Neuer Beitrag

neobooks

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

„Aber ich bin wie eine Motte – ängstlich und allein in der Dunkelheit. Du hingegen bist das Licht, das ich nicht zu deuten weiß. Verheißt dein Schein wirklich die Sicherheit, nach der ich mich sehne, oder ist es am Ende ein Feuer, in dem wir beide verbrennen?“ Seit sie denken kann, wird die siebzehnjährige Annabell in ihren Träumen von Morgan heimgesucht. Wiederholt entführt er sie an geheimnisvolle Orte, wo er sie die Einsamkeit, mit der sie in der Realität Tag für Tag konfrontiert wird, vergessen lässt. Längst schon ist aus ihrer Freundschaft Liebe geworden – eine unwirkliche Liebe, nicht greifbarer, als ein flüchtiger Sonnenstrahl. Als sie bei einem Ferienausflug zum ersten Mal auf Lewis trifft, verschwimmen die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit. Im schwachen Schimmer der Morgendämmerung gleitet ein Boot auf wasserlosem Untergrund durch den Nebel, Bilder märchenhafter Meerjungfrauen erwachen zum Leben und junge Rosen erblühen dort, wo man sie nicht vermutet hätte. Kann Annabell ihrer eigenen Wahrnehmung noch länger trauen oder hat der geheimnisvolle Lewis, der auffällig oft ihre Nähe sucht, womöglich etwas damit zu tun? Ist er so real, wie es auf den ersten Blick scheint? Und wenn nicht, wie viel Traumgestalt steckt dann noch in Morgan? Kann aus einem Traum vielleicht doch Wirklichkeit werden? Traumfalter wurde zuvor unter dem Titel "Bittersüßer Morgentau" veröffentlicht und ist der erste von insgesamt zwei romantischen Fantasy-Romanen aus der Reihe Bittersüße Träume.



Klingt interessant? Dann spring für eines von zehn ebooks in den Lostopf! :)

Autor: Nicole Stoye
Buch: Traumfalter

Belis

vor 1 Jahr

Klingt echt interessant. Hab gerade zwei Traumbücher gelesen, also warum nicht wieder träumen? Ich wäre gerne dabei

manuk23

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich hüpfe gerne für ein E-Pub in den Lostopf :)

Beiträge danach
111 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nimithil

vor 12 Monaten

Ausflug in eine andere Welt
Beitrag einblenden

Das Vertrauen zwischen Lewis und Annabell baut sich immer weiter auf, soweit dass sie ihr mehr von dem Traum erzählt. Wie wichtig die Einzelheiten sind fand ich sehr spannend, es geht halt nicht immer um das große Ganze.
Denke auch, dass ihre erste Deutung vielleicht etwas falsch liegt, da sie nur das Offensichtliche betrachtete.

Nimithil

vor 12 Monaten

Das Reich der Träume
Beitrag einblenden
@sunnylove

In dem Fall wurde ich euch beiden zustimmen, ein paar mehr Details wären leichter für den Leser gewesen, so hat man es sich dazu gedacht.

Das mit dem Fährmann fand ich schon etwas gruselig, die Idee wie man die Traumwelt betritt finde ich sehr interessant, zumal es praktisch oft tun kann. Bei dem letzten Buch (Nachtmähr von Clauß) war es so, dass man im Schlaf einfach in das Traumland plumpsen kann. Von daher finde ich immer interessant, wie ein Autor dies gestaltet.

Nimithil

vor 12 Monaten

Der Sarg unter dem Rosenmeer
Beitrag einblenden

Also ich fand dieses Kapitel von der Tiefer her sehr gut gewählt, für mich hat es nicht noch mehr Emotionen gebraucht. Bis jetzt ist es was Emotionen angeht wirklich gut gewählt, denn so wird sich nicht nur auf die Romanze konzentriert, die zwar notwendig, jedoch in meinen Augen nicht der Hauptfokus ist.

Nimithil

vor 12 Monaten

Nur ein Wimpernschlag
Beitrag einblenden

Yurijule schreibt:
Eine spannende Fortsetzung wäre es, wenn es sich bei der bedrohlichen Gestalt-die Annabell wahrgenommen haben will- um Morgan handeln würde. Ich stelle mir vor wie dieser durch die Geschehnisse und die lange Zeit unter der Erde zu einem bösen Nachtmahr geworden ist. Dies könnte zum Teil auch sein zurückhaltendes Verhalten und die fehlende Begleitung zum Boot erklären. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Da stimme ich dir zu, vllt. erfahren wir auch noch mehr darüber in den folgenden Bänden. Fände es auf jedenfall schade, wenn das mit Morgan sich jetzt schon komplett erledigt hätte.

Nimithil

vor 12 Monaten

Am Ende eines Traumes
Beitrag einblenden

Das die Eltern auf einmal da sind war schon sehr überraschend, habe ich definitiv nicht damit gerechnet. Wie sie darauf reagiert fand ich schon sehr gut, auch wenn die Ohrfeige ein wenig hart drüber kommt, denn ansonsten kümmert es sie ja auch nicht.

Nimithil

vor 12 Monaten

Die Macht einer jungen Rose
Beitrag einblenden

Es sind noch einige Fragen offen für den zweiten Band. Was ich sehr interessant finde ist, dass sich einige über den Jungen beim Ball so Gedanken machen. Ich bin gespannt ob das weiter vorkommt oder nicht. Ob ggf. es gar nicht weiter relevant ist oder hätte es auch Morgan sein können???

Nimithil

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin

Auch ich möchte mich noch einmal herzlich für die Leserunde bedanken und mich entschuldigen, dass ich meine Posts so spät vorgenommen habe.
Meine Rezension kommt gleich und ich werde sie auch bei Amazon einstellen. ich fand das Buch wirklich gut gelungen und bin sehr gespannt auf eine Fortsetzung. Solltest du wie andere Autoren eine Liste führen um LB Leser über eine Fortsetzung zu informieren würde ich gerne da hinauf. Bei den vielen Büchern verliere ich leider den Überblick immer mal wieder und dann fällt mir zu spät auf, dass es weiterging.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks