Nike Mangold

 4.2 Sterne bei 19 Bewertungen
Nike Mangold

Lebenslauf von Nike Mangold

Nike Mangold lebt zurückgezogen mal hier und mal dort. Sie besitzt Steckdosenadapter für die meisten Regionen der Erde und braucht zum Glücklichsein nur ihren Schreiblaptop und starken Kaffee.

Alle Bücher von Nike Mangold

Sortieren:
Buchformat:
Nike MangoldDie Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman
Die Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman
 (7)
Erschienen am 18.01.2016
Nike MangoldSchwestern (Gruselgeschichten)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwestern (Gruselgeschichten)
Schwestern (Gruselgeschichten)
 (4)
Erschienen am 29.08.2017
Nike MangoldUnter Unter den Linden: Dystopie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unter Unter den Linden: Dystopie
Unter Unter den Linden: Dystopie
 (2)
Erschienen am 08.06.2017
Nike MangoldStand-In
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stand-In
Stand-In
 (2)
Erschienen am 17.02.2017
Nike MangoldSehen und gesehen werden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sehen und gesehen werden
Sehen und gesehen werden
 (2)
Erschienen am 18.02.2017
Nike MangoldEiskunstlauf für Ungelenke (Finnische Geschichten)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eiskunstlauf für Ungelenke (Finnische Geschichten)
Nike MangoldGeier (Kurzthriller)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geier (Kurzthriller)
Geier (Kurzthriller)
 (1)
Erschienen am 26.03.2018
Nike MangoldBubu
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bubu
Bubu
 (0)
Erschienen am 03.04.2017

Neue Rezensionen zu Nike Mangold

Neu
junias avatar

Rezension zu "Geier (Kurzthriller)" von Nike Mangold

Kurz und knackig
juniavor 4 Monaten

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch eine Leserunde wurde ich auf die Autorin aufmerksam. Ich habe bereits einige Bücher von Nike Mangold gelesen.

Wie finde ich Cover und Titel?
Die Cover der Kurzgeschichten-Reihe um Charlotte und ihre Familie ähneln sich, ich mag diesen Wiedererkennungswert. Der Titel ist auch Programm.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension, vor allem bei einer Kurzgeschichte. Lasst euch aber gesagt sein, dass es mal wieder rund geht in Charlottes Familie. In ihrer alten Heimat möchte sie eine Auszeit nehmen, aber dort holt ihre Vergangenheit sie ein.

Mein Fazit?
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, somit erhält es von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese.

Kommentieren0
1
Teilen
Sturmhoehe88s avatar

Rezension zu "Unter Unter den Linden: Dystopie" von Nike Mangold

unter den linden
Sturmhoehe88vor einem Jahr

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 475 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 241 Seiten

Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B072JZCMFL

Preis TB: 8,55€

Preis Kindle: 2,99€

Inhaltsangabe zu „Unter Unter den Linden: Dystopie“ von Nike Mangold



Im Jahr 2120 gibt es an der Ostseeküste kaum noch Menschen. Mit ihren fünfzehn Jahren kennt Julia außer ihrer Familie bloß eine Handvoll Nachbarn. Internet und Verkehrsnetze sind längst zusammengebrochen. Nur der gelegentliche Besuch eines Boten oder Händlers bringt Nachrichten aus dem Rest des Landes.
In der Hoffnung auf ein besseres Leben gehen Julia und ihre Familie nach Berlin. Aber die Hauptstadt verfällt ebenfalls. Immerhin kann Julia die Schule besuchen. In der Abschlussklasse trifft sie auf Tim und seine Freunde und erfährt von einem geheimen Ort, an dem die Stadt weiterlebt: Unter Unter den Linden. Ihn zu erreichen, ist gefährlich und eine Rückkehr ungewiss.
Tim bereitet sich seit Jahren auf den Abstieg dorthin vor und will Julia mitnehmen. Was hat sie zu verlieren? Sie sieht ihre Eltern scheitern und schließt sich ihm an.

AUSZUG ( Amazon)


Tim räusperte sich und verschränkte die Hände hinter dem Rücken, als solle er vor der versammelten Schule sprechen.
»Du bist neu in Berlin und ich weiß nicht, wie viel du schon gesehen hast.«
»Was gibt es denn noch zu sehen?«, fragte Julia.
»Eben. Nicht viel. Zu Zeiten unserer Urgroßeltern musstest du reich sein, um ein paar Quadratmeter in bester Lage kaufen zu können. Jetzt grasen Ziegen am Alexanderplatz. Wer kann, geht nach Unter Unter den Linden.«
Tim machte eine Pause.
»Diese berühmte Straße«, sagte Julia. »Von der habe ich schon gehört.«
»Nicht die Straße. Die heißt Unter den Linden. Unter Unter den Linden ist das verborgene Berlin.«
»Die geheime Stadt«, sagte Helle. »Wo man gut leben kann.«
»Man findet sie nicht auf dem Stadtplan«, sagte Tim. »Aber sie existiert.«
»Das klingt unglaublich«, sagte Julia.
»Warum?« Helle verschränkte die Arme. Ein ungeduldiges Zucken umspielte ihren Mund. »Du stehst in den armseligen Ruinen einer einst blühenden Metropole. Und da meinst du, das wäre alles, und mehr gibt es nicht? Die Vermögenden sind weg? Die Unternehmer, die Erfinder, die Fleißigen, die Partylöwen, die Künstler haben sich in Luft aufgelöst? Nein, sie sind nur vom Erdboden verschluckt. Wortwörtlich.«
»Wenn die Stadt geheim ist«, sagte Julia. »Wie habt ihr von ihr erfahren?«

Meine Meinung

„Unter den Linden“ ist eine Dystopie, jedoch in eine Art Jugendbuch verpackt. Auch Inhaltlich schaut es nach einem Jugendbuch aus, da die Charaktere doch noch recht jung sind.

Trotz aller dem ist dieses Buch ein wirklich gutes Werk, der Schreibstil ist locker, frisch und angenehm. Die Beschreibungen sehr bildlich nachvollziehbar, ebenso was die Handlungen betrifft.

Doch ehe ich zu viel verrate, lest dieses Buch und mach euch ein Bild von diesem Wundervollem Werk

Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung!

5/5 Sterne

Kommentieren0
3
Teilen
Seelenbrechers avatar

Rezension zu "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

Was für ein Wochenende
Seelenbrechervor einem Jahr

Mark verbringt das Wochenende im schönen Hamburg. Er trifft sich mit einem alten Freund in einer Kneipe. Dass dieser Abend aber mal so ganz anders enden wird, konnte niemand vorher ahnen...


Der Schreibstil ist wie gewohnt (ich durfte schon das Vergnügen in einer anderen Leserunde mit Nike haben) flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, kann man sie auch locker in einem Rutsch lesen.


Der Inhalt hat mir sehr zugesagt, denn es ist ganz interessant und spannend, was Mark so alles erlebt. Tauschen würde ich nicht mit ihm wollen....


Da ich nicht weiter auf den Inhalt eingehen möchte, um nichts zu spoilern, empfehle ich es euch, doch diese Geschichte selbst zu lesen ;) 


Als Tipp: Wem die Geschichte gefällt, der kann noch weitere Storys rund um Mark und seine Familie lesen. Ich zum Beispiel kenne auch noch "Bubu" und "Schwestern" wird wohl auch nicht die letzte Gruselgeschichte sein, die ich von Nike lesen werde. 

 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
nikems avatar
Schmökern statt Fernsehkrimi? Macht mit bei der Leserunde zur Gruselgeschichte "Schwestern". Die Lesedauer beträgt ca. eine Stunde. Verlost werden 10 eBooks.

Klappentext:
Wäre er doch nur in einen Stripclub gegangen!
Mark verbringt ein Wochenende in Hamburg und will mit einem alten Freund ein Bier trinken gehen. Doch was als harmloses Besäufnis in einer verranzten Kneipe auf St.Pauli beginnt, endet für Mark in einem unfreiwilligen Trip in die Vergangenheit. Er trifft auf Damen, die angeblich nur sein Bestes wollen. Allerdings könnte ihre Fürsorge tödlich enden.

Wem könnte das Buch gefallen?
Meine Reihe Gruselgeschichten spricht Leser an, die Spannung schätzen, es aber nicht allzu blutig mögen. "Schwestern" ist die dritte Geschichte der Reihe. Allerdings bauen die Handlungen nicht aufeinander auf, und man kann die Geschichten einzeln und in beliebiger Reihenfolge lesen. Nur das Personal bleibt gleich: Die arbeitssüchtige Managerin Charlotte, ihr vernachlässigter Ehemann Mark und die Kinder Merle und David, die sich diese Eltern nicht ausgesucht haben.
nikems avatar
Letzter Beitrag von  nikemvor einem Jahr
Dankeschönst! Hat mir Spaß gemacht, deine Antworten zu lesen.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks