Nicole Quint

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Glücksorte in Dublin, DuMont Bildatlas 187 Irland und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nicole Quint

Nicole Quint lebt meist auf Reisen und manchmal in Berlin. In Indien fand sie zu ihrem Beruf als Reisereporterin. Einige Jahre stand ihr Schreibtisch in Griechenland und ein Zweitbett in einem weißgetünchten Cottage in Irland. Heute berichtet sie von allen Ecken und Enden der Welt, findet die schönsten Geschichten aber immer noch in Hellas und auf der grünen Insel. Im Picus Verlag erschien ihre Lesereise Peloponnes, 2020 erscheint die Lesereise Westirland.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Lesereise Westirland

Erscheint am 26.02.2020 als Hardcover bei Picus Verlag.

Alle Bücher von Nicole Quint

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Glücksorte in Dublin (ISBN:9783770021291)

Glücksorte in Dublin

 (1)
Erschienen am 17.07.2019
Cover des Buches DuMont Bildatlas 187 Irland (ISBN:9783770193837)

DuMont Bildatlas 187 Irland

 (1)
Erschienen am 29.04.2019
Cover des Buches Als Expat in Indien (ISBN:B007JN4N6S)

Als Expat in Indien

 (1)
Erschienen am 11.03.2012
Cover des Buches Die besten Reiseberichte China (ISBN:9783941796300)

Die besten Reiseberichte China

 (0)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Lesereise Peloponnes (ISBN:9783711751805)

Lesereise Peloponnes

 (0)
Erschienen am 29.07.2013
Cover des Buches Basel lädt ins Dreiländereck (ISBN:9783839216309)

Basel lädt ins Dreiländereck

 (0)
Erschienen am 04.06.2014
Cover des Buches Zürich - vertraut und ganz anders (ISBN:9783839213599)

Zürich - vertraut und ganz anders

 (0)
Erschienen am 18.03.2013
Cover des Buches Lesereise Westirland (ISBN:9783711711038)

Lesereise Westirland

 (0)
Erscheint am 26.02.2020

Neue Rezensionen zu Nicole Quint

Neu

Rezension zu "Glücksorte in Dublin" von Nicole Quint

Ein Reiseführer, der Lust auf Mehr macht!
zauberblumevor 6 Monaten

"Glücksorte in Dublin" aus der Feder der Autoren Nicole Quint und Thomas Schneider entführt uns auf die grüne Insel. Und schon nach dem ersten Durchblättern merkt man die Liebe und Begeisterung der Autoren für die Hauptstadt Irlands.Ich muss gestehen, ich habe mich nach meinem ersten Besuch in Irland auch sofort in Dublin und dieses Land verliebt.

Und daher hat mich dieses Buch besonders neugierig gemacht. Dieser einzigartige Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten in Dublin. Und jetzt muss ich gleich die Aufmachung des Buches lobenswert erwähnen, denn jeder Gücksort wird mit einer Doppelseite vorgestellt und die tollen Bilder haben mich auch gleich fasziniert. Außerdem gibt es ja am Ende es Buches eine Karte, an dem jeder Glückort eingezeichnet ist - und dies mit genauer Adresse, damit er auch leicht zu finden ist. Für mich gibt es kein schlechtes irisches Wetter - "Aiteall" (wechselhaft) - wird es auf gälisch genannt. Das Lesen des außergewöhnlichen Reiseführers hat so viele wunderbare Erinnerungen wachgerufen. Denn einige unserer persönlichen Glückorte werden auch in dem Buch genannnt, und zwar "Das Bestauenen des Books of Kells", der Besuch eines irischen Pubs, der außergewöhliche Friedhof und natürlich der Ausflug zum Lighthouse. Hier hat uns die Prise des Atlantiks kräftig um die Nase geweht. Bewundert haben wir auch die Statue von Molly Malone und unser irischer Busfahrer hat das mit seinem Gesang noch untermalt. Gefreut habe ich mich ganz besonders, dass es noch so viele herrliche Glückorte in Dublin gibt, die ich meinem 3. Besuch - der hoffentlich in Bälde erfolgt - bestaunen werde. Ich danke Nicole Quint und Thomas Schneider für die ganz besonderen Highlights. Hier steht an ersten Stelle das Dublin Writer Museum.

Für mich ist dieser Glückreiseführer ein absolutes Lesehighlight, das ich nur bestens weiterempfehlen kann. Dieser Reiseführer muss unbedingt ins Gepäck. Natürlich hat das Cover für mich Wiedererkennungswert. Selbstverständlich vergebe ich für diese packende und interessante Lektüre 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "DuMont Bildatlas 187 Irland" von Nicole Quint

Irland: wo Poeten in Pubs sitzen und Kühe unter Palmen weiden
R_Mantheyvor 2 Jahren

Nachdem ich ein paar Seiten in diesem ungewöhnlich schönen Reiseführer gelesen hatte, begann ich mich zu fragen, ob ein männlicher Autor auch solche Texte verfasst hätte. Wenn ich nicht wüsste, dass Irland in der Tat wunderschön ist, hätte ich mich vielleicht auch gefragt, ob nicht der irische Tourismusverband der Auftraggeber dieses Heftes war. Aber dem wäre möglicherweise schneller als mir sein seltsame Untertitel aufgefallen. Und dann wären Kundschafter ausgeschwärmt, um die dort erwähnten Palmen zu suchen. Ich habe übrigens all die vielen wunderschönen und sehr eindrucksvollen Bilder in diesem Buch noch einmal untersucht – nicht eine Palme ist auf ihnen.

Lässt man einmal den leicht irrationalen Überschwang in den Texten weg, der eventuell auch gewisse Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wecken könnte (denn wo in dieser Welt ist denn eigentlich alles nur wunderbar), dann bleibt immer noch ein sehr schön aufgemachter und wirklicher informativer Reiseführer übrig, der seine Besonderheiten in den stimmigen Fotografien besitzt. Eine solche Mischung war schließlich einst die Idee dieser Hefte, und in diesem wurde sie besonders gut umgesetzt. Die Autorin trifft hier eine Vorauswahl besonders sehenswerter Orte, die dann auch eindrucksvoll beschrieben werden. Wie in diesen Heften üblich, kommen auch besondere Themen zur Sprache. Wo kann man besonders interessant nächtigen, wo sind die besten Gärten, wo paddeln, radeln, reiten usw. Und dann treten natürlich auch in den dazu geschriebenen Kapiteln die Besonderheiten der verschiedenen Regionen zum Vorschein, zu denen hier auch Nordirland gehört.

Gute Übersichtskarten und zahlreiche praktische Informationen runden dieses Heft ab, das vermutlich ein Stimmungsaufheller ist und auch gleichzeitig hervorragend zur Vorbereitung und Einstimmung auf einen Irland-Urlaub dienen kann.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Nicole Quint?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks