Neuer Beitrag

NikaBechtel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Leserinnen,
und falls sich ein männlicher Liebesromanleser hierher verirrt - du bist herzlich willkommen.

Ich freue mich, mir endlich die Zeit zu nehmen, um hier bei Lovelybooks eine eigene Leserunde zum Auftakt meiner romantischen Saga "Irminar Die Seelenleserin" durchzuführen. Die Fortsetzung "Irminar Das Seelenwort" ist letzten November erschienen und zwei weitere Teile warten auf die Überarbeitung.

Meine Saga Irminar ist eine Liebesgeschichte mit fantastischen Einflüssen. Sie zeichnet sich durch lebendige Charaktere und nicht zuletzt durch ihren poetischen Schreibstil aus. Es finden sich also verschachtelte Sätze, die den Leser zum Genießen einladen sollen.

Hier der Klappentext:

Mike von Irminar ist reich und seine hochentwickelte Genetik macht ihn überaus wertvoll - auch deshalb wähnt er sich im Recht, als er zu einem moralisch fragwürdigen Spiel einlädt. Mali Schmidt, deren persönliche Umstände sie in seine Fänge treiben, sieht die Dinge anders. Beide werden eines Besseren belehrt und Mike dringt zu ihrer Seele vor - direkt in die Gefühlswelt einer Frau - was ein Erlebnis der besonderen Art ist. Beide wissen, dass sie füreinander geschaffen wurden, aber es sollte nie zu dieser schicksalshaften Begegnung kommen.
Das Schattenvolk sucht bereits nach ihr, Mikes Familie warnt vor dem Ausbruch eines Krieges und das junge Paar flieht. Sie stolpern über alte und neue Lebensspuren, bis sie sich schließlich doch dem überlegenen Volk stellen müssen.
Mali ist jung und verliebt und vor allem bereit ihr Leben für die Liebe zu opfern. Ihr Feind jedoch fordert eines, das sie an allem zweifeln lassen wird.

Ein romantisches Märchen um den Facettenreichtum von Liebe und die uralte Magie eines Kusses. Poetisch, ergreifend, erwachsen – Vintage zum Lesen.


Und? Neugierig geworden?
Ich verlose 13 E-Book-Exemplare und 5 Goodie-Tütchen unter allen BewerberInnen, da meine Taschenbücher momentan restlos ausverkauft sind. Achtung, meine Saga enthält erotische Szenen, auch deshalb solltet Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und mir folgende Frage beantworten wollen:

Glaubt Ihr, Küsse besitzen eine besondere Magie?

Bewerbt Euch bitte bis zum 30. April 2016.

Ich bin sehr gespannt und freue mich.

Eure Nika Bechtel

PS. Ich möchte Euch zu nichts verpflichten. Ich möchte aber Nahe legen, dass im Gewinnfall eine Beteiligung mehr als gewünscht ist. In diesem Zuge verpflichte ich mich, Eure Fragen, Kommentare und Anregungen zeitnah zu "bearbeiten".
Vielen Dank.



Autor: Nika Bechtel
Buch: Irminar - Die Seelenleserin
1 Foto

Mehliqa

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich liebe das Cover und möchte bei der Leserunde gerne mitmachen. Dann hüpfe ich doch mal in den Lostopf :D

EvadeenBrickwood

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Bin dabei! Hoert sich wirklich interessant an

Beiträge danach
591 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

NikaBechtel

vor 1 Jahr

Fragen, Anregungen und so an Nika Bechtel
Beitrag einblenden

junia schreibt:
Ja, teilweise war es etwas episch, vermutlich ist das aber gewollt. Ich bin ständig über das Wort "wohlmöglich" gestolpert, und öfters mal gab es ein Problem mit das/dass. Ansonsten hat mir der außergewöhnliche Schreibstil sehr zugesagt.

wohlmöglich ... ja, vier Jahre nach dem Erscheinen weist man mich darauf hin :-D Dieses Wort gibt es nämlich eigentlich gar nicht. Es gibt womöglich, aber das waren 10 Betaleserinnen und 2 Lektoren egal ~~~~

Schön, dass dir der Schreibstil zugesagt hat. Vielen Dank.

NikaBechtel

vor 1 Jahr

Fazit/Feedback
Beitrag einblenden
@junia

Vielen Dank für deine Teilnahme und die Rezension. Das Wort "wohlmöglich" habe ich bereits in der Ebookausgabe geändert bzw. ersetzt, solche Hinweise sind immer gut!

Ohne zu wissen, welche Ausgabe du von Irminar Die Seelenleserin hast, falls du noch ein paar Komma- und Rechtschreibfehlerhinweise präsent hast, dann immer her damit. Die meisten Autoren sind durchaus dankbar für solche Tipps.

junia

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 8 -Schach! bis Sieg.
Beitrag einblenden

NikaBechtel schreibt:
Kussheilung ist praktisch! Ein bisschen habe ich da immer an die eigene Kindheit gedacht ... an den Glauben, dass Mamas liebevoller Kuss auf das Aua alles wieder gut machen kann. Wäre toll, wenn Liebe das könnte - oder kann sie das?

Nicht zu vergessen, das Pusten auf die Wunde, das hilft ja auch immer. :-)

junia

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 9 -A-Moll bis Ganz andere Saiten
Beitrag einblenden

NikaBechtel schreibt:
... es passiert noch was, ja in der Tat. Malis Tanzen steht für ihren Wunsch nach Spaß, nach Leichtigkeit, für ihre Jugend eben. Viele Autoren "zeigen" solche Szenen gar nicht, weil sie "nur bedingt" zum Fortkommen der Geschichte beitragen, aber ich mag sowas, denn es macht die Charkatere menschlicher und die Geschichte realer.

Dann hab ich es jetzt auch kapiert. :-)

junia

vor 1 Jahr

Letzter Leseabschnitt -Wacker geschlagen bis Letzte Runde
Beitrag einblenden

NikaBechtel schreibt:
Man sagt, bei Schwangeren purzeln die Hormone wieder so durcheinander, wie bei einem Teenager, jedoch ist ihr Hirn völlig ausgereift (was bei Pubertierender nicht der Fall ist). Stimmungsschwankungen können genauso Ausdruck sein, wie Reihern. Ich persönlich habe übrigens nie in der Schwangerschaft gereihert und seltsame Essenswünsche hatte ich auch nicht ... voll langweilig gewesen ;-) Ob Eleonore wirklich an Malis Unfruchtbarkeit Schuld ist, dass klärt sich erst in Buch 2. Buch 1 war einfach schon "dick" genug und da es eine Reihe ist, tragen sich manche Fragen in die weiteren Bände mit.

Ja ja, ein paar Cliffhanger muss es ja schließlich auch geben, gelle. :-)

junia

vor 1 Jahr

Fragen, Anregungen und so an Nika Bechtel
Beitrag einblenden

NikaBechtel schreibt:
wohlmöglich ... ja, vier Jahre nach dem Erscheinen weist man mich darauf hin :-D Dieses Wort gibt es nämlich eigentlich gar nicht. Es gibt womöglich, aber das waren 10 Betaleserinnen und 2 Lektoren egal ~~~~ Schön, dass dir der Schreibstil zugesagt hat. Vielen Dank.

Wuah, dann haben 12 Leute das Wort überlesen und ich hab jedes Mal fast Schluckauf bekommen. :-)
Aber mit Suchen und ersetzen ist das für die nächste Auflage ja schnell ausgemerzt.
Und ja, ich finde, der Schreibstil hat das wett gemacht.
Ich hoffe, der Kommentar klingt jetzt nicht so negativ. Ich bin bei sowas ein fieses Trüffelschwein und stolper über Tippfehler, was mich jedes Mal rausreißt aus dem Lesefluss. Manchmal wünschte ich, es wäre anders. :-/

junia

vor 1 Jahr

Fazit/Feedback
Beitrag einblenden

NikaBechtel schreibt:
Vielen Dank für deine Teilnahme und die Rezension. Das Wort "wohlmöglich" habe ich bereits in der Ebookausgabe geändert bzw. ersetzt, solche Hinweise sind immer gut! Ohne zu wissen, welche Ausgabe du von Irminar Die Seelenleserin hast, falls du noch ein paar Komma- und Rechtschreibfehlerhinweise präsent hast, dann immer her damit. Die meisten Autoren sind durchaus dankbar für solche Tipps.

Mein eBook wurde am 4. Mai 2016 gekauft, falls dir das hilft. Aber wie schon in der Nachricht erwähnt, hab ich sonst nichts aufgeschrieben, weil ich sonst noooooch länger für das Buch gebraucht hätte, ich hab ja sowieso schon fies gebummelt... :-/

Neuer Beitrag