Nika S. Daveron

 4,5 Sterne bei 421 Bewertungen
Autorin von Allein durch die Sterne, Königin der Monster und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nika S. Daveron (©)

Lebenslauf von Nika S. Daveron

Zwischen Sattel und Tastatur: Nika S. Daveron stellte bereits im frühen Alter von 8 Jahren fest, dass das Beste am PC die Tastatur war - neben dem väterlichen Gratisvorrat an leeren Blättern. Geboren im schönen Köln, lebt sie derzeit in Willich und Hauptberuflich Marketing Coordinator. Wenn sie sich nicht gerade im Sattel oder auf den deutschen Galopprennbahnen herumtreibt, glüht die Xbox oder die Maus; Computerspiele können auch schon mal den Schlaf kosten. Krach geht bei ihr durchaus als Musik durch, wenn sie sich auf Industrial-Partys die Nacht um die Ohren schlägt.

Neue Bücher

Cover des Buches Hourglass Wars - Jahr der Sterne (Band 3) (ISBN: 9783959363068)

Hourglass Wars - Jahr der Sterne (Band 3)

Neu erschienen am 30.09.2021 als Taschenbuch bei In Farbe und Bunt Verlag.
Cover des Buches Veiled World: Schattenherz (ISBN: B08R2T1NV3)

Veiled World: Schattenherz

 (12)
Neu erschienen am 26.08.2021 als E-Book bei .

Alle Bücher von Nika S. Daveron

Cover des Buches Allein durch die Sterne (ISBN: 9783492504638)

Allein durch die Sterne

 (53)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Königin der Monster (ISBN: 9783749486212)

Königin der Monster

 (40)
Erschienen am 26.09.2019
Cover des Buches Rache um jeden Preis: Thriller (ISBN: B07WS29MLY)

Rache um jeden Preis: Thriller

 (33)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Fine Line: Create your Character: Roman (ISBN: B07WFHTMD7)

Fine Line: Create your Character: Roman

 (33)
Erschienen am 07.11.2019
Cover des Buches Beyond Eternity. Der Fluch des Vampirs (ISBN: 9783551302250)

Beyond Eternity. Der Fluch des Vampirs

 (24)
Erschienen am 28.01.2020
Cover des Buches War Chant I: Sieger (ISBN: 9783958692398)

War Chant I: Sieger

 (20)
Erschienen am 30.09.2015
Cover des Buches Hourglass Wars - Jahr der Flamme (ISBN: 9783941864559)

Hourglass Wars - Jahr der Flamme

 (20)
Erschienen am 25.06.2015
Cover des Buches Bedford Hope (ISBN: 9783958693555)

Bedford Hope

 (19)
Erschienen am 23.07.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nika S. Daveron

Cover des Buches Veiled World: Schattenherz (ISBN: B08R2T1NV3)Enaras avatar

Rezension zu "Veiled World: Schattenherz" von Nika S. Daveron

Turbulent, originell und fantastisch
Enaravor 11 Tagen

Als Feran auf einem Schlachtfeld zu sich kommt, ist irgendetwas anders. Zum einen hört er eine seltsame Stimme, zum anderen sollte er eigentlich tot sein. Dass eine Orkfrau ihn dabei gerne unterstützt und erneut ein Messer in die Seite rammt, ist da nicht gerade hilfreich, besonders, als er kurz darauf erneut aufwacht. Die Stimme in seinem Kopf stellt sich als herablassender und besserwisserischer Geist vor, der ihn zu einem Wiedergänger gemacht hat. Gemeinsam mit einer Frau, die sich für einen Orkmann hält, einem dauerbetrunkenen Zwerg, der ohne seinen Alkohol keine Magie wirken kann, und weiteren interessanten Gestalten, soll Feran nun seine Welt retten. Das läuft allerdings ganz anders als geplant...

Mit "Veiled World- Schattenherz" entführt Nika S. Daveron in eine Fantasy-Welt, die ebenso originell wie komplex ist. Der Einstieg fiel mir am Anfang ein wenig schwer, da einige Begriffe eingeführt wurden, mit denen ich nichts anfangen konnte. Auch das allgemeine System und die ganzen Lords und ihre Pläne verwirrten mich. Das besserte sich jedoch glücklicherweise im Laufe der Geschichte und hinderte mich nicht daran, viel Spaß beim Lesen zu haben. 

Die Welt ist zwar unglaublich komplex, aber man merkt, dass wirklich viel Überlegung in sie gesteckt wurde. Immer wieder tauchen Aspekte nur am Rande auf, die meiner Meinung nach ein eigenes Buch verdienen würden und trotz der bekannten Wesen wie Zwergen, Elben und Orks, war es mit nichts zu vergleichen, was ich bisher gelesen habe. 

Was das Lesen zusätzlich zu einem besonderen Genuss machte, waren die Charaktere. Jeder von ihnen hat eine eigene, ausgearbeitete Persönlichkeit, mit all ihren Schwächen und auch ein paar Stärken. Außerdem war keiner von ihnen am Ende da, wo er angefangen hatte und auch die Nebencharaktere wirkten an keiner Stelle flach.
Auch die Beziehungen zwischen ihnen waren wirklich gut gelungen und entwickelten sich glaubhaft weiter. Besonders viel Spaß machte es, die Dialoge zu lesen. Wenn ich "Veiled World" nicht als E-Book gelesen hätte, hätte ich mir einige der Stellen markiert. Es kommt nicht oft vor, dass ein Buch mich zum Lachen bringt, aber dieses hier hat dies sogar mehrmals geschafft.
Auch der Schreibstil insgesamt ist wirklich gut und half mir dabei, mir die Welt um mich herum noch besser vorstellen zu können. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal ein besonderes Lob für die meiner Meinung nach wirklich gelungenen Kampfszenen aussprechen!

Fazit:

Insgesamt ist "Veiled World- Schattenherz" damit der Auftakt einer Reihe, die ich unbedingt weiterlesen möchte. Dem Fantasy-Genre wurde hier noch einmal etwas ganz neues hinzugefügt und ich möchte es jedem ans Herz legen, der gerne Fantasy liest!

5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Allein durch die Sterne (ISBN: 9783492504638)Ellysetta_Rains avatar

Rezension zu "Allein durch die Sterne" von Nika S. Daveron

Beklemmende und fesselnde Dystopie
Ellysetta_Rainvor 14 Tagen

4,5 Sterne

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Was würdest du tun, wenn du der letzte Mensch der Welt wärst? Für alle, die eine Reise durch die Sterne machen wollen, um am Ende bei jemandem anzukommen, der es wert ist
»Meine Fotos wurden kurioser. Selfies im leeren Supermarkt. Ein „Hilfe“ aus Dosenravioli gebaut. Da war niemand. Niemand sah meine Bilder, egal wie viel Hashtags ich versuchte. Ich betitelte sie alle mit #iamunstoppable.«
Die freiheitsliebende Ariadne tut nur was sie will: Sie versucht sich an Dingen, die ihr Spaß machen und umgibt sich nur mit Leuten, die ihr Freude bereiten – sowie mit ihrer Katze namens Katze. Doch dann sind alle Menschen in ihrer Umgebung von einem Moment auf den anderen verschwunden. Ariadne ist der letzte Mensch auf Erden und völlig allein. Bis sie eines Tages eine Nachricht von Sanghyun erhält – dumm nur, dass er in Shanghai und auf der anderen Seite der Welt ist...


Meinung:
Der fesselnde und bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ariadne geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentische und sympathische Ariadne ist mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihr mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die tierischen Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Katze und der Hund Tobi sorgen mit ihren Eigenheiten für einige Lacher.

Mit wenigen Worten erschafft die Autorin die Bilder vor Augen und man ist mittendrin in der beklemmenden Atmosphäre, während man sich gemeinsam mit Ariadne in einer Welt ohne Menschen zurechtfinden muss. Da der Fokus, auch wegen der Ich-Perspektive, vor allem auf Ariadne liegt kann man ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte hautnah verfolgen. Trotz der eher düsteren Stimmung blitzt auch immer wieder der Humor durch, dank Ariadnes Sarkasmus und der Dialoge zwischen ihr und Sanghyun. Während dem Lesen stellt man sich auch immer wieder die Frage, was genau passiert ist, wieso nur noch die beiden und Tiere auf der Welt sind, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Schade fand ich, dass es eben dafür keine Erklärung gegeben hat.

Eine beklemmende und spannende Dystopie, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte, so dass es aufgrund des oben genannten, kleinen Kritikpunkts wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung für alle Dystopie-Fans.

Fazit:
Eine beklemmende und spannende Dystopie, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Leseempfehlung für alle Dystopie-Fans.


Kommentieren0
15
Teilen
Cover des Buches Allein durch die Sterne (ISBN: 9783492504638)Karschtls avatar

Rezension zu "Allein durch die Sterne" von Nika S. Daveron

"I am Legend" für Jugendliche
Karschtlvor 15 Tagen

4,5 Sterne

Von einer Sekunde auf die andere ist Ariadne komplett allein auf der Welt. Alle anderen Menschen sind spurlos verschwunden, ohne dass es dafür eine Erklärung gibt. Ariadne gibt sich aber auch nicht sehr viel Mühe, den Grund für dieses Phänomen herauszufinden. Stattdessen richtet sie sich in ihrem neuen Leben ein, dass ebenso viele Freiheiten wie Einschränkungen mit sich bringt. Und dann stößt sie auf noch einen 'Überlebenden' - allerdings befindet der sich im fernen Shanghai.


Ich fand die Idee der Geschichte wirklich toll. Das ist ein spannendes Gedankenexperiment, bei dem ich mich ständig gefragt habe: wie würde ich mich jetzt an dieser Stelle verhalten? Nachdem ich nicht nur "I am Legend" gelesen und gesehen habe, sondern auch "Die Wand" von Marlen Haushofer, hätte ich wohl ziemlich bald mal angefangen mir Gedanken darüber zu machen, welches Obst und Gemüse ich kultivieren könnte und welche Tiere ich mir halten würde, damit ich auch in ein paar Monaten (oder Jahren, wenn auch die letzte Dose geöffnet wurde) noch Essen habe. Darüber macht sich Ariadne komischerweise gar keine Gedanken. In anderen Situationen hingegen ist sie doch recht praktisch veranlagt und weiß sich zu helfen. Dann widerum verabsäumen Ariadne und Sanghyun es, wichtige Absprachen zu treffen. Was sie z.B. tun wenn es plötzlich keinen Strom mehr gibt und sie nicht mehr täglich telefonieren können. Eigentlich unvorstellbar, dass es keinem der beiden einfällt, da rechtzeitig vorzusorgen. 


Ich habe wirklich jede Seite des Buches mit großem Interesse und teils auch Spannung gelesen. Wartete aber auch immer noch auf eine Aufklärung, was denn nun überhaupt eingangs passiert ist. Dahingehend hat mich das Buch nicht ganz überzeugt, der Rest passte aber!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich biete: epische Schlachten, betrunkene Zwerge, zickige tausendjährige Geister, ein bisschen Romantik, Orks, die sich nicht ganz über ihr Geschlecht im Klaren sind und Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens ("Wie viel Geld kann man mit Brüsten machen?"). 

Lust auf Fantasy? Dann bewerbt euch bei der Leserunde zu Veiled World: Schattenherz!

Willkommen in der Welt von Veiled World. Setzt Euch ans Feuer, nehmt Euch einen Schluck Wein oder etwas von dem Gebratenen Kaninchen, aber horcht genau, was außerhalb des Lichtscheins auf Euch wartet. Wenn Ihr Glück habt, seid Ihr in dieser Welt allein. Wenn nicht, dann zeigt die Verschleierte Welt ihr wahres Gesicht. 

Jetzt seid Ihr sicher verwirrt und sagt: "Hä?" Na, dann rücke ich doch mal mit dem Klappentext raus, damit Ihr den Hauch einer Ahnung bekommt, worum es in Veiled World geht: 

Es handelt sich nicht um einen Einzelband sondern um Band 1 einer Trilogie, das heißt, jeder kann einsteigen, Ihr habt noch nichts verpasst, werte Lords und Ladies.

Klappentext: Feran Vandrices Leben endet auf dem Schlachtfeld, doch der Tod ist erst der Anfang. Ein Geist bemächtigt sich seiner und macht ihn zum Wiedergänger. Von Rache getrieben bricht er auf, um seinen Mörder zu finden, doch der Geist hat völlig andere Vorstellungen von seinem Leben. Feran findet sich in einem Gespinst aus Intrigen, Kriegen und Allianzen wieder, das er nicht kontrollieren kann. Und dann ist da noch Zira, Erbe des Ork-Clans der Rothände, der geschworen hat, Feran zu schützen, ihm allerdings mehr Kopfzerbrechen bereitet als alle Intrigen zusammen – und das, obwohl sich unübersehbar Dunkelheit über die Verschleierte Welt legt. 

Jetzt, wo Ihr am Feuer platzgenommen habt, könnt Ihr eigentlich schon gar nicht mehr zurück. Während Ihr lest, schleichen wilde Orkclans um Euer Heim, Tote stehen wieder auf und wenn Ihr wirklich Pech habt, kommt Euch die Königin der Bastarde holen. Das werdet Ihr überhaupt nicht bemerken, schließlich habt Ihr die Nase ja in ein Buch gesteckt und bekommt überhaupt nicht mit, was draußen geschieht.

Es gibt 10 Rezensionsexemplare für all die Unglücklichen, die sich vom Feuer nicht mehr lösen konnten - Epub oder Mobi - beides möglich.

131 BeiträgeVerlosung beendet
Enaras avatar
Letzter Beitrag von  Enaravor 3 Tagen

Super, danke, das schaue ich mir auf jeden Fall an!

Willkommen in Victoria City, einer eisigen Stadt im Van-Diemens-Land, wo sich Misfits und Menschen tummeln und zusammen leben müssen. Das ist allerdings als Misfit gar nicht so einfach und manch einer von ihnen greift zu unlauteren Mitteln. Wie Isselyn, die von Beruf Hochstaplerin ist.

Willkommen zur Leserunde von Game of Misfits: Spiel um dein Leben. Das hier ist Band 1 der Dilogie, also eine nicht abgeschlossenes Buch - aber ein guter Einstieg, um sich in Victoria City zurechtzufinden. Um euch dieses Einleben so gut wie möglich zu erleichtern, verlose ich 10 Ebooks zu Game of Misfits - sowohl im Epub als auch im Mobi Format.  

Klappentext: 

Isselyn Nereide, ihres Zeichens Hochstaplerin, ist am Ende. Nicht nur geht ihr das Geld aus, ihr letzter One-Night-Stand entpuppt sich auch noch als Inspector der Victoria Metropolitan Police und hat den Diebstahl seines Geldbeutels überhaupt nicht gut aufgenommen. Als Isselyn sich hilfesuchend an ihre Freundin Charmaine wendet, um irgendwie an Geld zu kommen, schlägt diese ihr Verbindungen in die High Society von Victoria City vor, um den korrupten Cops durch gute Connections durch die Maschen zu gehen. Und Isselyn hat schnell ein Opfer gefunden, ihren geheimnisvollen Nachbarn, Dr. Isaac Ashford. Doch mit dem stimmt etwas ganz und gar nicht. Bald findet Isselyn sich in mysteriösen Machenschaften wieder, an denen sie nie teilhaben wollte. Und der Inspector ist ihr stets auf den Fersen ...

Band 1 der Dilogie 


Um teilzunehmen, schreibt mir, welches Format ihr für das Ebook benötigt. Ihr müsst nicht zwingend einen Blog führen, Rezensionen kann schließlich jeder schreiben. Aber ich freue mich natürlich auch über aktive Blogger. 

Ihr dürft natürlich sofort mit dem Lesen loslegen, wenn ihr euer Buch habt, bitte beachtet nur, andere Leser nicht zu spoilern und die entsprechende Funktion zu nutzen.

Das Leben geht vor, deswegen erwarte ich nicht, dass alle nach 10 Tagen dann auch sofort eine Rezension schreiben, es wäre jedoch schön, wenn sie innerhalb der nächsten 2 Monate erfolgt (oder es ist vorher entsprechend abgesprochen).

Teilnehmer mit eigenem Buch sind natürlich willkommen!

96 BeiträgeVerlosung beendet

Junge Liebhaber und Liebhaberinnen von Pferden und lustigen Büchern aufgepasst! Das neue Kinderbuch von Nika S. Daveron erzählt eine Pferdegeschichte wie aus dem richtigen Leben im Tagebuch-Stil. Kinder ab 10 Jahren und natürlich auch alle anderen erwartet in "Das Chaospferd" ein herrlich humorvolles Abenteuer, das wir zusammen mit KOSMOS 25 mal verlosen.

Herzlich Willkommen zu unserer Buchverlosung von "Das Chaospferd"!

Du oder deine Kinder lieben Pferdegeschichten? Dann seid ihr hier genau richtig, denn das ist nicht einfach nur eine gewöhnliche Pferdegeschichte: hier erwartet euch das Chaospferd!

Wenn ihr eins von 25 Exemplaren gewinnen möchtet, beantwortet folgende Frage in unserem Bewerbungsformular und vielleicht gehört euch schon bald eins der Bücher.

Habt ihr schon mal eine lustige Geschichte mit einem Pferd oder einem anderen Tier erlebt? Erzählt uns davon!

Ich drücke euch die Daumen!

PS: Unter allen, die bis zum 29.3.2020 eine Rezension zum Buch auf LovelyBooks schreiben und uns diese hier im Unterthema "Rezensionen" verlinken, verlosen wir zusätzlich ein Kinderbuchpaket aus dem KOSMOS Verlag!

230 BeiträgeVerlosung beendet
Petzi_Mauss avatar
Letzter Beitrag von  Petzi_Mausvor einem Jahr

Herzlichen Glückwunsch an Rinnerl! :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks