Niklas J. Wingender

 4.5 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Im Lande Araga, Im Lande Araga und weiteren Büchern.
Niklas J. Wingender

Lebenslauf von Niklas J. Wingender

Niklas Wingender wuchs in Köln-Brück auf. Bereits als Kind entwickelte er mit viel Fantasie eigene Geschichten und Erzählungen. Mit zwölf Jahren beschloss er Autor zu werden und begann mit seinen Arbeiten an der Fantasyreihe „Im Lande Araga“. Mittlerweile hat er mehrere Geschichten und Bücher publiziert und arbeitet an weiteren Werken. Zurzeit studiert er Sport und Deutsch auf Lehramt und steht kurz vor seinem Abschluss.

Neue Bücher

Im Lande Araga

 (4)
Neu erschienen am 07.12.2018 als Taschenbuch bei Eisermann Verlag.

Alle Bücher von Niklas J. Wingender

Im Lande Araga

Im Lande Araga

 (24)
Erschienen am 01.10.2017
Im Lande Araga

Im Lande Araga

 (4)
Erschienen am 07.12.2018
In eine bessere Welt

In eine bessere Welt

 (4)
Erschienen am 28.05.2016
Im Gepäck nur Hoffnung

Im Gepäck nur Hoffnung

 (4)
Erschienen am 17.03.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Niklas J. Wingender

Neu
S

Rezension zu "Im Lande Araga" von Niklas J. Wingender

Eine interessante Reise
Schneeflammevor 5 Tagen

Nun zu meiner Rezi von Im Lande Araga von Niklas J. Wingender.

Das Cover ist mystisch und passend zum Buch. Somit haben wir hier einen Pulspunkt. Ausgesandt vom höchsten Rat der Elfen, machen sich die Freunde Spex und Libitor auf den Weg zu den Zwergen. Überbringen sollen sie einen geheimnisvollen Reim, der vor einer Bedrohung aus dem Norden warnt. Für mich hat das Buch 3 Teile der schleppende Anfang, weil ich mit den beiden Figuren wenig Bezug hatte und erst mal diese "neue Welt“ (wegen den ganzen unklaren Begriffen etc) verdauen musste. Dann die gemütliche Reise durch Araga, wo es um die Beschreibungen des Landes und der Kultur ging und dann der spannende Abschlussteil, wo sich wirklich eine gute Geschichte entwickelt. Es war ein wenig wie 3 verschiedene Bücher.

Es ist ein fantasievolles Buch, wo sehr viel Arbeit drin liegt durch die Kunstsprache. Am Ende gibt es die Worterläutertungen, was ich bei einem epub ein wenig umständlich finde. Durch die hohe Frequenz der Benutzung am Anfang des Buches, hab ich länger gebraucht um wirklich rein zu kommen. Im mittleren Teil werden da mehr Erläuterungen im Text gegeben oder Vergleiche aus unserer Welt gezogen.

Der Leprak ist für mich das Highlight und meine Lieblingsfigur aus dem Buch. Spex und Libitor erinnern mich ein wenig an die Hobbits aus Herr der Ringe.

Es ist eine sehr interessante Buchidee mit einen Auftakt der sich immer mehr steigert. Mit einem Preis von 3,99 Euro fürs Book und 377 Seiten einfach topp.

https://www.hugendubel.de/de/buch/niklas_j_wingender-im_lande_araga-30055103-produkt-details.html (bei der Ebook Version wird man komischerweise auf Teil II weitergeleitet)

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID81276781.html

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Im Lande Araga" von Niklas J. Wingender

Erwartungen übertroffen
Berlangvor 7 Tagen

Im Land Araga; schon seit dem ersten Band "Das Geheimnis der Elfen"  fühle ich mich dort zuhause. Mit großer Ungeduld habe ich auf die Fortsetzung gewartet. Endlich liegt die fortsetzung "Der  Bund der Völker" vor. Wieder wurde ich in die Geschichte hineingezogen, neue Figuren und die bekannten wurden zum Leben erweckt, durchstehen neue Abenteuer und müssen sich finden, trotz aller Widrigkeiten um das Nordschwert zu schmieden. Die alten Bekannten werden vertrauter, die Neuen intensiv und detailreich beschrieben. Die Spannung bleibt hoch, das Lesevergnügen groß und die Philosophie, dass nur durch gemeinsames und uneigennütziges Handeln die Gemeinschaft und die Magie des Landes Araga geschützt werden kann, gefällt mir sehr. Schon jetzt warte ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung im dritten Band.

Kommentieren0
0
Teilen
F

Rezension zu "Im Lande Araga" von Niklas J. Wingender

Spannender Auftakt
Fabelhafte_Buecherweltvor 11 Tagen

Vorweg bedanke ich mich beim Autor für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und dass ich bei der Leserunde auf Lovelybooks.de mitmachen durfte.

Das Cover gefällt mir sehr gut und allein deswegen wollte ich das Buch lesen. Als ich den Klappentext las, erwartete ich mir eine fantastische und einmalige Story.

Leider konnte mich das Buch anfangs nicht richtig fesseln und ich habe sehr lange gebraucht, um in die Geschichte hinein zu kommen. Die Geschichte beginnt zwar sehr spannend und man erfährt immer wieder etwas Neues, aber die Handlung geht nur sehr langsam voran. Oft kam es mir sogar so vor, als würde sie still stehen, da Situationen ewig lange umschrieben wurden. Auch wusste ich sehr lange nicht, worum genau es geht und worin genau die Mission von Spex und Libitor besteht. Mir kam es auch so vor, als würden selbst die beiden es nicht so genau wissen. Das Ende hat mir jedoch gut gefallen, was vor allem an dem Wesen liegt, welches in den letzten Kapiteln vorkommt und die Geschichte mit lustigen Aussagen auflockert. Ich hoffe, dass es im zweiten Teil so weitergeht.

Die beiden Elfen kamen mir oft arrogant und von sich selbst sehr überzeugt vor. Ihre Haltung den Menschen und anderen Völkern gegenüber fand ich oft mit Vorurteilen behaftet.

Schwierig fand ich auch Wörter, die die Zeit messen und leider nicht genauer erklären werden. Ein Glossar am Ende finde ich bei einem EBook eher schwer zu lesen.

Der Schreibstil hat mir jedoch sehr gut gefallen und passt hervorragend zur Geschichte.

 

Fazit

Auch wenn ich nun viele Kritikpunkte aufgezählt habe, finde ich die Geschichte trotzdem spannend und interessant. Das Buch kann ich empfehlen und bin schon auf den zweiten Teil gespannt. Ich hoffe, dass in diesem die offenen Fragen geklärt werden.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Der Frieden in der Welt Araga bröckelt, doch was hielt ihn aufrecht?

Willkommen zu einer neuen Leserunde! Diesmal haben wir euch »Im Lande Araga: Das Geheimnis der Elfen« von Niklas J. Wingender mitgebracht. 
Hierfür suchen wir insgesamt 20 Fantasyleser, die gerne nach Araga reisen würden.

Autoren oder Titel-Cover Der Frieden in der Welt Araga bröckelt, doch was hielt ihn aufrecht? Ausgesandt vom höchsten Rat der Elfen, machen sich die Freunde Spex und Libitor auf den Weg zu den Zwergen. Überbringen sollen sie einen geheimnisvollen Reim, der vor einer Bedrohung aus dem Norden warnt. Doch nicht nur aus dem Eldor Gebirge könnte Unheil über Araga hereinbrechen. Tief in den Bergen treffen die beiden Elfen auf ein seherisches Wesen, doch können sie seinen Worten Glauben schenken? Sind sie wirklich Wächter ihres Volkes und werden sie dieses dennoch teilen? Schnell erkennen Spex und Libitor, dass sie sich auf dieser Reise nicht bloß den Gefahren ihres Landes stellen müssen. Man will sie mit aller Macht aufhalten und zieht sie immer weiter hinab in den Strudel aus Lügen, Intrigen und Verrat. Bald ist Spex nicht mehr sicher, wem er noch vertrauen kann. Denn er erkennt, dass auch sein eigenes Volk ein großes Geheimnis birgt.

Leseprobe auf Amazon via Blick ins Buch
Band 2: Im Lande Araga: Der Bund der Völker 
erscheint am 1.Dezember 2018

Autoren oder Titel-CoverFür Niklas J. Wingender bedeutet Kreativität, die Welt in seinen eigenen Farben zu zeichnen und zu gestalten. Früh hat er dabei den Bereich des Schreibens für sich entdeckt. Nebenbei tobt er sich sportlich aus und hat auch eine Leidenschaft für die Fotografie entwickelt. Das „Herz der Dinge“ zu erkennen und dessen Schönheit in Bild, Schrift und Ton festzuhalten ist sein Bestreben.

Wir suchen insgesamt 20 Leser die Lust haben, diesen Fantasy Roman von Niklas J. Wingender »Im Lande Araga: Das Geheimnis der Elfen« , zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Rezensionsexemplare in Print & 10 digitale Rezensionsexemplare. (mobi & epub)

Aufgabe:  Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe, welches Format du benötigst (eBook mobi oder epub) und warum du mitlesen möchtest. 
Wenn du gerne Print lesen möchtest, alternativ aber auch einen Reader hast, dann erwähne das gerne, nicht, dass wir dich nicht berücksichtigen, weil wir denken du liest ausschließlich Print

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks      
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Niklas J. Wingender wurde am 16. Mai 1992 geboren.

Niklas J. Wingender im Netz:

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks