Nikki West

 4,8 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Nikki West

Cover des Buches The Beast of Manhattan (ISBN: B07KDX3LVS)

The Beast of Manhattan

 (9)
Erschienen am 30.11.2018

Neue Rezensionen zu Nikki West

Neu
Cover des Buches The Beast of Manhattan (ISBN: B07KDX3LVS)dorothea84s avatar

Rezension zu "The Beast of Manhattan" von Nikki West

Ein Blick in die Seele
dorothea84vor 2 Jahren

Valerian ist eine Institution an Wall Street. Ihm liegt die Welt zu Füßen, bis zu dem Tag als Maria ihn mit ihrem Spiel auf dem Cello ablenkt und er einen Unfall hat. Beide Leben ändern sich schlagartig.

Voller Klischee beginnt die Geschichte und dann kommt es zur Wende und man weiß nicht mehr ob man das Buch weglegen kann. Die Änderung von Valerian und auch Maria erlebt eine Veränderung. Überraschungen lassen die Story immer wieder an Spannung gewinnen. Neben der Liebesgeschichte bekommt man noch so viel mehr. Die Charaktere sind faszinierend und interessant, ob es Maria und Valerian sind. Aber auch die Nebenfiguren sind genau so interessant. Das Gefühlschaos ist super beschrieben und man kann Angst, Zorn, Liebe und auch die Freundschaft auf den jeweiligen Seiten spüren. Die Autorin hat mich schön überrascht mit ihrem Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Beast of Manhattan (ISBN: B07KDX3LVS)A

Rezension zu "The Beast of Manhattan" von Nikki West

ich werde es bestimmt noch einmal lesen
Anna_Vo_Mirlevor 2 Jahren

Ein Buch, welches wirklich sehr emotional ist. Eine schöne Anlehnung an "Die Schöne und das Biest", und doch ganz anders. Es spielt im realen Leben und eher weniger Märchenhaft. Er, der "das Biest von Manhatten" genannt wird, ist eine große Nummer an der Börse. Sie, die ihren Traum bei Seite legen musste um ihren kleinen Bruder zu umsorgen, hält sich mit Straßenmusik und einem Job in einem Diner über Wasser. Durch ein Unglück wird beider Leben komplett auf den Kopf gestellt.
Es ist wirklich sehr packend, spannend, emotional und mit einem Hauch Erotik.  Ich habe mich ein wenig in das Buch verliebt, denn es ist mal etwas anderes. Nicht immer dieses klassische "sie ist ihm direkt verfallen"...
Die Idee der Geschichte, die Umsetzung und der Schreibstil haben mir sehr gut gefallen. Die Protas sind glaubhaft, sympatisch und unsympathisch.  Eine tolle Kombi. 
Das Buch habe ich innerhalb eines Abends durchgelesen und war wirklich sehr begeistert.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Beast of Manhattan (ISBN: B07KDX3LVS)Gremlins2s avatar

Rezension zu "The Beast of Manhattan" von Nikki West

Spannend und mitreißend
Gremlins2vor 2 Jahren

Nikki West
The Beast of Manhattan

Was für ein atemberaubend schönes Lesevergnügen. 
Begleiten durfte ich zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein konnten und doch etwas gemeinsam haben. Die Liebe zur Musik. 
Aber nun der Reihe nach. 
Das Cover ist reizend und ansprechend gestaltet und ein wahrer Genuß für die Augen. 
Valerian ist, bis zu einem folgenschweren Unfall, der King der Wall Street. Womanizer und Eisklotz mit einem Konto so groß wie die Rocky Mountains. 
Maria, eine junge Frau die täglich ums Überleben kämpft und trotzdem nie den Mut verliert. Als wiederige Umstände die beiden aneinander kettet, macht ihr Leben eine Kehrtwende und beide eine imposante Wandlung. 
In einem durchgehend hinreißend flüssig, geschmeidigen und lebendigen Schreibstil entführt die Autorin ihre Leser auf eine fantastische Lesereise. 
Abgeholt worden bin ich postwendend gleich auf der ersten Seite und über Stunden intensiv in Atem gehalten worden. Ich habe das Buch in einem Durchlauf gelesen, gebremst wurde ich hier lediglich durch die gebotenen Emotionen die mir die Tränen in die Augen schießen ließen. 
Ihren Protagonisten haucht die Autorin meisterhaft Leben ein und platziert jede einzelne Figur perfekt in ihrer zugedachten Rolle, ebenso individuell stellt sie die Nebencharaktere dar. 
Großartig legt sich über die komplette Buchlänge eine magische Spannung, der ich mich nicht mehr entziehen konnte. 
Dank der ausführlichen und bildlichen Beschreibung hatte ich das Gefühl selbst vor Ort zu sein und hörte diese wunderbare Musik des Cello. Von diesem Roman wurde ich ebenso verzaubert wie Valerian von Marias Musik. 
Ganz klare fünf Sterne und eine absolute Kauf - und Leseempfehlung. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Nikki West?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks