Nika Sachs

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(8)
(3)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Luc mal anders

    Am Horizont Schwarz

    Janna_KeJasBlog

    05. August 2018 um 16:21 Rezension zu "Am Horizont Schwarz" von Nika Sachs

    | © Janna von www.KeJas-BlogBuch.de |  Dieser Band gehört zu der Reihe um Luc, könnte jedoch unabhängig gelesen werden. Zum einen spielt die Geschichte zeitlich vor dem ersten und dritten Band und zum anderen ist dieses Buch auch ganz anders. Ich würde fast schon sagen, dass es sich auch bei den Jugendromanen einordnen könnte, finde es aber eher unpassend, da die weiteren Bände absolut nicht für das Alter gedacht und geschrieben sind. Und es wird nicht aus der Perspektive von Luc geschrieben, sondern aus der Sicht von Inga. Bei ...

    Mehr
  • 100% Leseempfehlung

    Schneepoet

    SkadiV

    26. June 2018 um 18:50 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

    Nach seiner Trennung von seiner großen Liebe Inga zieht Luc nach Paris, dort nimmt das Unheil seinen Lauf. Er versinkt in einem Strudel aus düsteren Gedanken, Drogen und Sex. Das Buch kommt in ungewohnter Form als Lucs Tagebuch daher und wird zu einer fesselnden Reise in seine Gedanken, bedrückend und erheiternd zugleich. Seine Geschichte ist voller tragischer Komik. Auf nahezu jeder Seite versteckt sich ein intelligentes Wortspiel – nach dem Lesen offenbart sich auch der Titel als solches. So bringt das Buch einen trotz der ...

    Mehr
  • Eine ehrliche Betrachtung des Lebens

    Schneepoet

    Cone

    16. February 2018 um 21:22 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

    Der 29-jährige Luc flüchtet nach einer Trennung von Deutschland nach Paris und versucht dort irgendwie über die Runden zu kommen. Doch psychische Probleme, sein Zwillingsbruder und seine alleinerziehende Mitbewohnerin mit Baby, machen es ihm nicht gerade leicht. Vor allem, als er herausfindet, dass Drogen und Sex ihn bestens von seinem Schmerz und seiner Sehnsucht nach Inga ablenken.Luc scheint die ganze Zeit auf der Flucht und dennoch ständig stillzustehen. Er kämpft sich mit viel Galgenhumor und schmerzhaft treffender ...

    Mehr
  • Gedankengewitter

    Karmapoet

    Janna_KeJasBlog

    30. January 2018 um 18:50 Rezension zu "Karmapoet" von Nika Sachs

    | © Janna von www.KeJas-BlogBuch.de | Rezension zum eBook Ich durfte bereits den ersten Band „Schneepoet“ vorablesen und so war es für mich nochmals eine kleine besondere Ehre, als Nika mich fragte ob ich Lust hätte, auch den zweiten Band Test-zu lesen. Immerhin weiß sie wie ich rezensiere und somit ein Lob auch an meine Worte. Wie bereits in ihrem ersten Buch, weist die Autorin auch bei dem Folgeband auf den Inhalt des Buches hin. Depressionen, Sex und eine Spur von Drogen. Und was soll ich sagen, auch bei diesem Buch von ...

    Mehr
  • Bitte mehr davon!

    Schneepoet

    jessikrimskrams

    25. November 2017 um 17:22 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 ...

    Mehr
    • 1813
  • Gedankenkarussell

    Schneepoet

    Janna_KeJasBlog

    11. October 2017 um 18:43 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

    Nach dem Lesen wird der Buchtitel eine gewisse Bedeutung haben, aber dies sei mal dahingestellt – ich bin dezent schockverliebt in diesen Titel!   Ich habe die Geschichte regelrecht verschlungen! Es ist so schön fernab des Mainstreams, befasst sich mit echten Probleme, jedoch ohne sich anstrengend lesen zu lassen. Mir sind Trigger-Warnungen immer sehr wichtig und Nika Sachs hat nicht nur einen passenden Klappentext auf ihrem Buch, sondern ebenso ein wunderschönes Vorwort verfasst, in welchem sie ganz klar auf die Thematik(en) ...

    Mehr
  • Schonungslos, selbstironisch, poetisch

    Schneepoet

    BlueSiren

    15. September 2017 um 19:33 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

    Selbstfindung, Sehnsucht, Hunger nach Liebe, eine große Portion Selbstironie und viele andere Themen machen diese Achterbahnfahrt durch Paris zu einem besonderen Buch. Die ausführliche Rezension gibt es auf meinem Blog!

  • Ehrlich, fanszinierend, süchtig machend. Bitte mehr, viel mehr davon!

    Schneepoet

    Eva-Maria_Obermann

    15. September 2017 um 12:09 Rezension zu "Schneepoet" von Nika Sachs

    Lukas zieht nach Frankreich und trennt sich von Inga, seiner großen Liebe. Nicht, weil er nicht mehr bei ihr sein möchte, sondern weil er das Ungesagte nicht mehr aushält. Er leidet und Depressionen und dem Gefühl unvollständig zu sein. Denn Inga kennt sein Geheimnis nicht. Er hat einen Zwillingsbruder, der einst von der Familie zurückgelassen wurde. Schuld und Scham verfolgen Lukas, der in Frankreich Luc genannt wird. Sie treiben ihn in Exzesse, Selbstzerstörung und zu einer Menge Frauen. Dabei ist es nur eine, die er nicht ...

    Mehr
  • Liebe ohne Namen oder was sagt der Name über uns

    Namenlos

    Eva-Maria_Obermann

    18. May 2017 um 15:54 Rezension zu "Namenlos" von Nika Sachs

    Namenlos ist der Protagonist, ein schreibender Wirtschaftsmensch, der vor kurzem verlassen wurde. Es ist die Verzweiflung der Einsamkeit, mit der dieses Buch emotional einsteigt. Kein Wort ist Kitsch. Nah an der Figur, vielleicht gerade dadurch, dass kein Name genannt wird. Herr Namenlos trifft eine Frau, sehr klassisch, in einer Bar. Und das ist das einzige klassische daran. Denn die beiden lassen sich auf das Experiment ein, sich ohne Informationen wie Namen kennen zu lernen. Was ist er eigentlich, dieser Name. Was bedeutet ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.