Neuer Beitrag

nicole_houwer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LB-Rezensenten - 

Endlich ist Glycinienmord bei uns in München angekommen! Meinen ersten Kriminalroman zu schreiben war spannend, vor allem wegen der männlichen Hauptfigur Jens. 

Noch einmal zwanzig Bücher gäbe es an Rezensenten per Los zu vergeben. Die anderen 60 (!) Rezensionsexemplare gingen gestern zur Post, zum Teil mit Signatur und in hibbeliger Erwartung, ob die glücklichen Erstgewinner und Erstrezensenten dann auch noch ein wenig Zeit für die Leserunde finden...?

Ich möchte gerne am 15. Mai beginnen und bin schon ganz gespannt auf mehr Feedback! Dieses Mal würde ich gerne auch auf schon vorhandene Rezensionen eingehen. Es gibt bereits 15 Bewertungen (PDF-Leser), zum Teil wirklich großartig geschrieben. Das ist echte Autoren-Hilfe und auch ein großes Glück. DANKESCHÖN! 

Gerne würde ich als Autorin (und Verlegerin) euer Feedback auch zum Buch selber und zum Cover hören. Es gibt bei den Unterthemen eine extra Kategorie. 

Manche von euch kennen mich als »Noemi Jordan« - mein Pseudonym bei PIPER - und wissen bereits, dass ich immer aus meinen Charakteren heraus auch die jeweilige Geschichte entwickle. Da ich gerade am zweiten Krimi-Band um Jens, Lilian und Olivia arbeite - erscheint bereits im November - würde ich gerne wissen, ob ich etwas verbessern kann. 
Natürlich habe ich mich inzwischen in Jens verliebt. Der geheimnisvolle Mann aus New York ist sozusagen bei meiner Familie mit eingezogen ;-)) Aber so eine Liebe ja bisweilen auch blind machen...
Wie immer freue mich mich SEHR auf euch, werde alle Anfragen an mich beantworten und freue mich auch immer über eine PN in meinem Postfach. Manchmal dauert es nur ein wenig, weil ich abgelenkt bin. Das ist dann aber nur die Schreib-Krankheit... ich bin ja ziemlich schwer infiziert damit. Mein dritter Band Hawaii (Noemi Jordan) erscheint im Juli. 

Herzlichen Gruß aus dem Dauer-Schreibstübchen,
eure Nicole Joens

Autor: Noemi Jordan
Buch: Glycinien Mord

kriminudel

vor 3 Jahren

Als ich diesen Beitrag las kam gerade der Briefträger und hat mir das Buch mit Widmung gebracht. Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr auf die Leserunde.

Gulan

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich gehöre auch zu den glücklichen Gewinnern (Dies ist also keine Bewerbung). Das Buch ist zwar noch nicht angekommen, aber bis zum Start der Leserunde ist ja noch etwas Zeit. Ich würde dann gerne an der Leserunde teilnehmen.

Beiträge danach
519 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

nicole_houwer

vor 3 Jahren

Rezensionen

Wow!
522 Beiträge in der laaaangen Lese- und Austauschrunde hier im Internet - - zum Auftakt der Krimi-Reihe FRAUEN MORDEN BESSER.

Es ging bei diesem Fall um das Hintergründige, Doppelbödige und Verwobene eines menschlichen Beziehungsdramas, das in siebzig Jahren in Bayern nach und nach seine volle Destruktivität entfalten konnte.

Kein gewöhnlicher Kriminalroman.
Angeboten wurde Mord & Liebe.

WIE BEWERTE ICH DIESE LESERUNDE?
Fazit: Einige spannende RezensentInnen. Leider wenig interessante Fragen.

Anregungen für Band Zwei (Hopfenkönigin):

- Der Ermittler Jens sollte gradliniger in der Liebe sein.
- Gut & Böse als klarer definierbare Schablonen (»guter« Ermittler)
- Weniger politische Systemkritik
- Mehr wissenschaftlich fundierte Ermittlung
- Gerne mehr Historie im Detail
- Weniger innerer Monolog
- Weniger Liebe

Super Anregungen für den zweiten Band! Danke!!!

Alles in allem: Eine gute Mischung aus LB-Scharmützel und LB-Lob-Feedback. Und vielen Dank auch für die bereichernden persönlichen Rückmeldungen.

Gewünscht hätte ich mir mehr Fragen. Aber he - das war eine Leserunde mitten im schönsten Frühjahrswetter and die Anzahl der Beiträge war beachtlich! DANKE dafür.

STERNE FÜR REZENSIONEN
Da nicht alle, die mitgemacht haben auch ein Feedback von mir auf ihre Rezension haben wollten - und einige die Idee auch so gar nicht mochten - habe ich das per PN gemacht, wenn es erwünscht war. Wenn jemand noch möchte... gerne per PN.

EFFEKTIVITÄT:
Der Verlag zählt noch, prüft Anzahl der Adressen gegen Rezensionen, etc. Ich glaube, dass es besser als in meinen bisherigen fünf Leserunden war (in einigen war der Streuverlust relativ hoch, vor allem bei PIPER).

VERBESSERUNG:
Herzlichen Dank für die Auflistung der 14 (!) Fehler in dieser Erstauflage. Grandios. Alles ausgemerzt. Betrifft aber nicht mich. Nicht meine Abteilung (s.u.).

HÄUFIGE FRAGEN:

1. VERLAG / AUTOR:

Arbeitsverhältnis zur CINDIGO (Sprich: Sindigo):

Der Buchverlag ist Teil einer größeren Firma (auch Filmproduktion), die mir im Moment zu 50 % gehört. Wir sind mittlerweile über zehn AutorInnen bei CINDIGObook.

Leider sind in dieser Leserunde keine interessierten AutorInnen dazu gekommen. Durch unsere Anthologien (zwei im Jahr) könnte man mit einer Kurzgeschichte beginnen. Erste Ansprechpartnerin wäre ich (inhaltlich). Verträge mache ich nicht.

Siehe: www.cindigo.de

2. BUCH & FILM:
Einige der erschienenen Bücher sollten verfilmt werden. Bei einem Thema ist das bereits gelungen. Der Dokumentarfilm »Woodstock in Timbuktu« von Désirée von Trotha lief 2013 erfolgreich in Deutschland im Kino. Im Juli 2014 läuft er in Österreich.

Ein zweiter Film ist in Vorbereitung: »Maria sucht Josef« ist ein Spielfilm mit höherem Budget. Das dauert länger. Das war mein Erstling bei PIPER (2010).

3. MÄNNER & FRAUEN:
CINDIGO hat zunächst nur Frauen publiziert (Buch & Film). Im Frühjahr 2015 kommen die ersten MÄNNER dazu

4. VERLAGSSTRUKTUR:
Zunächst eine Anmerkung zu einem hier verwendeten Begriff: Unter »Selbstverlag« versteht man z.B.: »Selfpublishing bei AMAZON«. CINDIGObook ist kein Selbstverlag, sondern ein ganz normaler Verlag, allerdings mit angeschlossener Filmproduktion und Musikverlag (im kleinen Rahmen).

NORMALER VERLAG:

- Angeschlossenes Lektorat (Korrektur)
- Angeschlossene Grafikabteilung
- Vertrieb im Buchhandel (Deutschland, Österreich, Schweiz)
- Verlagsprogramm zwei Mal im Jahr (Frühjahr, Herbst)
- Vorschuss für AutorInnen

Ich verabschiede mich und bedanke mich vielmals fürs Mitmachen. Euch allen noch einen wundervollen Sommer mit herrlichen Tagen und interessanten Büchern!


Herzlichen Gruß,

Nicole Joens

Kerstin_Lohde

vor 3 Jahren

Rezensionen
@nicole_houwer

Ich werde gleich noch meine Rezension schreiben. Hat leider nicht früher geklappt da es bei mir momentan einiges durcheinander lief. Aber ich hätte gerne eine Meinung per PN

Kerstin_Lohde

vor 3 Jahren

Rezensionen

So und hier ist meine Rezension, die ich entweder morgen oder am WE noch auf meinem Blog und evtl bei meiner Lieblingsbuchhandlung posten werde.

http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Joens/Glycinien-Mord-1085852437-w/rezension/1098129574/

kassandra1010

vor 3 Jahren

Abschnitt Drei - bis Ende
Beitrag einblenden

Jens erfährt während der Wassergymnastik endlich mehr über die Mutter von Gisela.

Er schafft es aber noch mit Rosalie ins Bett, bekommt aber einen deftigen Denkzettel dafür verpasst.

Rolf setzt seinen Plan konstant um, rechnet allerdings nicht mit der Mutter und Tante von Jens. Olivia kann Jens retten, die letzte Trauerfeier endet mit dem Tod von Rolf und die Mutter von Gisi sowie Fritz werden gefunden….

Die Auflösung ging nun flott vorwärts. Dennoch war es nicht wirklich ein Krimi für mich, wirklich zu viele Nebensächlichkeiten und Jens Sexgier finde ich wirklich übertrieben….

kassandra1010

vor 3 Jahren

Rezensionen

Vielen Dank an den Verlag und die Autorin. Meine Rezi hier unter:

http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Joens/Glycinien-Mord-1085852437-w/rezension/1098156960/

sowie unter
amazon.de
buch.de
buecher.de
weltbild.de

Ich hoffe allerdings, das an dem Beziehungsstatus von Jens in den kommenden Büchern etwas Abstand gehalten wird, das war mir einfach ein wenig zuviel.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Es tut mir leid. Ich bin leider unerwartet ins Krankenhaus gekommen und bin erst heute wieder entlassen worden. Nun endlich meine Rezension. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Hier der Link zu meiner Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Joens/Glycinien-Mord-1085852437-w/rezension/1098446447/

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Rezensionen

Liebe Nicole - besser spät als nie - hier meine XXL-Rezi, die ich auch auf Amazon und Ciao eingestellt habe:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Joens/Glycinien-Mord-1085852437-w/rezension/1109931023/

Die 14 Fehler im Buch habe ich außer Acht gelassen, da sie ja korrigiert werden. Für mich war es ein Krimi - eben nicht 0815, sondern eben eine Kombi aus Schicksals- und Kriminalroman. Nochmals großes Lob an die Buchgestaltung und noch ein Dankeschön für das Buch.

Neuer Beitrag