Nicole Peeler Meeresblitzen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meeresblitzen“ von Nicole Peeler

Hatten Sie schon mal eine Meerjungfrau an der Angel? Jane hat sich noch immer nicht so ganz an ihre übernatürlichen Fähigkeiten gewöhnt – das Leben als Meerjungfrau ist abenteuerlicher als erwartet! Doch als sie einen Ausflug nach Boston unternimmt, wird es höchste Zeit, dass sie ihre Kräfte einsetzen lernt. Denn aus einem romantischen Valentinstag an der Seite von Ryu, dem Vampir, wird rasch ein Kampf um Leben und Tod. Ein furchterregender Dämon verbreitet Angst und Schrecken. Jane nimmt die Verfolgung auf – und bringt sich und Ryu in höchste Gefahr...

Ein super tolles Nixen Buch

— julia101096

Stöbern in Fantasy

Weltenwanderer / Die Beschwörung des Lichts

Grandioser Abschluss einer fantastischen Trilogie. Alle Bände waren auf dem gleichen Niveau. Ich liebe diese Trilogie.

sechmet

Der Fluch der sechs Prinzessinnen (Band 2): Blütenzauber

Anfangs etwas langatmig, wird dann aber noch richtig spannend, dramatisch und emotional! Ich musste am Ende richtig weinen! Echt tragisch!

Annabo

Die Dämonenkriege

Toller Auftakt mit kleinen Schwächen

Maxi2011

Das dunkle Wort

Großartiges und mitreißendes Fantasy-Epos mit Drachen und Magiern, einem phänomenalen Schreibstil und beeindruckenden Weltenbau!

Roman-Tipps

Fluch der Schwarzen Dahlie

Mord bei Paranormalen in LA, Undercover-Cop ermittelt im Umfeld der paranormalen Mafia

Kathrin_Schroeder

Vagant-Trilogie 1: Vagant

Viel Potential, schwacher Schreibstil

Nessa_Davy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eintauchen in eine andere Welt

    Meeresblitzen

    julia101096

    26. April 2016 um 15:23

    Dieses Buch ist das tollste Buch was ich bis jetzt in diesem Genre gelesen habe. Es hat mich gefesselt mitfiebern lassen und mich in eine ganz eigene Geheimnissvolle Welt gezogen. Das Buch ist sehr gut geschrieben und man versteht die Geschichte sofort.Man kommt gut mit den Charakteren zurecht und lernt alles gut kennen. Es ist ebenso eine interessante Liebesgeschichte zwischen 3 Menschen. Das Buch hat zwei weitere Bände welche in deutsch übersetzt wurden aber die anderen leider nicht was ich sehr schade finde.

    Mehr
  • Rezension zu "Meeresblitzen" von Nicole Peeler

    Meeresblitzen

    Letanna

    19. September 2011 um 16:41

    Jane trainiert auch weiterhin ihre neu entdecken übernatürlichen Fähigkeiten. Sie befindet sich immer noch in einer Beziehung zu dem Vampir Ryu, der sie zu einem romantischen Wochenende nach Boston einlädt. Das Wochenende wird natürlich alles andere als romantisch und Jane befindet sich mal wieder mitten in den Ermittlungen von Ryu wieder. Ihr Gegner ist Conleth, ein Halbling mit besonderen Fähigkeiten, der es doch tatsächlich auf Jane abgesehen hat. Er denkt doch tatsächlich, dass Jane und er ein Paar werden könnten, wovon Jane natürlich überhaupt nicht begeistert ist. Anfangs dachte ich schon, dieser Teil beschränkt sich auf die Beziehungsprobleme von Jane und Ryu, aber nach einem etwas lahmen Start wurde das Buch dann doch noch sehr rasant und interessant. Wir lernen hier Ryus Ermittlerteam kennen, was sehr interessant war. Besonders mit dem Satyr der Gruppe gab es einige wirklich witzige Momente. Die Ermittlungen führen Ryu und ein Team zu einer Verschwörung, die bis in die höchsten Reihen der Alfa reichen. Auch das Liebesleben von Jane ist dieses Mal sehr turbulent. Jane muss sich damit auseinandersetzen, dass Ryu in ihrer Abwesenheit von anderen Frauen trinkt und mit diesen auch Sex hat, denn er ernährt sich nicht nur von Blut, sondern auch von dem Rausch des sexuellen Akts, was natürlich Beziehungsprobleme vorprogrammiert. Dann gibt es da ja auch noch den Gestaltenwandler Anyan, den Jane in einer menschlichen Gestalt äußerst sexy findet. Alles in allem eine interessanter 2. Teil der neugierig auf Teil 3 macht.

    Mehr
  • Frage zu "Im Zauber der Sirenen" von Tricia Rayburn

    Im Zauber der Sirenen

    Vanni

    Hey, mir ist beim Stöbern in den englischen Neuerscheinungen aufgefallen, dass es neben dem Thema Dystopien, das scheinbar weiterhin große Begeisterung erfährt, jetzt wohl auch die Sirenen im Kommen sind. Glaubt ihr, Sirenen sind nach Vampiren, Engeln und Dystopien (wobei die ja noch total aktuell sind) der neue Trend? Wie findet ihr das Thema? Vermisst ihr eventuell Kreativität bei der Themenwahl oder gefällt es euch so, wie es momentan ist bzw. bald vielleicht kommen wird? Mir fällt auf dem deutschen Markt aktuell nur eine begonnene Buchreihe ein, in der Sirenen eine Rolle spielen "Im Zauber der Sirenen"

    Mehr
    • 5
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.