Die Religion der Gesellschaft

Die Religion der Gesellschaft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die Religion der Gesellschaft"

1984 publizierte Niklas Luhmann den ersten Band eines äußerst anspruchsvollen und, wie sich gezeigt hat, wirkungsmächtigen Theorieentwurfs: die systemtheoretische Untersuchung der Gesellschaft und ihrer Teilbereiche. Sie fand 1997 mit der Gesellschaft der Gesellschaft ihren vorläufigen Abschluß.§Bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1998 hat der einflußreiche Soziologe an zwei Bänden gearbeitet, die eine Fortsetzung des Projektes darstellen. Sie werden nun aus dem Nachlaß publiziert.§§Niklas Luhmann entfaltet in Die Politik der Gesellschaft die gesellschaftstheoretische Grundlegung der politischen Soziologie. Dabei werden Begriffe wie "Repräsentation" oder "Souveränität", "Staatlichkeit" oder "Demokratie" systemtheoretisch rekonstruiert und die politischen Funktionen dieser Begriffe aufgezeigt.§Die Religion der Gesellschaft untersucht Religion als autonomes Kommunikationssystem innerhalb der angeblich religionsfernen modernen Gesellschaft. Die in diesem Bereich grundlegende Unterscheidu ng von Immanenz und Transzendenz sowie die dadurch ermöglichte Differenzierung von Moral und Religion ist übertragbar auch auf andere Funktionsbereiche der Gesellschaft. So kann die Untersuchung dieser Begriffe zu einem vergleichenden Urteil über die Zukunft von Religion in der modernen Gesellschaft beitragen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518291818
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:361 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:19.04.2011

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks