Niklas Peinecke Rache ist eine schwere Schaufel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rache ist eine schwere Schaufel“ von Niklas Peinecke

Science Fiction, Steampunk, Elfpunk - dieser Band versammelt erstmals sechzehn Erzählungen von Niklas Peinecke aus den Jahren 2005 bis 2012, und bietet damit einen Querschnitt durch Zeitalter, Genres und Erzähltechniken. Darunter sind sämtliche für den Kurd-Laßwitz-Preis und für den Deutschen Science Fiction Preis nominierten Erzählungen, insbesondere "Klick, klick, Kaleidoskop" und die beim Publikum beliebte "Ding und Tank-Mädchen", sowie zwei neue, bisher nie veröffentlichte Geschichten.

VIele Kurzgeschichen aus dem Science-Fiction-Bereich und Clock- und Elfenpunk. Wunderbar geschrieben. Empfehlenswert!!!

— janaka
janaka
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Preis gesenkt

    Rache ist eine schwere Schaufel
    NiklasPeinecke

    NiklasPeinecke

    21. November 2013 um 20:37

    Aus aktuellem Anlass (und weil mir der Preis doch etwas hoch erschien), gibt es meine Kurzgeschichtensammlung nun für weniger Geld. Wer also bisher gezögert hat, hat nun noch weniger Gründe. :)

  • Leserunde zu "Rache ist eine schwere Schaufel" von Niklas Peinecke

    Rache ist eine schwere Schaufel
    NiklasPeinecke

    NiklasPeinecke

    Willkommen zu meiner ersten Leserunde hier auf Lovelybooks! Ich würde mich freuen, wenn ihr mit mir meine Kurzgeschichtensammlung Rache ist eine schwere Schaufel lesen wollt. Gesammelt habe ich darin die meisten meiner seit 2005 erschienenen Kurzgeschichten und Erzählungen. Das meiste ist Science-Fiction, aber es ist auch eine Elfpunk-Geschichte dabei (Elfpunk ist ein seltsames Subgenre, das mal von Michael Swanwick erfunden wurde und ein paar Merkmale von Cyberpunk und Fantasy vereint - so ähnlich wie Shadowrun) und zwei lange Steampunk-Erzählungen. Viele der Geschichten wurden für den einen oder anderen SF-Preis nominiert, oder ich habe sie eingefügt, weil sie bei Lesungen immer gut ankamen. Es gibt lustige und ernste Geschichten, es geht natürlich am Rande immer auch um Technik, aber eigentlich habe ich festgestellt, dass ich sehr oft über Liebe schreibe - das hätte ich vor ein paar Jahren nie gedacht. Ich muss noch sagen, dass ich hier neu bin, also habt Nachsicht mit mir, wenn ich irgendwas falsch mache. So weit ich das verstanden habe, gibt es erstmal eine Anmelderunde. Ich kann für die ersten 15 Teilnehmer ein Leseexemplar verschenken. Nennt mir dazu einfach hier im "Anmelden"-Thema euer erstes SF-Buch, das ihr gelesen habt (und wie es euch gefallen hat)! Da es mein Buch bisher nur als E-Book gibt, müsst ihr mir am besten gleich mitteilen, ob ihr ein Mobi (für Kindle) oder ein ePub (für alle anderen Reader) möchtet. Start der Anmeldung und vergabe der Freiexemplare ist ab sofort bis zum 19. Februar. Anfangen mit der eigentlichen Leserunde wollte ich am 20. Februar, also ist noch ein wenig Zeit. Über das Buch informieren könnt ihr euch bei Amazon oder Beam E-Books, wo es auch Leseproben dazu gibt. Die erste Kurzgeschichte als Leseprobe gibt es zum Beispiel hier. Mehr Infos zu mir findet ihr in meinem Blog Semantomorph.

    Mehr
    • 51
  • Fantasievoll

    Rache ist eine schwere Schaufel
    janaka

    janaka

    07. May 2013 um 21:55

    In "Rache ist eine schwere Schaufel" von Niklas Peinecke sind 16 Kurzgeschichten aus den Bereichen Science-Fiction, Clockpunk und Elfenpunk versammelt. Die Geschichten haben die unterschiedlichsten Ansätze und einige könnte man gut weiter ausbauen. Der Schreibstil ist fantasievoll und sehr flüssig zu lesen. Der Autor schafft in Kürze einen guten und wunderschönen Einblick in neue und unbekannte Welten. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und haben die unterschiedlichsten Charaktere. Einige meiner liebsten Geschichten: Arm von Silber, Herz von Messing Dies ist eine Clockpunk-Geschichte, dieses Begriff hatte ich bis dato noch nicht gehört. Sie ist gut geschrieben, Thema, Schreibstil und die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Hier geht es um den jungen Sebastian, der bei einem Angriff einen Arm verloren hat und nun durch einen Silberarm ersetzt worden ist. Er lernt Kappold kennen, dieser zeigt ihm sein mechanisches Herz. Tolle Story und nachdenkliche Geschichte um Liebe und Akzeptanz, ich habe sie sehr schnell durchgelesen. Imago Lysas Imago-Implantat scheint defekt, sie sieht die Menschen zeitweise so, wie sie wirklich aussehen. Da Bilder sehr erschreckend sind, klappt sie zusammen und lernt dabei Veit kennen. Ihr Arzt hat den Verdacht, dass sie Angriff einer Defacer-Attacke wurde, was sich zum Schluss auch bewahrheitet. Ein Facepunk gibt sich zu erkennen und wird geschnappt. Lysa schläft mit Veit und anschließend schalten beide ihr Imago-Implantat aus und finden sich gegenseitig trotzdem schön. Aber Veit macht beim Schlafengehen sein Imago wieder, er hat einfach zu lange in dieser "Traumwelt" gelebt. Lysa zieht sich an und stellt fest, dass sie zu einem Facepunk geworden ist. Lysas Wandel zu der Erkenntnis, dass man ohne dem Implantat leben sollte, finde ich gut. Eine Welt, in der nur Äußerlichkeiten zählen, ist sehr oberflächig und auch langweilig. Klick, klick, Kaleidoskop Hier geht es um einen Gehirnchip, der die Gedanken, die Erinnerungen und die Sinneseindrücke immer wieder neu sortiert und zu neuen Ergebnissen kommt. Tolle Idee und auch eine gute Umsetzung. Am Ende weiß man nicht ob Lix Jannen es wirklich alles so gewollt hat, weil er ein gelangweilter reicher Junge ist oder ob er einem Menschenversuch unterlag. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen, aber sie hat mich auch nachdenklich gestimmt.

    Mehr
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046
  • Verlosung: 10% auf Kindle + "Rache ist eine schwere Schaufel"

    Rache ist eine schwere Schaufel
    NiklasPeinecke

    NiklasPeinecke

    21. February 2013 um 08:16

    Liebe Lovelybuxer, ich habe hier einen Rabattcode von Amazon, mit dem man einen Kindle dort um 10% günstiger bekommt. Diesen verlose ich bis zum 24.02.2013 (ein wenig Eile ist geboten, denn der Code gilt nur bis zum 28.). Als Zugabe gibt es noch ein Exemplar meines E-Books "Rache ist eine schwere Schaufel" dazu. Meldet Euch einfach bis spätestens Sonntag, 12:00 Uhr hier im Thread, wenn ihr den Code und das E-Book möchtet. Die Verlosung findet dann am Sonntagabend statt. Und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

    Mehr