Niki Smit

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Niki Smit

100% Coco. Mein geheimer Fashion-Blog

100% Coco. Mein geheimer Fashion-Blog

 (2)
Erschienen am 14.02.2018

Neue Rezensionen zu Niki Smit

Neu
S

Rezension zu "100% Coco. Mein geheimer Fashion-Blog" von Niki Smit

Ich bin ich und wer bist du?
Sabine_Hartmannvor 6 Monaten

Coco kommt auf eine neue Schule. Das ist nicht leicht für sie, denn sie hat bereits die Erfahrung machen müssen, dass Äußerlichkeiten eine große Rolle spielen und alles verderben können.

Trotzdem entscheidet sie sich dafür, sich ganz in ihrem eigenen Stil zu kleiden, als sie am ersten Tag in die neue Klasse geht. Doch nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch eine Lehrerin äußert sich negativ, macht sich sogar über sie lustig. Prompt beschließt sie, sich fortan nur noch völlig unauffällig und angepasst zu kleiden. Entsprechend lässt die Aufmerksamkeit der anderen ein wenig nach.

Doch in ihrer Freizeit beschäftigt sie sich weiterhin mit Stilfragen, probiert neue Möglichkeiten aus und kreiert so einen ganz eigenen Stil. Mit einer Maske posiert sie und postet die Bilder ihres Styles auf einem eigenen, anonymen Blog. Bald bemerkt sie, dass viele, auch die, die sich vorher über sie lustig gemacht haben, ihren Style kopieren.

Trotzdem (oder gerade deswegen ?) sagt sie nicht, dass sie etwas damit zu tun hat.

Das wird kompliziert, als sie sich in Bruno verguckt und ihm tatsächlich näher kommt. Er leitet die Schülerzeitung und seine Mutter arbeitet im Modegeschäft.

Das Buch ist aus Cocos Sicht erzählt und macht so viele ihrer Überlegungen, Befürchtungen und Pläne nachvollziehbar.

Allerdings müssen sich die Leserinnen wirklich gut im Bereich Mode auskennen, um hier nicht überfordert zu werden. Die Autorin setzt profunde Kenntnisse voraus. Coco wirft mit Begriffen, Designernamen, Styles etc. um sich, von denen kaum auszugehen ist, dass die meisten Mädchen der Zielgruppe sie kennen.

Vielleicht wäre hier ein Glossar am Ende – eventuell mit Bildern – hilfreich.

Die Geschichte an sich liest sich sehr flüssig, sie ist sehr spannend und letztlich behandelt sie ein wichtiges Thema: Mode einerseits, andererseits eben das Thema der Selbstverwicklung, des Mainstreams, des Gruppenzwangs usw. Hier gibt es vielfältige Ansatzpunkte für Gespräche und Diskussionen.

Kommentieren0
1
Teilen
EmmyLs avatar

Rezension zu "100% Coco. Mein geheimer Fashion-Blog" von Niki Smit

Mode, Trends und ein angesagter Blog
EmmyLvor 9 Monaten

Schon Tage vor dem ersten Schultag überlegt sich Coco mögliche Outfits. Sie entscheidet sich für ein rosa Kleid, Leoparden-Leggings und All Stars mit Sternchen. In der Schule sieht sie nur Schüler mit Jeans, Shirts; Kapuzenpullis und Turnschuhen. Zwischen all der Uniformität sticht Coco wie ein lustiger, bunter Schmetterling heraus und wird von ihren Mitschülern als Clown bezeichnet. Coco beschließt, ihre ausgefallenen Kombinationen nur noch in der Freizeit zu tragen und einen Blog damit zu gestalten. Nicht nur der Blog, sondern auch ihre Modetipps kommen sehr gut an. Bald ist sie als „The Style Tiger“ in aller Munde, die Modebranche orientiert sich an ihrem Stil und in der Schule werden die Ideen kopiert. Es wird für sie immer schwieriger ihr Geheimnis zu bewahren.Das Buch ist wie ein lustiges, buntes Mädchentagebuch aufgebaut. Die Einträge zu den einzelnen Tagen sind in verschiedene Uhrzeiten untergliedert. Der Text ist im Präteritum in der Ich-Form geschrieben. Wichtige E-Mails wurden hervorgehoben und an passender Stelle eingefügt. Artikel, Blog-Einträge, Informationen zu Modetrends, Dialoge, Zettel und Briefe sind ebenfalls passend eingefügt und heben sich durch pinke Rahmen, Schriftart oder Hintergrund von den Tagebucheinträgen ab. Kleine Kritzeleien mit modischen Accessoires lockern die Struktur zusätzlich auf und schüren beim Leser tatsächlich den Eindruck, persönliche Aufzeichnungen zu lesen.Einige von Cocos Erlebnissen sind autobiografischer Natur. Niki Smit ist mit ihrer Serie „100%“ in einem Modeblog in den Niederlanden bekannt geworden. Sie teilt mit ihrer Protagonistin nicht nur die Liebe zu ausgefallener Mode und gewagten, farblichen Kombinationen sondern einige Episoden aus ihrem Leben. Wie Coco wurde auch sie am ersten Schultag wegen ihres Outfits vom pädagogischen Personal der Lächerlichkeit preisgegeben. Gerade diese Szene hat mich erschrocken nach Luft schnappen lassen. Als Pädagogin sehe ich meine Aufgabe u.a. auch darin, junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsfindung zu unterstützen. Es ist interessant zu beobachten, wie jeder nach Individualität sucht. Menschen wie Coco machen das Leben bunter, interessanter und aufregender. Als Pädagoge sollte man ihrer Fantasie Flügel verleihen. Uniforme Eintönigkeit verdrängt die Kreativität und damit auch die individuelle Leistungsfähigkeit.Hier liegt auch die besondere Stärke dieses Romans. Cocos Erlebnisse bestärken junge Leserinnen darin, ihre eigenen Vorlieben nicht zu verstecken, sondern dazu zu stehen. Dieser Weg ist nicht immer einfach, wie die Geschichte zeigt, aber er ist für die eigene Seele befriedigender. Wer sich nicht verbiegen muss, strahlt Glück und Zufriedenheit auch auf sein Umfeld aus. Es dauert sehr lange, bis sich Coco von den Meinungen anderer nicht mehr verunsichern lässt. Viele Mädchen denken zu intensiv über die Meinung ihrer Freunde oder Mitschüler nach. Im Roman wird auf wundervolle Weise aufgezeigt, dass man sogar zum Trendsetter werden kann, bei genügend Charakterstärke.Das Buch ist für Mädchen ab zehn Jahre sehr gut geeignet.

Kommentieren0
84
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Niki Smit?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks