Nicole Nottelmann

 3.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Nicole Nottelmann

Nicole NottelmannDie Karrieren der Vicki Baum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Karrieren der Vicki Baum
Die Karrieren der Vicki Baum
 (4)
Erschienen am 05.08.2009
Nicole NottelmannIch liebe dich. Für immer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich liebe dich. Für immer
Ich liebe dich. Für immer
 (1)
Erschienen am 12.10.2011
Nicole NottelmannIch liebe dich. Für immer: Greta Garbo und Salka Viertel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich liebe dich. Für immer: Greta Garbo und Salka Viertel

Neue Rezensionen zu Nicole Nottelmann

Neu
Orishas avatar

Rezension zu "Ich liebe dich. Für immer" von Nicole Nottelmann

Portrait einer Freundschaft
Orishavor 4 Jahren

Im Mai 1930 lernte Salka Viertel Greta Garbo auf einer Cocktailparty zu Ehren Marlene Dietrichs kennen. Der Beginn einer Freundschaft, die bis zum Tode Salkas im Jahr 1978 in der Schweiz anhielt. Eine Freundschaft über die bis dato nicht viel bekannt war und die sich im Geheimen abspielte. Salka, eine gescheiterte Theaterdarstellerin, war in den 1920er Jahre nach Hollywood gekommen und begann sich nach der Bekanntschaft mit Garbo zu ihrer „Managerin“ zu etablieren. Sie wirkte an Filmen, wie Anna Christie oder Königin Christine mit und etablierte in Ihrem Haus einen Zufluchtsort für europäische Emigranten. Zu ihren Bekannt- und Freundschaften zählten so illustre Persönlichkeiten, wie Charles Chaplin, Thomas Mann, Aldous Huxley, Bertold Brecht, Helene Weigel oder Lion Feuchtwanger. Garbo wurde zu ihrer „besten Freundin“ und ein Leben lang zehrten beide an der Aufmerksamkeit der jeweils Anderen. 

Nicole Nottelmann hat über Briefe, Tagebuchaufzeichnungen verschiedener Schauspieler, Hollywoodagenten und Schriftsteller diese Freundschaft rekonstruiert und ein Buch geschrieben, dass Salka Viertel aber auch die Garbo in einem neuen Licht präsentiert. Als Leser erhält man einen sehr intimen Einblick in das Leben beider Frauen. Geschickt verstrickt sie Selbige und gibt dabei auch noch einen Blick auf die „goldene Ära“ des Films und auf das Hollywood der 1920er bis 1940er Jahre, welches vor allem von den europäischen Emigranten geprägt war. Dabei liest sich das Buch leicht und schnell weg. Einziges Manko: das Buch endet mit dem Tod Salkas. Hier hätte ich mir gewünscht in einem abschließenden Kapitel noch einen Blick auf das Leben Garbos nach Salkas Tod zu werfen. 

Fazit: Ein spannendes Portrait einer Freundschaft und zweier sehr unterschiedlicher Frauen, die das 20. Jahrhundert geprägt haben.

Kommentieren0
90
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks