Niklas Natt och Dag

 4 Sterne bei 726 Bewertungen
Autor von 1793, 1794 und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Der schwedische Aufsteiger: Niklas Natt och Dag, geboren am 3. Oktober 1979, ist ein schwedischer Schriftsteller. Nachdem er 2003 seinen Abschluss an der Universität in Kalmar machte, arbeitete er als Chefredakteur der Zeitschrift Slitz, bis er zu seiner freiberuflichen Tätigkeit wechselte. Sein Debüt gab er 2017 mit dem Roman 1793. Das Buch wurde von der schwedischen Decker Academy als „Bestes schwedisches Debüt des Jahres“ ausgezeichnet. Durch über 30 Übersetzungen und millionenfachen Absatzzahlen sicherte sich der aufstrebende Autor auch internationalen Erfolg. Niklas Natt och Dag wurde mit dem Schwedischen Krimipreis und dem Publikumspreis Buch des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Alle Bücher von Niklas Natt och Dag

Cover des Buches 1793 (ISBN: 9783492317931)

1793

 (424)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches 1794 (ISBN: 9783492317948)

1794

 (211)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches 1795 (ISBN: 9783492061957)

1795

 (40)
Erschienen am 27.01.2022
Cover des Buches 1795 (ISBN: 9783492317955)

1795

 (1)
Erschienen am 02.11.2023
Cover des Buches 1793 (Winge und Cardell ermitteln 1) (ISBN: 9783844920604)

1793 (Winge und Cardell ermitteln 1)

 (23)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches 1794 (ISBN: 9783844923193)

1794

 (20)
Erschienen am 03.01.2020
Cover des Buches 1795 (ISBN: 9783869525969)

1795

 (4)
Erschienen am 02.11.2023
Cover des Buches 1793 (ISBN: 9783869524702)

1793

 (2)
Erschienen am 02.11.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Niklas Natt och Dag

Cover des Buches 1793 (Winge und Cardell ermitteln 1) (ISBN: 9783844920604)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "1793 (Winge und Cardell ermitteln 1)" von Niklas Natt och Dag

Winge und Cardell ermitteln
TWDFanSTvor einem Monat

Inhalt

Stockholm, 1793: In den Kanälen treibt eine verstümmelte Leiche im Wasser. Das ungleiche Duo Cecil Winge und Michael Cardell versucht, dem Toten Gerechtigkeit zu verschaffen, indem sie den Täter fangen. Doch die Zeit drängt...


Bewertung

Ich habe etwas Zeit gebraucht, um in dieses Hörbuch hineinzukommen. Danach konnte mich die Geschichte, vor allem aber Cecil Winge als Charakter, durchaus fesseln. Das, was mit dem Toten passiert ist, ist wirklich extrem und ich brauchte bei so mancher Stelle einen starken Magen. Für Zartbesaitete ist dieses Hörbuch auf jeden Fall nichts.

Michael Cardell und Cecil Winge haben mir als ungleiche Ermittlerteam gut gefallen., Winge etwas mehr als Cardell. Die Art und Weise, wie Winge mit seinem Schicksal umgeht, hat mich wirklich berührt und auch traurig gemacht.

Fazit: "1793" ist eine Empfehlung für Fans historischer Krimis. 3 1/2 Sterne

Cover des Buches 1793 (ISBN: 9783492317931)
Schiebelinis avatar

Rezension zu "1793" von Niklas Natt och Dag

Ich breche im Strahl
Schiebelinivor einem Monat

Die Idee klingt wirklich interessant. Ein Krimi im Stockholm am Ende des 18. Jahrhunderts. Auch die Aufmachung des Romans sieht toll aus und hat mich direkt gecatcht.

Ja, und dann habe ich angefangen zu lesen.

Zunächst einmal kann ich Romane im Präsens absolut nicht ausstehen. Das liest sich einfach nicht schön. Geschichten werden nicht ohne Grund im Präteritum geschrieben. Unabhängig davon erinnert uns die Geschichte in jedem Absatz daran, wie widerlich doch Stockholm zu dieser Zeit ist. An jeder Ecke stinkt es, Dreck und Fäkalien liegen da, sexuelle Ausbeutung, Tod, Krankheit - alles im Arsch! Von mir aus kannst du gerne eine ungemütliche Stadt beschreiben, aber spätestens nach dem dritten Mal hab ichs dann auch gerafft.

Dann kommt noch dazu, dass sich alle fünf Seiten geprügelt wird, zwischendurch wird über fast fünfzehn Seiten beschrieben, wie ein Mörder hingerichtet wird. Was das mit dem Fall zu tun hat? Nichts. Gar gar nichts. Es gibt wirklich Kapitel, in denen ausgiebig über eben eine Hinrichtung, die Kriegsverletzung eines Charakters oder die genaue Zusammensetzung des Dreckhaufens in der Ecke gefaselt wird, die eigentliche Detektivarbeit und der Fall selbst aber nur in zwei Sätzen angerissen werden.

Apropos Charaktere: Die sind flach und unsympathisch. Und die Dialoge sind auch ein Graus. Aus dem Nichts erzählen sie sich ellenlang ihre Leidensgeschichte, wobei der Autor keinerlei Ahnung zu haben scheint, wie man das in einen passenden Zeitpunkt der Geschichte einbaut oder in einem interessanten Dialog unterbringt.

Ich habe mich in den 150 Seiten, die ich gelesen habe zu keinem Zeitpunkt für die Aufklärung des Falls interessiert, mich jede Sekunde geekelt und vor allem eins: gelangweilt. Die nächsten Abschnitte spielen über ein halbes Jahr vor dem bisher Gelesenen, haben also absolut nichts mit der Aufklärung des Falls durch unsere Ermittler zu tun. Und nachdem ich mir durchlesen durfte wie das Opfer schon in verstümmelten und geistig nicht zurechnungsfähigen Zustand für Wochen als Sexpuppe für die widerwärtigsten Schweine herhalten durfte, lege ich diese ekelhaft perverse Fantasie dann doch lieber auf den "Auf Nimmerwiedersehen"-Stapel.

Cover des Buches 1793 (ISBN: 9783492317931)
Darryl1208s avatar

Rezension zu "1793" von Niklas Natt och Dag

Gut geschriebener historischer Krimi über eine brutale Zeit
Darryl1208vor 4 Monaten

Insgesamt ein sehr spannender Krimi vor dem Hintergrund der französischen Revolution und einem Interregnum in Schweden.
Das Buch beschreibt die damalige Zeit und einige Verhaltensweisen sehr realistisch und ist eindeutig nichts für schwache Mägen. Die Aufteilung in drei Handlungsstränge, die nacheinander erzählt werden, irritiert am Anfang, wird aber zum Ende hin zusammen geführt. Charakthere und Geschichte sind sehr glaubwürdig beschrieben.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Niklas Natt och Dag wurde am 03. Oktober 1979 geboren.

Community-Statistik

in 794 Bibliotheken

auf 133 Merkzettel

von 25 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks