Neuer Beitrag

Vampir989

vor 2 Wochen

(3)

Klapptext:Die Magie verloren, die Nacht zerstört. Die Guten verschollen, das Böse verstört. 
Zehn Jahre später. Das Niemandsland ist abgebrannt, die Nacht verschwunden. Die Bösen haben die meisten Bewohner eingesperrt, versklavt oder getötet. Nur Wenige haben ein Versteck gefunden. Nina, einst als Retterin gefeiert, wird verleumdet. Niemand ist verschwunden. Alle Hoffnung scheint verloren.
Doch Nina kehrt zurück. Gemeinsam mit dem vergesslichen Galgenfrauchen, dem einzigen seiner Art, einem Klingelmäuschen ohne Nase und einer übernervösen Knalltüte sucht sie nach den letzten Überlebenden – und nach Niemand, der seinen Namen verloren hat und damit sich selbst.

Dies ist der zweite Teil einer Buchreihe.Es empfiehlt sich den Vorgänger bereits gelesen zu haben,da es sonst zu einigen Unverständnissen kommen kann.
Mich hat das Buch sofort in den Bann gezogen.Die Seiten fliegen nur so dahin und einmal angefangen mit lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.
Die Autorin verführt uns eine wunderbare fantasievolle Welt.Dort lernen wir fantastische ,skuriele Geschöpfe kennen.Diese haben wundersame eigenartige Namen.Da gibt es den Korinthenkacker,das Klingelmäuschen,das Galgenfrauchen,Himpelchen,Pimpelchen und viele weitere merkwürdige Gestalten.Die Hauptprotoganisten werden uns sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir bildlich gut vorstellen.Alle haben ihren eigenen Charakter und sind im Wesen unterschiedlich.Das Galgenfrauchen und ganz besonders Nina habe ich gleich in mein Herz geschlossen und fand sie besonders sympatisch.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt.So war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich begleitete Nina bei einer spannenden Reise und erlebte mit Ihr aufregende Abenteuer.Ich habe mitgebangt,mitgefiebert,mitgekämpft und mitgelitten.Auch die wunderbaren Beschreibungen der Landschaften und Geschöpfe fand ich fanzinierend .Einzigartig ist der Schreibstil der so spannend und interessant ist,das man förmlich in die Geschichte hinein gezogen wird.Durch die antemberaubende Erzählweise wird es nie langweilig .Auch versteht es die Autorin Spannung und Humor in der Geschichte zu vereinen.Bei manchen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt.Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr interessant und das macht das Buch auch sehr lesenswert,Das Buch regt zur Fantasie und zum Nachdenken an.Dies ist der Autorin hervorragend gelungen.Man spürt wieviel Wärme und Herzblut die Autorin in diese Geschichte gelegt hat.
Ich habe selten so ein wunderschönes fantastisches und traumhaftes Fantasybuch gelesen.


Das Cover ist auch einfach traumhaft und fantasievoll gestaltet und rundet das brilliante Werk ab.


Ich hatte wundervolle fantastische Lesemomente mit diesem Buch.Für Leseliebhaber von Fantasyromanen ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.

Autor: Nicole Rensmann
Buch: Niemand - Mehr!
Neuer Beitrag