Nika Bechtel

 4.5 Sterne bei 35 Bewertungen

Alle Bücher von Nika Bechtel

Irminar - Die Seelenleserin

Irminar - Die Seelenleserin

 (23)
Erschienen am 01.01.2014
Irminar - Das Seelenwort

Irminar - Das Seelenwort

 (12)
Erschienen am 11.11.2015

Neue Rezensionen zu Nika Bechtel

Neu
junias avatar

Rezension zu "Irminar - Das Seelenwort" von Nika Bechtel

Die Saga geht weiter
juniavor einem Jahr

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch eine Leserunde wurde ich auf den ersten Teil der Reihe bzw. die Autorin aufmerksam. Es ist das zweite Buch von Nika Bechtel, das ich lese. Ich habe das Buch als kostenloses Rezensionsexemplar erhalten, was aber keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung hat.

Wie finde ich Cover und Titel?
Das Cover finde ich wirklich schön, die Farben, das Bild, die Schrift, hier passt alles zusammen. Der Titel passt auch.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass sehr viel passiert in der Welt von Mali und Mike, denen das Schicksal einfach keine Ruhe lässt.

Wie ist es geschrieben?
Der Schreibstil ist flüssig, teilweise aber auch etwas umständlich, ich habe für das Buch länger gebraucht als gedacht, der Ausdruck ist meist gewählt. Sehr gut gefällt mir, dass die Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus verschiedenen Sichtweisen mit. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story drin zu sein. Angenehm kurze Kapitel verleiten dazu, eben noch schnell nuuur eins noch zu lesen.

Wer spielt mit?
Die Charaktere sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Gegebenheiten sehr gut vorstellen und habe die Charaktere kennengelernt, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Mali fand ich zwar ziemlich nervig, aber auch das ist die Kunst eines Autors, den Leser zu fesseln, auch wenn er die Protagonistin am liebsten pausenlos batschen möchte. Das hat Nika Bechtel meines Erachtens hervorragend bewerkstelligt.

Wie kam es bei mir an? / Was hat das Buch ausgelöst?
Ich fühlte mich hier wirklich sehr gut unterhalten und konnte in die Story eintauchen. Mit der Protagonistin bin ich zwar noch immer nicht warm geworden, dennoch möchte ich wissen, wie es weiter geht.

Mein Fazit?
Das Buch hat mir gut gefallen, somit erhält es von mir 4 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese.

Kommentieren0
1
Teilen
junias avatar

Rezension zu "Irminar - Die Seelenleserin" von Nika Bechtel

Eine neue Art der Fantasy-Saga
juniavor einem Jahr

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch eine Leserunde bei LovelyBooks wurde ich auf das Buch aufmerksam.

Wie finde ich Cover und Titel?
Das Cover ist auf jeden Fall ein Hingucker, wirklich schön gestaltet.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht ein, denn dann würde ich sofort anfangen zu spoilern und das wollt ihr ja sicher nicht. Zur Not gibt es ja noch den Klappentext. Lasst euch aber gesagt sein, dass sehr viel passiert in der Welt von Mali, die eben noch ein ganz normales Mädchen war und nun ..., aber lest selbst. Die Story ist logisch (wenn man mal davon ausgeht, dass es Seelenleser und alle anderen vorkommenden übernatürlichen Wesen gibt), spannend aufgebaut, hatte einige für mich überraschende Wendungen, einige waren leider ziemlich vorhersehbar, vielleicht lese ich aber einfach zu viel, dass ich da schon ein Gespür für habe.

Wie ist es geschrieben?
Der Schreibstil ist außergewöhnlich, teilweise flüssig, teilweise zäh, der Ausdruck gewählt bis episch, da muss man sich erstmal dran gewöhnen und es ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story drin zu sein. Ein subtiler Humor rundet das Ganze ein wenig ab und trifft genau meinen Geschmack.

Wer spielt mit?
Die Charaktere sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Personen und Gegebenheiten sehr gut vorstellen, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Teilweise wird mir auf einem Aspekt zu sehr rumgeritten (kann jetzt leider nicht spoilern), aber auch das ist Geschmackssache und es ist für die Handlung ja auch wichtig.

Wie steht es mit der Fehlerquote?
In meiner Ausgabe befinden sich noch einige Rechtschreib- und Kommafehler. Mich stört sowas leider immer beim Lesen. Ich bin jedes Mal über das Wort "wohlmöglich" gestolpert, das ich vorher noch nie gehört habe, die Online-Seite vom Duden findet es übrigens auch nicht.

Mein Fazit?
Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe: Eine neue Art der Fantasy-Saga, somit erhält das Buch von mir wohlverdiente 4 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden, wenn auch nicht an jedermann. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese. :-)

Kommentieren0
1
Teilen
Traubenbaers avatar

Rezension zu "Irminar - Das Seelenwort" von Nika Bechtel

Rezension für "Das Seelenwort"
Traubenbaervor einem Jahr

"Das Seelenwort" von Nika Bechtel ist der zweite Band der Fantasyreihe "Irminar"
In diesem Band hat die Hauptprotagonisten Mali mit einigen Problemen zu kämpfen. Ihre täglichen Übungen sind notwendig, um sie auf ihr späteres Amt vorzubereiten. Leider kann sie das nicht vor ihren Selbstzweifeln schützen. Auch die Beziehung zu ihrem Verlobten Mike wird mit jedem Tag schwerer. Und dann passiert das Unvorstellbare...
Zwar ist "Das Seelenwort" der zweite Band der Reihe, aber man kann ihn auch lesen, ohne den Ersten zu kennen. Das liegt vor allem daran, dass es vor der eigentlichen Geschichte eine informative Zusammenfassung gibt und ein Glossar anschließt.
Die Geschichte selbst ist sehr gelungen. Sie ist spannend geschrieben und besonders die Emotionen der Protagoisten werden eindrücklich beschrieben. Die Protagonisten wirken durch ihre Vielschichtigkeit und ihre Entwicklung sehr realistisch.
Alles in allem ist der Roman sehr lesenswert und ich kann ihn nur jedem Fantasyfan empfehlen. Aber ich denke auch, dass andere Leser, die sich für einen tiefgründigen und philosophischen Schreibstil begeistern, ihre Freude damit haben werden.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NikaBechtels avatar
Liebe Lovelybooks-Leserinnen
und Leser!

Nachdem ich auf der Leipziger Buchmesse mehrmals gefragt wurde, kommt hier meine Leserunde auf Lovelybooks zum zweiten Teil meiner romantisch-fantastischen Saga "Irminar Das Seelenwort". Ich danke an dieser Stelle für die Erinnerung, denn die erste Leserunde hier hat mir sehr viel Spaß gemacht, und nachdem ich mir diese noch einmal angesehen habe ... sie startete genau vor einem Jahr - wenn das kein gutes Zeichen ist :-D

Dieses zweite Buch kann als Einzelband gelesen werden, ich empfehle jedoch das erste Buch gelesen zu haben. Obwohl ich meinem poetischen/etwas anspruchsvolleren Schreibstil treu geblieben bin, kommt dieser Teil sehr viel spannender daher. Ich denke, so sollte eine Fortsetzung sein.

Hier der Klappentext:

Nicht ganz ein Jahr ist vergangen, seit Mali sich dem Tribunal des mächtigen Schattenvolkes stellen musste und sich entschied, an der Seite ihres Verlobten zu bleiben. Seither unterzog sie sich beinahe täglich einem umfassenden Training, doch es überzeugt sie nicht. Obwohl Urträgerin und Seelenleserin, kommen ihr Zweifel, der Rolle als zukünftige Herrin des Hauses Irminar, einem elitärem Haus der Besonderen, gerecht werden zu können.
Ihr bleibt keine Wahl, denn eine unheimliche Bedrohung fordert sie heraus. Mali muss tief verletzende Stolpersteine überwinden und riskiert dabei alles zu verlieren. Ihren Weg begleiten neue Freunde, wundersame Möglichkeiten, unverhoffte Wendungen und natürlich Geschehnisse der Liebe.
Ein spannendes, fantastisches Werk, voller Gefühl und Zärtlichkeit, aber auch unverblümter Erotik und brutalen Entscheidungen. Es ist hart, das Erbe einer besonderen Welt zu verteidigen.

Ein romantisches Märchen um den Facettenreichtum von Liebe und die uralte Magie eines Kusses. Poetisch, ergreifend, sexy – Vintage zum Lesen.


Ich hoffe natürlich die liebgewonnenen Leser aus meiner ersten Runde wieder begrüßen zu dürfen, freue mich aber genauso über Neueinsteiger.
Wieder gibt es 13 E-Book-Exemplare und dieses Mal 3 Prints (mit neuem oder alten Cover, je nach Wunsch) sowie unter allen Rezendenten 5 Dankeschöns zu gewinnen. Ich darf darauf hinweisen, dass meine Saga erotische Szenen enthält, Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein und mir bitte folgende Fragen beantworten:

1) Habt Ihr Buch 1 bereits gelesen?

2) E-Book oder Print?

3) Würdet Ihr auch mal eine schamanische Reise machen oder habt Ihr schon?

Bewerbt Euch bitte bis zum 30. April 2017.

Ich bin sehr gespannt und freue mich.

Eure Nika Bechtel

PS. Die Regeln einer Lovelybooks-Leserunde sind bekannt. Im Gewinnfall ist eine Beteiligung genauso erwünscht, wie das Einhalten der Nettikette.
Vielen Dank.



Zur Leserunde
NikaBechtels avatar
Liebe Lovelybooks-Leserinnen,
und falls sich ein männlicher Liebesromanleser hierher verirrt - du bist herzlich willkommen.

Ich freue mich, mir endlich die Zeit zu nehmen, um hier bei Lovelybooks eine eigene Leserunde zum Auftakt meiner romantischen Saga "Irminar Die Seelenleserin" durchzuführen. Die Fortsetzung "Irminar Das Seelenwort" ist letzten November erschienen und zwei weitere Teile warten auf die Überarbeitung.

Meine Saga Irminar ist eine Liebesgeschichte mit fantastischen Einflüssen. Sie zeichnet sich durch lebendige Charaktere und nicht zuletzt durch ihren poetischen Schreibstil aus. Es finden sich also verschachtelte Sätze, die den Leser zum Genießen einladen sollen.

Hier der Klappentext:

Mike von Irminar ist reich und seine hochentwickelte Genetik macht ihn überaus wertvoll - auch deshalb wähnt er sich im Recht, als er zu einem moralisch fragwürdigen Spiel einlädt. Mali Schmidt, deren persönliche Umstände sie in seine Fänge treiben, sieht die Dinge anders. Beide werden eines Besseren belehrt und Mike dringt zu ihrer Seele vor - direkt in die Gefühlswelt einer Frau - was ein Erlebnis der besonderen Art ist. Beide wissen, dass sie füreinander geschaffen wurden, aber es sollte nie zu dieser schicksalshaften Begegnung kommen.
Das Schattenvolk sucht bereits nach ihr, Mikes Familie warnt vor dem Ausbruch eines Krieges und das junge Paar flieht. Sie stolpern über alte und neue Lebensspuren, bis sie sich schließlich doch dem überlegenen Volk stellen müssen.
Mali ist jung und verliebt und vor allem bereit ihr Leben für die Liebe zu opfern. Ihr Feind jedoch fordert eines, das sie an allem zweifeln lassen wird.

Ein romantisches Märchen um den Facettenreichtum von Liebe und die uralte Magie eines Kusses. Poetisch, ergreifend, erwachsen – Vintage zum Lesen.


Und? Neugierig geworden?
Ich verlose 13 E-Book-Exemplare und 5 Goodie-Tütchen unter allen BewerberInnen, da meine Taschenbücher momentan restlos ausverkauft sind. Achtung, meine Saga enthält erotische Szenen, auch deshalb solltet Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und mir folgende Frage beantworten wollen:

Glaubt Ihr, Küsse besitzen eine besondere Magie?

Bewerbt Euch bitte bis zum 30. April 2016.

Ich bin sehr gespannt und freue mich.

Eure Nika Bechtel

PS. Ich möchte Euch zu nichts verpflichten. Ich möchte aber Nahe legen, dass im Gewinnfall eine Beteiligung mehr als gewünscht ist. In diesem Zuge verpflichte ich mich, Eure Fragen, Kommentare und Anregungen zeitnah zu "bearbeiten".
Vielen Dank.



junias avatar
Letzter Beitrag von  juniavor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks