Neuer Beitrag

MaschaH

vor 6 Monaten

»Niemand – Mehr!« Kapitel 45 bis 60
Beitrag einblenden

Wer ist gut, wer ist böse? Im Ninaland ist das ja nicht so eindeutig. Der Teufel ist nicht wirklich böse, er zeigt sogar Gefühle beim Tod des Wurzelmännchens. Dieses lässt mich an Baumbart von Herr der RInge denken (besonders die Zeichnung auf dem Umschlag erinnert mich daran). Auch vom Schwaren Mann muss niemand/Niemand wirklich Angst haben. Und das Unschuldslamm ist so gar nicht unschuldig. Das lässt einen auch wieder an die wirkliche Welt denken: Nie auf den ersten Blick urteilen. Ich denke es soll zeigen dass das Böse in Dingen wie Dummheit, Gleichgültigkeit, Ignoranz oder Bequemlichkeit liegen kann.
Besonders gefallen haben mir Himpelchen und Pimpelchen. Die verschiedenen angepassten Reime fand ich wirklich klasse.
Der Kampf gegen das Schlimmste beginnt, wie wird er ausgehen. Das Schlimmste hat Niemand den Tod Ninas vor Augen geführt, weil das ja das Schlimmste für ihn wäre. Man sieht wieviel Nina ihm bedeutet.

misery3103

vor 6 Monaten

»Niemand – Mehr!« Kapitel 45 bis 60
Beitrag einblenden

So langsam treffen die alten Freunde wieder aufeinander. Das ist schön, dauerte aber auch wirklich lang! :-) Die Nina ergibt sich freiwillig dem Schrottmann, mal sehen, wie es weitergeht. Jetzt kann es ja auch nicht mehr lange dauern, bis Nina und Ben endlich wieder zusammen sind. Ich muss weiterlesen, um zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht! :-)

Vampir989

vor 6 Monaten

»Niemand – Mehr!« Kapitel 45 bis 60
Beitrag einblenden

Ich bin wirklich mitten drin in der Geschichte.Man kann eigentlich niemanden so richtig trauen.Das finde ich sehr schlimm.Himpelchen und Pimpelchen finde ich voll süß.Da ist weinigstens mal etwas Aufmunterndes in dieser Geschichte.Ja und die arme Nina.Ob es richtig war sich freiwillig zu ergeben?Und wann kommen nina und Ben endlich zusammen?

Meine_Magische_Buchwelt

vor 6 Monaten

»Niemand – Mehr!« Kapitel 45 bis 60
Beitrag einblenden

Da waren sich Nina und Niemand im Prinzip schon recht nah, doch da sich Nina in die andere Richtung auf den Weg macht, versucht Niemand auch weiterhin, ihr zu folgen.
Sehr schade finde ich es, dass der Wurzelmann sterben musste.
Doch nun ist in Niemandsland endlich mal wieder Nacht.
Ich war geschockt, dass Nina sich selbst erst ausliefern wollte, doch zum Glück wurde sie daran gehindert.
Und endlich erblickt Niemand seine Nina.

Ausgewählter Beitrag

annlu

vor 6 Monaten

»Niemand – Mehr!« Kapitel 45 bis 60
Beitrag einblenden

Dass Nina einfach so nebenbei das Schlimmste überfährt und tötet, konnte ich nicht glauben - das wäre ja zu einfach.
Nun sind alle auf der Regenbogenlichtung... was mich meiner Theorie näher bringt. Nur der Nikolaus und der Teufel nicht. Wieder einmal wurde ich in meiner Sympathie für die Beiden bestätigt - wie kann man die denn nicht mögen?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks