dachte nicht, dass Shade es schafft mein Herz wieder zusammenzuflicken. Wen die Rezension zu Band 1 Als mein Herz zerbrach nochmal lesen möchte findet sie hier.
Deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut vom Verlag den zweiten Teil als Rezensionsexemplar bekommen zu haben. :) Ganz lieben Dank nochmal dafür.

Die Cover der ebooks wurden inzwischen ausgetauscht, sodass dem ein oder anderen die Geschichte womöglich schon bekannt vorkommt. :) Wie auch in Band 1 hat mich der Schreibstil der Autorin gefesselt und ich habe die Charaktere mit all meinen Emotionen verfolgt bzw. begleitet.

Anita und Bram mochte ich im ersten Teil schon sehr sehr gern. Sie waren die Streithähne der gesamten Familie und ich fand ihre Neckereien immer schon irgendwie süß und hätte mir die Familientreffen ohne die zwei auch gar nicht vorstellen können. :)

Die beiden sind zwei Menschen, die in ihrem Leben schon vieles durchmachen mussten und erlebt haben. Daher ist es für beide nicht immer leicht. Nicht leicht sich dem Leben in einer riesigen Großfamilie zu stellen, nicht leicht miteinander klarzukommen und gleichzeitig fällt es den beiden auch schwer ab und zu allein zu sein.

Eines Abends kommt es dann doch dazu, dass das Unmögliche passiert. Ani und Bram begegnen sich auf eine Weise, mit der sie nie gerechnet haben. Sie sind sich einig, dass es für sie beide keine größere Bedeutung hat und dennoch können sie es nicht vergessen. Ihr Verhalten verändert sich und sie fangen an mehr Zeit miteinander zu verbringen. Gleichzeitig verändert sich ihr Verhältnis zueinander. Aber ob es zwischen den beiden überhaupt eine Chance gibt?

Immer wieder geraten die zwei aneinander und dennoch finden sie einen Weg den Alltag immer öfter gemeinsam zu gestalten. Bis die beiden etwas so schönes und gleichzeitig so schwerwiegendes für ihr beider Leben erleben könnten und Bram sich schließlich doch von Ani abwandt.

Es ist unglaublich toll, alle Charaktere wieder zutreffen und zu sehen, wie sie älter werden und mit welcher Hingabe und Liebe auch neue Mitglieder in die Familie aufgenommen werden. :)

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Auch hier spielt Nicole Jacquelyn mit den Gefühlen ihrer Leser. Wie bei seinem Vorgänger wurde ich im Sog meiner Emotionen mitgerissen. Das einschneidende Ereignis bzw. beide wichtigen Ereignisse/ Schicksalschläge haben mir wieder einmal gezeigt, wie wichtig Familie ist. Wie sehr wir in der heutigen Zeit vergessen, dass sie das einzige ist, was uns im Notfall auffangen und uns Halt geben kann.

Eine wundervolle Geschichte über die Liebe, das Leben und die Familie. Familie bedeutet in diesem Fall auch außerhalb direkter Blutsverwandtschaft. :)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 163 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks