Nicole Schröter Warten, dass die Hoffnung stirbt: Erzählung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warten, dass die Hoffnung stirbt: Erzählung“ von Nicole Schröter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Warten, dass die Hoffnung stirbt: Erzählung" von Nicole Schröter

    Warten, dass die Hoffnung stirbt: Erzählung

    Katis-Buecherwelt

    12. July 2012 um 13:29

    Klappentext: Anna liebt ihre Freiheit. Und sie liebt Henri. Sie liebt ihn, weil er die Freiheit liebt. Aber Anna hat Mut. Und Henri hat Angst: zu lieben und mal etwas anders zu machen. Die Geschichte einer Liebe, die nie begann und niemals enden wir. Anna zieht mit ihrem kleinen Sohn Tom in eine neue Wohnung. Nur sie beide allein. Doch schon am ersten Tag lernt sie Henri kennen. Sie wirft alle Vorsätze über Bord und lässt sich auf ihn ein. Erst scheint alles gut, doch dann merkt sie, dass Henri sich immer häufiger nicht festlegen kann. Immer mehr wird sie zum Spielball seiner ambivalenten Gefühle. Wird sie ihn davon überzeugen können, dass sie zusammen gehören? Zum Buch: Ein sehr schlichtes aber sehr passendes Cover. Das Bild lässt die Hoffnung aber auch die Freiheit und Träume wiederspiegeln, worum es in dieser Geschichte auch geht. Meine Meinung: Die Autorin lässt den Leser direkt in diese wunderbare Geschichte eintauchen. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und der Leser kann das Buch kaum aus der Hand legen. Der Drang immer weiterzulesen um zu erfahren, wie es nun mit Anna und Henri weitergehen wird hält über das gesamte Buch an. Die Liebesgeschichte fängt ganz romantisch an, jedoch verändert sich das schlagartig und Anna kommt sehr naiv und auch verträumt rüber. Henri meldet sich immer nur wenn er gerade mal wieder Lust dazu hat, oder Anna ihn mal wieder angesprochen hat. Ein ewiges hin und her … und wer ist Veronika? Eine sehr turbolente Liebesgeschichte, wie man sie noch nicht gelesen hat. Fazit: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, Freiheit und die Angst der Bindung sind große Eigenschaften dieser Erzählung. Eine absolute Leseempfehlung, für diejenigen die mal gerne eine ganz andere Liebesgeschichte lesen möchten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks