Nihei, Tsutomu

 4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Noise.

Alle Bücher von Nihei, Tsutomu

Nihei, TsutomuNoise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Noise
Noise
 (8)

Neue Rezensionen zu Nihei, Tsutomu

Neu
Peanuts avatar

Rezension zu "Noise" von Nihei, Tsutomu

Rezension zu "Noise" von Nihei, Tsutomu
Peanutvor 9 Jahren

#Inhalt: Eine junge Polizistin namens Musubi und ihr Partner Clauthor kommen einer mysteriösen Bruderschaft auf die Schliche. Schon kurz nach Beginn der Geschichte gerät Clauthor in die Fänge der Sekte. Bei dem Versuch sein Leben zu retten kommt Musubi nur das erste Mal knapp mit dem Leben davon.
#Aufbau: Wie es bis jetzt Niheis Art zu sein scheint, Geschichten zu erzählen, wird der Leser wieder in eine Art Kurzgeschichte hinein geworfen. Charaktere werden wie in Blame! nicht genau vorgestellt, zu genüge aufkommende Fragen hat sich der Leser selbst zu beantworten. Die Zeichnungen sind detailiert, wirken manchmal jedoch recht konfus.
#Subjektiv: Noise wird als 'Prequel' zu Blame! aufgeführt, jedoch ist es wirklich ratsam sich zunächst mit der Blame!-Reihe zu befassen. Die Geschichte von Noise alleine wirkt nicht durchdacht und oft strukturlos.
In der Blame!-Reihe aufgekommene und bis dahin unbeantwortete Fragen wurden nur zum Teil beantwortet. So wird in Noise noch einmal unterstrichen, dass sowohl Niheis Blame! als auch Noise in zwei Welten - der virtuellen und der realen Welt - spielt. Gegen Ende der Geschichte bekommt man zudem endlich auch einen kleinen Hinweis darauf wie groß die 'Megastruktur', aus der die Welt von Blame! besteht, eventuell sein könnte.
#Extra: Am Ende des Manga ist Tsutomu Niheis Manga-Debüt zu finden.
[Anmerkung: Wie die Blame!-Reihe wird auch 'Noise' bei Egmont in der Kategorie 'adult' geführt.]

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cross-Cult_Verlags avatar
Aposimz: Ein einskalter, feindlicher Planet & die Macht der Cyborgs

Überleben ist auf Aposimz, einem an der Oberfläche eiskalten Planeten, das Wichtigste. Die Menschen haben den Kampf gegen den Planeten-Kern vor Jahrhunderten verloren - aber nicht nur der Kern ist eine Gefahr, sondern auch die aggressiven Cyborgs des Kerns, die sogenannten Puppen unterdrücken die übrig gebliebenen Menschen. Besonders die sogenannten Normpuppen sind gefährlich und besitzen außergewöhnliche sowie erschreckende Fähigkeiten. 

Aber auch die Puppen-Krankheit ist eine weitere Gefahr, die sich ausbreitet: sie macht aus den Menschen unwiederbringlich gefügige Puppen. 

Seid ihr bereit ins Land der Puppen einzutauchen und um’s Überleben zu kämpfen, auf der Suche nach Nahrung, Schutz und Gerechtigkeit?

Über Tsutomu Nihei:
Tsutomu Nihel ist ein japanischer Manga-Zeichner. Bei Cross Cult ist bereits sein Manga „Blame!“, erschienen, in dem er ein düsteres Endzeit-Szenario erschafft. Niheis Zeichnungen sind skizzenhaft gehalten und gehören zum Cyberpunk Genre.

Und darum geht’s genau in „Aposimz - Land der Puppen 01“:
Das neue Meisterwerk von Tsutomu Nihei (BLAME!, Knights of Sidonia) verbindet einen anspruchsvollen Manga für Erwachsene mit dem Besten aus der Welt des Shônen-Manga zu einem fulminanten Action-Spektakel.

Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch das Recht, im Inneren von Aposimz zu leben. Seitdem kämpfen sie auf der eiskalten Oberfläche des Planeten ums überleben. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen während sie eine mysteriöse Krankheit einen nach dem anderen selbst in Puppen verwandelt.


Und so könnt ihr teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 29. Juli 2018 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren:

Habt ihr einen Lieblingsmanga?

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Manga. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!
Zwillingsmama2015s avatar
Letzter Beitrag von  Zwillingsmama2015vor einem Monat
Ein Tierroboter :-)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks