Buchreihe: Mark Lapslie von Nigel McCrery

 3.4 Sterne bei 31 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

4 Bücher
  1. Band 1: Kaltes Gift

     (43)
    Ersterscheinung: 30.03.2009
    Aktuelle Ausgabe: 10.09.2010
    Die Rentnerin Daisy Wilson ist froh, dass ihre neue Freundin Violet sich so aufopfernd um sie kümmert. Dankbar nimmt sie die Tasse Tee an, die Violet ihr hinstellt - woraufhin diese seelenruhig dabei zusieht, wie die alte Frau qualvoll an dem beigemischten Gift stirbt. Kurz darauf wird bei einem Verkehrsunfall zufällig die stark verweste Leiche einer alten Frau freigelegt. Sie kann als Violet Chambers identifiziert werden - und sie wurde vermutlich vergiftet. Chief Inspector Mark Lapslie steht vor einem Rätsel: Denn die alte Mrs. Chambers erfreut sich offenbar weiterhin lebhaft ihres Daseins, zahlt Steuern und schreibt ihren Nachbarn reizende Postkarten. Was geht hier vor?
  2. Band 2: Schwarzes Schaf

     (6)
    Ersterscheinung: 03.02.2012
    Aktuelle Ausgabe: 03.02.2012
    Der junge Carl Whittley muss zu Hause seinen schwerkranken Vater pflegen. Nicht gerade sein Traum vom Leben. Aber Carl sorgt für genügend Abwechslung: Gerade hat er eine junge TV-Moderatorin umgebracht und als Nächstes schwebt ihm ein spektakulärer Anschlag auf einen Zug vor. Detective Chief Inspector Mark Lapslie ist ebenfalls zwangsweise zu Hause, weil seine Synästhesie immer schlimmer wird und ihn fast arbeitsunfähig macht. Er kann sich denken, dass sein Chef ihn am liebsten los wäre. Doch als der Superintendent ihm den mysteriösen Mord an der TV-Moderatorin zuschiebt, bei dem es keinerlei Spuren gibt, läuft Lapslie zu alter Form auf ...
  3. Band 3: Grau wie der Tod

     (3)
    Ersterscheinung: 27.08.2014
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2014
    Britische Detectives glaubt man aus vielen TV-Serien und Romanen zu kennen. Aber so einen wie DCI Mark Lapslie sicher nicht. Denn der Mann leidet an Synästhesie, d.h. grau »schmeckt« zum Beispiel bitter oder hohe Töne »riechen« faulig. Eigentlich macht ihn das fertig. Aber manchmal hilft es eben auch, einen vertrackten Fall zu lösen. Wie diesen hier: Als der Polizei eine Datei mit 27 Schreien einer gepeinigten Frau zugespielt und kurz darauf eine Leiche mit 27 Schnitten aufgefunden wird, dämmert dem Chief Inspector, dass der Täter vielleicht einen ganz ähnlichen Defekt aufweisen könnte wie er selbst.
  4. Band 4: Der dreizehnte Sarg

     (8)
    Ersterscheinung: 01.05.2018
    Aktuelle Ausgabe: 04.11.2019
    Der vierte Fall für Detective Chief Inspector Mark Lapslie - Ein faszinierender, fesselnder und raffinierter Krimi von Nigel McCrery; ein Muss für Fans von Simon Beckett, Peter James und Ruth Rendell.

    In einem Atombunker im britischen Essex wird die Leiche eines Obdachlosen gefunden. In der Nähe stehen zwölf kleine Holzsärge, neun davon sind geschlossen. In den drei offenen Särgen befindet sich jeweils eine handgearbeitete Puppe – gekleidet wie eine Braut, ein Offizier und ein Lehrer. In den geschlossenen Särgen befinden sich ebenfalls Puppen, von denen jede einzelne jedoch stark beschädigt wurde.
    Detective Chief Inspector Mark Lapslie ist sich zunächst unsicher, was er von dieser bizarren Szenerie halten soll. Doch dann wird eine Braut auf der Hochzeit erschossen, und ihr Blut findet sich plötzlich auf dem Kleid der Brautpuppe. Der Sargdeckel ist nun geschlossen. Um dem Mörder das Handwerk zu legen, muss Lapslie herausfinden, wer die neun vorherigen Opfer waren und – noch wichtiger – wer die verbleibenden zwei Opfer sein könnten. Lapslie weiß nicht, dass es noch einen dreizehnten Sarg gibt: mit einer Puppe in Polizeiuniform ...

    “Ein so abstoßender und gleichzeitig fesselnder Killer ist mir schon lange nicht mehr untergekommen.“ Los Angeles Times

    Und hier die anderen Krimis der Mark-Lapslie-Serie:
    Kaltes Gift
    Schwarzes Schaf
    Grau wie der Tod
Über Nigel McCrery
Autorenbild von Nigel McCrery (©privat)
Mord ist sein Hobby: Der ehemalige Polizist ist in London geboren, doch aufgrund der Arbeit seines Vaters mussten er und seine Familie in seiner Kindheit oft umziehen. Sie ließen sich schließlich in einem Ort in Nottinghamshire nieder, wo McCrery zu ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks