Nicole Wollschlaeger

 4,7 Sterne bei 290 Bewertungen
Autorin von Elbschatz, Elbpakt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nicole Wollschlaeger (©Felix Matthies)

Lebenslauf

Nicole Wollschlaeger wurde 1974 in Pinneberg geboren, wo sie ihre Kindheit und Jugend verbrachte. Bereits in der Grundschulzeit entdeckte sie die Schauspielerei für sich und seitdem reifte in ihr der Entschluss, Profi zu werden. Doch bevor sie den Schritt wagte, absolvierte sie eine Ausbildung zu Buchhändlerin. Danach studierte sie Schauspiel in Hamburg und verlagerte ihren Wohnsitz in die Hansestadt. Während des Studiums entdeckte sie beinahe zufällig ihre Leidenschaft für das Schreiben und schrieb neben dem Schauspiel-Studium diverse Kurzgeschichten. Im Anschluss hatte sie Engagements u.a. am Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg. Seit 2009 leiht sie der beliebten Kinderbuch-Serie "Das magische Baumhaus" ihre Stimme und geht für den Loewe Verlag auf Lesreise. 2013 erschien ihr erstes eigenes Buch „Schatten über Nargon“ im Carlsen Verlag. Ihr zweites Buch „ELBSCHULD“ wird im Herbst 2016 erscheinen. Der Kriminalroman für Erwachsene ist der Auftakt einer Serie, die in der Holsteinischen Marsch spielt und sich um den Hauptkommissar Philip Goldberg drehen wird. Inzwischen lebt sie mit ihrem Kater Max in Schleswig-Holstein.

Alle Bücher von Nicole Wollschlaeger

Cover des Buches Elbschatz (ISBN: 9783757860998)

Elbschatz

 (39)
Erschienen am 21.09.2023
Cover des Buches Elbpakt (ISBN: 9783756231614)

Elbpakt

 (37)
Erschienen am 15.08.2022
Cover des Buches Elbschuld (ISBN: 9783741255526)

Elbschuld

 (34)
Erschienen am 21.08.2019
Cover des Buches Elbfang (ISBN: 9783751952835)

Elbfang

 (26)
Erschienen am 11.08.2020
Cover des Buches Elbtier (ISBN: 9783754317556)

Elbtier

 (25)
Erschienen am 18.08.2021
Cover des Buches Elbspiel (ISBN: 9783752895261)

Elbspiel

 (24)
Erschienen am 22.08.2019
Cover des Buches Elbgift (ISBN: 9783744883139)

Elbgift

 (21)
Erschienen am 28.08.2019
Cover des Buches Elbschmerz (ISBN: 9783744874229)

Elbschmerz

 (22)
Erschienen am 23.08.2019

Videos

Neue Rezensionen zu Nicole Wollschlaeger

Cover des Buches Elbschatz (ISBN: 9783757860998)
Svenja_Kotzabs avatar

Rezension zu "Elbschatz" von Nicole Wollschlaeger

Der 8. Fall bleibt spannend
Svenja_Kotzabvor 5 Monaten

Für mich ist das der m erste Fall von Philipp Goldberg. Die Story klang super spannend! Geo Caching hatte ich noch nie als Thema eines Buches! Tatsächlich hab ich es selber auch noch nicht ausprobiert. Das Buch hat aber auf alle Fälle mein Interesse geweckt! Ich würde mich nun mal ran wagen, in der Hoffnung auf einen weniger gruseligen Fund!

Ein Vater plant mit seinen beiden Töchtern ein Abenteuer! Gemeinsam wollen sie verborgene Schätze beim Geo Caching finden. Das sie bei ihrem Abenteuer aber auf eine Leiche stoßen, damit hätten sie wohl nicht gerechnet! Ein Reisebus auf dem Weg nach Sylt, hat eine Panne in Kophusen. Ihr Reise wird unterbrochen! Was die Reisegruppe mit den unbekannten Toten zu tun hat ist nun die Aufgabe von Philipp Goldberg! Gemeinsam mit seinem Team forscht er nach dem Mörder. Doch es gibt noch mehr Probleme… Hauke befindet sich in einer unglücklichen Beziehung mit Gloria!

Ein Buch voll gefüllt mit einer tollen Geschichte! Als erstes würde ich gern das Cover erwähnen! Mir hah es ausgesprochen gut gefallen! Super cool und sehr originell! Ich habe gesehen das alle Bücher der Reihe durch so ein tolles Cover herausstechen. Gefällt mir sehr. Wie schon erwähnt ist Elbschatz der erste Teil der Serie das ich gelesen habe. Kein Problem! Es ist absolut nicht notwendig alle andern Bücher im Voraus gelesen zu haben. Man kommt wunderbar mit, super! Die Geschichte hat mich schnell mitgerissen. Sie ist spannend geschrieben aber auch der Humor kommt im Buch nicht zu kurz. Die einzelnen Tatverdächtigen kommen für meinen Geschmack ein wenig zu kurz, ich hatte nicht das Gefühl eine enge Bindung zu einem der Charaktere aufzubauen. Allerdings gefällt mir hier im Buch die Mischung aus Suche nach dem mörder und privaten Problemen. Das Liebesleben der Jungs vom Revihr spielt ja schon eine größere Rolle. Alles in allem ein kurzweiliger Krimi den ich wärmstens empfehlen kann!

Cover des Buches Elbschatz (ISBN: 9783757860998)
dieses-und-jeness avatar

Rezension zu "Elbschatz" von Nicole Wollschlaeger

Ein etwas anderer, ein wenig skurriler & humorvoller Regionalkrimi mit Tiefgang, der mich mit seinen leisen Zwischentönen begeistern konnte
dieses-und-jenesvor 6 Monaten

Mit Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall hat Nicole Wollschlaeger nun im September 2023 nun bereits den achten Band ihrer ELB-Krimireihe veröffentlicht.

Im Grunde könnte ich meine Rezension zu Band 1 – Elbschuld: Phillip Goldbergs erster Fall – abgesehen von den Details zur Handlung fast 1:1 übernehmen, denn die Autorin ist sich, ihren Protagonisten - den Ermittlern Peter Brandt und Hauke Thomsen um den Hauptkommissar Phillip Goldberg, mit ihren ganz besonderen Eigenheiten, dem Setting mit Nebencharakteren, aber auch einem wohldurchdachten Aufbau der Ermittlung treu geblieben.

Wie Band 1 wird die Geschichte aus den verschiedenen Perspektiven der Ermittler, aber nicht nur ihren, erzählt. Und so steigt der Leser in Band 8 auch direkt in die Geschichte ein, in dem er einen ersten Eindruck der vor ihm liegenden Geschichte durch die Augen eines Verdächtigen erhält. Mir hat dieser Einstieg in die Story sehr gut gefallen. Diesen Einstieg hatte ich beim miträtseln immer irgendwie im Hintergrund, es war als wäre ich der Ermittlungsarbeit der drei Ermittler ein winziges Stück voraus als diese auf moderne „Schatzsuche“ gehen.

Was mich schnell für einen Krimi einnimmt, ist, wenn ich nach 50% immer noch nicht weiß, wer der Täter ist. Und hier konnte mich die Autorin wieder komplett abholen: Durch den Einstieg gibt sie den Leser ein gewisses Vorwissen an die Hand, lockt ihn aber auf so manch falsche Fährte. Am Ende werden die Geschehnisse ein wenig dramatischer gespickt mit überraschenden Wendungen, aber der Fall wird dennoch sehr schlüssig aufgelöst.

Die Autorin zeichnet dabei die drei, doch etwas spezielleren, Hauptprotagonisten wieder sehr liebevoll & facettenreich. Der dabei in den Dialogen an den Tag gelegte lebendige Humor ist von einer ganz besonderen Art, manchmal ein wenig zweideutig, manchmal ein wenig trocken oder derberer Natur. Nach meinem Gefühl, aber 100% passend zu den Personen, ihren Vorgeschichten und auch zur Region. Die Dialoge des Ermittlerteams untereinander waren für mich ein Highlight des Buches. Spiegeln sie doch ausgezeichnet die zwischen den Protagonisten herrschende Gruppendynamik wieder.

Der Schreibstil ist gewohnt leicht und locker, spannend, aber auch humorvoll mit ganz besonderen Dialogen gespickt. Ebenso wie das der gesamten Handlung zugrunde liegende Element einer modernen Schatzsuche, ziehen sich auch viele kleine Details wie ein roter Faden durch die Geschichte, welche die Charaktere, aber auch die Handlungsorte auf besondere Weise verbinden.

In Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall hat mir ganz besonders gefallen, dass die Autorin neben der Krimihandlung noch weitere persönliche Aspekte der drei Ermittler, aber gesellschaftsrelevante Fragen, einbaut und mit der eigentlichen Handlung verwebt. Hierbei bedient sich Nicole Wollschlaeger einer leisen, unaufgeregten Sprache und macht dadurch die Relevanz durchaus deutlich, regt zum Nachdenken an ohne zu viel Raum einzunehmen.

"Alfred litt an traurigen Herzen, da konnte man schon mal aus dem Rhythmus kommen. – Nicole Wollschlaeger · Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall -"

Rückblick & Ausblick

Ganz besonders gelungen ist der Autorin die Einbettung von Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall in die ELB-Krimireihe als solches. Durch kleinere Rückblenden, manchmal nur in ein, zwei, an durchaus passend gewählten Stellen der Handlung fügt sich Band 8 ausgesprochen gut in die Reihe ein. Dennoch ist Band 8 ein Krimi, der auch ohne Vorkenntnisse aus den Vorgängerbänden gelesen werden kann. Jedoch machen gerade diese Rückblenden Lust darauf auch bisher nicht bekannte Vorgängerbände lesen zu wollen.

„Ich habe einen Anruf erhalten. Axel wartet auf einen Rückruf. […]
„Phillip?“
„Ja?“
„Du musst das beenden. Ein für alle Mal.“
Ja, das hatte er vor. Ein für alle Mal“
– Nicole Wollschlaeger · Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall · Dialog Philipp Goldberg mit seinem Freund Jens S. 186 f. -


Die Autorin macht aber nicht nur neugierig auf das was in den Vorgängerbänden an Ermittlungen, aber auch privaten Verwicklungen geschehen ist, sondern lässt mich auch durch einen Einblick in die Vergangenheit des Hauptkommissars Phillip Goldberg auf eine Fortsetzung hoffen.

Und auch diesmal konnte ich auch paar Klebefähnchen, für die Kategorie “Neue Informationen“ kleben, ein weiterer Pluspunkt.

Bevor ich es vergesse: Das Cover zusammen mit dem Klappentext gibt dem Leser einen sehr guten Eindruck was ihn erwartet. Das Cover ist wie die Charaktere selbst ein wenig speziell, aber zu 100% passend. Und was ich nicht vergessen möchte zu erwähnen, ist die sehr gute Qualität der Klebung und des Papieres des Taschenbuches. Das Papier hat trotz, dass es etwas dicker ist eine sehr schöne Haptik.


Fazit

Elbschatz: Philip Goldbergs achter Fall war für mich wie die gelesenen Vorgängerbände ein etwas anderer, ein wenig skurriler, aber auch humorvoller Regionalkrimi mit Tiefgang, der mich insbesondere mit seinen leisen Zwischentönen von sich begeistern konnte.

5⭐ - für eine überaus gelungene Reihenfortsetzung & einen Regionalkrimi mit einer ausgezeichnet aufeinander abgestimmten Mischung aus Spannung, Dramatik & Humor.

Und auch hier gilt: Wenn ihr mal einen etwas anderen Krimi sucht, der nicht den Mainstream folgt, dann greift zu. Von mir eine klare Leseempfehlung.         

Cover des Buches Elbschatz (ISBN: 9783757860998)
Hilou81s avatar

Rezension zu "Elbschatz" von Nicole Wollschlaeger

Geocacher auf Abwegen
Hilou81vor 6 Monaten

Zum Inhalt:

Ein Bus mit Reisenden aus Düsseldorf bleibt plötzlich in Kophusen liegen. Die Reisegruppe wird notgedrungen im Dorf untergebracht, bis ein Ersatzbus zur Verfügung gestellt wird. Währenddessen taucht plötzlich eine Leiche auf, als Hobby-Geocacher auf verlassenem Gelände nach einem Schatz suchen. Nachdem Kommissar Goldberg und seine Truppe auf die Spur weiterer Geocaches mit seltsamen Fundstücken kommen, vermuten sie, dass eine Verbindung zwischen dem Spurenleger und der zur selben Zeit gestrandeten Reisegruppe besteht, zumal immer wieder ein weißer Kastenwagen auftaucht, den sie das erste Mal in der Nähe des liegengebliebenen Busses gesehen hatten. Für das Ermittlerteam gibt es diesmal viel zu tun. Denn der Verdächtigenkreis ist groß und der Ersatzbus für die Gäste bald da. 


Meine Leseerfahrung:

Ich kann nie aufhören, von der Elb-Reihe zu schwärmen. Es ist bereits der 8. Fall, in dem Goldberg und Kollegen ermitteln. Und es ist wie immer sehr spannend, familiär und stellenweise auch lustig. 


Wieder einmal beschert uns Nicole Wollschlaeger einen Lesegenuss erster Klasse. Der Fall ist durchweg spannend und bietet diesmal sogar ein Themengebiet, dass für mich persönlich absolutes Neuland ist. Mit Geocaching hatte ich mich bisher noch nie befasst. Dabei bietet die Thematik viel Stoff für Krimis, was die Autorin im 8. Teil der Elb-Reihe wunderbar in die Tat umgesetzt hat. 


Besonders gut gefällt mir, dass der Leserschaft eine Reihe von facettenreichen Figuren geboten wird, mit denen man sich auseinandersetzen muss. Nichts ist wirklich vorhersehbar, vielmehr kommt man der Lösung des Falles Schritt für Schritt näher. Und das ist mE der Schlüssel für die konstante spannende Atmosphäre, die das Buch zum Pageturner macht. 


Auch wenn wir schon beim 8. Band sind, brauchen Neueinsteiger sich keine Sorgen machen, dass sie die Vorgängerbände noch nicht kennen. Die Fälle sind ja für sich abgeschlossen, so dass die Bücher nicht unbedingt in der chronologischen Reihenfolge gelesen werden müssen. Wenn man aber auch die Charaktere besser kennenlernen und ihre Vorgeschichten erfahren möchte, kann und sollte man auch die vorherigen Bücher nachholen. Jedes Buch ist hier uneingeschränkt empfehlenswert.


Fazit:

"Elbschatz" von Nicole Wollschlaeger bietet eine perfekte Kombination aus Krimi, Emotionen und Humor mit sympathischem Ermittler-Trio und einem fesselnden Fall. Ein wahrer Lesegenuss!

Gespräche aus der Community

»In dem engelsgleichen Gesicht wirkte das schiefe Grinsen fehl am Platz. Ein bizarrer Anblick, den Goldberg nicht erwartet hatte.«

681 BeiträgeVerlosung beendet
Tauriels avatar
Letzter Beitrag von  Taurielvor 6 Monaten

Es wurde zum Ende hin noch einmal richtig spannend.
Die Beendigung der Beziehung von Olivia und Hauke war abzusehen, unschön mit einem Schreiben ….Aber was soll’s. Hauke hat das gute Essen genossen und freie Bahn für Freja… Auf nach Sylt.

»Die Fee konnte nichts dafür. Sie war unschuldig. Das Mädchen wusste das. Das würde sie immer wissen. Ihr Pakt würde ihrer beider Geheimnis bleiben. Bis in den Tod.«

670 BeiträgeVerlosung beendet
wampys avatar
Letzter Beitrag von  wampyvor 2 Jahren

Nun habe ich endlich meine Rezension erstellt und wie üblich im Netz geteilt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicole-Wollschlaeger/ELBPAKT-ELB-Krimireihe-7--6490926332-w/rezension/7378098077/

Danke, dass ich mitlesen durfte! Das Buch hat mich zunehmend in seinen Bann gezogen und den Nachfolger möchte ich lesen.

»Moritz fragte sich, ob der Sensenmann soeben einen Menschen getötet hatte oder ob das Ganze nur ein schlechter Scherz war. Aber was auch immer das hier sein mochte, diese Nacht würde er nicht so schnell vergessen.«

74 BeiträgeVerlosung beendet
NicoleWollschlaegers avatar
Letzter Beitrag von  NicoleWollschlaegervor 2 Jahren

Klasse, vielen Dank! Es freut mich sehr. ;)

Zusätzliche Informationen

Nicole Wollschlaeger wurde am 29. Dezember 1974 in Pinneberg (Deutschland) geboren.

Nicole Wollschlaeger im Netz:

Community-Statistik

in 194 Bibliotheken

auf 20 Merkzettel

von 8 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks