Nicole Rensmann Firnis

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Firnis“ von Nicole Rensmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Firnis" von Nicole Rensmann

    Firnis

    Nicole_Rensmann

    Vom 30. Oktober – 3. November 2013 findet der 15. Bücherbasar im Allee-Center Remscheid statt, organisiert vom Remscheider Lions Club. Dort bin ich auch. Ich verkaufe nicht, ich lese nicht. Nein. Ich kaufe selbst. Meistens. Irgendwas findet sich dort unter den Tausenden von Büchern immer, die aus den Haushalten gespendet und gesammelt wurden. Ich habe es dann besonders auf die antiquarischen Bücher abgesehen. Ich freu mich schon darauf. Diesmal wird es mich dort aber auch auf den Tischen liegend geben. Aus der Makulator von “Firnis” habe ich noch einige Kartons, gefüllt mit “Firnis” herum stehen. Einen Karton werde ich dem Lions Club zum Verkauf spenden. Schließlich gehen die Einnahme einem guten Zweck zu. Die Bücher werden nach Zentimetern abgerechnet. Genaue Preise weiß ich jetzt nicht, aber in jedem Fall lassen sich einige Buchschnäppchen auf dem Bücherbasar machen – mit und ohne Rensmann. Wer nicht nach Remscheid kommen will – eine Reise aus dem weit entfernten Nachbarländern lohnt jetzt auch nicht unbedingt – der hat aber die Möglichkeit “Firnis” zu gewinnen. Und zwar hier und jetzt. Als Hardocver. Signiert (auf Wunsch) Drei Exemplare werden verlost. Die Voraussetzungen zum Gewinnspiel sind simpel: Du solltest gerne lesen oder jemanden kennen, dem du mit “Firnis” eine Freude machen möchtest.  Dann schreibe doch bitte einen Kommentar und teile diesen Beitrag auf deinen sozialen Medien. Ein Beweislink / -foto wäre toll, ist aber kein Muss. Das Gewinnspiel endet – wie auch der Bücherbasar – am 03.11.2013! Viel Glück! Und was das eBook von “Firnis” betrifft,  das gibt es vom 30.10. bis 03.11.2013 kostenlos bei amazon. Weitere Informationen zum historisch-phantastischen Roman findest du auf der Webseite. Und hier geht es zum Blogeintrag. Dort bitte unter den Kommentaren posten, sonst finde ich eure Namen nicht und das wäre doch schade:  http://www.blog.nicole-rensmann.de/2013/10/16/verlosung-ebook-und-hardcover-anlaesslich-des-buecherbasars/

    Mehr
    • 11
  • Sommer-Sonnen-SUB-Aktion: eBook gratis

    Niemand

    Nicole_Rensmann

    Auf einen SUB-Stapel könnt ihr es nicht legen, aber in eure Dateien speichern und bei Gelegenheit lesen… und bei diesem Sonnen-Sommer-Wetter gibt es bestimmt ein paar gemütliche Stunden am See oder am Strand, die nur danach schreien mit Lesestoff ausgefüllt zu werden. “Firnis” gibt es ab heute fünf Tage kostenlos als eBook. Ein eBook-Reader ist dafür nicht notwendig, ein PC und die kostenlose App von amazon reichen vollkommen. http://www.amazon.de/dp/B005VDGC7G Wer jedoch meint, er holt sich erst einmal “Firnis”, um herauszufinden, ob “Niemand” und der Rensmannsche Schreibstil gefallen könnten, den muss ich enttäuschen. “Niemand” ist mit nichts vergleichbar und unterscheidet sich von jeglichen Romanen und Storys, die ich vorher geschrieben habe.  Trotzdem: Viel Spaß beim Lesen wünscht Eure Nicole Rensmann

    Mehr
    • 8

    Nicole_Rensmann

    29. July 2012 um 11:18
  • Rezension zu "Firnis" von Nicole Rensmann

    Firnis

    Lese-Biene

    12. July 2012 um 10:59

    Ellen kommt nach einem geglückten Theaterauftritt nach Hause und kann ihre elfjährige Tochter Jenny nicht finden. Seltsame Notizen in ihrem Kinderzimmer über einen geheimnisvollen Hermann bringen sie genauso wenig weiter, wie der seltsame Sand vor dem Bild auf dem Fußboden im Flur. Ellen ist sich sicher, dass Jenny nicht weggelaufen ist, kann sich einen Zusammenhang zwischen Hermann, dem Bild und Jennys Verschwinden jedoch nicht erklären. Einzig ein Polizist scheint ihr zu glauben. Mit ihm gemeinsam begibt sich sich auf eine fantastische Reise in die Vergangenheit. Ich muss ganz ehrlich gestehen: Wenn ich das Buch nicht kostenlos bei Amazon erhalten hätte, ich hätte es vermutlich nie gelesen. Und gerade deshalb muss ich euch davon erzählen, denn das Buch hat mich total überrascht - und zwar positiv. Ich gehöre ja zu den Menschen, die nun mal zuerst auf das Cover schauen und danach den Klappentext lesen. Und das Cover spricht mich nicht sofort an. Obwohl es irgendwie schon zum Titel passt. Dennoch hat mich das Buch nach wenigen Seiten bereits so an sich gefesselt, dass ich gar nicht anders konnte. Ich musste einfach wissen, wie es weiter ging. Ich denke, dass es gerade dieses normale Leben von Ellen ist, das den Leser nicht mit dem weiteren Verlauf der Geschichte rechnen lässt. So ein bürgerliches, bodenständiges Leben, wie es in dem Buch dargestellt wird, lässt Ellen wirken wie eine von uns. Und dann passiert so was! Was kann ich erzählen, ohne zu viel zu erzählen? Dem Inhalt oben könnt ihr eigentlich schon die grobe Handlung entnehmen. Ellen reist in die Vergangenheit, um ihre Tochter wieder zu finden. Dabei muss sie mit den Gepflogenheiten des 19. Jahrhunderts zurecht kommen. In erster Linie sind dies natürlich Dinge wie Hygiene, Kleidung, Arznei. Alltägliche Dinge, die Ellen kennt, ihr Umfeld in der Vergangenheit aber eben nicht. Gott-sei-Dank ist sie nicht alleine und findet sogar Freunde in ihrer neuen Umgebung, die ihr bei ihrer Suche helfen wollen. Das Buch erfährt immer wieder unerwartete Wendungen und baut eine ganz eigene Spannung auf. Weshalb ich jedoch nur 4 von 5 Lese-Eulen vergebe, hat den Grund, dass die Geschichte zu schnell endet. Letztendlich ist zwar alles gesagt, aber trotzdem saß ich erst mal da und dachte "hui, das ging ja mal abrupt zu Ende." Dennoch eine Kaufempfehlung von mir und 4 Sterne.

    Mehr
  • Dezember-Aktion noch bis 31.12.2011

    Im Dutzend vielfältiger - 12 Kurzgeschichten

    Nicole_Rensmann

    24. December 2011 um 10:08

    Der Advent ist zwar fast vorbei, aber die Advents/Dezember-Aktion läuft bis 31.12.2011. So lange sind alle von mir produzierten eBooks für 1,50 € erhältlich. Danach werden die Preise wieder zwischen 2,99 € und 4,99 € liegen. Also noch mal schnell mit digitalem Lesestoff für die Feiertage eindecken. Mein Slogan: LESEN statt BÖLLERN! Die Preisreduzierung bezieht sich nur auf: Die Kurzgeschichtenbände: “Im Dutzend vielfältiger” und “Im Dutzend phantastischer” Der phantastisch-historische Roman “Firnis” Die Kinderbücher “Die Staubfee”, “Regenbogenläufer” und “Die Hobbijahns”. Einfach mal direkt bei amazon Kindle nachschauen: http://www.amazon.de/Nicole-Rensmann/e/B004581EYE/

    Mehr
  • Rezension zu "Firnis" von Nicole Rensmann

    Firnis

    Nicole_Rensmann

    13. October 2011 um 19:36

    Klappentext: Als Ellen von der Arbeit nach Hause kommt, ist ihre Tochter Jenny spurlos verschwunden. Hat Hermann sie entführt, ein Name, der immer wieder in Jennys Tagebuchaufzeichnungen zu finden ist? Die Polizei ist ratlos. Doch dann konzentriert sich der Verdacht auf ein rätselhaftes, altes Gemälde, das in Ellens Haus hängt. Ist Jenny durch das Werk eines Malers des 19. Jahrhunderts in die Vergangenheit gereist? »FIRNIS« ist eine geheimnisvolle Reise in das Bergische Land des 19. Jahrhunderts auf der Suche nach einem verschwundenen Kind. Die Remscheider Autorin Nicole Rensmann, für ihre Romane bereits mehrfach ausgezeichnet, erzählt in »Firnis« eine dramatische Geschichte von Angst, Verzweiflung, aber auch Hoffnung und Liebe. http://www.firnis.nicole-rensmann.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks