Nicole Schröder

 5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Nicole Schröder

Im Herzen ein Nordlicht, wuchs Nicole Schröder in Hessen auf, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Nach kaufmännischer Ausbildung und anschließender Bürotätigkeit, war ihr schnell klar, dass sie in einem nine-to-five-job nicht glücklich werden würde. Mehr zufällig als kalkuliert verschlug es sie Ende der 90er Jahre dann zu einer großen deutschen Fluggesellschaft, für die sie - in leitender, fliegender Position - bis heute tätig ist. Als Augenzeugin der Anschläge vom 11.September reifte in ihr die Idee zum Plot ihres ersten Kriminalromans DER RATTENKÖNIG. Diese Geschichte wuchs und veränderte sich über zehn Jahre, in denen auch ansonsten viel passierte, denn die langen Reisen, die exotischen Länder und die fremden Kulturen reichten Nicole schon lange nicht mehr. Es folgten ein Fernlehrgang zur Personalreferentin, die ersten Ausflüge in die Welt der Fotografie und schließlich die Ausbildung zur zertifizierten Sprecherin/Synchronsprecherin/Moderatorin. 2011 schließlich begann sie mit den Arbeiten am Rattenkönig - Ein Europakrimi. Ein Jahr später war das Werk fertig und die Suche nach einem Verlag begann. Nach einem frustrierende Jahr entschied sie sich für den Weg des Selfpublishers und bereits nach drei Monaten auf dem Markt klopfte der Brighton Verlag an und nahm das Buch unter Vertrag. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter: Im Oktober 2014 folgt mit SCHWANENSTERBEN bereits der zweite Teil der Krimireihe. Viel Spaß!

Alle Bücher von Nicole Schröder

Cover des Buches Der Rattenkönig (ISBN: 9783945033159)

Der Rattenkönig

 (1)
Erschienen am 06.12.2013
Cover des Buches Schwanendämmerung (ISBN: 9783945033531)

Schwanendämmerung

 (1)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Die Akte Krähennebel (ISBN: 9783958760608)

Die Akte Krähennebel

 (1)
Erschienen am 01.09.2015

Neue Rezensionen zu Nicole Schröder

Cover des Buches Der Rattenkönig (ISBN: 9783945033159)anja_bauers avatar

Rezension zu "Der Rattenkönig" von Nicole Schröder

Wer will, das Europa untergeht?
anja_bauervor 6 Jahren

Der Krimi beginnt mit einem Saunabesuch in Finnland, wo drei Männer bespitzelt werden.

Danach beginnt der Roman aus den Perspektiven verschiedener Personen zu erzählen. Beginnend mit Raffaella, der Studentin, über Omar, der schriftliche Anweisungen folgt bis hin zu Eeva, der Fotografin für eine finnische Zeitung und Ralf, der Kriminalpolizist und Vater von Raffaella.

Als sich zufälliger weise Eeva und Raffaella über den Weg laufen, da Eeva eine Foto Serie über Banker in Frankfurt macht und Raffaella bei der EZB interviewt, geschieht das unfassbare – eine Bombe explodiert. Und nicht nur in Frankfurt nein auch in andere Europäische Länder mit wichtigen Sitzen, z. B Brüssel, Paris. Auf einen Schlag sind alle Verbindungen im Internet gesperrt, Flüge gestrichen und Züge strengstens kontrolliert

Und dann ist da noch Sonja, die Stewardess, die seit den Anschlägen mit ihrer Crew in Helsinki festsitzt.

Nach und nach werden die verschiedenen, voneinander unabhängigen Personen mit in diesen Ermittlungen einbezogen. Jeder erlebt diesen schreckenstag an den verschiedenen Schauplätzen. Und es kommen immer mehr Details von den Anschlägen und deren Zusammehang ans Tageslicht.

Der Rattenkönig ist ein Krimi, der weitaus mehr als nur einen Handlungsstrang hat. Aber die vermehrten Handlungsstänge bauen eine kontinuierliche Spannung auf.

Die Kapitel gehen gut konstruiert ineinander über, z. B. als Ralf ermittelt und fragt seine Kollegen: „ Was können wir tun?“ Danach kommt ein anderer Protagonist ins Spiel, das nächste Kapitel. Es schließt nahtlos an mit  der Aussage: „Wir können nichts tun!“. Die Crew sah ihren Kapitän fassungslos an. Oder als Ralf meinte, schließlich haben wir keine Zeit zu verlieren und das nächste Kapitel dreht sich um Raffaela, die Eeva fragt, was heißt hier, wir haben keine Zeit zu verlieren.

Ich finde diese Idee gut, dies Kapitel in sich verbinden zu lassen.

Die einzelnen Protagonisten sind recht gut dargestellt und man kann sie sich gut vorstellen. Auch oft die Verzweiflung und die anderen Gefühle sind hier recht gut beschrieben. Die Handlungsschauplätze werden hier plastisch dargestellt-. Und auch die Handlung selber ist teilweise so realistisch, dass man echt eine leichte Gänsehaut bekommt. Schließlich sind ja solche Anschläge nicht abwegig, wie wir auch schon in der Vergangenheit erfahren mussten. Trotzdem bleibt bei diesem Krimi offen, wer der oder die Attentäter sind und auch der Grund. Ob es am Schluss aufgeklärt wird, verrate ich hier nicht, da müsst Ihr selber das Buch lesen!

Das Cover ist sehr passend.  Die Skyline von Frankfurt mit Blick auf das Bankenviertel.  Der Titel ist in einen Braunton gehalten. Auch das Cover ist in Sapierton. Es ist ein Krimicover, das man in einen Buchhandel auf jeden Fall anschaut.

Ein durch und durch spannenden Krimi, der einen fesselnd und in einen Abgrund zieht,  dass man es echt mit der Angst zu tun bekommt. Aber trotzdem kann man dieses Buch nicht aus der Hand legen.

Eine Auflistung der beteiligten Protagonisten am Ende wäre eine netter Zusatz, denn es kommen doch recht viele Leute darin vor. Aber trotzdem kommt man beim Lesen gut mit und kann sich die einzelnen Darsteller gut merken

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Nicole Schröder wurde am 22. Juli 1973 in Bad Homburg v.d.H. (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks