Niels Matthiesen Krise ohne Grenzen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krise ohne Grenzen“ von Niels Matthiesen

Noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht. Weltweit sind es über 60 Millionen. Deutschland ist eines der Hauptziele für Flüchtlinge und Migranten aus Afrika und Nahost. Durch die neue Völkerwanderung entstehen große Probleme für die Herkunfts-, Transit- und Zielländer. Doch anstatt Fluchtursachen nachhaltig zu bekämpfen, verstärkt die Bundesregierung das Problem: Ihre Willkommenspolitik sendet den Migranten falsche Versprechen und ermuntert sie zum Aufbrechen. Ihre Fluchtursachenbekämpfung ist nicht effektiv. Mit ihren Quoten spaltet sie Europa. Und ihren Einfluss in der Welt nutzt sie auf eine Weise, die destabilisierende und destruktive Kräfte stärkt. Am Ende werden so immer neue Fluchtursachen geschaffen.
Ist diese Politik wirklich alternativlos?

Erstaunliche Analyse des Flüchtlingsthemas. Die Widersprüche einer unter dem Deckmantel der Moral betriebenen Politik werden aufgedeckt!

— Lachundsachgeschichten

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Buch! Verständlich, informativ, präzise und erstaunlich unkonventionell.

    Krise ohne Grenzen

    Lachundsachgeschichten

    25. November 2017 um 16:41

    Dieses Buch bietet einen Blick auf die Flüchtlings- und Migrationskrise, der über die in den Massenmedien gestreuten Sichtweisen und Desinformationskampagnen hinausgeht. Dem Leser werden die Widersprüche unserer angeblich alternativlosen und moralisch einwandfreien Politik deutlich. Der Autor erläutert, dass die Ursachen der "Flüchtlingskrise" deutlich tiefer liegen, erklärt, welche Folgen die Einwanderung für uns und die Herkunftsländer hat und zeigt auf, was dringend und konkret geändert werden muss, damit die Krise nicht zum Normalfall wird.Hinzu kommt ein kritischer Blick auf die mediale Aufarbeitung des Flüchtlingsthemas mit konkreten Beispielen für mediale Desinformation. Und es wird erklärt, inwiefern auch unsere kurzfristigen Interessen folgenden und auf Fehlanalysen beruhende Außenpolitik zu der Destabilisierung des Nahen Ostens beigetragen hat. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks