Nicolette Verstege Küsse niemals deinen besten Freund

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küsse niemals deinen besten Freund“ von Nicolette Verstege

Küsse niemals deinen besten Freund Samantha ist Single und eigentlich ganz glücklich damit. Anders ihr Bruder Timo. Der predigt ihr dauernd, dass sie einen Mann an ihrer Seite braucht. Damit er endlich Ruhe gibt, erfindet sie eine Beziehung. Da Timo in London lebt, fällt ihre Notlüge nicht auf. Bis zu dem Tag, an dem Timo anruft und sie damit überrascht, dass er in die USA zurückgekehrt ist. Er lädt seine Schwester samt ihrem Freund Cody für zwei Wochen zu sich ein. Jetzt steckt Sam in der Zwickmühle, denn Cody ist ihr Mitbewohner und bester Freund. Der fällt aus allen Wolken, als sie ihm die Notlüge beichtet. Zwar ist er wenig begeistert, aber die beste Freundin lässt man nicht hängen, also stimmt er zu, Sam zu begleiten, und das Chaos nimmt seinen Lauf … Ein bezaubernder Liebesroman mit Humor und Romantik, vielleicht auch Chick-Lit.

Süß für Zwischendurch, wenn auch mit Schwächen.

— AnnaBerlin

Eine schöne kleine Geschichte

— peggy

Nette Geschichte für Zwischendurch...

— GrOtEsQuE

Leider nicht überzeugend, nette Handlung, aber viel zu vorhersehbar und der Schreibstil zu kurz und abgehackt.

— buecherwurm87

Die Liebesgeschichte fande ich sehr unterhaltsam und war vollen nach meinem Geschmack, es hat mir eine weitere schlaflose Nacht bereit.

— Liasanya

Das Buch hat mich leider nicht so überzeugt, obwohl ich die Story eigentlich Top fand..

— JenEfron

"Küsse niemals deinen besten Freund" ist eine kleine süße Liebesgeschichte, die mit kleinen Missverständnissen aufgelockert wird.

— fraeulein_lovingbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bezaubernde Liebesgeschichte

    Küsse niemals deinen besten Freund

    zauberblume

    "Küsse niemals deinen besten Freund" von Nicoletta Verstege ist mein ersten Roman, den ich von dieser Autorin gelesen habe. Und ich muss sagen, dieser Kurzroman hat mir einen unterhaltsamen Lesenachmittag beschert. Inhalt: Samantha ist Single und eigentlich ganz glücklich damit. Anders ihr Bruder Timo. Der predigt ihr dauernd, dass sie einen Mann an ihrer Seite braucht. Damit er endlich Ruhe gibt, erfindet sie eine Beziehung. Da Timo in London lebt, fällt ihr Notlüge nicht auf. Bis zu dem Tag, an dem Timo anruft und sie damit überrascht, dass er in die USA zurückgekehrt ist. Er lädt seine Schwester samt ihrem Freund Cody für zwei Wochen zu sich ein. Jetzt steckt Sam in der Zwickmühle, denn Cody ist ihr Mitbewohner und bester Freund. Der fällt aus allen Wolken, als sie ihm die Notlüge beichtet. Zwar ist er wenig begeistert, aber die beste Freundin lässt man nicht hängen, also stimmt er zu, Sam zu begleiten, und das Chaos nimmt seinen Lauf ..... Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist äußerst unterhaltsam und die Protagonisten sind mir sofort sympathisch gewesen. Nach vielen Missverständissen hat die Liebe doch noch eine Chance. Mir hat dieser Kurzroman vergnügliche Lesestunden beschert und ich kann ihn nur bestens weiterempfehlen. Das Cover verbreitet auch sofort Gute-Laune und Sommerfeeling. Für dieses gelungene Werk vergebe ich gerne 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • mir ging alles zu schnell

    Küsse niemals deinen besten Freund

    JenEfron

    27. July 2015 um 00:54

    Als ich die Überschrift "Küsse niemals deinen besten Freund" las, musste ich mir sofort die Inhaltsangabe durchlesen. Diese hatte mich echt überzeugt und somit habe ich mir auch sofort das Buch als Ebook bei Amazon gekauft. Habe es dann auch sofort gelesen, obwohl ich noch so viele Bücher davor lesen wollte. Doch die Story hat mich einfach so angesprochen und das Cover ist auch einfach süß. Anfangs, nachdem ich die ersten Seiten gelesen habe, war ich immer noch begeistert. Nach einigen Seiten aber hat es mich leicht genervt, dass immer zwischen den Charakteren hin und her gewechselt wurden. Ich bin nicht dran gewöhnt das man nach jedem Satz die Gedanken des anderen lesen kann sondern dann man die Sichtweise vielleicht nach jedem Kapitel wechselt. Weil dann weiß man auch wer dran ist bzw. welche Sichtweise ich gerade lese. Bei vier Figuren ist es nämlich manchmal sehr anstrengend und man kann sich so auch nicht mit einer Figur vertiefen. Dann ging mir auch noch alles zu schnell. Ich kam selbst mit meinem besten Freund zusammen und bei uns ging es weit Gott nicht so schnell. Mir ist zwar auch bewusst das es bei jedem anders ist und es nur eine Geschichte ist, trotzdem sollte diese ja auch irgendwie glaubhaft sein. Die Beziehung zu Samanthas Bruder finde ich auch ganz goldig, jedoch konnte man dort nicht so sehr eintauchen, da man nur ein paar Facts über die beiden hatte. Somit kann ich leider nur zwei Herzchen vergeben. 

    Mehr
  • Küsse niemals deinen besten Freund

    Küsse niemals deinen besten Freund

    fraeulein_lovingbooks

    22. July 2015 um 21:04

    Inhalt Samantha ist Single und eigentlich ganz glücklich damit. Anders ihr Bruder Timo. Der predigt ihr dauernd, dass sie einen Mann an ihrer Seite braucht. Damit er endlich Ruhe gibt, erfindet sie eine Beziehung. Da Timo in London lebt, fällt ihre Notlüge nicht auf. Bis zu dem Tag, an dem Timo anruft und sie damit überrascht, dass er in die USA zurückgekehrt ist. Er lädt seine Schwester samt ihrem Freund Cody für zwei Wochen zu sich ein. Jetzt steckt Sam in der Zwickmühle, denn Cody ist ihr Mitbewohner und bester Freund. Der fällt aus allen Wolken, als sie ihm die Notlüge beichtet. Zwar ist er wenig begeistert, aber die beste Freundin lässt man nicht hängen, also stimmt er zu, Sam zu begleiten, und das Chaos nimmt seinen Lauf … (Quelle: Amazon)Meine Meinung Natürlich ist diese Handlung nichts neues und man weiß schon am Anfang, wie es vermutlich ausgehen wird, trotzdem hat es Nicolette Verstege geschafft, die Geschichte unterhaltsam und stimmig zu erzählen, sodass man das Buch in einem Zug durchlesen muss, was leider sehr schnell passiert. Sie hat sich in ihn verliebt und er sich in sie. Beide sind beste Freunde und Mitbewohner und wissen nichts von den Gefühlen des anderen. Sie spielen ein Paar und verwirren sich durch diverse Handlungen, kommen aber letzten Endes wieder als Paar zusammen. Was mich leider meistens an diesen kurzen Ebooks stört ist der fehlende Hintergrund, die fehlende Tiefe der Hauptcharaktere und viel zu schnell ablaufende Handlungen, die es im wahren Leben nie so geben würde. Ich finde es immer traurig, das man ein gutes Buch damit zu Grunde richtet, und sich nicht die Mühe gemacht hat, es vernünftig auszuarbeiten – selbstverständlich mit deutlich mehr Seiten. Trotzdem ist “Küsse niemals deinen besten Freund eine kleine süße Liebesgeschichte, die mit kleinen Missverständnissen aufgelockert wird und dadurch ganz locker zu lesen ist.Schönstes Zitat “Wollen wir das nicht wie Erwachsene regeln?” (Cody) “Gute Idee.” Sam hob die Hand. “eins, zwei, drei.” Sie spielten Schnick, Schnack, Schnuck und Sam gewann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks