Meine deutsche Mutter

von Niklas Frank 
3,7 Sterne bei3 Bewertungen
Meine deutsche Mutter
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Meine deutsche Mutter"

Niklas Frank, der jüngste Sohn von Hitlers treuem Gefolgsmann Hans Frank und seiner Ehefrau Brigitte, entlarvt seine lebenshungrige Mutter schonungslos als eine eiskalte Nutznießerin des "Dritten Reiches", die aus ihrer priveligierten Stellung im NS-Regime raffiniert und rücksichtslos Gewinn zu ziehen wusste. Die Geschichte von Brigitte Frank steht exemplarisch für Millionen deutscher Frauenleben. Unzählige haben vom Aufstieg ihrer Männer und Söhne profitiert und zu den begangenen Verbrechen geschwiegen. Nach 1945 sahen sie sich umgehend als Opfer, als Unschulidge.
Niklas Frank erzählt mit der Geschichte seiner Mutter ein schauriges Stück deutscher Vergangenheit, in dem sich Opportunismus, Ehrgeiz und Schuld sowie deren Verdrängung widerspiegeln.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000450808
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Eigenverlag Brigitte Frank unsel. Erben
Erscheinungsdatum:01.06.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Rosalies avatar
    Rosalievor 8 Jahren
    Rezension zu "Meine deutsche Mutter" von Niklas Frank

    Ich hatte es in einem Ritt durch ;-) War mal was anderes so etwas geschichtliches zu lesen :-)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Jens65s avatar
    Jens65vor 10 Jahren
    Rezension zu "Meine deutsche Mutter" von Niklas Frank

    Das Buch von Niklas Frank zeigt eine Fülle von Informationen über die Familie des ehemaligen Generalgouverneurs von Polen, Hans Frank. Auch wenn es vom Titel her die Mutter des Autors und Ehefrau von Hans Frank in den Vordergrund stellt, ist es, was oft weitgehend unbekannte Fakten über Hans Frank angeht, weitaus informativer als "Der Vater". Insgesamt eine ausgezeichnete und lesenswerte Beschreibung, aus der man viel über Charakter und eigentlich teilweise jämmerliches Erscheinungsbild der sogenannten Eliten des Dritten Reiches erfahren kann. Auch stilistisch hebt sich das Buch positiv von "Der Vater" ab.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Suszis avatar
    Suszivor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks