Niklas Frank Meine deutsche Mutter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine deutsche Mutter“ von Niklas Frank

Niklas Franks unversöhnliche Abrechnung mit seinem Vater, Hitlers treuem Gefolgsmann und einstigem Generalgouverneur von Polen, ist eins der wichtigsten Dokumente über das Trauma des Nationalsozialismus. Die schonungslose Auseinandersetzung mit seiner „Nazi-Mutter“ vervollständigt nun das Bild und beschreibt voller Emotionen den Konflikt der „Täterkinder“ mit ihren Eltern.

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Love your body and love this book

sternenstaubhh

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Meine deutsche Mutter" von Niklas Frank

    Meine deutsche Mutter

    Rosalie

    07. July 2010 um 17:18

    Ich hatte es in einem Ritt durch ;-) War mal was anderes so etwas geschichtliches zu lesen :-)

  • Rezension zu "Meine deutsche Mutter" von Niklas Frank

    Meine deutsche Mutter

    Jens65

    10. August 2008 um 19:50

    Das Buch von Niklas Frank zeigt eine Fülle von Informationen über die Familie des ehemaligen Generalgouverneurs von Polen, Hans Frank. Auch wenn es vom Titel her die Mutter des Autors und Ehefrau von Hans Frank in den Vordergrund stellt, ist es, was oft weitgehend unbekannte Fakten über Hans Frank angeht, weitaus informativer als "Der Vater". Insgesamt eine ausgezeichnete und lesenswerte Beschreibung, aus der man viel über Charakter und eigentlich teilweise jämmerliches Erscheinungsbild der sogenannten Eliten des Dritten Reiches erfahren kann. Auch stilistisch hebt sich das Buch positiv von "Der Vater" ab.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks