Nike Mangold

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(9)
(4)
(3)
(2)
(0)
Nike Mangold

Lebenslauf von Nike Mangold

Nike Mangold lebt zurückgezogen mal hier und mal dort. Sie besitzt Steckdosenadapter für die meisten Regionen der Erde und braucht zum Glücklichsein nur ihren Schreiblaptop und starken Kaffee.

Bekannteste Bücher

Spuren (Kurzthriller)

Bei diesen Partnern bestellen:

Freunde treffen (Kurzthriller)

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Unter den Linden

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwestern (Gruselgeschichten)

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Unter den Linden: Dystopie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bloggerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Bubu

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessinnen stehlen nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Sehen und gesehen werden

Bei diesen Partnern bestellen:

Stand-In

Bei diesen Partnern bestellen:

Stand-In

Bei diesen Partnern bestellen:

Santa: Gefällt mir

Bei diesen Partnern bestellen:

Sehen und gesehen werden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessinnen stehlen nicht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Nike Mangold
  • unter den linden

    Unter Unter den Linden: Dystopie

    Sturmhoehe88

    09. October 2017 um 21:17 Rezension zu "Unter Unter den Linden: Dystopie" von Nike Mangold

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 475 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 241 Seiten Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B072JZCMFL Preis TB: 8,55€ Preis Kindle: 2,99€ Inhaltsangabe zu „Unter Unter den Linden: Dystopie“ von Nike Mangold Im Jahr 2120 gibt es an der Ostseeküste kaum noch Menschen. Mit ihren fünfzehn Jahren kennt Julia außer ihrer Familie bloß eine Handvoll Nachbarn. Internet und Verkehrsnetze sind längst zusammengebrochen. ...

    Mehr
  • Was für ein Wochenende

    Schwestern (Gruselgeschichten)

    Seelenbrecher

    03. October 2017 um 15:29 Rezension zu "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

    Mark verbringt das Wochenende im schönen Hamburg. Er trifft sich mit einem alten Freund in einer Kneipe. Dass dieser Abend aber mal so ganz anders enden wird, konnte niemand vorher ahnen...Der Schreibstil ist wie gewohnt (ich durfte schon das Vergnügen in einer anderen Leserunde mit Nike haben) flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, kann man sie auch locker in einem Rutsch lesen.Der Inhalt hat mir sehr zugesagt, denn es ist ganz interessant und spannend, was Mark so alles erlebt. ...

    Mehr
  • Kurz und knackig

    Schwestern (Gruselgeschichten)

    junia

    30. September 2017 um 14:13 Rezension zu "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

    Wie kam ich zu diesem Buch?Durch eine Leserunde wurde ich auf die Autorin aufmerksam. Es ist das zweite Buch von Nike Mangold, das ich lese.Wie finde ich Cover und Titel?Das quietschgelbe Cover ist natürlich ein Eyecatcher, die drei Schwestern darauf Programm. Hier passt alles.Um was geht’s?Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass einiges passiert in der ...

    Mehr
  • Ungewöhnliche Reise, lesenswert

    Schwestern (Gruselgeschichten)

    dieschmitt

    30. September 2017 um 08:15 Rezension zu "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

    Zum Inhalt: Mark sucht nach anstrengenden Tagen eine Auszeit, daher fährt er für ein Wochenende nach Hamburg. Dort trifft er sich mit einem alten Freund und damit beginnt für ihn eine sehr merkwürdige und unfreiwillige Reise in die Vergangenheit, aus der er nicht so einfach wieder entkommen kann.   Meine Meinung: Ich kannte die Autorin von einer Kurzgeschichte, die sie geschrieben hat. Diese hat mir sehr gut gefallen, entsprechend neugierig habe ich angefangen das E-Book zu lesen. Das Cover sticht durch die Farbgebung ins Auge, ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

    Schwestern (Gruselgeschichten)

    nikem

    zu Buchtitel "Schwestern (Gruselgeschichten)" von Nike Mangold

    Schmökern statt Fernsehkrimi? Macht mit bei der Leserunde zur Gruselgeschichte "Schwestern". Die Lesedauer beträgt ca. eine Stunde. Verlost werden 10 eBooks.Klappentext:Wäre er doch nur in einen Stripclub gegangen!Mark verbringt ein Wochenende in Hamburg und will mit einem alten Freund ein Bier trinken gehen. Doch was als harmloses Besäufnis in einer verranzten Kneipe auf St.Pauli beginnt, endet für Mark in einem unfreiwilligen Trip in die Vergangenheit. Er trifft auf Damen, die angeblich nur sein Bestes wollen. Allerdings könnte ...

    Mehr
    • 44
  • Dystopie, Jugendroman und Abenteuer in einem

    Unter Unter den Linden: Dystopie

    xxnickimausxx

    23. September 2017 um 17:56 Rezension zu "Unter Unter den Linden: Dystopie" von Nike Mangold

    Die Autorin Nike Mangold lebt zurückgezogen mal hier und mal dort. Sie besitzt Steckdosenadapter für die meisten Regionen der Erde und braucht zum Glücklich Sein nur ihren Schreiblaptop und starken Kaffee. Unter Unter den Linden ist eine Dystopie, verpackt in einen Jugendroman, welcher von Julia und Tim in der etwas anderen Hauptstadt Berlin handelt. Julia zieht mit ihrer Familie von der Landeinöde in die heruntergekommene Hauptstadt Berlin. In der Schule lernt sie Tim kennen, der ihr von der geheimen Stadt Unter Unter den Linden ...

    Mehr
  • Leider nicht so wie erwartet...

    Stand-In

    wicked_fairy

    20. July 2017 um 20:09 Rezension zu "Stand-In" von Nike Mangold

    Erwartet habe ich von diesem Buch, dass die Geschichte witzig ist und eine Prise Liebe dabei ist – so habe ich zumindest den Klappentext verstanden.Leider ist diese Erwartung nicht eingetreten. Es ist also weder witzig noch hat man irgendein Gefühl von Liebe. Zwar geht es unter anderem auch um die Liebe, allerdings kamen von diesen Emotionen beim Leser nichts an. Die Geschichte wird immer abwechselnd von Joleen und Patrizia erzählt. Die Wahl war sehr gut. So bekommt der Leser einen Eindruck von beiden Seiten und bekommt mit, was ...

    Mehr
  • unterhaltsam für zwischendurch

    Stand-In

    theresa_st

    05. March 2017 um 22:11 Rezension zu "Stand-In" von Nike Mangold

    Also das Cover passt eigentlich ganz gut zur Geschichte. Dadurch das kein Gesicht vorhanden ist, könnte es sich um Joleen oder Patrizia handeln. Allerdings hab ich mir deren rotblonde Haare etwas anders vorgestellt. Der Schreibstil von Frau Mangold war sehr angenehmen. Er ist einfach und flüssig zu lesen. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Joleen und Patrizia erzählt. Mit den Charakteren tat ich mich leider nicht so leicht. Irgendwie bin ich nicht wirklich mit den Hauptprotagonistinnen warm geworden. Joleen führt ihr ...

    Mehr
  • Hamburg Anfang 1900

    Die Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman

    Kueken13

    15. January 2017 um 21:05 Rezension zu "Die Orangerie: BONUSKAPITEL zum Roman" von Nike Mangold

    Ich habe dieses Buch durch Glück gewonnen und kam so dazu es zu lesen. Ich muss gestehen, aufgrund des Covers hätte ich es mich so nicht wirklich angesprochen. Nachdem man aber das Buch gelesen hat, ergibt das Cover einen Sinn und zeigt die Verbindung zur Geschichte. Man merkt, dass die Autorin sich viel Hintergrundwissen aneignen musste um die Story von Alma und Per schreiben zu können. Wahre Geschichte mit Lovestory vereint. Der Schreibstil war locker und man konnte dem Handeln leicht folgen. Ich gebe 3,5 Sterne - leider hat ...

    Mehr
  • Ist ok..

    Sehen und gesehen werden

    tschulixx

    02. September 2016 um 22:05 Rezension zu "Sehen und gesehen werden" von Nike Mangold

    Ich bekam das Buch als Rezensionsexemplar!1998 war eine spannende Zeit. Handys und Computer noch am Anfang, und auch die Studienabschlüsse wurden nicht wirklich überprüft. Damals war alles noch leichter. Es konnte viel vertuscht und nur wenig wieder ausgegraben werden. Oft steckt auch mehr dahinter als man denkt und wenn man in der Vergangenheit herumschnüffelt wird man oft stutzig werden. Ein Buch, dass von der Hochstaplerin Lu handelt, die Martin kennen lernt.1.Kriterium: Die Idee des Buches.Die Idee des Buches finde ich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks