Neuer Beitrag

annlu

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
Beitrag einblenden

Ich konnte nicht wiederstehen und hab schon mal reingelesen. Ich finde es interessant, wie viele Sprichworte und Wortspiele hier wörtlich genommen werden. Nicht immer - bei den Labberköppen und den E-Mann-Zehen - konnte ich mir sofort etwas darunter vorstellen und wurde durch die Beschreibung überrascht. Die Geschichte liest sich im Moment sehr flüssig (mit Ausnahme der ggg-Abschnitte). Nimand und Nina finde ich süß... obwohl ich erst mal umdenken musste. Im ersten Moment hatte ich bei der weinenden Nina nämlich ein kleines Mädchen vor Augen.
Die Gefahren und Eindrücke kommen hier ja Schnall auf Fall (um noch so eine Redewendung zu verwenden). Von einer Gefahr gehts in die nächste. Zuerst hatte ich schon befürchtet, dass das mit der Zeit eintönig oder nervig werden könnte. Dabei bin ich dann aber überrascht, wenn sich gerade die Gedanken und die Gespräche von Nina und Niemand als tiefgründiger erweisen, als ich das angenommen hatte.
Ich habe das Gefühl, hier eine Mischung aus Märchen und Jugendfantasybuch vor mir zu haben. Im Moment gefällt mir die Mischung.

Nicole_Rensmann

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
@annlu

Hallo annlu!
Märchen: Ja! Aber Niemand soll eher all age einsortiert werden. Und dann ab 12. Davor wird es mit dem Verständnis schwierig, die Zweideutigkeiten nachzuvollziehn. Schön, dass du nicht widerstehen konntest. Lies bitte weiter und erzähl ruhig davon. Dann fühlen sich andere vielleicht animiert, noch mit einzusteigen.
Viel Spaß weiterhin.

Zaramee

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
Beitrag einblenden

Den ersten Abschnitt habe ich nun auch schon gelesen!
Ich muss ehrlich sagen, das ist ein richtiger Buchschatz!
Die Mischung aus Märchen, Witz und soviel ernsten Dingen ist einfach wahnsinnig toll umgesetzt! Also bisher gefällt es mir richtig gut und ich bin sehr gespannt, wie die Reise von Nina und Niemand weitergehen wird!

annlu

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
Beitrag einblenden

Zaramee schreibt:
Die Mischung aus Märchen, Witz und soviel ernsten Dingen ist einfach wahnsinnig toll umgesetzt!

Ich finde auch immer wieder überraschend tiefsinnige Abschnitte

Nicole_Rensmann

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
@Zaramee

Das freut mich sehr!

misery3103

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12

Ich habe jetzt auch angefangen und bin total begeistert. Super Idee, Nicole! Die Kreischenden Zwerge finde ich toll, wenn du sie immer alles dreimal sagen lässt ... super. Der Wortwitz ist toll (ich gebe @annlu aber recht, was den ggg-Abschnitt angeht ... uih, der war echt schwere Kost :-). Amüsiert habe ich mich über den Schaumschläger und das Trauerklößchen. Herrlich, alles wirklich wörtlich zu nehmen.

Nina und Niemand sind wirklich niedlich. Bin so gespannt, ob sie sich denn irgendwann auch gegenseitig ansehen können ... :-)

annlu

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12

misery3103 schreibt:
Nina und Niemand sind wirklich niedlich. Bin so gespannt, ob sie sich denn irgendwann auch gegenseitig ansehen können ... :-)

Ich finde sie auch echt süß. Das Ganze hätte ja Potential kitschig zu sein - empfinde ich aber hier gar nicht

misery3103

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12

annlu schreibt:
Ich finde sie auch echt süß. Das Ganze hätte ja Potential kitschig zu sein - empfinde ich aber hier gar nicht

Stimmt ... bei dem ganzen "Irrsinn" um sie herum geht aller Kitsch verloren. ;-)

Nicole_Rensmann

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12

Hallo, ihr Lesewütigen!
Eigentlich müssten ja jetzt alle ihre Bücher haben. @Misery3103 ist schon durch. Wie sieht es denn bei euch aus?

Liebe Grüße, Nicole

Lessayr

vor 8 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
Beitrag einblenden

Also das Buch ist wirklich klasse von dem was ich bisher gelesen habe :)
Der Wortwitz und die Wortspielereien gefallen mir sehr gut. Die Beschreibungen der Charaktere sind sehr gut gelungen. Es macht richtig Spaß auch schon die Namen zu lesen.
Bei den ggg-Abschnitt gebe ich den anderen Recht. Ich empfand ihn ein bisschen schwierig und habe diesen auch zweimal lesen müssen um den Zusammenhang zu haben.

Anneja

vor 5 Monaten

»Niemand« Prolog bis Kapitel 12
Beitrag einblenden

Ich entschuldige mich schon einmal für meine Verspätung, es war keine Absicht, aber nun möchte ich doch noch meinen Senf dazu geben. :-)

Was mir zuerst auffiel war der doch anfangs knifflige Schreibstil. Es wirkte alles etwas verworren, nachdem ich mich allerdings daran gewöhnt hatte, ging es munter im Buch weiter.

Von der ersten Seite an war ich von den Charakteren des Buches begeistert. Allerdings waren sie mir teilweise doch zu gefährlich. Denn beim Schaumschläger wird man zu Tode gelangweilt und der Trauerkloss überrollt einen. Auch die E-Mann-Zehen sind nicht ohne.

Was mich natürlich interessiert ist, wie Nina ins Niemandsland kam. Denn es gab ja eine Grenze. Müssten dann nicht viel mehr Menschen dort herumlaufen?

Niemands Familie ist schon sehr krass. Der Vater der den Sohn nicht will und der Onkel der auf Vater und Sohn eifersüchtig ist. Da würde ich mich auch wie ein Niemand fühlen.

Die Kreischzwerge haben Nina´s Haarsträhne, doch was bringt sie Ihnen? Ist Nina doch wichtiger als gedacht und konnte nur deswegen die Grenze überschreiten?

Neuer Beitrag