Nicoleta Cr. Ten'o

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Nicoleta Cr. Ten'o

Nicoleta Craita Ten´o ist am 16 März 1983, in Galati, eine östliche Stadt Rumänien, geboren. Sie führte ein typisch rumänisches Leben, zwischen Schule und ihre kindliche Welt bis im Jahre 1996. Gerade 13 geworden, brach die begabte Schülerin Nicoleta den Kontakt, plötzlich, auf, und kehrte zurück, in die kindliche Welt, die sie, auch bisher, nicht richtig verlassen konnte. Die unzählige Auszeichnungen in der Schule, hatten selbst, zu ihrem Entschluss, kein Wort mitzureden, Nicoleta hat sich in Stille vertieft, und die Stille, wie ein Schutzschild rund um sie aufgebraut, während die Schule, jeglicher Kontakt, und sogar das Leben, vollkommen aufgegeben wurden. Nicoleta hat, seitdem, die Stille nicht mehr verlassen, ihre Welt findet nur in ihrem Kopf statt, sie selbst ist ihre eigene Gefangene. Mit 14 Jahren, fängt Nicoleta an zu dichten. Sie dichtet für sich, mit sich, und, ein Jahr danach werden ihr, die erste Entwürfe, in Rumänien veröffentlicht. 2001, verlässt sie Rumänien, und zieht, mit der Familie, nach Deutschland ein. Bis 2003, hat Nicoleta, in rumänisch, schon 4 Bücher auf den Markt gebracht, 2 Gedichte - Bände, und 2 Romane. Einem davon, dem Roman „Rebel“, wurde, im Jahre 2004, eine Auszeichnung erteilt. Erst 2007, versucht Nicoleta sich in die deutsche Sprache einzuüben. Ihre Versuche nehmen, wie üblich, zuerst, die Form des Gedichtes an. Dichten ist Nicoletas größtes Vermögen. Im Januar 2009, während eines Krankenhausaufenthalts, entscheidet sich Nicoleta, ausschließlich für die deutsche Sprache. Seit März 2009, arbeitet sie, mit dem Internet zusammen, intensiv an ihre deutschsprachigen Werke. Nicoleta als Mensch, widerspricht voll und ganz der Dichterin Nicoleta Craita Ten´o. Die Art wie sie schreibt, ihre Erfolge selbst, widersprechen dem Prinzip eines solchen Schicksals. Nicoleta macht nicht nur Kunst, sondern sie bringt eine Normalität ins Licht, deren Augenzeuge zwar ist, aber noch nicht beteiligt. Nicht um sonst, hat sie der Präsident der Rumänische Literaturgesellschaft, Prof. Dr. Tudor Opris, mit Eminescu, das Genie der Rumänischen Kultur verglichen!

Bekannteste Bücher

Haruka ...

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen