Neuer Beitrag

nicole_steyer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Heute ist mein neuer Roman "Die Kunst des Teufels" erschienen.  In diesem Roman entführe ich Euch in den wunderschönen Bayerischen Wald, genauer gesagt nach Passau und Umgebung. Meine Mutter stammt aus dieser wunderschönen Region Deutschlands und sie bedeutet für mich vor allen Dingen Kindheitserinnerungen. Es hat mir sehr große Freude gemacht, mich mit diesem Roman ein wenig auf die Suche nach meinen Wurzeln zu begeben und die Region von einer ganz neuen Seite kennenzulernen.

Und darum geht es:
"Teufel hilf mir, Leib und Seel‘ geb‘ ich dir."

Ein Spruch auf Zetteln, die im Jahre 1620 unter Landsknechten in der Nähe von Passau kursieren, verspricht Unverwundbarkeit für einen Tag. Stirbt man doch, so gehört die Seele dem Teufel. Auch Rupert, der Bruder der jungen Holzschnitzerin Teresa lässt sich auf den Handel ein und verliert Leben und Seele. Teresa bleibt in tiefer Trauer allein zurück. Ihr Weg führt sie nach Passau, wo sie sich in den Studenten Christian verliebt. Sie ahnt nichts von seiner dunklen Seite …

Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch.

Wer ein Exemplar gewinnt, verpflichtet sich dazu, es innerhalb der nächsten 4 Wochen nach Erhalt zu lesen, sich aktiv in der Leserunde zu beteiligen und das Buch anschließend zu rezensieren. Mindestens hier bei Lovelybooks, gerne aber auch noch woanders.

Um euch zu bewerben, solltet ihr schon mindestens eine aussagekräftige Rezension hier auf Lovelybooks veröffentlicht haben.

Autor: Nicole Steyer
Buch: Die Kunst des Teufels

Smberge

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ein neuer historischer Roman, das muß ich mich doch einfach bewerben. Ich bin ein Fan historischer Romane und da das Buch in Passau spielt ist es für mich besonders interessant.
Gerne ware ich hier dabei.

Diana182

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Beiträge danach
191 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Peonza

vor 1 Jahr

Dritter Teil bis S. 309
Beitrag einblenden

Der dritte Abschnitt hat viel zu bieten, wobei ich es sehr gut finde, dass Teresa ihr Kind behalten hat. Das sie bei Leopolds Tod Zweifel hat liegt einfach daran, dass ihr die Menschen nicht egal sind und ein Tod durch ihre Hand, zwar aus Notwehr, trotzdem ein Menschenleben gekostet hat. Ihren Gedanken in Bezug auf den Teufel hat das bestimmt nicht verbessert.
Das sie sich in einer neuen Stadt eine Zukunft aufbauen wollen ist nachvollziehbar, denn Passau bietet ihnen keine. Das dann auch noch Thomas sich das Leben nimmt, damit rechnet man nicht. Man wusste schon, dass es ihm nicht gut geht aber so schlecht? Spannend. Mit Burgis Tod werden es immer mehr Tode. Wie in einem Krimi! Leopolds Tod fand ich nicht so schlimm und auch den von Burgi nicht. Beide nicht so mein Geschmack, aber Thomas hätte sich noch nicht das Leben nehmen müssen. Er war doch so toll mit Teresa auf einer Wellenlänge. Hätte man ihn nicht lieber eines natürlichen Todes sterben lassen können und nicht so unschön durch Selbstmord?

Peonza

vor 1 Jahr

Vierter Teil bis S. 383
Beitrag einblenden

Es ist sehr traurig, dass Teresa ihr Baby verliert. Sie wollte es soch so gerne haben. Nicole macht es ihrer Hauptfigur wirklich nicht leicht. Dann sterben auch noch Christian, Martha, Michael. Wie soll eine so junge Frau nur soviel Leid ertragen. Aber Vroni, die sich als tolle Freundin herausstellt, hilft ihr über die schwere Zeit. Auch Josef, ihr Vatererzsatz versucht ihr zu helfen und durch das Schitzwerkzeug schafft er es auch. Es muss hart sein für das eigene Kind den Grabstein zu schnitzen. Für sie scheint es aber eine Therapie zu sein.
Das sich was zwischen ihr und Paul entwickelt finde ich schön, denn er schein ein ganz herzlicher Mann zu sein unter seiner harten Schale. Und den Jungen muss man einfach ins Herz schließen. Er erkennt schon viel früher als die Erwachsenen wer zu wem passt. Als er Teresa´s Hand nimmt ... einfach rührend. Nicole schafft es sehr gut, dass man mit den Figuren mitfiebert und sie entweder sofort mag oder halt auch nicht.

Peonza

vor 1 Jahr

Fünfter Teil bis Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt ist sehr spannungsgeladen und gefiel mir sehr gut. Es gab viele Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Das Christian wieder auftaucht war mir klar, aber dass er für die Zettel verantwortlich ist. Sehr überraschend. Teresa kann ich sehr gut verstehen, dass sie nach dieser Info nur noch von ihm weg möchte. Als sie im Keller war habe ich auch schon damit gerechnet, dass sie auch noch sterben muss. Aber es gab ein gutes Ende und sie konnte mit Paul zusammen sein. Das macht einen versöhnlich. Als ich dachte, dass auch noch Vroni gestorben ist, wollte ich das Buch schon zur Seite legen, da es mir zu viele Tote wurden. Aber die Neugier lässt einen nicht los. Sehr schade fand ich den Tod des Jungen, da man ihn so ins Herz geschlossen hat.

nicole_steyer

vor 1 Jahr

Fünfter Teil bis Ende
Beitrag einblenden
@Peonza

Nein, Vroni hatte ich so gern. Alle sollten dann doch nicht sterben. Der gute Anton hätte eben auf Teresa hören und Hilfe holen sollen. Stattdessen hat er geglaubt, er müsste den Helden spielen. Das ist ihm leider zum Verhängnis geworden...

Peonza

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Ich hab meine Rezi reingestellt und wollte mich für das Lesen bedanken.

http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Steyer/Die-Kunst-des-Teufels-1204044205-w/rezension/1249287961/

wampy

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Ich möchte mich für die spannende Leserunde und das Rezensionsexemplar bedanken. Ich habe meine Rezension auch bei Amazon, bei den Büchereulen und auf der Histo-Couch eingestellt.

http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Steyer/Die-Kunst-des-Teufels-1204044205-w/rezension/1251065607/

schafswolke

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Danke für das tolle Buch.
http://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Steyer/Die-Kunst-des-Teufels-1204044205-w/rezension/1250803789/
Meine Rezi kommt die Woche über auch zu amazon.

Neuer Beitrag